Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hohle ERDE

560 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hohle Erde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hohle ERDE

30.04.2004 um 14:22
@darkmode:

du bringst immer mehr dunkles ins licht


melden

Hohle ERDE

30.04.2004 um 15:49
Also: Ich finde die Theorie ganz nett und würde sie glauben WOLLEN, aber das ist mir alles doch zu Fadenscheinlich

LINKIN PARK & KORN 4EVER!!!!
(zufrieden? Meine Rechtschreibschwäche *löl*)
VISIT MY HP (Thema :Engel) www.wolf4.2xs.de



melden

Hohle ERDE

30.04.2004 um 22:17
@georgeorwell

Sag halt einfach dass du an diese Theorie glauben möchtest...

Schau mal, die Angaben die ich gemacht habe sind der unwiederlegbare BEWEIS dass die Hohle Erde Theorie mist Ist, jemand hat mal in einem anderen Thread geschrieben:
Die Augen mögen es sehen, doch der verstand erkennt es nicht...

Die Masse der Erde kannst du errechnen, sogar ganz einfach...
kommt nur darauf an in welcher Klasse du bist...

die Erdbeschleunigung beträgt 9,81 m/s dies ist so und dies kannst du auch nachprüfen, das Volumen der Erde kannst du auch nachprüfen, in dem du ihren umfang bzw.radius weist, dann kannst du errechnen Aufgrund ihrer größe welche Dichte sie haben muss, um die Erdbeschleunigung von 9,81 m/s zu erreichen.
Für diese Rechnung muss man mitlerweile kein Wissenschaftler mehr sein, dies kann jeder der in Physik und Erdkunde aufgepasst hat. Dies kann er auch relativ einfach selbst nachprüfen...

Dies ist zwar erlerntes Wissen, dieses Wissen kann man aber nachprüfen, in dem du zB auf einen Fernsehturm steigst und eine Stoppuhr fallen lässt, wenn du weist wie lange sie für den Weg gebraucht hat und wie hoch der Turm ist, wirst du auf die erdbeschleunigung kommen, sie muss natürlich beim aufprall stehen bleiben, musst halt mehrmals versuchen irgendwann ist sie schon kaputt... :)
Wir wissen den Durchmesser der erde aufgrund des umfangs, natürlich können auch diese angaben lüge sein, ABER WARUM??

So nun kannst du eben diese Zahlen die ich oben genannt haben nachvollziehen...

Diese Theorie ist Müll.... man kann sie klar wiederlegen...


melden

Hohle ERDE

03.05.2004 um 10:29
@leopold & merlin

es tut mir leid wir könnten das thema glaub ich extrem ausbauen, aber da ich immer von meiner arbeit aus mit euch kontakt aufnehme kann ich nicht näher drauf eingehen. ich könnte euch sowieso "was" erzählen und ihr kommt mir wieder mit eurem bis jetzt erlangtem wissen an, wo ihr der festen überzeugung seit das richtige zu wissen. ich verurteile deswegen niemanden. es ist so wie bei "matrix" ihr könnt wählen zwischen der "blauen" und "roten" kapsel, doch die entscheidung trefft nur ihr.
oder für die philosophen unter euch ist es mit dem "Höhlengleichniss" zu vergleichen.
nur zu info weil ihr glaubt ich geh noch zur schule, ich hab sie erfolgreich vor sieben jahren abgeschlossen.
wenn ich euch sagen würde das bei mir zu hause kein technisches gerät steht, weil ich nur eine alibi wohnung habe, sowie ein alibi konto für mein alibi arbeitgeber, würdet ihr mir das glauben? ich glaube nicht.
wenn ihr das wüsstet was ich weiß (glaube niemanden der unaufgefordert behauptet zu wissen), würdet ihr vieleicht anders denken.
oder auch nicht. (blau/rot).
ihr könnt euch sicher denken das ich meine behauptung nicht übers internet verbreite, um weiter anonym zu bleiben.

Nennt mich Psycho oder Freak,
doch am Ende bin ich der über SIE siegt!



melden

Hohle ERDE

03.05.2004 um 10:57
@george

Ich hoffe für dich du wirst eines Tages einen Weg finden uns dein Wissen
mitzuteilen.
Du wirst uns doch nicht im Regen stehen lassen, oder? :)

...leben heisst lieben!


melden

Hohle ERDE

03.05.2004 um 15:39
Mensch George du alter Zion Agent! Und du bist dir sicher das es die blaue pille war? vielleicht wars ja die blaue im mantel einer roten! Du bist mir schon ein Mysteryöser!!! ;)

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!



melden

Hohle ERDE

04.05.2004 um 11:56
@burns
woher weißt du welche pille ich genommen habe?
ich habe nie erwähnt das ich eine von beiden pillen gewählt und genommen habe.

das mit matrix war von mir nur ein sinnbildches beispiel weil viele denn film gesehen haben.
für interlektuelle und philosophen habe ich das "Höhlengleichniss" genannt, damit auch sie es sich sinnbildlich vorstellen können.

verdammt was ist blos das "Höhlengleichniss" ?

Nennt mich Psycho oder Freak,
doch am Ende bin ich der über SIE siegt!



melden

Hohle ERDE

05.05.2004 um 01:11
Nee !

Jeher hohle Birne !


melden

Hohle ERDE

05.05.2004 um 01:12
Die Erde ist net Rund !


melden

Hohle ERDE

06.05.2004 um 19:31
http://www.klareblick.de/hohleerde/texte/hintergrund/planetentheorie.html

@Merlin2000

Guck mal auf den Link oben.Da ist es alles Wissenschaftlich bewiesen.Auch das,das was du oben gerechnet hast falsch ist.Hab davon leider keine Ahnung musst du dir mal selber durchlesen. :)


melden

Hohle ERDE

06.05.2004 um 19:35
Link: www.klarerblick.de (extern) (Archiv-Version vom 05.05.2004)

Sorry link war falsch.Das ist jetzt der richtige.


melden

Hohle ERDE

06.05.2004 um 20:36
@ruthless


Also auf dieser Seite wird ÜBERHAUPT nichts wiederlegt!

Es tut mir Leid, aber was auf dieser Seite steht ist, um es mal ganz klar auszudrücken absoluter Sch**sdreck!

Bitte wenn du noch auf die Schule gehst dann nimm mal einen Ausdruck dieser Seite deinem Physik- Geolehrer mit!

Da steht einfach totaler Müll, die Erdbeschleunigung ist 9,81 m/s und deswegen kann man auch Errechnen das die Erde nicht Hohl sein kann, egal was da steht, dies kann man ganz einfach ( wie oben beschrieben ) selbst nachvollziehen.

Ich verstehe sehr wohl dass es Menschen gibt, die an diese Theorie glauben möchten, aber bitt dann nicht versuchen diese als "Wissentschaftlich fundierte Theorie" verkaufen zu wollen.

Das Thema "Hohle Erde" ist für mich gestorben, diese Theorie ist so dumm dass jede Sekunde mit der man verbringt um darüber Nachzudenken völlig verschwendet und nutzlos ist!
Es gibt wesentlich bessere Themen, die man nicht einfach mit Logik und den Grundlagen der Physik wiederlegen kann!

Selbst wenn die Erde so Hohl wie die Birne von George W. Bush ist, geht mir dass völlig am A...... vorbei!

An alle die daran Glauben wollen,
na viel Freude mit euren Phantasien...


melden

Hohle ERDE

07.05.2004 um 02:21
Aus einer Geisteswissenschaftlichen Quelle...


Ernährung und Rotation der Erde



Da die Erde gleichsam ein großer ORGANISCHER TIERKÖRPER ist, muß er als solcher Nahrung zu sich nehmen, um leben zu können.
Dazu sind wie bei jedem Tier oder selbst bei jeder Pflanze entweder ein MUND oder auch Freß oder Saugrüssel erforderlich. Bestimmte Tiere, wie z. B. die Polypen haben mehrere solcher Rüssel. Ein Saugrüssel unterscheidet sich von einem Freßrüssel dadurch, dass er nur flüssige Nahrung aufnimmt.

Die Wurzeln aller Pflanzen, Bäume und Sträucher sind nichts anderes als Saugrüssel. Ihre Blüten und besonders deren Staubfäden sind größtenteils Freßrüssel, die die befruchteten Blütenstaubeierchen in sich aufnehmen, sie zerquetschen und den befruchteten Saft zur Belebung und ersten Ernährung der werdenden Frucht zuleiten. Zugleich aber hat noch jeder tierische wie auch planetarische Körper eine Menge kleiner Saugspitzen an sich, die geeignet sind, den elektrisch-ätherischen Lebensstoff aus der freien Luft in sich einzusaugen.

Da alle Tiere und Pflanzen Hervorbringungen des Erdkörpers sind, so wird es verständlich sein, dass bei dem Erdkörper all dieses ebenso und im größeren Maßstab anzusteffen sein muß.
Die Erde hat demnach wie jedes Tier einen ihrem Körper angemessen großen HAUPTMUND, durch den sie die Hauptnahrung in sich aufnimmt.
Neben diesem Hauptmund hat sie noch zahlreiche größere und kleinere Saug- und Freßrüssel, ebenso einen HAUPTENTLEERUNGSKANAL und eine Menge kleinerer Entleerungskanäle.
Wir werden zunächst den Hauptmund und dann den Hauptentleerungskanal erkunden, weil dieser auf die ROTIERENDE Bewegung der Erde den HAUPTEINFLUß ausübt.
Die zahlreichen kleinen Ernährungs- und Ableitungs-Kanäle werden wir nur einer kurzen Betrachtung unterziehen.

Im NORDPOL liegt des Erdkörpers Hauptnährmund und im SÜDPOL sein Hauptentleerungskanal.

Der Durchmesser des Mundes am äußersten Rande, wo die Einmündung TRICHTER-FÖRMIG beginnt, hat im Durchschnitt ein Maß zwischen 150 und 225 KILOMETER, verengt sich aber am unteren Ende bis auf etwas weniger als EINEN Kilometer.

In dieser Weite geht der Schlund bis zum MAGEN des Erdkörpers in ziemlich gerader Richtung fort. Seine Wände sind sehr UNEBEN und große Strecken fortlaufend so mit Spitzen besetzt, als ob sie mit der Haut eines Riesenigels überzogen wären.
Der MAGEN der Erde liegt gleich unter dem Herzen, ziemlich in der Mitte des Erdkörpers. Er ist ein etwa 500 Quadratkilometer umfassender hohler RAUM, den noch kleinere und größere Quersäulen manche im Durchmesser von 1200 Metern nach allen Richtungen hin teils ausdehnen, teils abstützen.
Dieser MAGEN und die in ihm vorhandenen Querstützen sind nicht aus einer festen Masse, sondern der Magen ähnelt einem großen elastischen GUMMI-BEUTEL. Seine inneren Wände sind gegenseitig mit der gleichen gummiartigen Masse abgestreift, damit sie durch eine von außen einwirkende Schwerkraft nicht zusammengedrückt werden können. Vom Magen geht ein schraubenartig gewundener Hauptkanal durch den ganzen Erdkörper hindurch und mündet im SÜDPOL.
Er ist von gleicher Materie wie der Magen, nur wird er gegen die Ausmündung allmählich fester. Zu diesem Hauptmagen der Erde und von dem Entleerungskanal laufen noch zahlreiche Kanäle aus.

Nun fragt es sich, womit die Erde durch ihren Mund GESPEIST wird. Worin besteht die NAHRUNG, und woher kommt sie?
Wer Gelegenheit hat, sehr hoch nach NORDEN zu gelangen, wird in dieser Polargegend ERSCHEINUNGEN entdecken, die er sonst auf der Erdoberfläche nirgends antreffen dürfte(Polarlichter): Erstens eine sehr kalte Luftregion. Mit dieser schweren Kaltluft vereint sich eine stets dichter werdende Dunstmasse, die gegen den Nordpol hin besonders im Winter von unzähligen sternschnuppenartigen LICHTKNÄUELN durchzischt wird.
Ferner wird der Reisende um den weiten Polrand herum eine ungeheure, dammartige Aufhäufung von Schneekristallen und mitunter auch von hohen Eisspitzen antreffen. Seht, da haben wir schon die NAHRUNG! Diese Schnee- und Eismassen zieht der ERD-MUND mit großer MAGNETISCHER Kraft in sich und leitet sie in den großen Magen, an dessen Wänden, Querspreizen und Stützen sich diese Nahrung kristallartig ansetzt.
Wenn der Magen gefüllt ist, tritt die Wärme des Erdherzens hinzu und setzt die Magenwände in vibrierende Bewegung. Die inneren Querspreizen ziehen den Magen abwechselnd zusammen und dehnen ihn wieder aus.
Dadurch wird die Kost zerrieben und zermalmt und ein positiver ELEKTRISCHER Strom erzeugt, der die nahrhaften Teile absondert und in die Nährkanäle leitet.

Sodann ergreift ein negative elektrischer Strom die unverdaulichen Überreste im Magen und treibt sie durch den schraubenartig gewundenen Entleerungskanal mit großer Gewalt hindurch.
Auf diesem Wege müssen diese exkrementalen Nahrungsreste infolge fortwährender mächtiger Reibung noch das Letzte ihrer nährenden Substanz abgeben. Aus diesem Grunde ist der nördliche Teil der Erde viel landreicher als der südliche, weil zu diesem meist die letzten und damit geringwertigen Nahrungsstoffe gelangen. Durch den Abtrieb der Auswurfstoffe wird die ROTATION des Erdkörpers bewirkt und zwar dadurch, dass diese sehr luftig aussehenden Ausscheidungen in spiraliger Richtung hinaus auf den freien ÄTHER stoßen und der Erde dadurch einen Drehungsschwung geben. Etwa wie die um ein Rad gewundene Rakete, wenn sie angezündet wird, dieses in Bewegung setzt. Und das aus dem Grunde, weil die aus der Rakete entweichende Luft so heftig drückt, dass ihr die äußere Luft nicht in gleich schnellem Grade ausweichen kann. Dadurch wird zwischen der ausströmenden und der äußeren Luft eine ununterbrochene Drucksäule gebildet, die das Rad, auf dem die Rakete befestigt ist, in den Umschwung bringt. Aus diesem Beispiel könnt ihr verstehen wie die tägliche Rotation der Erde hervorgebracht und fortwährend gleichmäßig unterhalten wird.

;)


melden

Hohle ERDE

07.05.2004 um 02:31
Hallo Du "beinahe Namensvetter"
Jetzt tät mich aber schon interessieren was das denn nun für eine geisteswissnschaftliche Quelle ist, aus der wir da trinken sollen.
Ganz so neuen Ursprungs wohl nicht, von wegen des Stils.
Also laß uns es wissen!!


melden

Hohle ERDE

07.05.2004 um 12:32
@merlin
du bist so lachhaft, kaum zeigt dir jemand was anderes fängste wieder an rumzuheulen wie ein kleines kind das man den lutscher geklaut hat.
sie es ein deine lehrer haben dir nen scheiß erzählt, du und wahrscheinlich auch wir werden wahrheit bestimmt nicht so einfach erfahren. deine ach so tolle formel kannste knicken.

"diese Theorie ist so dumm dass jede Sekunde mit der man verbringt um darüber Nachzudenken völlig verschwendet und nutzlos ist! "
warum denkst du dann so viel über diese these nach wenn´s eh nur nutzlos ist?
scheinst ja viel zeit zu haben.

"Selbst wenn die Erde so Hohl wie die Birne von George W. Bush ist, geht mir dass völlig am A...... vorbei!"
anscheinend gehts dir nicht am A...... vorbei wenn du hier rumlungerst!


@rafael
sehr orginelle und interessante these.
deine geisteswissentschaftliche quelle würd mich auch interessieren.



Nennt mich Psycho oder Freak,
doch am Ende bin ich der über SIE siegt!



melden

Hohle ERDE

07.05.2004 um 21:23
Seid mal ehrlich,
ihr alle habt die rote UND die blaue Pille gleichzeitig genommen!

Na, dann viel Spaß

DER SCHWARZE FÜRST

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht


melden

Hohle ERDE

08.05.2004 um 09:07
@georgeorwell

Nun wenn ich ehrlich bin "lungere" ich hier nur rum, um zu versuchen Einige wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

Nett von dir das du mich ein weiteres Mal beleidigst, ich bin mir nicht sicher wer von uns beiden dadurch Lachhaft erscheint, du oder ich...

Ich habe ganz im Gegensatz zu dir nicht nur Meinungen geschrieben, sondern auch Fakten die man selbst nachvollziehen kann.

Aber du bist wieder einmal nicht auf den Inhalt meiner Beiträge eingegangen,
ja ich habs gelesen du hast zwei Stellen kopiert, es wäre Toll wenn du mal das wiederlegen würdest was ich geschrieben habe, es wäre weiterhin toll wenn du dies durchführen könntest ohne den Autor ( also mich ) persönlich anzugreifen.
Wenn man die Meinung eines anderen nicht teilt, sollte man den Inhalt seinens Textes angreifen, wiederlegen und kritisieren, aber nicht den Autor.

Aber solche persönlichen Angriffe zeigen wie "Reif" der Verfasser ist....

Also fang doch mal mit dem Wiederlegen an!

Wiederlege die Erdbeschleunigung
Wiederlege das Volumen der Erde
Wiederlege die Masse der Erde
Wiederlege das die mittlere Dichte der Erde über 13Kg/dm³ sein müsste, wenn die Hohle Erde Theorie stimmt

und bitte nicht schreiben "dein Lehrer hat dir Sch**ss erzählt" sondern hier und jetzt wiederlegen, auch keine Links auf Pseudowissenschaftliche Seiten
sondern DU bist hier gefragt, ich hab oben eine Rechnung aufgestellt bitte nun fang an diese zu Wiederlegen, ich warte schon sehr gespannt darauf...

So und jetzt geh ich und hol mir einen neuen Lutscher mit Licht :)


melden

Hohle ERDE

15.05.2004 um 16:38
Wenn die Erde hohl währe, woher dann die Masse für die Gravitation?" Eine berechtigte Frage! Hier muss einfach etwas falsch sein! Die Vorstellungen über die Gravitation, die Gravitationskonstante oder eben über den hohlen Körper Erde.
"Anti-"Gravitationstests in Belgien belegen, dass die konservative Wissenschaft Peinlicherweise nicht (genau) weiß wie Anziehungskraft eigentlich funktioniert, so auch beim Magnetismus: Unipolar-Indukator, Farraday widerlegt Einstein! Aber natürlich will dass kein Physiker wahr haben. Sowas findet man nicht in den Lehrbüchern...

Nach der Legende wurde die Gravitationstheorie 1666 von Isaac Newton entdeckt, als vor ihm ein Apfel vom Baum fiel. Er fragte sich wohl wieso ihm der Mond nicht auch auf dem Kopf falle, und kam so auf die Fliehkraft. Aber nun zur Gravitation, nach Newton basiert Gravitation auf Masse. Je mehr Masse (m) zwei Körper besitzen desto mehr 'ziehen' sie sich an. Je größer der Abstand (r) desto schwächer die an-'ziehung' (K). Dass ist richtig, daraus folgerte Newton seine Formel: Gravitationskraft = Gravitationskonstante mal (Masse1 * Masse2) / Abstand hoch 2. { K = f * (m1 * m2) / r² } Kennt man die Gravitationskonstante kann man die Masse bestimmen! Nun ging es darum diese zu berechnen { F = m1 * m2 / r² }


Das PM Magazin (Juli 1999): > Man nehme zwei möglichst kompakte, schwere Körper (Bleikugel) und bestimme die Kraft, mit der sie sich gegenseitig anziehen! Das Hauptproblem: Die Bleikugeln werden sehr viel stärker von der Erde angezogen als voneinander. Die Forscher lösten dass Problem, indem sie ZWEI Kugeln ['Mondmassen'] zu einer Hantel verbinden und diese Hantel auf feinen Fäden aufhängen. [ neben den ZWEI großen Kugeln ("Erdmassen") hängte man ZWEI kleine Kügelchen an einem senkrechten Stab ("Mondmassen",) also Hantel, dieser wurde anschließend gedreht] Nun verdrillt sich der Aufhängefaden bei geringsten Kräfteeinflüssen - vorausgesetzt die Forscher machen keine Fehler. [...] Dennoch: Mit großer Akribie gelang es den Wissenschaftlern, die Gravitationskonstante auf 0,01% zu vermessen! Damit wurden weitere erstaunliche Resultate möglich: Zum Beispiel konnte man jetzt die Erde und die Sonne wiegen!


Das ist das Cavendish Experiment. Wer mißt, mißt Mißt... Mich wundert's was für ein großer Fehler dabei gemacht wurde! Lassen wir wieder mal Rodney Cluff ausreden:
> Das Problem mit den newtonischen Berechnungen für die Masse der Erde ist durch einer inkorrekten Annahme bei der Berechnung von der Gravitationskonstante G entstanden. [...] In einem simulierten Experiment, lassen sie uns sagen, dass die Mondmasse .01 Gram, und die Erdmasse 667.259 und die Distanz bei der sie zueinander zu Beschleunigen beginnen beträgt 10000km. Cavendish benützte die Gravitationsformel von Newton um den Wert von G zu berechnen:
F = mM / R^2 [oder m1*m2 / r² = f]
.01 * 667.259 / 10.000 = 6.67259 * 10^-8
Cavendish hat nur ein Erde-Mond System in seine Berechnungen von G benützte. Er zog nicht in Betracht dass er ZWEI Erd-Mond Systeme benützte. Zwei Erd-Mond Systeme würden DOPPELTE Kraft haben als eine. Wenn wir nun die Masse der beiden Monde und Erden einbeziehen, haben wir eine korrekte Gravitationskonstante:
.02 * 1334.518 / 10.000^2 = 2.669036 *10^-7 eine korrekte Konstante!
Eine korrekte Gravitationskonstante in Newtons Gravitations Formel und der Cavendishen Gravitationskonstante wurde von Al Snyder, Autor von Newton's Laws are Full of Flaws vorgeschlagen. Leider, ist es ihm nicht mehr möglich seine Ansichten zu verteidigen.

Mit der neuen Gravitationskonstante rechnete R. Cluff auch die tatsächliche Masse - Dichte der Hohlen Erde aus. > [...] Wenn die Schalle der Hohlen Erde 800 Meilen (1350km) beträgt, würde sie ein Volumen von 5.296 * 10^26 cm³ haben, und weil die meiste Masse in dieser Schale sein würde, würde die Dichte der Erdschale, mit Einbezug der korrekten Gravitationskonstante 2.82 sein, was kaum mehr ist, als Dichte ist als die durchschnittlichen Steine auf der Oberfläche. [Wasser hat eine Dichte von 1, alte berechnete Dichte der massegefüllten Erde 5.52]. Nach der neuen korrekten Konstante kann die Erde gar nichts anderes als HOHL sein!!!


melden

Hohle ERDE

15.05.2004 um 18:52
Das Gewicht ist doch sowieso eine rein mathematische Sache, oder liege ich
da falsch?
Kann man Planeten bzw. Sterne also überhaupt wiegen?
Was gibt den Körpern letztendlich ihre Masse?
Ist es nicht das gesamte Universum was aufeinander wirkt?
Können sich Massewerte, einzelner Körper bzw. einzelner Systeme, also
schlagartig ändern wenn das Universum eine plötzliche Veränderung durch
macht?

Ist der gesamte Körperleere Raum des Universums nicht schwerer als alle
Körper?! Sind Körper wie Planeten und Sterne dann doch nichts anderes als
"Luftballons"?!

Sagt mir wenn meine Fragen ohne Sinn sind. :)

...leben heisst lieben!


melden

Hohle ERDE

06.06.2004 um 23:13
Link: www.voyagehollowearth.com (extern)


schon was vor am 26. juni 2006 ?

da ist ein reiseveranstalter der einen trip anbietet :-)

http://www.voyagehollowearth.com/index.html

u only get what u give


melden