Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Mensch, Hilfe, Spaß, Intelligenz, Fähigkeiten, NLP, Kognitiv, Schulung, Effektiv
Superfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 08:26
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Danke dafür, genau DARUM geht es eigentlich, viele andere sind zu voreingenommen, um diesen Aspekt zu erkennen!
Wir sind hier im Wissenschaftsbereich und bisher kam nichts wissenschaftliches zu NLP, nur Behauptungen.

NLP kann ja durchaus funktionieren, nur kommt es ja darauf an wohin man sich programmiert. Meine bisherigen (persönlichen) Erfahrungen mit NLPlern ist aber, dass die sich damit nicht wirklich positiv verändert haben. Die sind alle zu "manipulativen Superverkäufern" geworden, auch privat. Offensichtlich haben die auch Dinge wie Respekt vor anderen usw. wegoptimiert um erfolgreich zu sein. Freundschaft war mir denen nicht mehr möglich (das erste was die versucht haben war mir etwas zu verkaufen), und im Berufsleben machen mich solche Leute zornig, weil die mich rethorisch beeinflussen wollen.
Möglich dass man soetwas mit "Erfolg" bezeichnen kann, bei mir persönlich haben die aber keinen, eher das Gegenteil.


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 11:04
@Superfred
Superfred schrieb:Wir sind hier im Wissenschaftsbereich und bisher kam nichts wissenschaftliches zu NLP, nur Behauptungen.
Dein Erfahrungsericht belegt doch, dass NLP in gewissen Rahmen funktioniert. Auch wenn's in deinem Fall die Kehrseite der Medaille ist. Ich bezeichne es als 'psychologische Kommunikationschirurgie'. Niemand tut Fehl, sich mal mit dem Thema etwas zu befassen, da es oft beobachtet werden kann, auch wenn die jeweiligen Personen nicht bewusst NLP anwenden, sondern durch normale 'Rhetorikschulungen' erlernt bzw. adaptiert haben. Gerade in der Politik bzw. politischen Diskussionsrunden oft zu beobachten:
Youtube: NLP und Politik - Michael Winter bei Magazin 25


melden
Superfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 14:14
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Dein Erfahrungsericht belegt doch, dass NLP in gewissen Rahmen funktioniert.
Das es etwas bewirkt ist unbestritten. Ob es etwas GUTES für den Anwender bewirkt ist die Frage.
Ich sehe das genauso wie bei Medikamenten:
Eine wissenschaftliche Studie untersucht Wirkungen und Nebenwirkungen, und dann wird abgewägt ob es sinnvoll ist das Medikament einzusetzen bzw. bei welchen Personen es sinnvoll eingesetzt werde kann.
Ausserdem können dadurch Informationen für Verbesserungsmöglichkeiten gefunden werden.
So eine Studie habe ich aber im Thread nicht gesehn, nur eine "Werbebroschüre", in der der Name Wissenschaft zusammen mit anderen Buzzwords vorkommt.
Daraus folgt: die Anwendung von NLP ist unwissenschaftlich.

Mal eine Frage an die NLP-Anwender: funktionieren solche Kommunikationstechniken wirklich? Ich meine die Leute sind ja nicht blöd, beim ersten mal fällt man ja noch darauf herein aber irgendwann hat man geschnallt wie der Hase läuft. Und dann hat man sicher den gegenteiligen Effekt weil sich die Leute manipuliert fühlen, und das Vertrauen ist zerstört.
In der Politik sieht man das ja auch, alle kotzt das Politikersprech ja nur noch an.
Und findet ihr es selbst richtig, andere rhetorisch zu manipulieren?

Solche Kommunikationstechniken kann man ja auch im Thread beobachten, aber man sieht auch gut dass sie nicht funktionieren.


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 20:57
Hallo @Superfred,
aus meiner Sicht ist Skepsis immer gut, weil dann genauer hinterfragt wird. Ich bin da ähnlich unterwegs.
Die Kommunikationstechniken funktionien bei mir recht gut - aber nicht immer.
Es geht dabei aber in meinem Fall nicht um Manipulation oder dass ich irgendetwas verkaufen muss. Es geht bei mir darum, eine Gesprächsatmosphäre zu schaffen, in der z.B. optimale Ergebnisse für eine Gruppe und auch jeden Einzelnen erreicht werden - das ist ein hoher Anspruch und ich bekomme i.d.R. auch immer eine Rückmeldung jedes Teilnehmers zu meiner Arbeit. Die Leute in der Gruppe sind total unterschiedlich und fassen z.B. das gleiche Thema verschieden auf (weil wir eben so sind :) ) - die Themen unterscheiden sich auch. Deshalb hilft mir NLP, zu fast jedem Teilnehmer einen geeigneten Kommunikationskanal zu finden, damit sich auch jeder gut angesprochen und wertgeschätzt fühlt. Das ist nichts Schlechtes.
Vielleicht sind ja solche Situationen bekannt, dass nur der Vorschlag von einer Person umgesetzt wird, die am lautesten ist und sich am häufigsten zu Wort meldet. Das genau soll in meinen Gesprächen eben nicht stattfinden - ohne den "Brüller" bloßzustellen. Da könnte man jetzt einen Moderator nehmen, das reicht aber nicht, wenn der nur die Infos zusammenfasst und keinen Draht zu den einzelnen Teilnehmern aufbauen kann.

Du hast auch recht, dass die Leute Manipulationen in Gesprächen meist merken - dazu braucht man aber kein NLP, da gibt es die so genannte "schwarze Rhetorik" und das ist das, was hauptsächlich in der Politik oft vor Wahlen stattfindet. Dabei sollen Meinungen transportiert werden - Werbung funktioniert genau so und da geht's nur um Geld.

Es gibt aber auch wirklich viele gute Absichten, gerade im Therapiebereich. Immer mehr Psychologen wählen gerade diese Weiterbildung, um bessere Therapieerfolge zu erzielen. Ich glaube, kein Psychologe möchte mit steigenden Selbstmordraten seiner Patienten werben. Wenn eine bessere Kommunikation mit Hilfe von NLP dazu einen Beitrag leisten kann, sollte man das nutzen. Zu Statistiken frage ich nach. Wenn ich speziell welche mit NLP-Bezug erhalte, stelle ich die gern ein - egal welches Ergebnis dabei rauskommt. ;)


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 21:46
@Superfred
Superfred schrieb:Mal eine Frage an die NLP-Anwender
Sorry, Du und andere seht das leider immer nur auf ANDERE bezogen, auf das AUßEN, die Manipulation des Gegenübers.

(ich wiederhole mich da, ich erwähnte es schon)

Der positive Ansatz von NLP bezieht sich aber in erster Linie auf sich selbst.
Was kann ich besser machen, um mit anderen Menschen besser umgehen zu können, um mich besser in die Sozialgemeinschaft einfügen zu können, so vielschichtig sie auch ist.

Eine Diskussion mit Menschen, die voreingenommen sind, sich nicht damit befasst haben, stur eine Sichtweise auf das Ganze haben, lehne ich HIER grundsätzlich ab, weil sie sinnlos ist.


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 21:53
Zusatz:

Wer hinter NLP in erster Linie und an erster Stelle die Manipulation anderer Menschen sieht. der hat rein gar nichts verstanden, und hat hier im Thread gem. des EPs absolut nichts zu suchen, und sollte sich einfach mal mehr mit dem Thema auseinander setzen!


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 22:01
@CurtisNewton

Ganz richtig.
Wer weiß, warum @Superfred so skeptisch ist - da möchte ich ihm keinen Vorwurf machen. Im NLP habe ich z.B. gelernt, dass man andere Menschen nicht ändern kann, deshalb geht es ja in erster Linie um die eigene Person :)
Es ist auch kein NLP Ziel, andere zu manipulieren - wenn sich soetwas im Lehrgang abzeichnet, fliegt diese Person raus, denn ein Anspruch ist es auch, genau mit diesen Vorurteilen aufzuräumen unabhängig davon, dass das Manipulieren kaum funktioniert (schließlich darf jeder seinen Kopf auch benutzen und eine eigene Meinung haben) - aber schlechte Absichten kann man gut erkennen und das wird von zumindest meinen Trainern nicht gefördert.


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

27.07.2015 um 22:40
Gut, ich programmiere mich selbst um besser durchs leben zu kommen.

Und wie läuft das ab?
Kann man sich das vorstellen wie "positives denken"? Ich hab ein bisschen was gelesen darüber. Es wird ein Anker in meiner Erinnerung abgelegt, damit ich mich durch bestimmte Reize an einen bestimmten Geisteszustand zurückführen kann um zum Beispiel zu entspannen, ist das soweit in etwa richtig?

Kann mal jemand ein praktisches Beispiel aus dem Leben nehmen um aufzuzeigen wie es im Alltag so funktioniert?


melden
Superfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 09:09
@die_Leo
du sprichst hier von einem NLP-Kurs.
Ich habe meine Erfahrung beschrieben als einer, dessen Freund einen NLP-Kurs besucht hat. Und der beruflich immer wieder auf solche Leute trifft.
Ich kann nicht sagen was in den NLP-Kursen gelehrt wird, aber ich habe Ohren und alle haben dieses Kommunikationsverhalten, also z.B. nicht auf Kritik eingehen sondern dem anderen rethorisch in die Defensive drängen, wie Politiker:

Reimstein:
Reimstein schrieb am 02.07.2015:Grober Schwachsinn ist leicht gesagt und schnell bewertend, weißt du etwas was wir nicht wissen? Dann lass uns bitte teil haben. :)
CurtisNewton:
CurtisNewton schrieb:Eine Diskussion mit Menschen, die voreingenommen sind, sich nicht damit befasst haben, stur eine Sichtweise auf das Ganze haben, lehne ich HIER grundsätzlich ab, weil sie sinnlos ist.
Oder einfach etwas behaupten und durch Quantität nichtvorhandene Qualität vortäuschen, wie im Beitrag "02.07.2015 um 22:41"

Ist das
die_Leo schrieb:Es geht bei mir darum, eine Gesprächsatmosphäre zu schaffen, in der z.B. optimale Ergebnisse für eine Gruppe und auch jeden Einzelnen erreicht werden
?
Ich nenne das eher Manipulation von Dritten, die kein NLP kennen, um als "Sieger" aus einer Diskussion auszusteigen. Und wie gesagt, irgendwann kommt man drauf und wird böse. Man kann es auch Respektlosigkeit nennen.

OK, eventuell ist NLP mehr als das, aber genau so verhalten sich (manche?) von euch.

Aber lassen wir es gut sein, ich denke keiner wird den anderen überzeugen können.

Mein Rat: lieber auf ehrliche Kommunikation setzen, vor allem Freunden und der Familie gegenüber. Und eventuell bringt ja Vertrauen aufbauen auch im Geschäftsleben mehr als Rethorik?


melden
Superfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 18:13
Noch eine kleine Anmerkung/Frage zum vorigen Post, ich hab das nicht ganz klar ausgedrückt:
Wenn NLP nicht Manipulation ist, warum macht ihr es dann? Zumindest die NLPler die ich kenne machen das. Und fast alle Posts von euch enthalten solche rhetorische Spielchen, um es mal freundlich auszudrücken.
Oder habt ihr alle zusätzlich Rhetorikkurse gemacht, und dieser Zusammenhang ist zufällig?


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 20:03
@Superfred
Superfred schrieb:Wenn NLP nicht Manipulation ist, warum macht ihr es dann?
Räusper, ziemlich blöde Rückfrage...

Lesen ist die halbe Miete
CurtisNewton schrieb:Der positive Ansatz von NLP bezieht sich aber in erster Linie auf sich selbst.
Was kann ich besser machen, um mit anderen Menschen besser umgehen zu können, um mich besser in die Sozialgemeinschaft einfügen zu können, so vielschichtig sie auch ist.
Also mach das mal!


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 21:27
@Superfred

Ich möchte dir ein Beispiel geben - ohne irgendwelche Spielchen, wie du es nennst.

Es soll ein wirklich schwieriges technisches Problem in einer Firma gelöst werden - du kennst das vielleicht auch als Brainstorming. Jetzt gibt es aber eine sehr unterschiedliche Kreativität bei einer bunt zusammengewürfelten Gruppe und die kreativeren Leute werden von den Finanzleuten und technisch weniger begabten Vorgesetzten schnell als Spinner abgetan. Wenn der "Spinner" aber seine Idee nicht darlegen kann und verspottet wird, weil andere Leute nicht so weit denken können, entstehen neben zwischenmenschlichen Verstimmungen auch durchaus wirtschaftliche Schäden durch fehlende Innovationen.
Da geht es nicht darum, eine andere Firma über den Tisch zu ziehen, sondern für die eigenen Arbeitskräfte die Zukunft zu sichern. Eine gute Gesprächsatmosphäre schaffen und genau die Arroganz zurück auf eine sachliche Diskussion zu lenken, ist in gewisser Weise immer das Bemühen um gegenseitigen Respekt - du nennst es Manipulation - ich nenne es eine Grundvoraussetzung für gemeinsamen Erfolg - wie du dabei auf böse Absichten kommst, wenn alle mit einem guten Ergebnis auseinander gehen, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Das wäre wie als wenn du dein Lieblingsessen vorgesetzt bekommst, weil dir jemand etwas Gutes tun will und du unterstellst der Person irgend eine wirklich böse Absicht - das ist ganz schön daneben und schafft Einsamkeit.

Du magst recht haben, dass sich bei der Situation oben jeder irgendwie als Sieger fühlt - das ist aber immer noch besser, als wenn durch Alleingänge und geduldete Arroganz Teams und Firmen kaputtgehen. Wenn sich Leute völlig daneben benehmen, spreche ich ich auch nicht durch die Blume, sondern dann gibt es klare Ansagen. Deshalb lege ich vorher ein paar Regeln fest, die für alle gleichermaßen gelten - auch für mich. Nicht auf Kritik eingehen ist völliger Quatsch - Kritik ist eine ungeschminkte, ganz direkte Form von Feedback und wenn ich nicht auf solche Ansagen eingehen würde, bräuchte ich meinen Job gar nicht machen.

Ich kann auch nicht für andere sprechen. Du erzählst über deinen Freund und er hat Negativerlebnisse gehabt - dann möchte ich das auch gar nicht bestreiten oder schön reden. Es wäre aber von dir schön, wenn du einfach auch anerkennen kannst, das NLP für andere Menschen sehr viel Positives bewirkt. Die Frage die sich mir stellt ist eher, was dein Freund dort gelernt hat. Wenn die Trainer totalen Blödsinn erzählt haben oder dein Freund mit denen vielleicht nicht zurecht kam, ist nicht NLP schlecht. Dein Freund kann sich ja hier selbst auch beteiligen - es ist immer besser miteinander zu reden, statt übereinander und da du NLP nur vom Hörensagen kennst, ist es auch sehr schwierig, mit dir eine gemeinsame Wissensbasis zu nutzen. Es reicht eben nicht, nur hinzuhören, man muss Dinge wirklich selbst ausprobieren und sich eine eigene Meinung bilden. Wenn dir deine Frau was vom Kinderkriegen erzählt, wirst du das auch vom Hinhören nicht nachvollziehen können :)
Zum Thema hinhören kannst du folgendes für dich einfach einmal testen: http://www.sekretaria.de/selbsttests/community/unterhaltung/selbsttests/test_kommunikative_kompetenz/ Viel Spaß!


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 21:51
Reimstein schrieb am 02.07.2015:Wäre es unter diesen Gesichtspunkten theoretisch sowie praktisch möglich übermenschliche Intelligenz und Effektivität zu kreieren!?
(Beispiele: die perfekte Frau ,der perfekte Arbeiter, der perfekte Analyst, der perfekte Manager, unbegrenzte Ressurcen etc. …)
Zurück zur Eingangsfrage, ist es möglich sowas zu erreichen mit NLP?


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

28.07.2015 um 22:07
@phenix

Zu deiner ersten Frage weiter oben:
Ja, das ist so etwas wie positives Denken. Wenn du eine sehr schöne Erinnerung hast, in der du dich entspannt und glücklich gefühlt hast, versuchst du dir genau die Situation vorzustellen. Nicht nur visuell, sondern mit allen 5 Sinnen, wenn möglich. Das dauert etwas. Vielleicht hast du einen Gegenstand immer bei dir (Ring, Uhr, Leberfleck, eine Melodie, Knopf im Ohr ;) ... irgendetwas), was vielleicht auch bei der schönen Erinnerung dabei war. Dann ist das dein kleiner Anker, wenn du z.B. diesen Gegenstand mit der Situation in Verbindung bringst, solltest du schneller in einen guten Zustand kommen. Das muss man aber üben.

Zu deiner Frage von eben:
Mit NLP aus meiner Sicht nicht - die menschliche Intelligenz bleibt menschlich. Ich arbeite auch Azubis und was da nicht da ist, kann ich denen auch nur begrenzt vermitteln. Da hilft auch kein NLP, nur unendliche Geduld ;)

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass gut geschriebene Programme Systeme in einen optimalen Zustand bringen. Das gibt es schon in der Technik. Auf Menschen angewendet glaube ich nicht daran - dann wären das alles Klone ohne eine gewisse Individualität. Fortschritt beginnt aber immer am Rand von bekannten Systemen bzw. durch Fehler. Die Frage ist, wer die Grenzen definiert bzw. ob es welche gibt und welche Konsequenz gefundene Fehler nach sich ziehen.


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 02:42
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Was kann ich besser machen, um mit anderen Menschen besser umgehen zu können, um mich besser in die Sozialgemeinschaft einfügen zu können, so vielschichtig sie auch ist.
Das ist Selbstreflexion und hat im Besonderen nichts mit NLP zu tun, sondern ist im Grunde notwendige Bedingung für jede verhaltenstherapeutische Massnahme. Der Verweis darauf unterstützt das NLP nicht.

Sowas kann ich allein, im Gespräch mit einem Freund oder einem Therapeuten tun.

NLP ist eine Technik um die Änderung meines Verhaltens zu unterstützen, und keine Technik um überhaupt erst darauf zu kommen, dass eine Veränderung angezeigt ist.

Und genau diese unterstützende Wirkung konnte bisher nicht nachgewiesen werden.


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 02:47
Ich programmiere in dos und c😝 (ich weiss sehr alte Sprache(n)) mal im ernst, ich finde das Thema ganz interessant kenne mich aber auf dem Gebiet überhaupt nicht aus. Gibt es irgendwie ein bisschen Grundwissen im Internet dazu?


melden
Superfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 10:07
@die_Leo
Du zeichnest hier die positive Seite der Rhethorik, also z.B. in einem Metting eine gute Atmosphäre schaffen. Sowas ist super.

Aber ich habe leider auch eine schwarze Seite erlebt:
Bei der mir ein Freund zu meinem Schaden und zu seinem Nutzen etwas verkaufen wollte (und nebenbei auch die Freundschaft zerstört hat).

In meiner Firma wäre auch öfters konkreter finanzieller Schaden entstanden wenn wir nicht ausgepasst hätten.

In all diesen Fällen wurde versucht mich/uns rhethorisch zu beeinflussen. Immer war der "Manipulator" ein NLPler. Er hat solche/ähnliche Rethorik-Methoden verwendet wie hier im Thread z.B. Reimstein und CurtisNewton.
Und was mich dabei am meisten angekotzt hat: Die hatten nicht die geringsten Skrupel uns etwas falsches reinzudrücken. Das waren irgendwie Erfolgs-Zombies, so hinter mir die Sinflut.

Aber da ich/wir aufgepasst haben ist nichts passiert, aber Schaden zumindest für Firma des NLPlers entstanden, weil die haben keinen Fuss mehr über unsere Schwelle setzen dürfen.

Alles was ich sagen will ist: Ich habe nichts gegen NLP, programmiert euch so viel wie ihr wollt. Aber verwendet die von mir beschriebenen Methoden nicht zum Schaden Dritter an.
So etwas ist sicher mit ein Grund für das Schmuddel-Image von NLP und/oder Politik.

Und nein, aufgrund dieser Vorfälle ist mir die Lust vergangen mich näher damit zu befassen.
Und wenn ihr jetzt wieder kommt mit NLP ist ganz etwas anderes / erkundige dich gefälligst was NLP ist / du hast nichts verstanden / du bist engstirnig usw:
Ist mir eigendlich egal was NLP ist, aber ich persönlich finde diesen Verhalten wie beschrieben einfach zum kotzen. Und das waren alles NLPler....


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 16:40
@Superfred

Schön, dass du mir geantwortet hast. Ich werde dir bestimmt nicht sagen, womit du dich befassen sollst. :) Wir hatten in einer früheren Firma, in der ich gearbeitet habe mal eine "Top Managementberatung" im Haus, da war auch nur Schadensbegrenzung danach angesagt (das sind vielleicht solche Erfahrungen, die du auch hast) - mittlerweile ist die alte Fa. insolvent (aber nicht durch die Beraterfirma) und über 400 Leute haben ihre Arbeit verloren - ich war eher weg. Bei mir kam mit dem neuen Job aber auch der Ehrgeiz durch, solche erlebten Sachen nicht zuzulassen. Das kann ich durchaus jetzt mit beeinflussen und ich nutze meine Ausbildungen aus meiner Sicht auch für andere Leute positiv, denn das kann ich auch nur mit meinem Gewissen vereinbaren. In dem Fall hilft mir persönlich NLP - du musst für dich sicher einfach deinen eigenen Weg finden. ;)


melden

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 16:56
@noerdfreak

Schau mal hier http://www.nlp-neu.de/Basis.htm und Wikipedia: Neuro-Linguistisches_Programmieren wobei im wikipedia für mich die verlinkten Seiten (z.B. ab Ziele) sehr interessant waren. Ich gleiche das mit meiner Ausbildung ab und kann meinen Trainern dann auch gezielt "Löcher in den Bauch" fragen.
Manches funktioniert auch nach dem Prinzip "if... then... else...". Da kennst du dich ja aus :D


melden
Anzeige

Effektives programmieren des Geistes ( NLP)

29.07.2015 um 20:11
@die_Leo
Ich werde mich mal informieren.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Druck-Theorie4 Beiträge