Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Salvia Divinorum

581 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psychonautik, Halluzinogen, Salvia ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:25
@Firehorse
Genau, und die Angst rührt vorallem daher, dass es völlig dem widerspricht, was sie sonst erfahren. Also alles wird komplett auf den Kopf gestellt, sie wollen nicht wahrhaben, dass es da eine höhere Realität gibt, die ihr kleines Ego übersteigt. Man sagt ja, dass es ganz wesentliche Komponenten gibt, die eine Rolle spielen, das ist einmal das Setting, sprich, die Umgebung, dann das Set (im Kopf), also was man generell für eine Einstellung hat, wie man sich fühlt, was man von der Erfahrung erwartet, und VORALLEM die Dosierung, das ist auch was Franz Vollenweider immer wieder anspricht. Es gibt gewisse Dosen, die bei allen recht ähnliche extatische Zustände auslösen, aber wie gesagt, jeder Mensch ist einzigartig, und man kann keine Dosierung veralgemeinern. Man kann z.B. nicht sagen, dass so und so viel Gram bei jedem gleich wirken. Wichtig ist, jeder sollte es für sich selbst herausfinden, und man sollte immer mit so wenig wie möglich starten, man will seinen Geist ja nicht überfordern.


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:33
@bigbadwolf
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Halluzinogene können (lang dauernde) Pychosen auslösen, um mal von Unfällen, im weitesten Sinn, aufgrund der Wirkung abzusehen. Beides hängt augenscheinlich stark von den jeweiligen Umständen ab.
Das kann sicherlich jede psychoaktive Substanz. Aber ich denke, das passiert nur Menschen, die einfach nicht damit umzugehen wissen. Ich glaube kaum, das spirituelle Menschen wie Schamanen, die diese Pflanzen mit höchstem Respekt behandeln, davon psychotisch werden. Genausowenig glaube ich, dass Menschen im Allgemeinen davon Psychosen bekommen, wenn sie damit richtig umgehen. Wichtig sind eben die Dosierung (für Anfang so gering wie möglich), Setting (Umgebung) und das Set im Kopf (physischer und psychischer Zustand, mit was für einer Erwartung man an die Erfahrung rangeht). Ich halte es für sehr wichtig, dass man seinen Geist vor der Erfahrung klärt, man sollte keine Angst haben, dass man erwischt wird oder so, denn das kann alles Einfluss auf die Erfahrung haben, genau wie äußere Umstände (Temperatur, Helligkeit, Dunkelheit etc.).

Aber sicherlich spielen da auch noch unterbewusste Faktoren eine Rolle. Wir können ja auch nicht unsere Träume immer 100% kontrollieren. Da spielen eben immer noch andere Faktoren eine Rolle. Aber ich denke, man kann versuchen, die Erfahrung so positiv wie möglich zu machen.


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:37
Die Wirkung der Droge ist zudem stark abhängig vom Set und Setting...SD wirkt nicht "linear" wie etwa Amphetamin, es hängt eben stark von der Verfassung des Konsumenten ab.Mal wirkt SD so, mal wirkt es so.In einigen Versuchen hatte ich immer andere Empfindungen und "Visionen", keine glich der anderen, es war jedesmal anders.


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:37
@bigbadwolf
PS: Du hattest mal Christian Rätsch in diesem Thread angesprochen. Auf diesen Mann bin ich auch erst vor ein paar Tagen aufmerksam geworden. Sehr spiritueller und weiser Mensch! Gestern erst dieses Video hier geschaut, sehr interessant! Man beachte seine weisen Kommentare, die er zwischendurch macht!:

Youtube: 50 Jahre Pilzerfahrung - Vortrag zu Zauberpilzen - Christian Rätsch - Channel 83 Movies
50 Jahre Pilzerfahrung - Vortrag zu Zauberpilzen - Christian Rätsch - Channel 83 Movies



melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:39
@Vymaanika
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:Die Wirkung der Droge ist zudem stark abhängig vom Set und Setting...SD wirkt nicht "linear" wie etwa Amphetamin, es hängt eben stark von der Verfassung des Konsumenten ab.Mal wirkt SD so, mal wirkt es so.In einigen Versuchen hatte ich immer andere Empfindungen und "Visionen", keine glich der anderen, es war jedesmal anders.
Ich denke auch, dass es stark abhängig vom Set und Setting ist. Genau wie Träume immer anders sind, bzW. die Realität ansich, so variieren diese Erfahrungen sicherlich auch immer. Ich habe weder Erfahrungen mit SD, noch mit Amphetamin, aber ich würde meinen, dass keine Droge "linear" wirkt, bis auf Alkohol, da ist der Rausch meist recht gleich. Aber eine psychadelische Erfahrung dürfte jedes mal anders sein, da sie ja nicht bloß ein Rausch wie bei Alkohol ist.


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 22:55
@Yoshi

Also erstmal..JEDE Droge, auch Alkohol sind vom Set und Setting abhängig.Wenn ich morbide drauf bin un ne Flasche Vodka plattmache mutiere ich nicht plötzlich zum Partyguru der auf ner Technoparty auf den Boxen tanzt.Amphetamin macht eben wach, aber ich muss da etwas revidieren, natürlich ist auch die Ausgangsstimmung ausschlaggebend, wohin die Reise schlussendlich geht.

Prägnanter ist es jedoch bei halluzinogenen.Savloa D. bzx. Salvinorin A wirkt als als selektiver Agonist am κ-Opioid-Rezeptor, das macht seine einmalige Wirkung aus im Gegensatz zu klassischen Halluzinogenen wie etwa etwaige Tryptamine, die wirken nämlich am 5-HT2A-Rezeptor, also LSD oder Psilocybin.

Durch das spezifische Rezeptorverhalten ergeben sich die Hauptwirkungen und Halluzinogene sind überaus stark mit der Ausgangssituation/Empfinden verbunden, mehr als andere konventionelle Drogen, die nicht das Bewusstsein vom Körper "abkoppeln." Amphetamine oder Opioide aller Coleur vermögen zwar Grundstimmungen zu verändern, Halluzinogene wirken darüber hinaus oft als "Ego-Zerbrösler", mal so benannt, natürlich nebst den emotionalen Veränderungen, auf LSD tritt ansich immer auch Euphorie auf, bei Salvia D. habe ich lediglich minderausgeprägte Euphorie erlebt, kaum nennenswert, was vermutlich am spezifischen Rezeptorverhalten liegt, wobei der Wirkmechanismus fast dem einen waschechten Opioids entspricht.


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:26
Habe auch mal Salvia geraucht. Rate es jedem ab!!!


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:35
@Vymaanika
Hast Du ein Studium in Chemie absolviert? Dein Beitrag hört sich so an.


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:39
@bigbadwolf
Die Salvia-Pflanze wäre dann der Auslöser für eine Psychose, nicht die Ursache, wenn ich das richtig verstanden habe. Worauf beziehst Du Dein Wissen, bitte?


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:44
@Firehorse

Keineswegs, mein Wissen ist lediglich angelesen in autodidaktischer Manier, wobei ich mich schon länger für die Pharmakokinetik im Bezug auf alle möglichen Substanzen interessiere, ich finds wichtig zu verstehen, warum dies wirkt und auf welchen Wirkmechanismen dies und jenes beruht.Das Thema empfinde ich als überaus interessant.


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:45
@Vymaanika
Das verstehe ich; es hat seine Vorteile.

Danke und Grüße!


melden

Salvia Divinorum

21.07.2012 um 23:46
@Firehorse

Gerne und Gruß zurück.


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 09:13
@Vymaanika
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:Keineswegs, mein Wissen ist lediglich angelesen in autodidaktischer Manier, wobei ich mich schon länger für die Pharmakokinetik im Bezug auf alle möglichen Substanzen interessiere, ich finds wichtig zu verstehen, warum dies wirkt und auf welchen Wirkmechanismen dies und jenes beruht.Das Thema empfinde ich als überaus interessant.
Geht mir genauso, mich hat soetwas schon immer interessiert, und nicht nur die "Ballerwirkung".

@pizdoprohodets
Zitat von pizdoprohodetspizdoprohodets schrieb:Habe auch mal Salvia geraucht. Rate es jedem ab!!!
Ich würde es nicht veralgemeinern. Nur weil du einen Horrortrip hattest, muss das nicht heißen, dass es für jeden abzuraten gilt. Es gibt Menschen, die machen bei jedem Salviakonsum goldwerte Erfahrungen.


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 10:39
@Firehorse
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:Die Salvia-Pflanze wäre dann der Auslöser für eine Psychose, nicht die Ursache, wenn ich das richtig verstanden habe. Worauf beziehst Du Dein Wissen, bitte?
Es ging im Wesentlichen um LSD-Psychosen, was ja auch Hofmann in seinem Buch, das ich etwas weiter oben als PDF verlinkt habe, anspricht (ich glaub ab S. 72). Deswegen plädiert er dafür, das LSD nur unter kontrollierten Bedingungen eingenommen werden soll (auch wegen der übrigen Gefahren, die die Wahrnehmungsveränderungen mit sich bringen können).

Wie ich bereits schrieb, liegt nach meiner Kenntnis zu Psychosen nach speziell Salvia-Gebrauch nichts vor. Allerdings dürfte der Konsum von Aztekensalbei bei weitem nicht an den (früheren) Gebrauch von LSD heran reichen.


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 12:38
@bigbadwolf
Danke, doch was ich noch nicht kapiere: was hat diese Pflanze mit LSD gemeinsam?


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 13:59
@Firehorse
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:Danke, doch was ich noch nicht kapiere: was hat diese Pflanze mit LSD gemeinsam?
Nichts, selbst der Salvia-Wirkstoff, Salvinorin A+B, ist ungewöhnlich, da er kein Stickstoff enthält. Die Diskussion glitt ein wenig auf 'Allgemein-Haluzinogen' ab, als @Yoshi ein paar Fragen stellte und ich auf das Buch von Hofmann verwies, in dem haluzinogene Erfahrungen (aber eben mit LSD) beschrieben werden.


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 17:23
@bigbadwolf
Danke. Warum ist das ungewöhnlich, dass darin kein Stickstoff vorhanden ist?


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 17:32
@Firehorse

Die sog. klassischen Drogen enthalten alle Stickstoff, daraus und dem damit verbundenen chemischen Verhalten leitet sich der Name "Alkaloide" ab. Stickstoff ist ebenfalls in der Gruppe der Amphetamine, LSD, Psilocin etc. enthalten

Ausnahmen bei Rauschdrogen sind THC, GBL/GBA und natürlich die synthetischen 'Spice/Legal High/Badesalze', die regelmäßig Verbindungen wie JWH-Zahl und/oder AM-Zahl enthalten.

Meines Wissens (hab jetzt nicht gesucht) ist Salvinorin das einzige 'echte' Halluzinogen ohne Stickstoff.


melden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 17:34
@bigbadwolf
Okay, doch was kann ich als Nichtchemikerin daraus schließen, wenn ich Dich nochmal löchern darf?


1x zitiertmelden

Salvia Divinorum

22.07.2012 um 17:46
@Firehorse
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:Okay, doch was kann ich als Nichtchemikerin daraus schließen, wenn ich Dich nochmal löchern darf?
Leider bin ich kein Pharmakologe. Soweit meine geringen Kenntnisse dazu ausreichen würde ich sagen, dass das interessant ist für die Bindung an die entsprechenden Rezeptoren im Hirn, wohl weil gerade der Stickstoff in solchen Verbindungen ein hohes Interaktionspotenial hat.

Aber wie gesagt, ich bin kein Fachmann in dieser Frage; vielleicht kann das jemand anderes besser (und sicherlich richtiger) erklären


melden