weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Phänomene

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 09:39
littleJune schrieb:Bin mal gespannt was dabei herauskommt
Und? Was kam heraus?


melden
Anzeige
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 09:55
@kleinundgrün
Leider nicht viel.
Die Doku endete abrupt mit den Worten, dass man noch weiterforschen will.
Das Zeug lebt auf jeden fall und ist quallenartig, hat etliche Beine und reagiert "intelligent". Versucht man es zwischen zwei Glasplatten zu legen, stemmt es sich dagegen.
Im Internet findet man auch nicht mehr darüber, schade


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 09:56
littleJune schrieb:Das Zeug lebt auf jeden fall und ist quallenartig, hat etliche Beine und reagiert "intelligent". Versucht man es zwischen zwei Glasplatten zu legen, stemmt es sich dagegen.
Sind das die Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 10:40
Ich weiß nicht, aber ich glaube dass der Verursacher dieses Phänomen viel irdischer ist, als von vielen angenommen und vermute einen Zusammenhang zu Gespinstmotten-Invasionen ;)


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 10:56
@DieSache
Ich habe dazu im Netz nichts sinnvolles gefunden. Daher wollte ich auch wissen, inwieweit diese Teile "Beine haben" und "intelligent reagieren". Die Frage ist eben, wer diese "Erkenntnisse" gewonnen hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 11:16
@kleinundgrün

die Frage ist wonach man sucht, wenn man sich gewisse Phänomene erklären will. Ich glaub nicht dass es sich um was quallenartiges handelt, die Schilderungen der beobachteten Vorfälle lassen vielmehr den Zusammenhang zu den Gespinsten der Gespinstmotten (deren Raupen in der Verpuppungszeit!) vermuten, für mich jedenfalls logischer und realistischer, als dass dieses "Engelshaar" lebt und Intelligenz aufweist ;)


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 11:26
DieSache schrieb:für mich jedenfalls logischer und realistischer, als dass dieses "Engelshaar" lebt und Intelligenz aufweist
Zweifellos.


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

05.04.2013 um 11:35
Oder halt diese Flugfäden von Spinnen. Die können auch nervig sein.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

09.04.2013 um 11:59
. Die Erdenmenschen werden ihren Intellekt ja weiter automa­tisch entwickeln können; der kann sich auch innerhalb der Barbarei entwickeln; aber das Vollmenschentum wird nicht hineingezogen sein in diesen Intellekt, und die Menschen werden keine Beziehung haben zu denjenigen Wesenheiten, die sich ihnen hinunterneigen wollen ins Erdendasein herein. Und alle diejenigen Wesen, welche nun vom Menschen unrichtig gedacht werden, die Wesen, welche unrichtig gedacht werden aus dem Grunde, weil der bloße schatten­hafte Intellekt nur das Mineralische, ich möchte sagen das grob Materielle im Mineralreich, im Pflanzen-, im Tierreich und sogar im Menschenreich denkt, diese Gedanken der Menschen, die keine Wirklichkeit haben, die bekommen mit einem Schlage Wirklichkeit, wenn der Mond sich mit der Erde vereinigt. Und aus der Erde wird aufsprießen ein furchtbares Gezücht von Wesenheiten, die in ihrem Charakter zwischen dem Mineralreich und dem Pflanzenreich drinnenstehen
als automatenartige Wesen mit einem überreichlichen Verstande, mit einem intensiven Verstande. Mit dieser Bewegung, die über der Erde Platz greifen wird, wird die Erde überzogen werden wie mit einem Netz, einem Gewebe von furchtbaren Spin­nen, Spinnen von einer riesigen Weisheit, die aber in ihrer Organisa­tion nicht einmal bis zum Pflanzendasein heraufreichen, furchtbare Spinnen, die sich ineinander verstricken werden, die in ihren äuße­ren Bewegungen alles das imitieren werden, was die Menschen aus-dachten mit dem schattenhaften Intellekt, der sich nicht anregen ließ von demjenigen, was durch eine neue Imagination, was über­haupt durch Geisteswissenschaft kommen soll. All dasjenige, was die Menschen an solchen Gedanken denken, die irreal sind, das wird wesenhaft. Die Erde wird überzogen sein, wie sie jetzt mit einer Luftschicht überzogen ist, wie sie sich manchmal mit Heuschrecken-schwärmen überzieht, mit furchtbaren mineralisch-pflanzlichen Spinnen, die sehr verständig, aber furchtbar bösartig sich inein­anderspinnen. Und der Mensch wird, insoweit er nicht seine schat­tenhaften intellektuellen Begriffe belebt hat, statt sein Wesen mit den Wesen, die heruntersteigen wollen seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts, zu vereinigen, er wird sein Wesen mit diesen furchtbaren mineralisch-pflanzlichen Spinnengetieren vereinigen müssen. Er wird selber zusammenleben mit diesen Spinnentieren, und er wird sein weiteres Fortschreiten im Weltendasein suchen müssen in derjenigen Entwickelung, die dann annimmt dieses Spin­nengetier.
Sehen Sie, das ist dasjenige, was durchaus in der Realität der Erdenmenschheitsentwickelung liegt, und was von einer großen An­zahl derjenigen Menschen, die die Menschheit zurückhalten von der Aufnahme geisteswissenschaftlicher Erkenntnisse, heute durchaus gewußt wird. Denn es gibt auch solche, welche durchaus die bewuß­ten Verbündeten des Verspinntwerdens des Erdenmenschendaseins sind. Man muß sich heute nicht mehr abschrecken lassen von Schil­derungen dieser Art. Denn Schilderungen dieser Art, sie stecken hinter dem, was viele Menschen heute noch sagen, die aus alten Traditionen heraus noch irgendein Bewußtsein von solchen Dingen haben, die die alten Überlieferungen haben und die diese alten Überlieferungen mit einem gewissen Schleier des Geheimnisses umgeben möchten. Unsere Erdenmenschheitsentwicklung ist nicht so, daß sie weiterhin mit dem Schleier des Geheimnisvollen überzogen werden darf.
Ich staune immer wieder und stelle deshalb obiges Zitat ein, nicht wissend, ob da ein Zusammenhang überhaupt gefunden werden kann.
Aus:
Perspektiven der Menschheitsentwicklung GA 204 Vortrag 14 von Rudolf Steiner am 13. Mai 1921


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

09.04.2013 um 12:44
Hier die von @littleJune erwähnte Sendung:
http://www.youtube.com/watch?v=OYqfyC0zUI4

Während eines Flugs von Nizza nach London sahen Jean-Charles Duboc und seine Besatzung im Jahr 1994 ein UFO bei vollem Tageslicht: „Es schien eine riesige fliegende Scheibe zu sein.“ Es stand still am Himmel und wirkte, als sei es „in eine Art Magnet- oder Gravitationsfeld eingebettet“. Am unglaublichsten jedoch fand Duboc, „dass es innerhalb von 10–20 Sekunden durchsichtig wurde und verschwand.“ 1959 wurde ein UFO über Portugal gesichtet. „Es waberte wie eine Qualle“, berichtete der Direktor einer Schule, der das Phänomen mit einem Teleskop beobachtet hatte.
Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.04.2013 National Geographic Channel


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

09.04.2013 um 22:50
Super danke geeky
Ich selber hab sie bei yt Nicht gefunden


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

10.04.2013 um 07:44
also ich glaube ja nur an irdische "Ufos". Evtl. bin ich da zu voreingenommen... :)


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

10.04.2013 um 09:27
Schade, dass sich @littleJune nun nicht mehr äußert.

@kore
Vor allem Dein erster Beitrag hier hinterlässt bei mir nur Ratlosigkeit darüber, was Du ausdrücken möchtest.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

10.04.2013 um 13:54
@kleinundgrün
was das Thema hier anbetrifft siehst Du mich ebenso ratlos.
Ich habe dazu wenig Meinung. Es handelt sich um etwas, das ich einigermaßen noch verwandt finden konnte mit dem was ich gelesen habe und das ich deshalb in den Zusammenhang eingestellt habe.
Denn, zu jedem Thema gibt es viele Mosaiksteinchen, dem einen sagen viele etwas, einem anderen sagt kaum etwas viel....


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

11.04.2013 um 09:09
@kleinundgrün

Sorry, meine zeit ist gerade begrenzt. Außerdem weiß ich gar nicht mehr so viel zum Thema zu schreiben.
Ich habe die Sendung nur zufällig im TV gesehen und geguckt ob es hier bereits ein Thema dazu gibt.
Vielleicht interessieren sich ja andere für das engelshaar, zumal der thread schon knapp 10 Jahre alt ist :)


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

11.04.2013 um 09:20
@littleJune
Kein Problem. Aber wenn Du vielleicht noch kurz darauf eingehen könntest:
Littlejune schrieb:
Das Zeug lebt auf jeden fall und ist quallenartig, hat etliche Beine und reagiert "intelligent". Versucht man es zwischen zwei Glasplatten zu legen, stemmt es sich dagegen.

Sind das die Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente?
Mich interessiert, wer laut dem Bericht diese "Untersuchungen" gemacht hat.


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

11.04.2013 um 09:29
@kleinundgrün

Huch, hatte ich überlesen.
Das waren Wissenschaftler aus der Schweiz, aber leider ist die Probe bei einem Brand unbrauchbar geworden


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

11.04.2013 um 09:49
@littleJune
Danke.


melden

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 16:58
Hallo!
Danke, dass ich endlich eine Seite gefunden habe, die diese Fäden kennt.
Seit gestern (bei wolkenlosem Himmel und 25 Grad) habe ich durch Zufall länger in die Sonne geschaut und genau die beschriebenen Fäden schweben langsam vom Himmel und legen sich am Boden, Hecken u. Bäumen ab. Erst dachte ich, jetzt geht los bei mir, doch nach dreimaligem Augenreiben, sah ich sie immer noch. Habe dann Andere dazu geholt, die es auch sahen. (Gott sei Dank) Ich muss dazu sagen, das auch wahnsinnig viele Insekten in der Luft schwirren und sich regelrecht fallen lassen. Und dann immer wieder diese Fäden vergleichbar mit Spinnenfäden oder hauchdünnen Nylonschnüren, manchmal mit einer Länge von 5-10 m. Ich hab so was noch nie vorher gesehen und bin total verwirrt. Bin dann im Net rum gesurft und fand viel über (Achtung: Verschwörungstheorie!?!?) das habe mit Geo-Engineering zu tun und sei mit unter Silberjodit etc....
Aber Chemtrails/Kondensstreifen waren keine am Himmel!
Hab sogar beim Ministerium für Umwelt angerufen, doch keiner weiß was darüber. Man wolle mich aber anrufen, wenn man etwas darüber heraus findet. Mal sehen ob sich jemand meldet.
Bitte schreibt, ob ihr gestern oder heute im Allgäu auch so etwas gesehen habt.
In diesem Sinne
Grüßle
TikkaMassala


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:01
@tikkamassala

Beginnt jetzt bereits der Altweibersommer?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:27
@klausbaerbel
@tikkamassala

Sie kommen und werfen jetzt schon ihre Netze aus ...
(wobei ich nicht die Caprifischer meine)

Wie wärs denn, mal ein paar dieser "Fäden" in ein Labor zu bringen?
Erst mal schön sauber und trocken in ein Marmeladenglas und dann
ab damit!

Müsste doch rauszukriegen sein, wess' Geistes Kind diese "Fäden" sind! ;-)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:30
@ramisha

Wenn ich daran denke, wie ich vergangene Nacht ständig Spinnenfäden im Gesicht und Haaren hatte, könnts glatt sein.

Muß ich jetzt sterben?


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:33
@klausbaerbel
Ja.
Allerdings nicht jetzt, sondern später. Viel später (hoffentlich)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:34
@honkwatch

Hast schon was geplant? :D


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Engelshaar: Seltsames Phänomen am Himmel

04.09.2013 um 17:35
@klausbaerbel

Du schläfst im Freien? Bett im Kornfeld?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden