Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

481 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Evolution, Indigos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

09.02.2004 um 23:54
Ich kann kochen, bin ich jetzt ein männlicher Indigo? ;)

Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

10.02.2004 um 00:15
Hast du vielleicht andere Infos zum Thema Indigos, Links oder sowas ?

Am liebster wäre mir per mail oder Nachricht, weil ich unter Umständen meinen Eintrag im Thread vergessen werde...


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

10.02.2004 um 16:10
hmm, wintrow, soll ich offen sein: Das klingt eher nach schwul.
-Obwohl, ich kann mich irren....welche Frau kan heute noch kochen? Und die besten Köche waren immer schon Männer.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

10.02.2004 um 18:50
Das ist ein Interessantes Thema

Ich finde es wäre ein enormer Fortschritt wenn Fähigkeiten weitervererbt werden könnten.

Wenn das mit den Indigos stimmt werden sie auf lange sicht gesehen (vielleicht ein paar tausend Jahre) die anderen Menschen verdrängen.
Es wird auf jeden Gall ein schleichender Prozess den kaum jemand bemerken würde.

Aber kannst du das noch mal genauer erklöären ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden habe-die fähigkeiten werden also weitervererbt oder ist es nur Vater-an- Sohn weitergabe?

mfg
ra



melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

10.02.2004 um 20:12
schwachsinn das mit weiter vererben von erworbenen fähigkeiten ist die theorie von lamarck und gilt als falsch!!!


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

10.02.2004 um 20:52
dachte indigokinder währen nur zimlich nervig, besonders seit dem kübelböck von sich behaubtet eins zu sein.
seiten kenn ich nur www. indigokinder.de ist eigentlich ne selbsthilfe seite für eltern solcher kinder gibt aber troz dem ein ganz anderes bild von indigos als hir beschrieben wirt
ach so würde mich auch über bessere links zu dem thema freuen, denn jetzt bin ich wirklich durcheinander


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

16.02.2004 um 11:23
Mit dem Thema hab ich mich auch eine ganze Zeit beschäftigt, aber fast jede I-Net Seite beschreibt es anders, ich hab hier mal einen Link für Euch der es meiner Meinung nach glaubhafter Erklärt / Beschreibt:

http://www.spiritproject.de/medicus/indigo/index.htm

Unter anderem wird dort berichtet das diese Kinder nicht hier sind um die Welt zu retten, auf jedenfall nicht so wie es von vielen berichtet wird, sondern um die Gesellschaft zu ändern. Was meiner Meinung nach dringendst nötig ist, bei diesem vielen Egoismus, Gefühlskälte etc.







Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)



melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

31.03.2011 um 13:25
Also .. ich hab nicht viel Ahnung von Indigokindern etc aber ich weiß,dass in meiner Familie angeblich mein Opa schon "besondere Fähigkeiten" hatte, meine Oma, meine Mama ... zja.. vermutlich ich auch?! Manchmal passieren mir auch schon mittlerweile komische Sachen.. aber das will ich jetzt nicht auf die große Glocke hängen.. vermutlich entwickelt es sich das bei mir erst oder so? (hoffentlich nicht!)

was ich damit sagen wollte, war, dass ich durchaus glaube, dass sowas mehr oder weniger "vererbbar" ist.

LG.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

31.03.2011 um 13:39
@aelia_

Wikipedia: Indigokinder

Da kann dir zumindest zum Thema Indigo-Kinder geholfen werden, bzw wo die Theorie herkommt und von wem sie stammt.

Ansonsten @mods, sollte man das nicht eher in die Esoterik verschieben? Von wissenschaftlichen Grundlagen kann man doch hier nicht unbedingt sprechen

Edit: Link vergessen ^^


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

31.03.2011 um 13:41
Hallo @revear
Zitat von revearrevear schrieb am 30.01.2004:Indigos, glaubt ihr das es die nächste Evolutionsstufe der Menschheit ist?
Denn es werden immer mehr von denen geboren und ihre Fähigkeiten werden von den Nachfolgern immer weitervererbt. Ein Indigo aus Deutschland hat mal erzählt, dass schon sein Großvater so war, danach seine Tochter, die Mutter des Jungen, und jetzt er. Wie lange bräuchte man ungefähr, dass die ganze Welt nur aus Indigos bestehen wird?
Hilfe! Noch mehr von der Sorte: Ich bin Auserwählt und BESSER als die anderen?
Die Welt besteht eh nur noch fast aus solchen.
Warum willst du mehr davon?

Lichtblaue Grüsse

Shade


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

31.03.2011 um 14:17
Argh, der Thread war schon 7 Jahre in der Versenkung verschwunden...

Indigo-Kind ist doch mehr der hippe Begriff wenn die Eltern nicht wahrhaben wollen dass bei der Erziehung was falsch gelaufen ist?


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 17:37
Das sollen die Auserwählten sein?

UNDERSTANDING INDIGO VIOLENCE

By Elizabeth Kirby

http://www.planetlightworker.com/articles/elizabethkirby/article1.htm (Archiv-Version vom 20.10.2011)


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 19:23
Die "Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus e.V." schreibt dazu:


Indigo-Blauäugigkeit?
Mit ihrem Angebot gelingt es der Esoterik-Szene, verschiedene Bedürfnisse des modernen Menschen aufzugreifen. Sie gibt Ernährungstipps, sie schafft eine esoterische Wohlfühlatmosphäre, und sie spricht Sehnsüchte an. Mit der Indigo-Thematik gelingt es ihr, ein ernstes und weit verbreitetes Problem von Eltern mit verhaltensauffälligen Kindern aufzugreifen. Die Angst vor Psychopharmaka (z.B. Ritalin) im Fall einer ärztlich diagnostizierten „Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung“ (ADHS), das erschütterte Vertrauen in die herkömmliche Medizin, aber auch der verständliche Wunsch, dass das eigene Kind nicht krank, sondern etwas Besonderes, Außergewöhnliches sein soll – genau an Sehnsüchten setzen die Indigo-Interpretamente von Esoterik-Ratgebern an: Sie bieten neue, dezidiert unwissenschaftliche Diagnose- und Erziehungsmöglichkeiten mit einer esoterisch-weltanschaulichen Unterfütterung. Leitend ist die in der Esoterik nach wie vor verbreitete Erlösungshoffnung des Neuen Menschen, der im Typ der Indigo-Kinder Gestalt gewinnen soll. Auf diese Weise gelingt es der Esoterik, ein Thema zu besetzen, das Eltern, Erziehern und Lehrern viel Kopfzerbrechen bereitet. Die Flut esoterischer Ratgeberliteratur zum Thema weist nicht allein auf deren marktstrategisches Kalkül hin, sondern ist auch ein Indiz dafür, dass im Blick auf das Krankheitsbild ADHS und den Umgang mit ihm nach wie vor großer Aufklärungsbedarf besteht. Vorrangig geht es dabei nicht um mögliche Erklärungen des Phänomens, sondern vielmehr um das elementare Bedürfnis von betroffenen Eltern, Hilfe und Orientierung im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern zu erhalten. Kritisch hinterfragt werden muss, ob die gebotenen esoterischen Perspektiven überhaupt geeignet sind, diese Hilfe zu leisten. Besteht hier nicht vielmehr die Gefahr, dass ein ADHS-Krankheitsbild von Indigo-faszinierten Eltern als solches nicht akzeptiert, sondern esoterisch uminterpretiert wird? Mit der Folge, dass fachärztliche Hilfe, die für die Diagnose und weitere Behandlung unerlässlich ist, durch esoterisch motivierte Ressentiments gegenüber Medizin und Psychologie möglicherweise ausgeschlagen bzw. überhaupt nicht zu Rate gezogen wird – zum Schaden der betroffenen Kinder. Zu befürchten ist, dass Eltern beim Umgang mit ihren Kindern einer narzistischen Aufwertung noch mehr Raum geben, anstatt einer entsprechenden Behandlung und Begleitung unter fachärztlicher Aufsicht zuzustimmen. Für den, der an das Indigo-Phänomen lediglich glaubt, mag darin ein besonderer Zauber innewohnen. Für betroffene Eltern und ihren Kindern kann diese Indigo-Blauäugigkeit jedoch unkalkulierbare Risiken nach sich ziehen. Die Esoterik-Szene schiebt Bedenken beiseite. Mit der Gebrochenheit menschlicher Existenz will und kann sie sich nicht abfinden. Hoffnungsfroh wendet man sich nunmehr der zu erwartenden neuesten Generation zu: den Regenbogen-Kindern. Ihre besondere Aura, deren Farben einen Regenbogen ergeben sollen, steht als Symbol für ein neues Zeitalter: Die Transformation zum Neuen Menschen soll bereits im Gange sein – ein Gedanke, der bereits nachhaltig die sog. New Age-Bewegung der 1980er Jahre geprägt hatte. Die unkritische esoterische Fortschrittsgläubigkeit kennt keine Grenzen, geschweige denn menschliche Begrenzungen. Es ist kein Wunder, dass die Kleinen aus dem Blick geraten und von den Großen zur Projektionsfläche eigener spirituelle Wünsche und Sehnsüchte missbraucht werden.

http://home.arcor.de/eimuc/2006.pdf


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 19:25
"Besondere Kinder sind auch immer eine besondere Belastung für die Eltern. Ein Paar muss sich einig sein bei der Erziehung seines Nachwuchses, was nicht selten ebenfalls zu Unstimmigkeiten führt. Wenn ein Partner zu der Überzeugung gelangt ist, sein Sohn oder seine Tochter sei ein Indigo-Kind, der andere Partner hält das jedoch für Unsinn, ist ein Konflikt meist vorprogrammiert. An unsere Beratungsstelle wenden sich häufig Paare, von denen sich ein Partner stark für Esoterik interessiert, der andere dieses Gedankengut jedoch strikt ablehnt. Ein (oder mehrere) Beratungsgespräch(e) können oft sehr hilfreich sein. Gerne steht Ihnen das Team vom Sekten-Info Essen e.V. für Orientierungs- und Beratungsgespräche sowie zur Informationsvermittlung zur Verfügung."
http://www.sekten-info-essen.de/texte/indigokinder.htm


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 21:47
Hmm... ist es eigentlich nicht "falsch" ein Indigo-Kind oder andere "besondere" Kinder in eine Familie zu stecken, die absolut mit der Situation überfordert wäre? Ich meine, wenn die Eltern so rein gar nichts mit Esoterik etc zu tun haben und sich nicht damit beschäftigen... das müsste ja ur schrecklich für sie sein, da sie absolut mit der Situation überfordert sein könnten.. oder?


1x zitiertmelden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 22:27
@aelia_
Zitat von aelia_aelia_ schrieb:ist es eigentlich nicht "falsch" ein Indigo-Kind oder andere "besondere" Kinder in eine Familie zu stecken, die absolut mit der Situation überfordert wäre?
ähhh ... "stecken"? Ich nehme an daß du weißt, wie Kinder gemacht werden. Die können sich ihre Eltern nicht aussuchen, ebensowenig können die Eltern vorher wissen, ob ihr Kind Eigenschaften haben wird, die von geschäftstüchtigen Esoterikern mit "Indigo" in Zusammenhang gebracht werden.


1x zitiertmelden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

01.04.2011 um 22:35
Hallo @aelia_

Ich denke, so kann man das nicht sehen.

Die Eltern sind nicht mit dem 'Indigo-Kind' überfordert, sondern schlichtweg mit Kindern überfordert. Weil das Kind sich dann nicht 'normal' benimmt, wird einfach gesagt, das ist ein Indigo und so haben auch die Eltern eine wunderbare Entschuldigung.

Gruss

Shade


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

02.04.2011 um 11:45
Indigos sind d. nächste Evolutionsstufe? Nein, wir hatten schon mal braune Esoteriker, die meinten sie wären was besonders (blond u. blauäuig) u. das hat mit zum II. WK u. Rassenwahn geführt

jeder 'normale' Mensch ist ebenfalls auf seine Weise anders u. besonders, merkt euch das


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

02.04.2011 um 12:03
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:ähhh ... "stecken"? Ich nehme an daß du weißt, wie Kinder gemacht werden.
Naja, "stecken" ist in dem Zusammenhang ja nicht vollkommen falsch :P


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

02.04.2011 um 12:29
@Pan_narrans

this pun was intended :)


melden