weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdmittelpunkt

jup
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdmittelpunkt

08.09.2003 um 19:54
Ich schließ mich da ganz Palladium an. Ganz schwerelos würde man nur sein, wenn man annimmt, das um die Erde keine Teilchen sind und die Erde komplett gleichmäßig rund und aus immer den gleichen Teilchen ist. Das muss sein, da jedes Teilchen Gravitation erzeugt und somit andere Teilchen anzieht und abstößt. Also ist es komplett unmöglich, VÖLLIGE Schwerelosigkeit zu erreichen.
Praktisch reicht es aber aus sich zum Mittelpunkt des MAGNETFELDES zu bohren.

@grey Neapel liegt im/am Himalaya



______________________________
ich weiß, dass ich nichts weiß
(Sokrates)
______________________________


melden
Anzeige

Erdmittelpunkt

07.10.2006 um 17:21
Hui da hab ich was altes ausgegraben :) sind einige schon schlauer geworden?


melden
slubber_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdmittelpunkt

07.10.2006 um 17:34
ich denke man wird hin und her gerissen und so..

bb


melden

Erdmittelpunkt

07.10.2006 um 17:35
Angenommen, die Erde sei eine Kugel.
Müsste es nicht so sein, das man aus der anderenSeite gar nicht rauskommt, da man nur bis zu einem gewissen Grenze an Geschwindigkeitzunimmt? Wenn man der anderen Seite (die Gravitation der anderen Seite) entgegenfällt,zieht das eigene Gewicht einen wieder nach unten u.s.w. Am Ende ist man dann gefangen,da die Gravitationen der beiden Seiten auf einen einwirken bzw. wird zerquetscht.


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 02:09
Hm, jemand Jules Verne gelesen? Der hatte da ja auch ne ganz interessante Theorie ;-) *g*


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 02:11
@cax
Kennst du noch die Zusammenfassung?


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:05
Wenn man solch einen Tunnel bauen würde hätte man den gigantischsten Vulkan der Welt :D

Hmm nein nehmen wir mal an der Kern und Flüssigbereich wären fest und starr .

Wenn man in ddiesen Tunnel springen würde wurde man durch die Beschleunigungsicherlich den Kern erreichen und durch die Geschwindigkeit die man erreicht hat nochetwas über das Ziel hinausschießen aber wieder von der Gravitation gefangen werden derKern selbst hat denk ich kaum Anzihungskraft (so wie der Mond sicherlich)
Also wärees ein bisschen wie an einem Gummiband zu springen aufjedenfall wäre das ein geilesGefühl denn man würde einige Stunden fallen WOW die Vorstellung ist genial :)


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:09
Aber im Kern würde mein keine völlige Schwerelosigkeit haben können .
Ich kann mirsogar vorstellen das die Gravitation in alle Richtungen geht von da aus vielleicht wennman das gleiche auf dem Jupiter machen würde wurde man bestimmt in alle Richtungenzerrissen werden .


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:10
@devanther

<<Am Ende ist man dann gefangen, da die Gravitationen derbeiden Seiten auf einen einwirken bzw. wird zerquetscht.<<

wieso sollteman zerquetsch werden.


Annahme:
- vöölig runde Erde
- völlighomogene Erde
- keine Luft im Tunnel

dann würde man bis zum Erdmittelpunktfallen (wo keine Gravitation mehr herscht da sie sich selbst gleichmässig aufhebt) unddann aufgrund seiner Gescwhindigkeit auf der anderen Seite nach oben fliegen bis zumErdkuste. Dort würde sich das Spiel dann wieder wioederholen, man würde also wieder nachunten fallen, den Erdmittelpunkt erreichen und auf der anderen Seite wieder hoch bis manan der Erdkruste wieder die Gescwindigkeit Null erreich und wieder anfängt zu fallen....

P.S. Schwerelos wäre man die ganze Zeit da man sich ja im freien Fall befndet.
Die Gravitation wäre aber nur im Erdmittelpunkt Null.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:10
Nimmt man die Erde mal als starren, festen Körper mit homogener Dichte an, dann wird manbis zum Mittelpunkt beschleunigt und ab dort wieder abgebremst. Gäbe es keinenReibungswiderstand (Luftreibung, Kollisionen mit den Wänden der Bohrung), würde man immerund ewig hin und wieder zurück fliegen. Ansonsten bremst die Reibung den Vorgangnatürlich ab, und irgendwann hängt man frei schwebend in der Mitte fest.


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:13
man würde also von einer Seite der Erde zur Anderen pendeln.
An der Oberfläche hätteman jeweils die Geschwindigkeizt Null, im Erdkern maximale Geschwindigkeit.
Schwerelos wäre man die ganze Zeit, Gravitation = 0 also keine beschleunigung häteman aber nur im Erdkern.

Nun alles klar?


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:13
@hybrid.ant

Ich war Erster ;-)


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:15
Die Frage ist die, wie man seinem Boss erklärt, dass man mal n paar Jahre Urlaubbraucht, weil man mal schnell in den Erdmittelpunkt springen will und nich so genauweiss, wann man wieder zurück ist.

Würd auf jeden Fall vorm Sprung n paar KistenBier und ein Paar Würstl mitnehmen, die ja bei den Temperaturen ruckzuck fertischsind....Fuckkkk....
warmes Bier !!??


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:16
@UffTaTa: Wenigstens kann ich definitiv nicht innerhalb von maximal 60 Sekunden bei Dirabgeschrieben haben. Zumindest nicht mit meinem Drei-Finger-System...*g*


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:16
jetzt ohne Scheiss...dat Thema hatte ja Gallileo scho mal durch. Die meinten, dass dieNähe des Erdmittelpunktes die Schwerkraft des Mondes aufheben würde....oder.....??


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:18
@Boehser

Dann wäre der Punkt der Gravitationsaufhebung halt ein paar Meterneben dem geometrischen Mittelpunkt der Erde. Der Unterschied ist nicht groß


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:19
@Boehser: Watt? Nix versteh...


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:21
@Boehser

<<Die Frage ist die, wie man seinem Boss erklärt, dass man mal npaar Jahre Urlaub braucht, weil man mal schnell in den Erdmittelpunkt springen will<<

ein paar Jehre???

ne, so lange dauert das definitiv nicht.Müsste man mal ausrechnen. Ist eine mittelschwere Intergralrechnung. Wäre doch ne netteÜbung für unsere Physiker, Möchtegernphysiker und Studenten ;-)


melden

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:22
Ich denke, man fällt bis zum sogenannten Erdmittelpunkt.
Ferdisch ;)

Weilwir ja die Drücke und die Hitze und den angeblichen ganzen scheiß der aber maßgebend ist,weglassen sollen.


melden
Anzeige

Erdmittelpunkt

08.10.2006 um 11:24
da aber der Durchmesser der Erde grösser ist, und der Mond doch n paar Meter enfernt ist,würde man, wenn man am Mittelpunkt wäre, doch eher an den Erdkern gezogen.....

Ist aber sowieso alles nur Therorie....bis es mal so n Verrückter probieren würde,oder ??


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden