Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

251 Beiträge, Schlüsselwörter: KI

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

27.01.2019 um 18:08
Realo schrieb:Es geht hier nicht um die Intelligenz von "sich in der Welt zurechtzufinden", sondern um "komplexe Aufgabenstellungen zu lösen, die den Menschen (nicht Ameise, nicht Vogel) überfordern".
Gut, nur... ab wann gilt eine Aufgabenstellung überhaupt als "komplex"...? :ask:
Realo schrieb:So wie Vogel, Ameise, Mensch ist auch der Computer bzw. demnächst bald KI erst mal für bestimmte Aufgaben gemacht, in denen sie einmalig sind (Schach-Computer).
Nö, bspw. für Mathematik ist der Mensch ganz bestimmt nicht gemacht...
Realo schrieb:Problematisch wird es aus meiner Sicht eben, wenn sie sich darüber hinaus in einer Art Selbstlernprozess emanzipieren, das sie befähigt, diese Intelligenz auch auf andere, nicht vorgegebene Bereiche auszuweiten, was dann aus meiner Sicht zwangsläufig ab einer bestimmten Schwelle zu Identitätsbildung und Selbstbewusstsein führt.
Ja, hier reden wir dann bspw. über Abstraktionsvermögen. Grandioses Beispiel wäre wohl etwa die Geschichte des Zahlenbegriffes, die ganze, darauf aufbauende Entwicklung der Mathematik bis hin zu ihrer Anwendung u.a. im Alltag oder in den Naturwissenschaften.
Realo schrieb:Was dann passiert, falls nicht, da bin ich dann wieder kompetent für, entsprechende Szenarien zu entwerfen, die nicht besonders angenehm sind.
Das ist wohl eher so'ne Art ethische Frage. Aber wenn eines Tages die Menschheit durch KI ausgelöscht wird, dann ist das eben so, nennt sich schlicht "Evolution". ;) Den Lauf der Geschichte kann und sollte man nicht aufhalten.


melden
Anzeige

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

27.01.2019 um 18:09
uatu schrieb:Bitteschön [Link]. ;)
Meine anderen Kriterien hast du wohl geflissentlich übersehen? :ask:

edit: schon gut... ;)


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

27.01.2019 um 18:15
@Taln.Reich:
Taln.Reich schrieb:Kommt darauf an, was für eine Art Schachcomputer. Bei einen der einfach nur Stumpf jeden möglichen Zug durchrechnet, ohne jedes Vermögen im Voraus abzuschätzen ob dieser Zug günstig ist ...
Auch die bisherigen wissensbasierten Schachprogramme rechnen nicht jeden möglichen Zug stumpf durch. Das ist kombinatorisch gar nicht möglich. Sie verwenden ein hochkomplexes Regelwerk, um erfolgversprechende von weniger erfolgversprechenden Zugfolgen zu unterscheiden. Erfolgversprechendere Zugfolgen werden tiefer durchgerechnet, weniger erfolgversprechende Zugfolgen nicht weiterverfolgt. Auch hier ist also die Zuordnung des Attributs "Verständnis" ziemlich subjektiv.


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

27.01.2019 um 18:17
Taln.Reich schrieb:Was ist mit der von mir genannten Sache? : Mein Verständnis davon wäre, dass es dies hat, wenn die Entität Verhalten aufweist dass eindeutig auf "Planung" oder "Absicht" hinweißt, ohne das dies vom Erschaffer oder jemanden der mit dieser Entität interagiert hat so beabsichtigt worden ist.
Hm... klingt gar nicht mal schlecht. Interessanter Punkt...

(Kommen mir auch ein paar Gedanken zu, aber die müssen erst einmal sortiert werden und sind ziemlich unausgegoren... :nerv: )


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

27.01.2019 um 18:22
uatu schrieb:Auch hier ist also die Zuordnung des Attributs "Verständnis" ziemlich subjektiv.
AlphaZero war vielleicht auch ein blödes Beispiel. Sinnvoller stellen lässt sich die Frage bspw. bei Sophia von Hanson Robotics. Versteht sie, was sie sagt? :ask: Wohl eher nicht...


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 07:21
Noumenon schrieb:Mein Taschenrechner kann dat nicht...
Na wie gesagt.

Unter "verstehen" verstehe ich einen bestimmten Prozess der wie folgt aussieht:

-Information Erfassung
-Information Einordnung in einen größeren Zusammenhang
ggf.:
-Informationsausgabe um überhaupt prüfen zu können, ob die Informationen wirklich so verarbeitet wurden, wie man das wünscht.

Information erfassen erfolgt über die jeweilige Sensorik. Das geschieht beim Menschen über seine Sinne, beim Taschenrechner/Computer über seine Schnittstellen. Bei beiden geht es letztlich um das Erfassen von bestimmten Informationssträngen die von Außerhalb auf sie einwirken.

Bei der Einordnung geht es jeweils darum die Informationspackete in bestimmte Verhältnisse zueinander zu setzen. Die Art und Weise, wie das zu geschehen hat, ist erlernt. Bzw. beim Computer einprogrammiert. Weder das menschliche Gehirn, noch die Schaltkreise des Taschenrechners wissen von Anfang an, dass eins plus eins gleich zwo ist. Das wird bei beiden erst "einprogrammiert", und wenn dieses "Programm" fest installiert ist, weiß das System die entsprechenden Datenpackete in die richtigen Verhältnisse zu setzen.


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 08:22
Es gab da mal ein sehr interessantes Gedankenexperiment.

Nehmen wir an, der Leser dieses Beitrags habe eine unheilbare Gehirnkrankheit. Nun wird mittels Nanorobotern teile des Gehirns durch künstliche Neuronen, Nerven und Synapsen ersetzt. Dummerweise hat man versehentlich zuviele der Nanoroboter gespritzt und pö a pö werden ganze Areale des Gehirns durch künstliche Neuronen, Nerven und Synapsen ersetzt, die die gleiche Funktion innehaben wie die ersetzten Zellen. Bis irgendwann das gesamte Gehirn ersetzt wurde.
Wann hört man auf Mensch zu sein? Bei 50% oder bei 100%? Was verändert sich genau? Oder bleibt alles wie es war und man bekommt es garnicht mit? Es sei auch zu bedenken, dass die künstlichen Neuronen, Nerven und Synapsen auch nach dem Kollaps des Körpers (sprich Tod) weiter Funktionieren, da sie nicht auf den Stoffwechsel angewiesen sind.


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 10:46
Taln.Reich schrieb:(eine Lebensform die nicht begreift dass sie nichts mehr tun kann wenn sie nicht mehr existiert wird höchstwahrscheinlich sterben und somit nicht in den Genpool eingehen)
Die iterative Abstraktion von Kardinalitäten, um die referentielle Integrität relationaler Informationssysteme sicherzustellen ist nicht zwangsläufig ein Begreifen im Sinne der Erkenntnistheorie natürlicher Proliferation von Lebewesen.

Die analytische Wertgebung von Leben durch Risk-Adjustment in seiner Selbstreferenz, die katalytische Transkription durch konsonante Addition und dissonante Subtraktion von Informationen zu ergänzen, kann in sofern schon kopiert werden.


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 10:48
gentoo schrieb:Die iterative Abstraktion von Kardinalitäten, um die referentielle Integrität relationaler Informationssysteme sicherzustellen
Ich bin zwar nicht der Dümmste, aber da muss ich passen... :-((


melden

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 11:37
@Realo

KI ist der Terminologie nach eine Entität.
Ein Objekt das Objektbeziehungen zu verschiedenen Attributen erstellt.

Wikipedia: Entität_(Informatik)
Wikipedia: Entity-Relationship-Modell

Eine "echte" KI erstellt die Objektbeziehungen ihrer Datenbanken autonom, indem es die Wertigkeiten der einzelnen Attribute definiert und sich damit zum Identifikator heraufstuft.

Iterative Abstraktion ist in diesem Falle die schrittweise, logische Modellierung von Wertebeziehungen zueinander

Wikipedia: Iteration
http://www.cs.cornell.edu/courses/cs211/2006sp/Lectures/L15-Iteration/lec15.html

Die Kardinalität gibt an welche Attribugsmengen wieviel Einfluss auf den Identifikator haben

https://www.mathe-lexikon.at/mengenlehre/grundlagen/kardinalitaet-maechtigkeit.html


melden
Anzeige

Die dominante Spezies Mensch wird bald von KI abgelöst

28.01.2019 um 12:03
*In Ehrfurcht erstarr*

Manchmal glaube ich wirklich Mathematiker/Informatiker sind die klügeren Menschen als Sozialwissenschaftler.

Aber danke, jetzt versteh ich's auch und hat wohl auch einigen Mitlesern hier weitergeholfen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden