weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Déjà-vu

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Deja-vu, Deja Vu
scrabble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

21.08.2003 um 03:06
Also sry wenn ich mich jetzt extrem blöd anstelle aber das mit der 4 dimension hab ich jetzt voll net gerafft also
1 dimension STRICH
2 Quadrat
3 Wurfel

Oder sprich bei einem system x, y und tiefen achse zeitlicher aspekt ist klar aber die 4 dimension bidde erklär es nochmal für so unwissende wie mich ;)
thx Scrabble


melden
Anzeige
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

21.08.2003 um 07:03
Stell dir den Strich in der ersten Dimension als einen Draht vor. Den kannst du biegen. Das geht nur, weil da eine zweite Dimension sein muss usw. Bei der dritten Dimension hat man festgestellt, dass sie sich auch ein wenig krümmt, es muss also eine vierte räumliche Dimension geben. und aus dem Quadrat wird ein Tesserakt.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Déjà-vu

21.08.2003 um 12:49
und wie hat man sich das vorzustellen, dieses tesserakt? kann man das normal sehen?

"Wissenschaftler haben (glaube 1999 oder 2000) eine Virtual Reality hergestellt, in der man sich in allen vier Dimensionen bewegen kann. "

wie soll man sich das vorstellen? so matrix-mäßig? nur ein riesiger weißer raum?


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

21.08.2003 um 13:44
Link: deseczka.republika.pl (extern)



Nen Link für ein Beispiel wie ein Tesserakt aussehen könnte hab ich angehängt.

Wie es da genau aussah weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall sollten die Probanden in der 4-dimensionalen Welt einfache Sachen machen, wie zB etwas in eine Schachtel zu packen und so. Ich suche mal den Link dazu raus und poste ihn dann.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Déjà-vu

21.08.2003 um 14:16
gibs das auch auf deutsch oder wenigstens englisch?


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

21.08.2003 um 14:37
Link: www.zum.de (extern)



OK Hab es wiedergefunden. Siehe Link

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Déjà-vu

22.11.2003 um 20:20
Ach ich hab schon wieder eines.


melden
misanthrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

23.11.2003 um 00:37
Ok, jetzt ist es klar:


Ultimatum=DragonMike=Taothustra=ISIS=.....


Hey Du Drops, macht es Dir Spaß, Kleinkinder zu verwirren bzw. sie auf den falschen Weg zu bringen?
Hast Du keine Freunde?
Hast Du keine Eltern die sich mit Dir abgeben?
Hast DU nur Deine "Internet-Freunde" (wahrscheinlich hast Du gar keine anderen Freunde außer Dich selbst) die zu allem Ja und Amen sagen?
Ich bin 100%ig intelligenter als Dein MPS-Derivat namens DragonMike, und Du bestreitest das nur weil Du Deinen Allmystery-Thron (den Du nun mal innehast, bild Dir ruhig was drauf ein) wackeln siehst!
Aber keine Sorge, ich will nicht über ein paar Sesselpuper herrschen, das ist Deine Aufgabe.
Sicher gibt es genug verblendete Idioten die trotzdem was auf Deinen Namen geben, also hast Du keinen Grund, Deine Taktik zu ändern.
Macht es Dich glücklich, König im Disneyland zu sein?
Findest Du es geil wenn Dir 100 strunzdoofe Teenies hinterherrennen?
Kommst Du in der Erwachsenenwelt nicht klar, oder was?!
Ist schon eine böse, zynische Welt da draußen, und Du Hoschi hast resignierst indem Du Dich in einem Idiotenforum von 12 und 13jährigen zum König hast erklären lassen - Herzlichen Glückwunsch!


melden
drtight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

13.01.2004 um 18:15
Also ich glaub ich nicht das das was mit dem Gehirn tu tuen hat.
Hatte zwar schon lange keins mehr (schade) aber dran errinnern kann ich mich noch. Ich weiss ich hab geträumt das ich mit meinem Ausbildungsleiter diskutiere. Das war 1 Jahr bevor ich sie begonnen hatte, konnte also garnet wissen wie der aussieht. Als diese Diskusion stattfand errinerte ich mich plötzlich an den Traum. Komicherweise kam alles genau wie im Traum vor.
Ich wusset welche Hndbewegung er machen würde, oder was er Sagen würden.

Ein zweites ist mir auch im Traum passiert, wir (Familie) saßen am Tisch und aßen zu Mittag, währen meine Eltern mit meinem Bruder stritten. Im Traum hab dazu einen dummen Kommentar abgegeben und bekam auch ein auf den Deckel.

Am nächsten Tag passierte es wirklich. Meine Eltern stritten sich mit meinem Bruder und ich wusste wann ich den Kommantar abgegeben hätte. Ich sagte aber nichts. So hab ich auch kein Ärger bekommen.

Deja vu fazinieren mich, da es auch Hilfreich seine kann :D


melden
Anzeige
aladin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Déjà-vu

15.01.2004 um 21:34
Ich zitiere aus einem Text* mit der Überschrift "Deja-Vu" des islamischen Schriftstellers Dr. Hakki Acikalin (Türkei):

[...]"E s ist schon jedem mal passiert; ein Ereigniss, ein Mensch, ein Bild tauch plötzlich auf und wir können nicht anders als uns selbst zu sagen: "Ich habe diese Sache schon mal erlebt, diesen Ort, diese Menschen schon einmal gesehen.".

Die (moderne) Psychologie tituliert dieses Phänomen als "Deja-vu Illusion" oder "Deja-vu Anomalie" oder auch "Paramnisis". Paramnisis, wird hierbei nicht als "sich an etwas wirkliches Erinnern" sonder als "sich an etwas erinnern das nicht real ist bzw. auf eine sinnliche Täuschung beruht" verstanden. [...] Hinter dieser Bezeichnung steht eine positivistische Anschauung, wonach es sich bei diesem Phänomen nicht um eine spirituelle Dimension des menschlichen Daseins handelt, sondern lediglich um "eine visuell-sinnliche Fehlfunktion".

Für viele Menschen aber, die ihren Verstand nicht an billigen Klischees und allzu leichten Vorurteilen angepaßt haben, ist das Thema nicht so einfach ad acta zu legen.

Zum Beipsiel bezeichnen einige Physiker dieses Phänomen als "Reverse Causality". Also, als "Rückwärtsläufige Kausalität" oder anders ausgedrückt als das "sehen eines zukünftigen Ereignisses innerhalb eines Augenblicks der Gegenwart" (back to the future). [...] Persönlichkeiten wie Nikolai Kozyrev nehmen dieses Phänomen aus Ausgangspunkt bzw. theoretisches Fundament für Zeitreisen.

In der islamischen Terminologie ist dieses Phänomen als "Hiss al Kabl' Wuk'u" bekannt. Also als "etwas das sich (in Zukunft) manifestieren (Wuk'u: Ereignis, ereignen, manifestieren) wird, vorher zu Fühlen (Hiss: Gefühl, fühlen)". Menschen, bei denen diese Gefühle verstärkt hervortretten, berichten davon das sie zukünftige Ereignisse, die von hoher persönlicher Bedeutung sind, durch wiederholte deja-vus im voraus sehen können. Zum Beispiel wird jemand innerhalb einer Woche oder zehn Tagen oder gar einen Monat immer wieder mit dem gleichen deja-vu konftontiert bis dann der Moment kommt wo sich dieses wirklich manifestiert. Bei sich weniger wiederholenden/wiederkehrenden deja-vus, solchen die generell ein bis zwei Tage hintereinander wiederkehren, handelt es sich wiederum um weniger wichtige Ereignisse. [...]

Das deja-vu Phänomen ist eine Funktion der Seele die bei bedarf eine ihre Rolle ausspielt und derjenigen Person Informationen und Nachrichten zukommen läßt. Natürlich ist das ganze abhängig davon in welchem seelischen Zustand die jeweilige Person sich befindet. Von den seelischen Eigenschaften hängt es ab in wie weit ein Mensch direkte Schlüsse aus solcherart Phänomenen schließen kann, in welchem Maße er diese Phänomene für sein geistiges und seelisches Leben verwerten kann.

Bei Menschen die ihre NAFS (Ego) auf die Stufe des Nafs al Mutmain (ungefähr: die zufriedenen Nafs oder die Nafs im Zustand des Friedens) erheben konnten bedarf es dann keiner deja-vus mehr. Bei solchen Menschen (Auliya: Freunde Gottes) stellt sich dann eine noch viel feinere Funktion ein. Diese wird Tayy al Makan (Die geistige oder körperliche Manifestation an mehreren Orten zugleich) genannt. Ein Aspekt, neben der räumlichen, von Tayy al Makan ist in diesem Rahmen auch das Reisen in der Zeit ("vorwärts" und "rückwärts").

Gerek Tâyy-i Mekân gerekse de Hiss-i Kabl’el Vuk’û birer Ýlâhî realitedir ve ‘Ýllüzyon’la en ufak bir alâkasý olamaz. Bunu illüzyonlaþtýranlarýn aslýnda kendileri birer illüzyonisttirler ve pozitif bilim maskesiyle göz boyamaktadýrlar. Demek ki, ‘Déjà-Vu Ýllüzyonu’ veya ‘Paramnisis’ deðil ‘Hiss-i Kabl’el Vukû veya daha ileri buuduyla Tâyy-i Mekân’...

Tayy al Makan und Hiss al Kabl Wuk'u sind transzendente Realitäten und nur solche die mit ihren wissenschaftlichenTaschenspielertricks diese Realität völlig ausschließen können diese seelischen Phänomene als "Illusion" abtun. Im Grunde sind sie selbst die größten Illusionen.


*Türkische Erstveröffentlichung bei www.akademyayadogru.org. Originaltext unter: http://www.akademyayadogru.org/makcoydejavu.htm


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden