Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 03:39






melden
Anzeige

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:36
@dosbox

so wird es sein, skorpione z.B. sind sehr widerstandsfähig.
ich meine, sollte es einen atomkrieg geben, werden sie resistent sein. und dann werden sie zu mutanten durch die strahlung und werden riesengroß und töten den rest der überlebenden.

ameeeeen.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:39
gw26360,1236094744,comic radioactive412


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:40
Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein?

Ausgeschlossen, es kann auf einem Planeten keine zwei intelligente Spezies geben. Diejenige vereinnamt den Planeten welche früher intelligent ist und Affen wird die Möglichkeit geraubt sich überhaupt zu entwickeln da wir zu sehr in die Entwicklung eingreifen und die Zeit jetzt auch zu langsam vergeht denn wenn sie sich entwickeln ist die Erde durch uns zerstört oder wir sind längst weg.

Obwohl...möglich ist alles aber es wäre realistischer Delphine oder ähnliches in Betracht zu ziehen schließlich sind wir sowas wie Affen und eine Tierart bekommt kaum 2x die Chance zivilisiert zu werden.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:41
delphine?

das erinnert mich alles an die simpsons.... xD


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:42
Zusatz: Es könnte schon mehrere intelligente Spezies geben aber dazu müssten sie ZEITGLEICH intelligent werden. Kein Jahrtausend früher kein Jahrtausend später. Dann hätten wir eine Fantasiewelt wie WOW mit verschiedenen intelligenten Wesen :D

Aber die Chance auf sowas ist verdammt gering. SEEEHR gering.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:52
ebenfalls zusatz:

delphine??? neee...
die überleben keine atombomben.
außerdem leben WIR nicht unter wasser. und der lebensraum der delphine ist nun mal wasser :o

also ich stimme für skorpione.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 16:58
Was für ein Unsinnsthread.
Was ist mit Einzellern?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:00
@innozentia

Wir überleben aber auch keine Atombomben. Was soll die abstruse Logik?

Und es ist etwas verkehrt zu behaupten man kann nur ÜBER dem Wasser zivilisiert leben. Außerdem sind Delphine nun mal außer Menschen die schlauesten Lebewesen. Gäbe es kein Homo Sapiens wäre es wahrscheinlich dass es in 1-2 Millionen Jahre intelligente Delphine gäbe die Unterwasserstädte bauene etc ;)


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:03
ich meinte ja auch was NACH uns herrschen soll. falls etwas zurückbleibt.

ahja und wegen der delphine: findest du nicht, dass delphine nicht so gut mit werkzeugen umgehen können da sie FLOSSEN haben? ;D
(oh man ich steh auf solche diskussionen :D)


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:04
@du

Es gibt in der Natur keine Hierarchie von einfachen (unintelligenten) Lebewesen bis komplexen (intelligenten) Lebewesen. Das ist Phanasie.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:10
Ich mag Affen, aber nicht Peter Fox.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:14
@innozentia

Und ich liebe Menschen die ihre eigenen Grenzen der Fantasie zur absoluten Norm erheben. Herrlich. Was soll die Behauptung: Hände wären das absolute Non Plus Ultra für intelligente Wesen? Gewiss für Säugetiere unabdingbar aber könnte es nicht sein dass es andere Körperfunktionen gäbe die wunderbar mit der Umwelt interagieren?

Und Hände im Wasser sind nun mal unwichtig da man mit Flossen effizienter schwimmen kann. Man muss auch logisch denken ;)


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:17
hast du etwas gegen meine blühende fantasie? ^^

nur hat man es mit händen sicher leichter als ein delphin der unter wasser eine stadt bauen will xD


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:17
Der Körper hat nichts mit der Intelligenz zu tun ;)


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:20
und die intelligenz nichts mit dem körper, hab ich recht? :o


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 17:25
Der Mensch ist deshalb so schrecklich, weil glaubt, dass er etwas besseres ist.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 18:04
Rassen, die im Wasser leben, haben einen Riesennachteil - sie leben im Wasser. Überlegt mal, wie man im Wasser Metall bearbeiten will - oder welche Möglichkeiten es gibt, etwas schriftlich niederzulegen. Der Bildung einer technologiefähigen Zivilisation im Wasser ist alleine aufgrund dieser Faktoren recht unwahrscheinlich.

Und ob überhaupt mal irgendeine Spezies Intelligenz auf einem menschlichen Level erreicht ist nicht gesagt. Die allermeiste Zeit gab es auf diesem Planeten keine höhere Intelligenz, und die Lebewesen mit den höchsten Überlebenschancen im Falle eines Kataklysmus sind auch nicht besonders intelligent.


melden

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 18:28
@moredread

Du bemisst nicht wirklich die Tierwelt an den Maßstäben der Menschen, oder?
Tiere sind nicht minder intelligent als wir es sind, sie lösen "Probleme" nur auf die ihre spezifische Art und Weise, anders eben.
Es gibt keine Hierarchie in der Natur. Die Krone der Schöpfung ist nichts weiter als eine Wunschvorstellung in den Köpfen "zivilisierter" (hust) intelligenter Leute unserer westlichen Hemnisphäre.

ps. Wobei Intelligenz (rationale) rein überhaupts darüber aussagt wie klug und vernünftig (aufs Handeln bezogen) jemand ist. *g*

wie u.a. hier das demonstriert wird anhand der überwiegend blödsinnigen Aussagen


melden
Anzeige

Evolution - Wird der Affe in Zukunft Mensch sein? -

03.03.2009 um 20:15
@sarasvati23

> Du bemisst nicht wirklich die Tierwelt an den Maßstäben der
> Menschen, oder?

Das sind die einzigen Maßstäbe, die es gibt. Es gibt keine Grundlage für die Behauptung, man könne tierische Maßstäbe anlegen. Das kannst auch Du nicht.



> Tiere sind nicht minder intelligent als wir es sind, sie lösen
> "Probleme" nur auf die ihre spezifische Art und Weise, anders eben.

Doch, Tiere sind weniger intelligent als wir. Das Wort Intelligenz besitzt unterschiedliche wissenschaftliche Definitionen. Es ist aber egal, welche ich anwende. Teste ich sie unter belastbaren Bedingungen und vergleiche Tiere und Menschen, so schneiden Menschen immer besser ab.

Es gibt zweifelsfrei Qualitäten, in denen Tiere uns überlegen sind, Intelligenz ist es aber nicht.



> Es gibt keine Hierarchie in der Natur. Die Krone der Schöpfung ist
> nichts weiter als eine Wunschvorstellung in den Köpfen
> "zivilisierter" (hust) intelligenter Leute unserer westlichen
> Hemnisphäre.

Es gibt keine Hierarchie in der Natur? Das ist eine sehr unglückliche Formulierung - frag mal ein Alphatier, bspw. in einem Löwenrudel, was es davon hält ;-)

Die Bezeichung "Krone der Schöpfung" ist eine religiöse und keine wissenschaftliche Darstellung. Das sollte einem das Wort Schöpfung eigentlich schon nahelegen. Die Vorstellung einer "Krone der Schöpfung" ist mit Darwin ad akta gelegt worden; sie ergibt nämlich überhaupt keinen Sinn. Insofern ist mir wirklich unklar, wieso Du dieses Konzept erwähnst und vor allem, warum Du es auf mich beziehst.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden