Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vakuum und Magnetismus

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Physik, Magnetismus, Vakuum
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:06
(gemeint ist das Material für die Isolierschicht, welches die Anziehungskraft an Material B verhinder)


melden
Anzeige

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:09
@lumir
Dann hast du dich je nach der Maschine (wier gut die eben ist) einem perfekten Vakuum angenähert. Aber das perfekte Vakuum hast du damit nicht erreicht. Weil es von vornerein unmöglich ist das zu erzeugen.

Zu Frage 2:
Keine Ahnung was am besten geeignet wäre ... Da müsste man nachschauen...
Es sollte eine sehr kleine Permeabilität oder Permetivität haben (am besten beides). Da gibt es sicher Tabellen drüber ;)



"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)


melden

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:10
@lumir, ein solches material gibt es nicht, das b feld des magneten durchdringt jegliche materie

"Ich habe des öfteren gesagt, Irmengard, leider muss ich dir das so sagen, aber wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, dann kann man das mit prügeln allein nicht korrigieren. Die Irmengard hat dann immer geweint."
[Aus "Willi - Ein Verlierer" Drama in 4 Akten. Gerhart Polt & Biermösl Blosn feat. Die Toten Hosen; auf '125 Jahre Die Toten Hosen - Auf dem Kreuzzug ins Glück']


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:11
es muss auch kein "perfektes" Vakuum sein. Ich meine das, was machbar ist


melden

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:12
auch wenn es in abiaufgaben immer heisst... "das B Feld sei auf eine Fläche von blablablabla scharf eingegrenzt"

"Ich habe des öfteren gesagt, Irmengard, leider muss ich dir das so sagen, aber wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, dann kann man das mit prügeln allein nicht korrigieren. Die Irmengard hat dann immer geweint."
[Aus "Willi - Ein Verlierer" Drama in 4 Akten. Gerhart Polt & Biermösl Blosn feat. Die Toten Hosen; auf '125 Jahre Die Toten Hosen - Auf dem Kreuzzug ins Glück']


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:12
palladium, das kann ich kaum glauben


melden

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:13
dann glaub mir halt net und bau dein ufo mit antigraviation...

"Ich habe des öfteren gesagt, Irmengard, leider muss ich dir das so sagen, aber wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, dann kann man das mit prügeln allein nicht korrigieren. Die Irmengard hat dann immer geweint."
[Aus "Willi - Ein Verlierer" Drama in 4 Akten. Gerhart Polt & Biermösl Blosn feat. Die Toten Hosen; auf '125 Jahre Die Toten Hosen - Auf dem Kreuzzug ins Glück']


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:18
wer redet denn von ufo und antigravitation? Ich wollte nur wissen obs Material gibt, das Magnetstrahlen-undruchlässig ist. Mehr nicht.
Armer, frustrierter Hobby-Missionar


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 18:21
nur mal als dummes Beispiel: Nimmst du einen kleinen Magneten und ein kleines gegenstück und machst eine wand aus beton dazwischen, von mir aus auch holz, willst mir doch nicht sagen das eine material haftet am magnet? Es kommt doch nur auf das Verhältnis zwischen Mangetstärke und Dicke der Isolierschicht an. Sag ich mal


melden

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 20:29
Es soll ja angeblich sogenanntes Mu-Mettal geben, dass magnetische Felder abzuschirmen vermag. (Natürlich in begrenztem Masse)


Wo ein Wille ist, ist ein Weg!



melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 20:35
@ Lumir:
Die Isolierschicht müsste aus einem supraleitenden Metall sein.


melden

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 21:08
@lumir
Das Magnetfeld ist ja nicht unbegrenzt ^^ wenn deine Isolierung zu dick ist, dann passiert da auch nichts

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

06.09.2005 um 22:31
schdaiff. ja, da hast du wohl recht. Aber wenn sie nicht zu dick sein dürfte, welches material würde die strahlung noch am besten blocken?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 01:35
Hab ich doch schon genannt :o
Außerdem ist es ein Feld, keine Strahlung!


melden
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 10:03
ok, Feld. Besten Dank


melden
md-knight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 10:40
Also, man kann Magnetfelder abschirmen. Dafür braucht mein kein Mu-Metall (was auch immer das sein soll).
Es gibt exakt 3 Ferromagnetische Elemente (bei Raumtemperatur) davon das Bekannteste Eisen.
Zitat Wikipedia:
"Ferromagnetische Eigenschaften bei Raumtemperatur zeigen die Elemente Eisen, Nickel und Kobalt. Bei tieferen Temperaturen werden auch die Lanthanoide Gadolinium, Dysprosium, Holmium, Erbium und Terbium ferromagnetisch. In der Praxis verwendet man häufig ferromagnetische Legierungen wie z.B. AlNiCo, SmCo, NdFeB ("Neofer"), NiMo ("Permalloy"), oder NiCuCo ("Mumetall"). Bemerkenswert ist, dass unter bestimmten Umständen auch einige Verbindungen im Allgemeinen nicht ferromagnetischer Elemente ferromagnetisches Verhalten aufweisen, beispielsweise Chromdioxid oder Europiumoxid."

Ab einer bestimmten Temperatur (Curie-temperatur) werden stoffen nichtmagnetisch.
Alle magnetischen stoffe schirmen Magnetfelder ab wenn man sich in einem Geschlossenen Gefäß aus ihnen befindet (heißt die Magnetfelder im Inneren heben sich auch).
Die meisten Stoffe beeinflussen Magnetfelder indem sie sie Streuen (abschwächen) oder Bündeln (verstärken). Das ist der Grund warum in Elektromotoren (Spulen/Induktivitäten) i.d.R. Eisenkerne eingebaut sind, die das Magnetfeld zu verstärken (und damit die Effektivität (Wirkungsgrad) verbessern).

Vakuum:
Als Vakuum wird im allgemeinen Sprachgebrauch Luftleerer Raum bezeichnet. Das is so jedoch nicht korrekt, da Materiefreier Raum gemeint ist.
Man unterscheidet technisch zwischen verschiedenen Vakuum kategorien
von Grobvakuum mit 10^19 - 10^16 Moleküle pro cm^3 bis Extrem Ultrahochvakuum mit weniger als 10^4 Moleküle pro cm^3.
Ein vollständiges Vakuum kann es kaum geben, da sich ständig Moleküle aus dem Behälter lösen würden, die es verunreinigen und subatomare Teilchen wie z.B. Neutrinos, oder Gammastrahlung.... Materie sehr gut durchdringen und sich somit vom Vakuum schlecht fernhalten ließen.

Ich empfehle für solche Fragen Wikipedia. Schnell, Einfach erklärt und (für meine Verhältnisse) recht vollständig!

Remember: Death is your birthright


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 11:32
Zitat md-knight:
"Also, man kann Magnetfelder abschirmen. Dafür braucht mein kein Mu-Metall (was auch immer das sein soll).
[...]
Zitat Wikipedia:
[...]In der Praxis verwendet man häufig ferromagnetische Legierungen wie z.B. [...] NiCuCo ("Mumetall").
[...]
Ich empfehle für solche Fragen Wikipedia. Schnell, Einfach erklärt und (für meine Verhältnisse) recht vollständig!
"

;)

馬鹿に負けずに


melden
amiraymen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 13:57
@ Mureth

´´es gibt kein perfektes vakuum.´´

Doch, der Raum zwischen den Atomen ....
Natürlich nur, wenn man von der Teilchentheorie ausgeht .....

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg...

Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich eure Schulweisheit träumen lässt... -Shakespeare-


melden
amiraymen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 13:58
Okay, es sei denn du zählst noch Elementarteilchen dazu, dann ist es echt schwer mit dem Vakuum, aber kan will ja keine Erbsen zählen .....

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg...

Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich eure Schulweisheit träumen lässt... -Shakespeare-


melden
Anzeige
lumir
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vakuum und Magnetismus

07.09.2005 um 15:24
Anhang: magnetor.bmp (303, KB)
OK. Ich hab mal eine Gedankenspielerei gemacht. Siehe das Bild dazu im Anhang. Ich weiss, es dürfte nicht möglich sein, ein rad durch magnete anzutreiben. Ihr werdet mir sicher gleich sagen, warum es nicht geht. Ich weiss nur (siehe Bild), die schwarze Hälfte der Kugel die zwar kein magnetisches Feld ausstrahlt, aber magnetisch anziehbar ist (z.b. Weicheisen, anziehbar druch die weisse Hälfte die ein Magnetfeld sendet) müsste irgendwie angezogen werden können, ohne gleichzeitig die weisse Hälfte an sich zu ziehen. Nur so könnte verhindert werden, dass das Rad zum Stillstand kommt, oder was meint ihr?



Gruss

Lumir


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt