Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwarzes Loch, Überleben, Ende Der Menschheit
Celladoor
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 20:35
Hi @all,
Angenommen unsere Sonne würde jetzt und mit heutiger Technologie, zu einem schwarzen Loch kollabieren.

Ok, wir würden die ersten 7 Minuten gar nichts merken, da das Licht etwa solange bis zu uns braucht. Dann wird es finster - eine endlose Nacht beginnt. Die Umlaufbahn der Erde würde sich auch nicht gross ändern, da die Schwerkraft des schwarzen Loches der der Sonne äquivalent wäre.

Die ersten paar Tage würde es natürlich kälter werden. Aber man könnte immer noch nach draussen gehen, wie im Winter. Ich schätze es wird ein paar Wochen dauern, bis die gespeicherte Energie im Boden nicht mehr dazu ausreicht. Na gut, dieser Zeitdraum wird wohl nicht ausreichen um ein unterirdisches Habitat aufzubauen das mit einem Kernreaktor versorgt wird. Aber ich könnte mir denken, dass solche schon existieren. Man müsste dann natürlich auch ein Gewächshaus einrichten, dass mit Wasser, Boden, Licht und Luft Nahrung generiert.

Was denkt ihr wie lange könnte die Menschheit so überleben?


melden
Anzeige

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 20:43
Celladoor schrieb:Was denkt ihr wie lange könnte die Menschheit so überleben?
Wahrscheinlich würden wir noch nicht mal den Kollaps überleben, da dabei jede Menge Energie frei wird.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:10
Ich geh jetzt mal davon aus, dass wenn man die Technik hat, die Sonne in ein Schwarzes Loch zu verwandeln dass man dann auch die möglichkeit hat die Erde von der Explosion abzuschirmen oder die Explosion abzuschirmen.

Zuerst würde eine ewige nacht über die Erde einbrechen die Temperaturen würden auch absinken. Ich glaube es würden zwei Tage ausreichen bis wir Menschen einen kältetot sterben würden, ich denke sogar dass es eher früher soweit wäre.

Ich bin mal auf das gespannt was die anderen denken.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:12
PeterThomas schrieb:Ich geh jetzt mal davon aus, dass wenn man die Technik hat, die Sonne in ein Schwarzes Loch zu verwandeln dass man dann auch die möglichkeit hat die Erde von der Explosion abzuschirmen oder die Explosion abzuschirmen
So war dieser Abschnitt...
Celladoor schrieb:Angenommen unsere Sonne würde jetzt und mit heutiger Technologie, zu einem schwarzen Loch kollabieren.
... nicht gemeint.

Zumindest lese ich das anders.

Die Sonne kollabiert von selbst.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:17
@TerracottaPie
Ich hab es schon so gelesen das wir die Sonne zum Explodieren bringen, mit heutiger technik unmöglich.

Ein schwarzes loch käm auch nicht raus, ich hab allerdings vergessen was rauskommt.

Bei den zwei tagen die es braucht bis sehr viele Menschen tot sind bleibe ich.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:23
PeterThomas schrieb:Ich hab es schon so gelesen das wir die Sonne zum Explodieren bringen, mit heutiger technik unmöglich
Ich habe es anders verstanden.
Vielleicht kann sich @Celladoor dahingehend nochmal äußern.

Die Technologie dazu haben wir nicht.
PeterThomas schrieb:Ein schwarzes loch käm auch nicht raus, ich hab allerdings vergessen was rauskommt.
Dazu ist die Masse unserer Sonne zu gering.
Ein blauer Zwerg würde entstehen, soweit meine Erinnerung.
PeterThomas schrieb:Bei den zwei tagen die es braucht bis sehr viele Menschen tot sind bleibe ich.
Ich tippe ein paar Tage länger.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:29
Die eine sache ist die sache mit den Temperaturen, die andere sache die mit der Psyche.

Nehmen wir an, einige Leute könnten in Habitate unter der Erde flüchten, wie hält man all die dunkelheit aus.

Mal ganz zu schweigen von der Versorgung und alles was damit zusammen hängt.

Ich würde der Menschheit mit ihrer heutigen Technologie ein paar Monate vielleicht ein Jahr geben, wenn man sich in Habitaten verkrümelt und sich nahrung mitnimmt.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:50
Celladoor schrieb:Angenommen unsere Sonne würde jetzt und mit heutiger Technologie, zu einem schwarzen Loch kollabieren.
@PeterThomas

Es ist doch offensichtlich aus dem Satz ersichtlich lesbar, dass die Sonne von selber kollabiert, zu einem hypothetischen schwarzen Loch, was wäre dann bei unserem Stand der Technik möglich.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 21:53
PeterThomas schrieb:Bei den zwei tagen die es braucht bis sehr viele Menschen tot sind bleibe ich.
Ich denke mal, so 2 bis 3 Jahre sollten schon drin sein, natürlich nur für einen winzigen Bruchteil der Menschheit.

https://www.sat1.de/ratgeber/trends/ein-leben-ohne-sonne-so-wuerde-es-aussehen

https://web.de/magazine/wissen/sonnenfinsternis-leben-sonne-17662594


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 22:00
Peter0167 schrieb:Ich denke mal, so 2 bis 3 Jahre sollten schon drin sein, natürlich nur für einen winzigen Bruchteil der Menschheit.
Für einen Bruchteil aufjedenfall.

Bunker, Habitate, etc. existieren ja. Ein Überleben wäre gewährleistet.

Nur eben für die wenigsten.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 22:28
PeterThomas schrieb:Ich geh jetzt mal davon aus, dass wenn man die Technik hat, die Sonne in ein Schwarzes Loch zu verwandeln dass man dann auch die möglichkeit hat die Erde von der Explosion abzuschirmen oder die Explosion abzuschirmen.
Wenn man diese Technik hat, dürfte auch das überleben ohne Sonne kein großes Problem darstellen.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

10.04.2019 um 22:32
Die ganzen Esos, die sich ausschließlich von Licht ernähren, haben natürlich voll die Arschkarte gezogen :D

Hier noch ein Video für die, die nicht lesen können oder wollen...

Youtube: Wenn die Sonne für 24 Stunden ausgeschaltet wird


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 00:48
Celladoor schrieb:Was denkt ihr wie lange könnte die Menschheit so überleben?
Kommt drauf an, z.B. in Kohlebergwerken ist es teilweise ziemlich warm, ehemalige Bergwerke wäre wohl eine Rückzugsmöglichkeit aber dies in diesem kurzen Zeitraum zu organisieren und eine Energiequelle für die Beleuchtung und damit Nahrungsmittelproduktion aufzubauen. Durch Geothermie kann man auch Energie erzeugen, Problem ist nur wie schnell kann man dies einrichten und selbst wenn, dann dürften die größten Bergwerke jeweils nur für ein paar hundert Menschen wohl Nahrung produzieren können. Sauerstoff sollte jedoch kein Problem sein, da genug in der Atmosphäre verbleiben wird und auch Schneefall dürfte ausbleiben, da einfach kaum Wasser mehr verdunsten wird. Die Frage ist auch ob ein Kernkraftwerk genug Energie auch an der Oberfläche produzieren könnte um sich und die Umgebung so aufzuwärmen und damit in Betrieb bleiben könnte. Es sind wohl die ersten Monate die entscheidend, schafft man es auch nur ein Habitat aufzubauen welches sich selbst erhält dann könnte die Menschheit überleben und danach sich mit angepassten Bedingungen wieder aufbauen.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 01:07
Celladoor schrieb:Was denkt ihr wie lange könnte die Menschheit so überleben?
Gar nicht, da dem schwarzen Loch nach gängiger Lehre eine Supernova vorhergeht und durch eben diese das Leben vollständig ausgelöscht würde. Die Physik ist in diesem Gedankenspiel nicht durch Technologie zu schlagen, da die durch die Supernova und das daraus entstehende schwarze Loch Energie einfach unfassbar größer ist.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 09:26
@CaptainAllmy

Es ist ein Gedankenexperiment.

Und wenn du es schon gerne realistisch haben möchtest - die Sonne besitzt nicht einmal genug Masse um in ein SL zu resultieren.

Ergo keine Supernova.

Viel eher würden wir verbrennen.
CaptainAllmy schrieb:da dem schwarzen Loch nach gängiger Lehre eine Supernova vorhergeht
Dazu fällt mir ein Thread von 2017 ein.
Darin hatte ich ein SL, dem keine Supernova vorausging, zum Thema gemacht.

Wen(n) es interessiert.

Diskussion: Schwarzes Loch ohne Supernova


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 10:21
Celladoor schrieb:Angenommen unsere Sonne würde jetzt und mit heutiger Technologie, zu einem schwarzen Loch kollabieren.
Wielange es theoretisch möglich wäre mit heutiger Technologie autark, ohne Sonnenlicht zu überleben meinst du?
An der Erdoberfläche vermutlich ein paar Tage oder Wochen, sofern man Granatwerfer etc dabei hat. Iwann ist die Atmosphäre halt komplett ausgekühlt, die Zusammensetzung ändert sich, Gase verflüssigen sich und regnen ab, womit widerrum der Druck sinkt usw. Unterirdisch schon länger, zumindest bis die Grundversorgung für Wasser und Sauerstoff oder vorher die Psyche zusammenbricht. Wie lang genau kommt auch drauf an wie diszipliniert man rationieren und nicht atmen kann ^^ Dauerhaft sehe ich da allerdings, unvorbereitet von heute auf morgen keine Möglichkeit. Das Habitat, quasi eine autarke Mondstation, müsste ja erstmal gebaut werden - Grundwasser anbohren, Thermalkollektoren, Sauerstoffaufbereitung, Pflanzenkulturen anzüchten etc. das ganze Programm halt. Mag sein, dass es iwer sich sowas schon gebaut hat aber zu dritt oder viert wirds auf Dauer vermutlich eine schlimmere Qual als gleich ins Gras zu beißen.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 10:24
gentoo schrieb:sofern man Granatwerfer etc dabei hat
:ask:


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 10:27
@TerracottaPie

Vermutlich gäbe es den ein oder anderen der angesichts der Situation sein eigenes Überleben über das der anderen stellen würde.


melden

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 12:10
@Celladoor
Die Frage: "Würden wir ohne Sonne überleben?", ist schon spannend.

Zunächst würden die allermeisten Menschen sterben. Erfrieren, verhungern, verdursten.

Im Folgenden reden wir also von der Menschheit als solche in Form sehr weniger Überlebender.
Wärme ist nicht unbedingt das Problem. Es gibt schon diverse Möglichkeiten, zu isolieren und zu heizen. Auch dauerhaft und zuverlässig. Selbst wenn das von heute auf morgen passiert.

Aber Nahrung ist ein Problem. Man müsste Mikrobiosphären schaffen, aber das ist bislang nicht wirklich gelungen. Und dann müsste man erneut die Infrastruktur aufbauen, um zumindest den Istzustand zu stabilisieren. Denn irgendwann wären auch die Ersatzteile für die Energiegewinnung aufgebraucht.
Aber generell sollte es funktionieren, dass die Menschheit das überstehen würde. Weder Platz noch Sauerstoff noch Wasser wäre ein Problem. Letztlich nur eine zuverlässige Energieversorgung. Da sollte es schon Überlebende in der Größenordnung von Millionen weltweit geben.


melden
Anzeige

Wäre unsere Sonne ein schwarzes Loch, wie lange könnten wir überleben?

11.04.2019 um 12:49
kleinundgrün schrieb:Denn irgendwann wären auch die Ersatzteile für die Energiegewinnung aufgebraucht.
Genau bei solchen Kleinigkeiten gehts dann los.

An Tag 112 fällt kA iwas banales aus wie das Drosselventil von der Wärmepumpe und du bist nur gelernter Klavierlehrer lol. Aus seinem Fort ausbrechen, mit 20 Pullis und Tauchgerät beim Obi nach Ersatzteilen suchen ohne zu wissen was ein Drosselventil überhaupt sein soll war dann keine gute Idee. Kurz die Wartung der Anlagen ist wohl das größte Langzeithindernis. Wenn es so einfach wäre auf einer unbewohnbaren Oberfläche zu überleben, dann müssten Astronauten keine überdurchnittlichen Allrounder sein, die zumindest einen groben Überblick für Alles besitzen sollten, was ihnen beim Überleben helfen könnte. Von Technik, Medizin usw bis zum zu Kartoffeln anbauen ^^
kleinundgrün schrieb:Aber generell sollte es funktionieren, dass die Menschheit das überstehen würde.
Du meinst mittelfristig, ein paar Jahre? Ja.
Auf Dauer ist das dann doch keine Menscheit mehr, sondern versprengte Überbleibsel einer aussterbenen Spezies.


melden
456 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott im Gehirn !?35 Beiträge