Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

18 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beobachtet, Antarktis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 01:59
http://portale.web.de/Schlagzeilen/msg/5937148/

Astronomen beobachten Explosionswolke eines Meteors

London - Ein internationales Forscherteam hat die Explosionswolke eines hellen Meteors über der Antarktis beobachtet. Das kosmische Geschoss, dass die Sternschnuppe verursachte, ist demnach mit einer Energie von 13 bis 28 Kilotonnen TNT explodiert - das ist mindestens so viel wie die Hiroshima-Bombe.

Der Gesteinsbrocken aus dem All war nach Berechnungen der Forscher um Andrew Klekociuk von der australischen Antarktisforschungsbehörde sieben bis zehn Meter groß und etwa 1000 Tonnen schwer. Er verglühte am 3. September 2004 in 32 bis 25 Kilometern Höhe in der Atmosphäre.

Zur Überraschung der Forscher wurde das kosmische Geschoss bei der Explosion nicht so fein pulverisiert wie gedacht. Statt weniger millionstel Millimeter waren die Bruchstücke den Analysen zufolge immerhin noch 0,01 bis 0,02 Millimeter groß. Dieser Mikrostaub braucht mehrere Wochen, um auf die Erde herabzuregnen und könnte auch Auswirkungen auf das Klima haben, indem die Körnchen Sonnenlicht reflektieren und als Kondensationskeime für Wassertröpfchen zur Wolkenbildung beitragen. Lange bekannt ist, dass entsprechend kleine Aerosole eine Schlüsselrolle im Klimageschehen spielen.

Quelle: http://portale.web.de/Schlagzeilen/msg/5937148/


melden
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 01:59
hm man lese "Das kosmische Geschoss, dass die Sternschnuppe verursachte, ist demnach mit einer Energie von 13 bis 28 Kilotonnen TNT explodiert - das ist mindestens so viel wie die Hiroshima-Bombe."


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:01
ok, du hast jetzt den text aus dem link hier reinkopiert. aber worauf willst du hinaus ?? was ist deine meinung zu dem ganzen ??
schreib erstmal worauf du hinaus willst, sonst kann daraus keine diskussion entstehen.

gruß



~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~



melden
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:05
erstens find ich lustig dass es am 3. september 2004 passiert ist und wir es erst jetzt erfahren.
zweitens würd ich gern wissen woher genau die es wissen sollten dass ungefähr die explosion wie 13-28 kilotonnen tnt sein soll
drittens da steht dass es auswirkung auf das klima hätte, vielleicht deswegen so schlechtes wetter hier in deutschland? :)


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:10
so wollte ich das sehen.

also:

>"erstens find ich lustig dass es am 3. september 2004 passiert ist und wir es erst jetzt erfahren."<

da haste recht, vielleicht ist es in fachkreisen schon bekannt gewesen, aber ich verstehe auch nicht warum es jetzt erst publik gemacht wird. ich persönlich hatte vorher nix darüber gehört.



>"zweitens würd ich gern wissen woher genau die es wissen sollten dass ungefähr die explosion wie 13-28 kilotonnen tnt sein soll"<

ich denke das können die forscher aus der größe, dem gewicht und der aufprallgeschwindigkeit berechnen, aber da ich kein forscher bin kann ich da auch nur vermutungen anstellen.




>"drittens da steht dass es auswirkung auf das klima hätte, vielleicht deswegen so schlechtes wetter hier in deutschland?"<

wer weiß ?? ;)




~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~



melden
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:22
hm gewicht, aber die haben das ding doch nicht gewogen :P


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:27
naja, ich bezog mich bei meiner aussage auf deinen text, da steht drinne das der brocken in etwa 100 tonnen gewogen hat.



~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~



melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:28
sorry, hab eine null vergessen, sollte natürlich 1000 tonnen heissen.




~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~



melden
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 02:44
kein problem :) ist halt komisch woher die es wissen sollten so ungefähr :>


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 10:43
Naja, könnte mir vorstellen, dass die irgendwie Länge; Höhe und Breite oder Durchmesser geschätzt haben und da irgendwie das ungefähre Gewicht errechnet haben...Interessant ist aber echt, dass wir das so spät erfahren haben. Und Tatsache ist: in Österreich ist das Wetter auch zum Ko......!

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.



melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 14:42
Naja, könnte mir vorstellen, dass die irgendwie Länge; Höhe und Breite oder Durchmesser geschätzt haben und da irgendwie das ungefähre Gewicht errechnet haben
Wenn das Material noch bekannt ist, dann kann man über Dichte und Volumen das Gewicht ausrechnen. Und damit die Kraft die das Ding braucht um auseinanderzufliegen.



"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)



melden
Sidhe ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 16:06
Habe diesbezüglich heute auch eine email erhalten...
Tja, wenn man nicht selber Hobbyastronom ist, bekommt man oft nichts von so einem Geschehen mit und ist leider auf Informationen von aussen angewiesen...


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.



melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 18:49
Tja, Katastrophen bringen halt mehr Geld.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)



melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 20:19
"drittens da steht dass es auswirkung auf das klima hätte, vielleicht deswegen so schlechtes wetter hier in deutschland?"
ach nee :D dat is normal ;)

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 20:26
Hm... wer sagt denn, daß es sich wirklich um einen Meteor gehandelt hat. Wenn wir das erst jetzt erfahren, könnte es sich doch auch um etwas anderes gehandelt haben, etwa...

"Das kosmische Geschoss, dass die Sternschnuppe verursachte, ist demnach mit einer Energie von 13 bis 28 Kilotonnen TNT explodiert - das ist mindestens so viel wie die Hiroshima-Bombe."

...eine neue Bombe, die das Wetter beeinflußt?

"Statt weniger millionstel Millimeter waren die Bruchstücke den Analysen zufolge immerhin noch 0,01 bis 0,02 Millimeter groß. Dieser Mikrostaub braucht mehrere Wochen, um auf die Erde herabzuregnen und könnte auch Auswirkungen auf das Klima haben, indem die Körnchen Sonnenlicht reflektieren und als Kondensationskeime für Wassertröpfchen zur Wolkenbildung beitragen."

In der Antarktis würde es schließlich keiner merken, wenn solche Bomben getestet werden, oder liege ich damit falsch?

"If you want to imagine the future - imagine a boot stomping into a human face forever"
- George Orwell, "1984"



melden
bigpacos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

25.08.2005 um 21:30
naja, ich denke dass deswegen ganze klima verändert wurde auf der welt, also dass die dort die ganze zeit bomben testen und das ganze klima der welt verändert haben!


melden

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

10.02.2008 um 00:18
Link: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com (extern)

naja. das passt hier sicher irgend wie rein.
ist ein aktueler bericht. das meteoriten gefunden worden sind in der antarktis.
aber lest selbst mal. auf den link klicken.

Bam666


melden
yoyo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Meteorexplosion über der Antarktis beobachtet

04.03.2008 um 01:18
Viel interessanter finde ich, was unter dem Eis vor sich geht. Las vorhin, dass es unter 3 km Eis Seen der Größe der Großen Seen in den USA gibt. Wie hoch wohl die Wassertemperatur angesichts des Drucks und der Isolierung durch das Eis ist?! Ob dort Lebewesen leben? :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Eisbohrkerne - Altersbestimmung - Beispiel Antarktis
Wissenschaft, 19 Beiträge, am 01.07.2020 von F5Tornado
F5Tornado am 29.06.2020
19
am 01.07.2020 »
Wissenschaft: Das Gefühl beobachtet zu werden (nur für logisch denkende Menschen)
Wissenschaft, 143 Beiträge, am 03.04.2014 von Hesher
Nemurenai am 18.03.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
143
am 03.04.2014 »
von Hesher
Wissenschaft: Wo gibt's noch was?
Wissenschaft, 95 Beiträge, am 02.04.2014 von Spöckenkieke
freshd am 21.08.2013, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 02.04.2014 »
Wissenschaft: Antarktis - Wie wird der Kontinent ohne Eis sein?
Wissenschaft, 89 Beiträge, am 08.06.2013 von Schdaiff
FreaK0800 am 08.10.2012, Seite: 1 2 3 4 5
89
am 08.06.2013 »
Wissenschaft: Mikroben unter See in der Antarktis entdeckt!
Wissenschaft, 7 Beiträge, am 07.02.2013 von Scox
FreaK0800 am 06.02.2013
7
am 07.02.2013 »
von Scox