Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

74 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschheit, Geheim, Zunkunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 17:12
Hat jemand schon mal etwas von irgendwelchen Geheimprojekten oder sogar öffentlichen Projekten gehört bei denen es um die Zukunft der Menschen geht oder vermutet jemand was es geben könnte?

Ich glaube uns allen ist schon klar, dass schon sehr bald kein Platz mehr für noch mehr Menschen auf der Welt ist und schon gar nicht wenn es Kriege und Nahrungsmangel gibt.

Ich denke wir Menschen haben schon genug gelitten. Es wird doch bestimmt auch Projekte geben, wie Geburtenkontrolle und das Schaffen einer neuen Welt indem man die Erde wie wir sie kennen schöner machen wird ohne Überbevölkerung, Hungersnöte, Kriege, Ungerechtigkeit, Sorgen, Verdreckung und Vermüllung der Umwelt.

Vielleicht werden schon etwa die Hälfte der Menschen durch Umwelt und Nahrung chemischen Substanzen ausgesetzt die etwas bewirken und verändern sollen oder es werden sogar schon einige für Geheimprojekte rekrutiert.

Was sagt ihr dazu?


7x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 17:28
Ein "zufällig" mutierter Grippevirus der Ei- und Samenleiter beim Menschen verklebt und sonst ausser leichtem Fieber keine Folgen hat! Er müsste ca die Hälfte der Menschheit infizieren .


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 17:40
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:Ich glaube uns allen ist schon klar, dass schon sehr bald kein Platz mehr für noch mehr Menschen auf der Welt ist und schon gar nicht wenn es Kriege und Nahrungsmangel gibt.
1.) Solange Nahrungsmittel im großen Stil weggeschmissen und vernichtet werden gibt es daran keinen Mangel.
2.) Was Platz betrifft ist auchnoch mehr als genug vorhanden.


2x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 17:44
Das Geheimprojekt heißt: "end of gasoline -- bananas from greenlandistan -- back to the banana-tree." Deine und meine Enkel werden es erleben, sofern uns das "zufällig mutierter Grippevirus" nicht den nicht vorhandenen Eileiter verklebt. :troll:


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 17:48
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:und das Schaffen einer neuen Welt indem man die Erde wie wir sie kennen schöner machen wird
Auf lokaler Ebene wird das ja schon medienwirksam vorangetrieben, selbst Zeitungen berichten darüber:

http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/so-schoen-wird-duesseldorf-id9111387.html
Stadtplanung
So schön wird Düsseldorf

Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf präsentierte auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes die aktuellen Bauprojekte. OB Elbers präsentierte sie in einem Imagefilm.
Finde ich gut das die das nicht im geheimen machen *Daumen hoch*


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

16.09.2015 um 18:12
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:Vielleicht werden schon etwa die Hälfte der Menschen durch Umwelt und Nahrung chemischen Substanzen ausgesetzt die etwas bewirken und verändern sollen oder es werden sogar schon einige für Geheimprojekte rekrutiert.
Woher weisst du das??? Und was fällt dir ein öffentlich darüber zu reden? Ich muss dich leider bei der Forenleitung melden!

Diese wird dir erst die Schreibrechte hier entziehen. Dann folgt eine Meldung ans H.R.G. und dann gnade dir Gott!


melden
melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 01:08
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:Vielleicht werden schon etwa die Hälfte der Menschen durch Umwelt und Nahrung chemischen Substanzen ausgesetzt die etwas bewirken und verändern sollen oder es werden sogar schon einige für Geheimprojekte rekrutiert.
Ein Teil der Menschheit setzt sich schädlichen chemischen Substanzen freiwillig aus, weil
- Nahrung dadurch billiger wird, besser schmeckt, einfacher zuzubereiten ist (chemische Zusatzstoffe/Kunstdünger)
- man sich dadurch schneller und weiter fortbewegen kann (Auto, Zug/Bus, Flugzeug)
- es Wohlbefinden, Sauberkeit oder ein besseres Aussehen verspricht (Duftwässerchen, Kosmetik, Reinigungsmittel)

Dass Inhaltsstoffe in diesem künstlich hergestellten Kram das Erbgut schädigen oder krank machen, ist denkbar ...
Aber ich denke nicht, dass jemand das bewusst lenkt. Sämtliche Industrien in jedem Land kann keine einzige Institution gleichschalten ...


1x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 01:11
Gehört das nicht in die Rubrik Verschwörungen?


1x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 01:14
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:Hat jemand schon mal etwas von irgendwelchen Geheimprojekten oder sogar öffentlichen Projekten gehört bei denen es um die Zukunft der Menschen geht
Geheimprojekt Tesla:

OB-VN362 tesla E 20121130094622

Was mache ich jetzt mit meinem Maserati?

Maserati Quattroporte rear

;)


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 01:15
Zitat von MahatmaMahatma schrieb:Gehört das nicht in die Rubrik Verschwörungen?
Nunja, Vergiftung durch die Industrie ist keine Verschwörungstheorie ;)

Aber das ist eben der Preis des Fortschritts. Richtig saubere Industrie hat noch keiner erfunden.
Dass jeder ständig irgendwohin reisen muss über die ganze Welt, macht die Sache nicht besser ...

P.S.: Der Tesla ist kein Geheimprojekt, der wurde ganz offen entwickelt und vorgestellt. Lädt jetzt auch in einer halben Stunde die Batterien wieder auf ;)


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 02:20
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:2.) Was Platz betrifft ist auchnoch mehr als genug vorhanden.
Wäre das so, dann würde es nicht 60 Millionen Flüchtlinge geben^^


1x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 07:53
In Norwegen wird Saatgut von Nutzpflanzen eingelagert:

Wikipedia: Svalbard Global Seed Vault

Das ist unter anderem eine Sicherheitsmaßnahme für die Zukunft. Von Geheimprojekt würde ich allerdings nicht sprechen, da wurde vor ein paar Jahren ein riesiges Trara davon gemacht.


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 08:05
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb: denke wir Menschen haben schon genug gelitten.
Wen meinst Du da jetzt speziell? Ich denke mal, wir Menschen, die wir in der so genannten ersten Welt leben, können uns da nicht allzusehr beschweren?!
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:Es wird doch bestimmt auch Projekte geben, wie Geburtenkontrolle
Du hast aber schon mal Zeitung gelesen oder Nachrichten geschaut und von Chinas und Indiens Ein-Kind-Politik gehört?!
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb:und das Schaffen einer neuen Welt indem man die Erde wie wir sie kennen schöner machen wird ohne Überbevölkerung, Hungersnöte, Kriege, Ungerechtigkeit, Sorgen, Verdreckung und Vermüllung der Umwelt.
... und Weltfrieden........ Klingt wie Teenagerträume einer 12-Jährigen, aber nicht wie jemand, der sich mal ein bissel mit der realen Welt auseinander gesetzt hat.


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 08:23
Platzprobleme gibts keine, die Reichen ziehen sich schon seit längerem mehr und mehr in die hohle Erde zurück. Wer kanns ihnen verdenken, würde man ja genauso machen, aber die Preise sind einfach nicht zu stemmen.
Dem armen Teil der Weltbevölkerung wird wohl nichta anderes übrig bleiben als die Plastikstrudel der Meere zu recyceln, damit ein Generationenschiff zu bauen und die verschollenen Kolonien der Menschheit im Weltraum zu suchen.
Dr. Axel Stoll steuert den Vril-Antrieb bei (muss man wissen) und Nestle die Bordverpflegung.
Ich bin da ganz optimistisch.


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 08:52
Geheimprojekte? Ganz eindeutig BER.

Wenn die restlichen 2% 3-4Jahre benötigen, die Gesamtdauer (voraussichtlich) etwa 12Jahre beträgt, dann muss es sich bei diesen letzten zwei Prozent um ein wahrhaft spektakuläres, bislang unbekanntes und sensationelles Geheimnis handeln. Vielleicht ein Teleportations-Terminal-Shuttle?
http://www.rwi-essen.de/unstatistik/38/
Wir dürfen gespannt sein.

Ein weit größeres Geheimnis ist die Frage, was das hier mit Wissenschaft zu tun haben soll. Darauf wird es allerdings nie eine Antwort geben, fürchte ich.


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 09:18
Ich kenne sogar 2 Geheimprojekte.

1. Sämtliche Windräder in der westlichen Hemisphäre wurden nur zu einem Zweck gebaut. Wenn man genug davon hat, und die Zeit reif ist, werden alle nach Osten ausgerichtet, und so betrieben, dass die Erdrotation in der Weise angepasst wird, dass in Russland immer Nacht herrscht. Mit diesem Druckmittel hätte man die Kontrolle über ganz Russland, angefangen bei den riesigen Öl- und Gasvorkommen, bis hin zur Matroschka-Produktion.

2. Ronaldo plant eine berufliche Veränderung, er will sich noch vor Ablauf der Saison zum Torhüter umschulen lassen, und wechselt dann zu Hertha BSC. Aber psssst......ist noch streng geheim. :D


melden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 09:19
Zitat von NerokNerok schrieb:1.) Solange Nahrungsmittel im großen Stil weggeschmissen und vernichtet werden gibt es daran keinen Mangel.
2.) Was Platz betrifft ist auchnoch mehr als genug vorhanden.
Und wir könnten mal abfangen die verfügbare Landfläche effektiver zu nutzen.

Am Beispiel von Indien wird das mehr als deutlich! Die Mega Stadt Bangladesch wächst rasant. Was hier an fruchtbarem Land vernichtet wird ist echt übel. Die Mittelschicht wird in Hochhäuser leben, die Reichen haben dann wieder Villen aber ein Großteil der Bevölkerung lebt in Slums die sich vor allem in die Fläche ausbreiten.

Dann hat Indien noch mit der Versalzung des Landes zu kämpfen. Meerwasser schwemmt ins Land aber es kommt zu keinem Ausgleich durch Süßwasser wegen eines Staudamms. Dann sind Shrimpsfarmen lukrativer als der Reisanbau... was machen die Leute? Sie überschwemmen ihr Land noch zusätzlich mit Salzwasser.
Cool oder?

Das ist mit Sicherheit nicht das einzige Beispiel wie man Land vernichtet.

Was ich mir dachte: warum nicht einfach in die Höhe bauen? Man könnte doch ein Gebäudekomplex entwerfen indem einfach mal mehrere Tausend Menschen leben und arbeiten. Dieses Gebäude könnte sämtlich Infrastruktur mitbringen.


1x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 09:26
Die Megastadt Bangladesch in Indien. Wer kennt sie nicht?
So gewaltig groß, dass sie einen eigenen Staat bildet.


1x zitiertmelden

Geheimprojekte und die Zukunft der Menschheit

17.09.2015 um 09:32
Zitat von wuecwuec schrieb:Die Megastadt Bangladesch in Indien. Wer kennt sie nicht?
So gewaltig groß, dass sie einen eigenen Staat bildet.
Jaa Misst, mein fail... kenn mich da unten nicht aus. Hab den erst besten Eyecatcher aus dem Wiki-Eintrag zum Ganges genommen. Dann eben Dhaka (wobei es auch eine andere Stadt sein kann - keine Lust die richtige jetzt raus zu suchen - vermutlich trifft meine Aussage auch auf diese zu.)


melden