Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

2.010 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Pilot, Mh17, BUK, Su-25, Su 25

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

23.01.2016 um 15:57
deckard2029 schrieb:dem muss ich widersprechen, aus sicht der nationalisten ist ein abschuss
einer internationalen maschine als false flag eine willkommene eskalation.
Dann hätten die Sepas aber mehr davon, wenn man es der UA in die Schuhe schiebt und die Folge vielleicht ein Stop von Waffenlieferungen an die UA wären.

Russland ist es doch egal, ob da ein Flugzeug runtergeht, die unterstützen die Sepas trotzdem. Westmächte haben eher ein Problem mit der öffentlichen Meinung ...


melden
Anzeige

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

23.01.2016 um 15:58
@deckard2029

Deine Begründung hakt Gewaltig. Noch glaube ich das irgendwelche Milizen Von der UA Flugabwehrbatterien bekommen haben.

Wir sahen bei denen so gut wie Nie Material

Stell mal das Risiko dem Nutzen gegenüber.


Die Chance das aufgeklärt wird das die Rakete von Ukrainische Seite abgeschossen wird ist sehr Hoch. Bislang wurde noch jeder Abschuss aufgeklärt. Geschweige denn es so zu drehen um eine Spur nach Russland zu legen.


Und was hat man Gewonnen? Gar nix,




Die Ukraine verlor damals nur wegen "Beschuss" der Russen und enormen Unterstützungen die den Einschluss von Donetsk verhinderten.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

23.01.2016 um 18:08
@deckard2029 Der Punkt ob und wie es Russland die Daten erfassen kann ist im Prinzip unerheblich, du musst bei der Planung sicher sein das sie es nicht können oder würde jemand eine derartige Operation planen nach dem Prinzip, wird schon gutgehen?


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

23.01.2016 um 23:54
@taren
Du übersiehst die fehlende nützlichkeit solcher daten, buk radar stellungen an und aus, dies passierte zig mal am tag. und nach 60 sekunden weg - hier kommt kein verhaftungsteam per helikopter und bringt die mannschaft nach den-haag.
man hat jetzt mit dem hinweis auf sepas doch die gleiche misere, mit verschiedenen buktypen und nicht zugeordneten fahrzeugen. ukraine behauptet bis heute, keine buk zu vermissen und dichtet ein märchen mit einer russischen buk mit null beweis. meinung - gegenmeinung, faktenfrei.

ausserdem haben die rechten mehr "gegenargumente" als die sepas und können mit deniable plausibility den sepas absicht und gerät andichten. aber ich wiederhole mich und Du hast keine gegenargumente auf meine geliefert, nur meinungen.
am ende weiss keine sau wer am gerät sass, die aufgezeichneten daten haben keine aussage- und keinen beweisanspruch. siehe auch us-kerry auspruch - wir haben alles gesehen..bla bla bla.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

24.01.2016 um 00:10
@Fedaykin

dreh und angelpunkt ist der ehemalige Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine: Andrij Parubij. nach seinem ultimatium an janukowitsch ist er vom maidan-kommandeur zu dem sekretär des eben genannten verteidigungsrates aufgestiegen und am 7. august wieder zurückgetreten.
und wenn die sepas in der lage sein sollen eine buk zu klauen/übernehmen, dann können dies die rechten auf eignen territorium um so mehr. genügend "freiwillige" hatten sie auch.

bewiesen wird gar nichts, denn die ukrainische regierung hat kein interesse daran, siehe maidan, ungeklärter abschuss von paar maschinen, nicht sperrung des luftraums.
blockade des dsb/jt-aufklärungsorgane etc. auch die 30/47 mio sind ja irgendwo hingegangen für eine info, die die welt aber nicht sehen soll.

ok, zu kontrovers, aber nicht minder möglich oder unmöglich, dass die nationalisten im alleingang so etwas geplant und ausgeführt haben können - eben nach dem cui bono-prinzip.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

24.01.2016 um 01:15
deckard2029 schrieb:...eben nach dem cui bono-prinzip.
Nur hat MH17 der Ukraine nicht geholfen, sondern nur geschadet.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

24.01.2016 um 10:31
Nein, deine Schlussfolgerung ist Falsch

Wenn die Sepas in Donestk sich das Material erobern kann man nicht daraus Folgern das die UA Milizen sich bei der UA ARmee frei bedienen können.

Ich habe bei denen selten Richtiges Gerät gesehen. Also ist das ganze schon sehr dürftig.

Und wie wir mehrfach gesehen haben zieht das Cui Bono Prinzip nicht für 5 Cent weil es eben niemanden Nützt bewusst ein Passagierflugzeug abzuschießen was ne riesen Untersuchung nach sich zieht...


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 13:20
wenn es nur die eine möglichkeit gibt, dass es die sepas waren, würde wohl die ukrainische regierung nicht so ein eiertanz vollführen - nicht gelieferte fakten zu früheren aussagen, mangelde kooperation bei den dsb/jit-berichten - eine schweigemauer wie bei der mafia, obendrein vertraglich fixiert.

wozu? nur aus gründen der haftbarkeit für die nicht-sperrung des luftraums? bisschen wenig.

bei so einer false flag operation gings darum eine rote linie zu überschreiten, um eu oder nato in den konflikt hineinzuziehen oder die russen so weit politisch in die sanktionsecke zu drängen, dass sie donbas aufgeben. beide varianten beenden den konflikt. also ist der "gain" weit über den "pain" :).
In Eurer sepas@dummheit-version, gibt es keine sichtung einer bukstellung, keine bilder für abtransport oder abschussspuren, keiner hat was gesehen, dann lag das absturzgebiet wochenlang unter feuer oder war es propaganda seitens der separatisten?

wie in der kirche, alternativen werden nicht geduldet - Ihr könnt selbst nichts beweisen, unmöglich ist mein szenario nicht, nur unterschiedlich wahrscheinlich.

oder habt Ihr zwei @Fedaykin + @taren eine aversion entwickelt, da hinter der alternative absicht und nicht dummheit steckt?
nach der nummer auf maidan mit 60-70 erschossenen, unterstelle ich den rechten politikern jede schandtat. wer soll offiziell den schiessbefehl erteilt haben - Janukowitsch - obwohl es ihm nur schaden konnte und war auch de facto viel zu spät. soviel zur logik. sogar im wikipedia wird es mittlerweile als eine false flag operation bezeichnet - cui bono - funzt hier wunderbar.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 13:38
@deckard2029
deckard2029 schrieb:In Eurer sepas@dummheit-version, gibt es keine sichtung einer bukstellung, keine bilder für abtransport oder abschussspuren, keiner hat was gesehen, dann lag das absturzgebiet wochenlang unter feuer oder war es propaganda seitens der separatisten?
Dann Vergleich doch einfach mal mit der Faktenlage bezüglich einer "False Flag" -Aktion.
Da gibt es exakt gar nix !
Bezüglich der Separatisten-Dummheit gibt es dagegen sehr viel was dafür spricht.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 13:56
@threefish
threefish schrieb:Dann Vergleich doch einfach mal mit der Faktenlage bezüglich einer "False Flag" -Aktion.
Da gibt es exakt gar nix !
Bezüglich der Separatisten-Dummheit gibt es dagegen sehr viel was dafür spricht.
Einmal Fakten und einmal Indizien werden hier verglichen? -.-


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 14:38
@deckard2029

es spricht schlicht so gut wie nix für Absicht. Deine VT ist Hanebüchen und unrealistisch. Das Risiko bei so einer False Flag enorm.

Der Ablauf damals spricht auch Bände, bis zu dem Zeitpunkt als KLar war was man erwischt hatte.

Russland fluten von Falschinformationen und vielen mehr...


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 15:24
ukraine tat menschenmögliches um aufzuklären...
hier eine auflistung:
http://www.whathappenedtoflightmh17.com/ukraine-is-not-cooperating-with-investigation-as-they-should-for-innocent-state/


was soll der vt vorwurf? nix ist bewiesen. ich habe nur eine möglichkeit angesprochen,
wem es nützt oder schadet.
wie weit ist denn der weg vom maidan-scharfschützen-aktion bis zur mh17 abschuss?
moralisch wohl kurz, logistisch schwierig, aber gangbar.

twitter/fb-posts sind natürlich überwältigende beweise. warum hat dann kein staat interesse an der aufklärung? am wenigsten ukraine, die doch davon politisch profitieren müsste?
insbesondere müsste doch das kleinste fitzelchen an beweisen, die sepas belasten, da es nur die eine und einzige wahrheit gibt?


@threefish
ich ging von cui bono aus, wem es nützt - da mangels fakten/beweisen nicht mal die sepas rechtlich zu verantworten sind. dieses informationsloch ist doch staatlich organisiert und geduldet, da steckt absicht dahinter.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 15:44
@deckard2029
deckard2029 schrieb:was soll der vt vorwurf? nix ist bewiesen. ich habe nur eine möglichkeit angesprochen,
wem es nützt oder schadet.
wie weit ist denn der weg vom maidan-scharfschützen-aktion bis zur mh17 abschuss?
moralisch wohl kurz, logistisch schwierig, aber gangbar.
MH 17 wurde am 17. Juli abgeschossen ....
Kritische Berichte zu den Maidan-Schüssen gab es z.B........

07.10.2014
http://www.sueddeutsche.de/politik/maidan-in-kiew-toedliche-schuesse-aus-verschiedenen-richtungen-1.2161097

13.02.2015
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/13/bbc-enthuellt-opposition-in-schuesse-von-maidan-massaker-verwickel...

20.02.2015

http://www.welt.de/politik/article137679769/Das-Maidan-Blutbad-bleibt-noch-immer-raetselhaft.html

und das sind nur Beispiele !

Der Abschlussbericht rügt ebenso , dass die Ukrainer den Luftraum nicht gesperrt haben ............soviel zu
deckard2029 schrieb:von cui bono aus,


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 17:58
deckard2029 schrieb:...cui bono aus, wem es nützt...
Dein Link zeigt eher warum der Absturz eher der Ukraine geschadet hat. Die militärischen Operationen wurden in diesem Bereich dadurch eingeschränkt. Es gab eben kein cui bono für die Ukraine, selbst wenn die Separatisten ganz klar mit Pauken und Trompeten MH17 abgeschossen hätten, es wäre nicht zu einem eingreifen der NATO oder EU militärisch gekommen. Deine Theorie scheitert dann auch das die False Flag Operation ganz eindeutig von den Separatisten ausgeführt werden müsste, warum dann z.B. bei schlechtem Wetter?


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 18:16
deckard2029 schrieb:...ukraine tat menschenmögliches um aufzuklären...
Im Prinzip ist dein Vorwurf aber ein Widerspruch, wenn sie eine False Flag durchführen warum sollten sie dann eine Aufklärung verhindern und damit ihre eigene False Flag behindern?


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

28.01.2016 um 22:53
deckard2029 schrieb:was soll der vt vorwurf? nix ist bewiesen. ich habe nur eine möglichkeit angesprochen,
wem es nützt oder schadet.
Wertungsfrei ist das erstmal eine VT.

Wem es nützt? Niemanden.

Schaden? Demjenigen der es Ausgeführt hat.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

29.01.2016 um 13:31
Soviel zum Luft-luft Angriff:

https://www.wired.de/collection/latest/grosse-verschwoerungen-sind-mathematisch-unmoeglich

Da müsste man schon eine Wunderwaffe haben damit die Verschwörung mehr als 10 Jahre geheim bleibt. Im Falle eines Kampfflugzeug - oder Buk-abschusses wird die Mittwisserquote wohl eher jenseits der 125 Personen liegen.

Ganz zu schweigen davon dass irgendjemand einerseits dumm und andererseits fähig ist so eine Operation durchzuführen und zu verschleiern.


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

29.01.2016 um 13:39
@kokokokoko
kokokokoko schrieb:Da müsste man schon eine Wunderwaffe haben damit die Verschwörung mehr als 10 Jahre geheim bleibt. Im Falle eines Kampfflugzeug - oder Buk-abschusses wird die Mittwisserquote wohl eher jenseits der 125 Personen liegen.
Das macht sicher Hoffnung:
Aber leider liegen zum aktuellen Zeitpunkt keinerlei Erkentnisse über die Personen vor die
bei MH17 im Hintergund die Strippen gezogen haben und wer auf den Knopf gedrückt hat.
Das vollkommen unabhängig davon ob es eine russiche oder ukrainische Buk war...


melden

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

29.01.2016 um 15:17
Das müsste aber bei einer Vertuschung eines Unfalls ebenso greifen.


melden
Anzeige

MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

29.01.2016 um 22:01
also bei der Russenbukverison gibt es ja analog zu der Theorie schonmal Anhaltspunkte von LEuten die das wissen könnten. Nikolajev, Girkin etc. die Vertuschung funktionierte in dem Fall ja schon direkt nach dem Abschuss mehr schlecht als recht.


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt