Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

1.127 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Gedanken, Gehirn, Denken, Gedankenkraft
thomas82sp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 12:04
Schon mehrfach war zu lesen, dass man mit Hilfe seiner Gedanken nahezu alles möglichmachen kann. Man muss sich nur stark genug darauf konzentrieren und daran glauben bzw. esals gegeben/möglich betrachten. Da stellt sich mir die Frage:

Was wenn dieGedanken stark genug sind um mit Hilfe vieler "Wissenschaftler" ,die sich alle auf dasselbe konzentrieren und das selbe für gegeben/möglich hinnehmen, ein Forschungsergebnisszu beeinflussen oder vielleicht gar zu erschaffen? Das könnte bedeuten, dass ein Großteilunserer Welt wie wir sie kennen nur erdacht (oder besser erforscht was dem Wort eine neueBedeutung gibt) ist. Das macht die Welt zar nicht weniger real bedeutet aber, dass sichjederzeit alles ändern lässt.

Was haltet ihr davon. Ich selbst halte es zwar fürvorstellbar (wenn es so ist, dann ist alles vorstellbar) aber für ein wenig beängstigend.


melden
Anzeige

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 12:35
Zuviel Fernsehn geguckt ?


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 12:37
Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?
Also das Hirn hat im ruhezustand eineLeistung von ca 20 Watt, wenn man mit dem Hirn (kopf) gegen eine mauer haut dannerrechnet sich:

Bei 1g und Hirngewicht 1kg:

F=m*a =m*g=1*9,81=9,81Newton

Bei 10g und Hirngewicht 1kg:

F=1*10*9,81=98,1Newton

PS:Nehmt mich nicht ernst, mir is nur fad


melden
thomas82sp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 12:53
@ Leopold ich besitze keinen Fernseher sondern ein gehirn das ich gelegentlich nutze

@guenni zumindest hast du mich zum lachen gebracht :)


melden
thomas82sp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 12:57
sry für den doppelpost aber ich hab die edit funktion nicht gefunden btw: gibts eine?

nochmal zu guenni 1g ist nicht automatisch gleich 1m/s² ;)


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 13:28
@thomas82p

der einser in der formel
F=m*g=1*9,81=...
ist für dieHirnmasse = 1kg gedacht! Das 1g ist die 9,81m/s^2


melden
critical
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 13:35
ich besitze keinen Fernseher sondern ein gehirn das ich gelegentlich nutze.

DerSatz sagt ja schon alles... "gelegentlich".....


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 13:41
@lEOPolD:

Seltsam, dass Du alles auf's Gossenniveau runterziehen musst, wasDeinen Horizont so offensichtlich überfordert. Nujo, auch eine Art, sich beschränkt zuhalten - damit alles weiter so bleibt, wie es ist, nicht ? Vielleicht wär's Dir mal neÜberlegung wert, dann besser nix zu posten, bevor Du Deine üblichen schwachsinnigen undvon radikalen Realismus geprägten Beiträge vom Stapel lässt.


@thomas82sp:

Im Prinzip hast Du das völlig richtig erkannt, nur... die Gedanken sind esnicht, was unsere Realität erzeugt, sondern das tun wir mit unserer Wahrnehmung undunseres Glaubens. Denken ist lediglich die Übersetzung und Interpretation unsererAufmerksamkeit.

Das könnte bedeuten, dass ein Großteil unserer Welt wie wirsie kennen nur erdacht ...ist

Nicht erdacht, aber wahr-genommen, und dasnicht nur zu einem Großteil, sondern alles, was wir als Realität wahrnehmen.

Das macht die Welt zar nicht weniger real bedeutet aber, dass sich jederzeit allesändern lässt.

Jo, sehe ich genauso. Und das vermag jeder einzelne zu tun.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 14:05
@geraldo
Na, Minderwertigkeitskomplexe oder ne Pille "Aggressiv Forte" eingeschmissen? :)

Was du radikalen Realismus nennst, basiert auf einem gesundenMenschenverstand, der dir offensichtlich fehlt. Auch der Versuch meinen Horizonteinzuschätzen, zeugt von ganz klarer Selbstüberschätzung gepaart mit einer agressivenGrundhaltung gegenüber allem was dein verquastes Weltbild stört.

Ich muß dassicher nicht weiter ausführen, wer deine Postings liest weiß dich sicher einzuschätzen.Na dann, weiterhin viel Spaß bei deinem fanatischen Feldzug gegen Realität und Logik. Alsernstzunehmender Diskussionspartner hast du dich endgültig disqualifiziert.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 14:56
@lEOPolD:

Was du radikalen Realismus nennst, basiert auf einem gesundenMenschenverstand, der dir offensichtlich fehlt.

Jo, was halt Du so drunterverstehst unter "gesunden Menschenverstand", dat guter Mann, is 'n ganz anderes Kapitel,das wir uns hier besser ersparen, nich?

Auch der Versuch meinen Horizonteinzuschätzen, zeugt von ganz klarer Selbstüberschätzung gepaart mit ...

Nö, gar nicht mal... Deinen Horizont schätze ich anhand Deiner dumpfbackigen Beiträgeab, von denen es hier im Forum ja genug zu lesen gibt. Es ist zumeist prolligesStammtischgeschwafel - nichts weiter. Nujo, aber um es etwas vornehmer auszudrücken: essind erz-rustikale materialistische Ansichten, unter Ausschluss jeglicherIntellektualität, und die Du als absolut gültig siehst :D

Alsernstzunehmender Diskussionspartner hast du dich endgültig disqualifiziert.

Für Dich ganz sicherlich - und da fass ich es als Kompliment auf, und bedanke mich andieser Stelle dafür ;)

Ich wüsste auch nicht, mit Dir überhaupt schon jemalsdiskutiert zu haben - muahaha, wär ja noch schöner ;)


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 15:04
Es soll Leute geben, die Energiebälle durch ihre Gedanken erschaffen


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 15:24
@geraldo
Ja, eine Antwort in diesem Stil habe ich erwartet, sie zeigt mir das meineEinschätzung deiner Person so richtig ist. Da kann ich nicht mal sauer sein, nur Mitleidempfinden.


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 15:26
ach jungs, hört doch auf zu streiten und wendet euch lieber dem eigentlichen thema zu. ;)


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 15:34
Jo, @kokain, hast ja eigentlich Recht. Mich nerven halt einfach Beiträge, die sich mitdem Thema nicht auseinandersetzen und nix zu sagen haben, aber meinen, in's Lächerlicheziehen zu müssen, was außerhalb des Weltbildes ihrer Verfasser liegt. Dann isses schonbesser, einfach nix zu sagen.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 15:50
@lEOPolD
@geraldo

"
Na, Minderwertigkeitskomplexe oder ne Pille"Aggressiv Forte" eingeschmissen ? "

Der war gut Leopold :)


Geraldo ich verstehe dein Anliegen, aber mit der Ansprache an Leopold kommst du ganzschön agressiv rüber, weil du ihn direkt angreifst und beleidigst. Zu deinem zweiten Postkann man schon nicht mehr viel sagen ausser:" Dann isses schon besser, einfach nix zusagen."

Übrigen Geraldo, im Thread "Kindermörder will Schmerzensgeld" haben wirkeinen Konsens gefunden wie du schriebst oder dachtest. Ich habe einfach nur die Klappegehalten.

Denk mal drüber nach.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:00
"Schon mehrfach war zu lesen, dass man mit Hilfe seiner Gedanken nahezu alles möglichmachen kann. Man muss sich nur stark genug darauf konzentrieren und daran glauben bzw. esals gegeben/möglich betrachten"

Wenn dem so wäre, würde sich die Welt in einemsteten krassen Wandel befinden. Dinge die als unumstößliche Tatsachen feststehen, würdensich verändern. Dinge würden nach oben fallen, Elefanten würden sprechen, Eis wäre warm.Vielleicht etwas platte und krasse Beispiele, aber doch ein guter Ansatz um zu erklären,warum die Kinderphantasien einiger User eben nur Phantasien sind.

Dermenschliche Wille vermag einiges Umzusetzen, aber nicht allein Kraft seiner Gedanken. Dasist schlicht Unfug.

Tut mir leid wenn das die Traumwelten einiger zerstört, aberdiese Vorstellungen sind so unhaltbar und absurd, das man ihnen eigentlich nur mit Spottbegegnen kann.
Man kann natürlich auch begeistert darüber fabulieren, was ja aucheinige deren Namen ich hier nicht nennen möchte, auch tun, aber es ist halt völlig an derRealität vorbei.
Ich kann verstehen wenn einigen Träumern das nicht gefällt und siegereizt reagieren, aber wer sich öffentlich so äußert muß auch auf Ablehnung gefasstsein.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:08
@krümelmonsta:

ich halte hier oft genug die Klappe, aber eben auch nicht nur.Von LeoPOlD ist zu solchen Themen nix anderes zu lesen gewesen, als herabwürdigendesinnlose Bemerkungen, und eine davon hab ich heute einfach mal aufgegriffen. Dass ich ihnpersönlich angegriffen hätte, ist nicht richtig - ich bezog mich dabei auf seineBeiträge... lediglich seinen Horizont habe ich aus seinen diesbezüglich geartetenBeiträge in Frage gestellt.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:13
Ist schon erstaunlich, wie oft jemand, der stets damit argumentiert, daß jeder seineeigene Realität erschafft, mit seiner persönlichen Realität (in welcher offenbar alleaußer ihm selbst vollblöd sind) bei anderen hausieren geht und diesen dann intellektuelleDefizite vorwirft, über die er sich eigentlich gar kein Urteil erlauben dürfte. :|


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:23
@c12h22o11:

Jo, das ist DEIN Verständnis und DEINE Wahrnehmung davon, dass sichso jemand dann in einer bestimmten Weise, wie Du sie Dir zusammenreimst, zu verhaltenhat, und damit gehst Du hausieren ;)

Aber wir hatten die Diskussion schon mal,also wat soll's?


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:24
@c12h22o11:

...immerhin... freu Dich doch drüber, dass es Dich zum Erstaunenbringt ;)


melden
Anzeige

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

10.05.2006 um 16:25
@geraldo
ich geb dir generell recht

>>die Gedanken sind es nicht, was unsereRealität erzeugt, sondern das tun wir mit unserer Wahrnehmung und unseres Glaubens. <<
aber aus was setzt sich denn unsere Wahrnehmung und unser Glauben zusammen? ausGedanken!!
Es sind zwar keine bewussten Gedanken, kein "Denken" in diesem Sinne,sondern unterbewusstes Handeln.
Wir erschaffen uns unsere Welt mit diesen(größtenteils unbewussten) Gedanken.. und je mehr wir uns das bewusst machen, desto mehrkönnen wir unsere Umwelt beeinflussen und uns unsere Realität erschaffen.

Dennwie können wir die Welt da draußen für real halten, wenn wir unser Ich (unserBewusstsein, unsere bewussten und unterbewussten Gedanken), mit dem wir sie wahrnehmen,für nicht bzw weniger real halten?

Das einzig reale sind unsere Gedanken. Sonstnichts.

niemand kann wiederlegen dass wir nicht alle auf einem Großen Holodeckleben


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dämonen18 Beiträge