Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Öl, Plastik
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 20:49
@Z.
Danke für die Info. Uff! Das tut weh...

Was wir bräuchten wäre so eine Art Plastikmagnet.


melden
Anzeige

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:11
@n3ji
Ein besseres Gehirn wäre vielleicht ... nicht schlecht!?
NG ?.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:16
Z. schrieb:Ein besseres Gehirn wäre vielleicht ... nicht schlecht!?
Wohl wahr. Da hat die Evolution Mist gebaut :D Wobei unser Gehirn ja ein Quantencomputer sein soll *Hust*
Unter anderem beschäftigten sich internationale Physiker und Mathematiker aus Oxford mit diesem Thema und haben Quantenvibrationen im menschlichen Gehirn nachgewiesen. Anders ausgedrückt heißt es, dass das Bewusstsein der Menschen eine Art Programm sei, das auf einem Quantencomputer im Gehirn läuft.


Wir richten den Planeten so zu Grunde und um das Einzige was wir uns den ganzen Tag kümmern, sind i. d. R. belanglose Dinge...

Naja. Viel. wacht ja einer eines Morgens auf und hat die Lösung parat :)


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:19
@n3ji
Lösung!? Jesus?
;) 


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:23
Z. schrieb:Lösung? Jesus?
Ach der liebt uns schon alle. Egal wie bescheuert wir sind ;) Jetzt wird es aber unwissenschaftlich hier. BTT :)


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:30
@n3ji


Der Trost ist, dass wir es lösen könn(t)en!
Also :D


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:33
Z. schrieb:Der Trost ist das wir es lösen könn(te)n!
Also :D
Oder die Motivation ist das wir es lösen könn(te)n! ;)


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:34
n3ji schrieb:Von der Haut gelangt BPA oder seine Metabolite ins Blut und wird mit dem Urin wieder ausgeschieden.
@n3ji
@Z.

ja ich gestehe, sehr selektiv mein Zitat, aber in aller Kürze: Was genau macht denn BPA im Körper, wenn es unverändert wieder ausgeschieden wird? Diese Frage meine ich ernst. Ich persönlich kann mir da jetzt erstmal nur eine Wirkung als Inhibitor vorstellen.. Gibt es irgendwelche wirklich "harte" Hinweise? Oder mal ein abstract zu einer Studie? Wirkliches Interesse, wie gesagt. Die geäußerte Vermutung, man könne die Wirkung noch nicht abschätzen, ist mir zu schwammig für manche Aussagen, die hier im Thread auftauchten.


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:34
@n3ji
Is e2n "automatischer" Faktor :D
Determiniert.
LG Z.


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:52
Wir "schaffen das"!!!
;)


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:55
mightyrover schrieb:Was genau macht denn BPA im Körper, wenn es unverändert wieder ausgeschieden wird?
Gute Frage. Kann ich dir leider nicht beantworten. Viel. haben wir hier ja einen Biologen/Humani da, der dir das beantworten kann.
mightyrover schrieb:ibt es irgendwelche wirklich "harte" Fakten? Oder mal ein abstract zu einer Studie? Wirkliches Interesse, wie gesagt.
Schmeiss die Suchmaschine deines Vertrauens an und du wirst sehen, dass es unterschiedliche Ansichten gibt.
mightyrover schrieb:Die geäußerte Vermutung, man könne die Wirkung noch nicht abschätzen, ist mir zu schwammig für manche Aussagen, die hier im Thread auftauchten.
Studien brauchen halt ihre Zeit. Davor muss aber erstmal erkannt werden, dass es ein Problem ist. Ich habe gerade bei Youtube die  Tetraethylbei Folge, von Unser Kosmos - die Reise geht weiter gesucht. Leider nicht gefunden. Sehr zu empfehlen, was das Verständnis für so gewisse "Prozeße" betrifft.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 22:56
Z. schrieb:Wir "schaffen das"!!!
Wir sind hier nicht im Politik-Thread :D :D :D


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 23:11
@n3ji
Doch!
Die ganze Zeit!!
Hallo wach!!!


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

23.03.2017 um 23:32
@Z. Got it ;)

BTT:
Wissenschaftler haben erstmals ein Bakterium entdeckt, das Kunststoff zersetzt. Bislang seien nur wenige Pilze, aber keine Bakterien bekannt gewesen, die Plastik abbauen können, schreiben die japanischen Forscher im Fachblatt "Science".

Das Bakterium Ideonella sakaiensis 201-F6 zerlegt mithilfe von zwei Enzymen den weit verbreiteten Kunststoff PET (Polyethylenterephthalat) in zwei ungefährliche Stoffe. Es könnte helfen, Flächen und Gewässer zu säubern oder Rohstoffe zu recyceln, die zur PET-Herstellung benötigt werden, kommentiert Uwe Bornscheuer von der Universität Greifswald die Entdeckung.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/pet-plastik-fressende-bakterien-von-forschern-entdeckt-a-1081845.html

Problem:
"Der Abbauprozess ist relativ langsam", schreibt Bornscheuer in einem ebenfalls in "Science" veröffentlichten Kommentar zu der Studie.
Interessante Information am Rande: Evolution?
Ein weiterer Aspekt: Beide Enzyme waren bisher unbekannt; sie ähneln bekannten Enzymen auch nicht besonders. Kommen die Bakterien mit PET in Kontakt, steigern sie die Produktion der beiden Proteine. Das deute darauf hin, dass ihre Hauptaufgabe im Abbau des Kunststoffs bestehe, so Bornscheuer. Es sei spannend zu erfahren, ob die Enzyme erst in den etwa 70 Jahren seit Nutzung der PET-Kunststoffe entstanden seien. Beispiele für eine solch schnelle natürliche Evolution seien rar, aber bekannt, schreibt der Forscher.


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

24.03.2017 um 22:00
n3ji schrieb:@Z. Got it ;)
Na ja gestern war ich.... gut gelaunt ;)
Aber ich meine es ernst. Ich denke wir können das Problem lösen.

Und nicht zu vergessen, zB. aus Portugal weiß ich, da die Haushalte hier sehr viel Trinkwasser aus 5-6 L PETflaschen beziehen, dass der PET-Restmüll von den Chinesen aufgekauft wird um Neues draus zu machen. 
Ich meine da fliegt soviel Rohstoff rum der sich relativ leicht wieder "einfangen" ließe.
Das könnte sogar profitabel* sein.... Zauberwort* ;)
LG


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

24.03.2017 um 23:16
@n3ji
n3ji schrieb:Schmeiss die Suchmaschine deines Vertrauens an und du wirst sehen, dass es unterschiedliche Ansichten gibt.
Nichts anderes habe ich geschrieben.
n3ji schrieb:Studien brauchen halt ihre Zeit. Davor muss aber erstmal erkannt werden, dass es ein Problem ist
Vollkommen falsch. Werden z.B. Medikamente heutzutage erst einmal "einfach so" vertrieben, bis gravierende Nebenwirkungen publik gemacht werden? ( Jetzt komm mir nicht mit Contergan, das ist lange laaaange her).
n3ji schrieb:Ich habe gerade bei Youtube die  Tetraethylbei Folge, von Unser Kosmos - die Reise geht weiter gesucht. Leider nicht gefunden. Sehr zu empfehlen, was das Verständnis für so gewisse "Prozeße" betrifft.
Nur Youtube gucken reicht nicht, sorry. Was ist denn dass konkrete Problem bei Tetraethylblei, heutzutage? Ich entgegne mit folgender Aussage, welche du hoffentlich in einen Sachzusammenhang bringen kannst:

In Deutschland wurden 2015 etwa 13.000 Tonnen Flugbenzin verbraucht[9], gegenüber 18.226.000 Tonnen Motorenbenzin eine verschwindend geringe Menge. In Deutschland wird kein AvGas produziert[9], die gesamte Menge wird aus dem (EU-) Ausland importiert.
Wikipedia: AvGas#Verbrauch


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

25.03.2017 um 01:52
mightyrover schrieb:Nichts anderes habe ich geschrieben.
Und jetzt?
mightyrover schrieb:Vollkommen falsch.
Oh da hat wohl einer die blaue Kapsel genommen. Sorry ich werd dir jetzt nicht die Welt erklären...
mightyrover schrieb:Nur Youtube gucken reicht nicht, sorry.
Und nichts zum Thema beitragen auch nicht ;) Ich kann mich an keine sinnvolle Information von dir erinnern. Nicht eine. Denk mal darüber nach, bevor du hier wieder Antworten von anderen einforderst.
mightyrover schrieb:Nur Youtube gucken reicht nicht, sorry. Was ist denn dass konkrete Problem bei Tetraethylblei, heutzutage? Ich entgegne mit folgender Aussage, welche du hoffentlich in einen Sachzusammenhang bringen kannst:

In Deutschland wurden 2015 etwa 13.000 Tonnen Flugbenzin verbraucht[9], gegenüber 18.226.000 Tonnen Motorenbenzin eine verschwindend geringe Menge. In Deutschland wird kein AvGas produziert[9], die gesamte Menge wird aus dem (EU-) Ausland importiert.
Wikipedia: AvGas#Verbrauch
Dazu zitiere ich mich mal selber:
n3ji schrieb:
Ich kann mich an keine sinnvolle Information von dir erinnern.
Da war mein erster Eindruck also doch richtig.


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

25.03.2017 um 11:30
@n3ji

Ähm, okay, fassen wir mal zusammen. Ich antwortete auf die Aussage, Mikroplastik landet bei uns auf dem Teller. Von dir kam dieses Bild des Kreislaufs. Ich sagte, meiner Meinung nach muss man die ganze Sache differenzierter Betrachten, auch dass z.B. BPA nicht per se verteufelt werden solle, da es keine eindeutigen Belege für eine schädlichkeit gibt, bzw. Studien zu teils völlig unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Du stimmst mir zu. Dann schmeißt du auf einmal den Begriff Tetraethylblei in den Raum, der ja nun auch nichts mit unserer kleinen Diskussion zu tun hat. Ich antworte auf deinen Beitrag und dann kommt ein wenig trollerei von dir. Tja.

Merkwürdiger Diskussionsstil, aber schmeiß einfach weiterhin mit Begriffen um dich, die du nicht verstehst bzw. die Hintergründe nicht kennst.


melden

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

25.03.2017 um 11:58
@mightyrover
Guten Morgen.

Bitte schau dir mal das entsprechende Wikiabteil an:
Wikipedia: Bisphenol_A#Studien_zu_gesundheitlichen_Gefahren

Da steht ua:
Einer Studie der Universitätsklinik Bonn vom Dezember 2012 folgend kann BPA den Hormonhaushalt beeinflussen sowie Enzyme und Transportproteine in ihrer Funktion beeinträchtigen. Experimente an Gewebeproben von Mäusen und Menschen ergaben, dass BPA für die Zellfunktion wichtige Calcium-Kanäle in der Zellmembran reversibel blockiert.[33] Bisphenol A stört die Funktion von Proteinen, die entscheidend für Wachstumsprozesse in Zellen sind, und fördert so GTPase-vermittelte Tumoren.[34] Kleine GTPasen sind Enzyme, die in zwei Zuständen in Zellen vorliegen. In aktiver Form ist das Molekül GTP gebunden, in der inaktiven Form die energieärmere GTP-Form GDP. Diese Schalterproteine dienen der Signalfortleitung in Zellen. Bisphenol A bindet an die GTPasen K-Ras und H-Ras und stört den Austausch von GDP gegen GTP.
Wie auch immer und von wem auch immer, ist dieser Schluss...
Das Problem ist viel mehr, dass die Ausmaße noch nicht wirklich abschätzbar sind...
auf Grund der Störungen die zB. BPA wie bereits bekannt verursacht, gerechtfertigt.
Ich glaube zudem, wenn diese Diskussion hier nur versucht Gefahren, vermeintliche Gefahren und vermeintliche Gefahrlosigkeit von Kunststoffen zu diskutieren, es das grundsätzliche Problem nur am Rande trifft.

Der Mensch muss ganz einfach erstmal dafür sorgen, das gesundheitsgefährdende Kunststoffe nicht so massiv in die Umwelt gelangen wie es leider der Fall ist. Dann kann man sich mehr oder minder zurücklehnend Gedanken machen, wie gefährlich dessen Anteilige Zusammensetzungen für biologische Systeme sind. Seine Zeit im -+ Diskurs zu vergeuden, bringt also wenig. M.M.

NG


melden
Anzeige

Plastikmüll - aus Alt mach Neu

25.03.2017 um 13:43
@Z.

Der Mensch muss ganz einfach erstmal dafür sorgen, das gesundheitsgefährdende Kunststoffe nicht so massiv in die Umwelt gelangen wie es leider der Fall ist. Dann kann man sich mehr oder minder zurücklehnend Gedanken machen, wie gefährlich dessen Anteilige Zusammensetzungen für biologische Systeme sind. Seine Zeit im -+ Diskurs zu vergeuden, bringt also wenig. M.M.


Da hast du allerdings recht, sowohl damit, dass es nichts bringt, sich ins Kleinklein zu verlieren, als auch mit der Aussage, die Ausbringung potentiell gesundheitsgefährdender Stoffe so weit es geht zu verhindern. Leider ist dies eine Mammutaufgabe, es klappt ja noch nicht einmal überall in Europa, von (Südost)Asien, Afrika und Amerika rede ich gar nicht erst. Denke, @n3ji und ich haben einfach ein wenig aneinander vorbei geredet, bzw. unterschiedliche Intentionen mit unseren Postings gehabt.

Edit: Weiß der Deibel was das mit der Zitiererei soll und warum es diesmal nicht geklappt hat.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt