weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben nach dem Tod?

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Danach
merowinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 14:53
@taothustra1

Welchen Glauben hast du und wie alt bist du ??

Würd mich wirklich interesieren !!

Ich denke also bin ich


melden
Anzeige
merowinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 14:57
Du scheinst hier auf alles eine Antwort zu haben und ich will wissen woher dein "Wissen" stammt.
Ich überleg mir Dinge immer selber !! Ich lass mich von niemanden beeinflussen.


Ich denke also bin ich


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 15:24
@ merowinger

>>>Du scheinst hier auf alles eine Antwort zu haben.....

bist du jetzt neidisch ? :)

es war mir immer ein bedürfnis auf alles die richtige antwort zu finden .
mein alter spielt in dem zusammenhang keine rolle , weil sich mein wissen seit anfang zwanzig nicht wesentlich geändert hat.ein paar details hie und da ....

>>>Ich überleg mir Dinge immer selber !! Ich lass mich von niemanden beeinflussen.

auch nicht von philosophie , psychologie , parapsychologie,metaphysik, religionen,prophezeihungen , astrologie , historie und inspirationen ?

....wie soll denn so eine unabhängige meinung zustande kommen ? du glaubst doch nicht wirklich ,daß du irgendetwas neues denkst was nicht schon 100tausende male zuvor schon von anderen erdacht und aufgrund besserer argumente wieder verworfen wurde ? willst du allein den ganzen philosophischen denkprozess der erdenmenschheit noch mal durchkauen ?
du lässt dich nicht beeinflussen ? gilt das auch für gute und weiterführende einflüsse oder willst du dich immer nur selbst bewundern ?

der philosophische robinsonn crusoe :) oder wie ?

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 15:29
....ach so,das mit dem glauben .
es ist keiner der dir bekannt ist . er hat damit zu tun ,daß alle religionen und wahrheitsbringer eine vorbereitende funktion für die letzten und höchsten wahrheiten hatten . diese wahrheiten sind den menschen die bereit dazu sind gegeben worden . es gibt nur einen gott und darum kann es nur einen glauben und eine wahrheit geben . diese zu finden hatte ich mir zur lebensaufgabe gemacht . und denke nicht ,daß ich mich mit irgendwelchem religiösen gelabere habe abspeisen lassen.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
merowinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 15:47
Naja, wie du meinst, aber ich werd bestimmt vor dir erfahren was nach dem Tod passiert !!! ;)

Ich denke also bin ich


melden
merowinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 15:50
Eins sag ich dir noch:

Versuch keine Erklärungen zu finden wo es keine gibt !!!

DAS LEBEN HAT KEINEN SINN

Ich denke also bin ich


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 16:05
@ merowinger

>>>>Naja, wie du meinst, aber ich werd bestimmt vor dir erfahren was nach dem Tod passiert !!!

....wie meinst du das ? ....hast du eine zeitmaschine mit der du in die vergangenheit reisen kannst :)

fakt ist , du willst keine erklärungen .("erklärung kommt von klarheit)
weil du sonst diesen absurden satz "das leben hat keinen sinn" nicht aufrecht erhalten könntest .
das gegenteil von klärung ist : " im trüben fischen"
und das ist etwas was auf dauer wirklich langweilig ist . genauso wie das ganze leben wenn es keinen sinn hätte . denn man müßte mit dem bewußtsein eines schweines leben ,fressen - saufen - bumsen - scheissen - zwischendurch schlafen - und schließlich abkratzen .
das ist vielleicht der grund warum sich die spezies schwein entwickelt hat .
aber den grund warum sich die spezies mensch entwickelt hat mußt du schuldig bleiben . und mit behauptungen wie das leben hat keinen sinn - nur weil du ihn nicht erkennen kannst noch willst , kannst du keinen auf dauer überzeugen . nicht mal dich selbst.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 16:20
Natürlich hat das Leben einen Sinn und sogar Zweck!

Aber wieso sollte ich ihn kennen?

Ich lebe ihn! :)

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden
merowinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 16:23
Von den Genen sind wir dem Schwein nicht alzu weit entfernt, das Herz ist fast das gleiche !!! Mehlwürmer sind uns auch sehr ähnlich !!!!

Und mal ehrlich schau dir manche Menschen an die tun nichts anderes als, Zitat: fressen - saufen - bumsen - scheissen - zwischendurch schlafen - und schließlich abkratzen

Was ich damit sagen will ?? Das Menschen nur eine andere Möglichkeit des Lebens sind aber nicht besser sind oder intelligenter als irgentwas anderes !!!

Denk mal nach !!! Was hat sich seit der Entwicklung des heute als Mensch bezeichneten Wesens geändert ?? Gar nichts

Wir kämpfen um zu überleben --> das haben wir schon immmer gemacht
Das wichtigste Ziel unseres Lebens ist immer noch die Fortpflanzung !!

Daraus sind einige Dinge entstanden: Kunst, Wissenschaft alles nur dazu dar um Macht (Wissen) darzustellen und dem anderem Geschlecht zu zeigen das man gute Gene hat. Ein enloser Zyklos sinnloser Ideale.

Ich denke also bin ich


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 16:40
@ reborn species

>>>>Aber wieso sollte ich ihn kennen?

Ich lebe ihn!<<<<<

...wenn das kein wiederspruch ist.... :)

ich weiß nicht was du lebst , aber ich entnehme deiner aussage ,daß du es auch nicht weißt,da du ja selber sagst ,daß du denn sinn des lebens nicht kennst .

...oder hätte ich da irgendetwas anders verstehen sollen ?


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 16:57
Der Sinn des Lebens kann doch eigentlich nur die Weiterentwicklung des Bewusstseins sein,alles andere wäre unlogisch.Aber ich finde es seltsam wenn Menschen sagen sie würden selbst für sich schon die Wahrheit finden,das genüge.Denn entweder es entwickelt sich die ganze Menschheit weiter oder sie tut es nicht.Diejenigen die es alleine geschafft haben wandeln doch auch nur alleine umher und erfahren Ungerechtigkeiten.

Von der Erde an den Himmel:Friede sei mit Euch!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 17:10
@ merowinger


>>>>>Von den Genen sind wir dem Schwein nicht alzu weit entfernt, das Herz ist fast das gleiche !!! Mehlwürmer sind uns auch sehr ähnlich !!!!

...ich glaube wir können uns so weit darauf einigen,daß wir nicht ausschließlich von der biomasse mensch sprechen.

>>>Und mal ehrlich schau dir manche Menschen an die tun nichts anderes als, Zitat: fressen - saufen - bumsen - scheissen - zwischendurch schlafen - und schließlich abkratzen

......da gebe ich dir absolut recht , aber ich würde sie nicht als repräsentativ für die gattung mensch ansehen , obschon...vom demokratischen standpunkt aus sie als solche gesehen werden müßten :)

>>>>Was ich damit sagen will ?? Das Menschen nur eine andere Möglichkeit des Lebens sind aber nicht besser sind oder intelligenter als irgentwas anderes !!!

.....nur wenn du das o g tierische verhalten als menschenwürdig ansiehst....
entscheidend ist doch wo und als was siehst du dich dabei......schließt du dich da wirklich mit ein ? fällt mir schwer zu glauben,denn sonst hättest du dir kaum gedanken über das thema gemacht . ....übrigens eine fähigkeit auf die weder schweine noch mehlwürmer zugriff haben .

>>>Denk mal nach !!! Was hat sich seit der Entwicklung des heute als Mensch bezeichneten Wesens geändert ?? Gar nichts

....nicht wirklich....aber die ursachen dafür der gesamtheit der menschen durch alle zeiten hindurch in die schuhe schieben zu wollen ist auch nicht richtig. entscheidend ist doch der freie wille und wenn sich so und so viele dazu entscheiden als schwein zu leben,dann heißt das doch nicht daß auch alle anderen schweine sind . wenn der mensch sein seelisch geistiges potenzial in aller regel nicht verwirklicht ,dann ist das eine nachlässigkeit und ein versäumniss , aber es kann nicht stellvertretend für alle menschen angeführt werden und schon gar nicht für das menschliche potenzial an sich .

>>>Wir kämpfen um zu überleben --> das haben wir schon immmer gemacht
Das wichtigste Ziel unseres Lebens ist immer noch die Fortpflanzung !!

....du solltest nicht alle in einen topf werfen . es gibt nunmal solche und solche.leider war es in der geschichte meistens so ,daß lügner und machtgierige parasiten das sagen hatten , und damit die besseren und menschlicheren unterdrücken bzw töten oder sonst irgendwie aus dem weg räumen konnten.und jene parasiten sowie das melkvieh daß sich von ihnen benutzen und belügen ließ und immer noch lässt sind nunmal nicht stellvertretend für das menschliche potenzial. wenn sie überhaupt für etwas stellvertretend sind dann dafür ,daß der mensch einen freien willen hat den er freilich auch für seine rückentwicklung zum tier benutzen kann.
aber wie gesagt das ist seine entscheidung und er allein trägt auch die konsequenzen dafür.

>>>Daraus sind einige Dinge entstanden: Kunst, Wissenschaft alles nur dazu dar um Macht (Wissen) darzustellen und dem anderem Geschlecht zu zeigen das man gute Gene hat. Ein enloser Zyklos sinnloser Ideale.

.....also der begriff kunst passt nun wirklich nicht in diese aufzählung.
wahres künstlertum ist nunmal nicht erlernbar. und talent kommt nicht aus dem gehirn . genausowenig wie sinn für schönheit und harmonie. auch wahre freundschaft kann kein gehirn produzieren und liebe schon gar nicht.weil es alles dinge sind die nicht berechnet werden können wenn sie lebendig und echt und damit spür - und erfahrbar wirksam sein sollen.

>>>>Das wichtigste Ziel unseres Lebens ist immer noch die Fortpflanzung !!

.....wie kommst du auf diese absurde idee ? ...wo doch gerade heutzutage alles darauf achtet möglichst eine schwangerschaft zu vermeiden (im westen jedenfalls) :)

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 17:58
@galatea

>>Aber ich finde es seltsam wenn Menschen sagen sie würden selbst für sich schon
die Wahrheit finden,das genüge.Denn entweder es entwickelt sich die ganze
Menschheit weiter oder sie tut es nicht.Diejenigen die es alleine geschafft haben
wandeln doch auch nur alleine umher und erfahren Ungerechtigkeiten<<

de n sinn hast du soweit richtig erfasst, aber daß es nicht genügt, wenn jeder mensch
für sich die wahrheit sucht und sie vielleicht auch findet, ist falsch.
schließlich ist sich jeder selbst verantwortlich.
müßte man warten, bis die ganze menschheit soweit ist, die wahrheit zu kennen und zu
erkennen, würde dieser zeitpunkt nie kommen.
wie stellst du dir das denn vor, daß alle gleichzeitig das ziel erreichen? - es muß immer
einige geben, die vorangehen.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:05
@ tea

>>>.Diejenigen die es alleine geschafft haben wandeln doch auch nur alleine umher und erfahren Ungerechtigkeiten.>>>

...glaubst du sie wandeln gerne alleine umher ? meinst du nicht ,daß sie sich nicht auch wünschen die ganze menschheit würde nach dem willen gottes leben und damit würden paradiesische zustände auf der erde herrschen. du kannst das doch nicht von den ständigen neinsagern abhängig machen.sie entscheiden sich eben anders,sollen deshalb andere auf erkenntnis und geistige reife verzichten ?


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:11
Nein natürlich sollen sie nicht auf ihre geistige Reife verzichten.Ich kann nur Menschen nicht verstehen,die ihr Wissen nicht weitergeben.Denn Tatsache ist,dass wir uns nur in anderen Ebenen bewegen können,wenn es alle können,ähnlich wie die Entwicklung auf dem Mars.

Von der Erde an den Himmel:Friede sei mit Euch!


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:21
@galatea
menschen können ihr wissen nur dann sinnvoll weitergeben, wenn andere auch nach wissen suchen, was die wenigsten wirklich tun.
sie tragen ihre geistigen scheuklappen und sind zufrieden mit dem, was ihr eingeschränkter horizont an sicht und erkennen zuläßt.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:32
Das denke ich nicht.Denn die Wissenden können auch ihr Wissen an Menschen weitergeben die vielleicht verblendet sind,um sie aufzuwecken und ihnen zu helfen.Denn das benötigen sie oftmals.

Von der Erde an den Himmel:Friede sei mit Euch!


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:43
@galatea
aber doch nicht gegen deren freien (!) willen und wenn er es will oder eben nicht will, dann kannst du ihn so mit wissen überhäufen, bis du tot umfällst, er wird es nicht nutzen können.
der wunsch nach wissen muß aus jedem selbst kommen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 18:48
Der freie Wille das ist auch wieder so ein Problem an sich.Da könnte man zusehen wie die Menschen sich zu Grunde richten aber keiner würde helfen.Wenn man sich mit diesen Menschen lange genug beschäftigt ,wird man ihnen helfen können,da bin ich ganz sicher.Der freie Wille ist nämlich oft auch Rechtfertigung fürs Nichteingreifen.

Von der Erde an den Himmel:Friede sei mit Euch!


melden
Anzeige
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben nach dem Tod?

14.11.2003 um 19:03
@galatea
was würdest du sagen, wenn ich dir deine sämtlichen ufobücher wegnehmen oder es gesetzlich verboten würde, sich mit derlei themen zu beschäftigen?
begeistert wärest du sicher nicht, wenn dein wille so eingeschränkt werden würde.
es ist zwar gut, anderen helfen zu wollen, doch verantwortlich ist man für sie nicht - nur falls man sie auf falsche wege gebracht hat und für ihre misere verantwortlich ist.
es kann menschen nur geholfen werden, wenn sie hilfe auch wollen und in der lage sind, sie anzunehmen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden