Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum - Wo ist es?

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Universum - Wo ist es?

05.09.2006 um 22:33
Auch das Nichts ist nicht nichts, nach heutigen Erkenntnisstand. ;)


melden

Das Universum - Wo ist es?

06.09.2006 um 10:31
es ist in uns um uns und um uns herum 8)


melden

Das Universum - Wo ist es?

06.09.2006 um 11:38
@roadicus

wobei ich natürlich mit eminem vorherigen Post schon unrecht hatte, daich das so geschrieben hätte als wäre der Raum selbst linear "gerade". Es scheint aber sozu sein das der Raum, wie nirvor schon schrieb, in sich geschlossen gekrümmt ist. Damitmacht die Frage nach dem "Was ist außerhalb" aber noch weniger Sinn da es ein außerhalbdamit nun mal überhaupt nicht gibt, sondern nur ein innerhalb.

Außerdem fälltdann die Gedankenverdreherei wie den der Rand des Universums beschaffen sein müsste auchweg, da ein Rand ebenso unnötig ist.

Bleibt nur noch die Sache mit derFluchtgeschwindigkeit der am weistesten entfernten Galaxien gegen c. Nun istGeschwindighkeit aber immer relativ und von diesen Galaxien aus sind wir es die sich mitfast c entfernen, womit sich das Problem auch i9n Wohlgefallen aufgelöst hat.

Ergo: kein Rand, keine Galaxien mit c, keine Außerhalb, kein Worin .... keineProbleme.


Ist doch toll, ich liebe sowas. ;-)

@janusurlaub

Bringen tut es nichts, außer Erkenntniss und Wissen und das ist halt ein wert ansich.

Außerdem tut es ganz gut sich mal wieder über sowas zu unterhalten. Beimir auf jedenfall ist es schon fast 20Jahre her seit ich das letztemal ein Buch zu derThematik in den Händen hatte, das ist halt so im Berufsleben.
Außerdem fehlen mir imAlltag die Ansprechpartner, die man hier ja glücklicherweise findet. Und so kann man seinWissen mal wieder auffrischen und neues dazulernen. Und das ist mir Einiges wert.


melden

Das Universum - Wo ist es?

06.09.2006 um 17:06
najut...da gebe ich dir recht...deshalb finde ich dieses Forum generell so klasse...mankann vollkommen ungezwungen über das reden was einen interessiert und vorallem meistensmit Leuten die auch etwas Ahnung von der Thematik haben..^^...

Sry is natürlichoff topic aber passte grade gut...;)
Hoffe die Mods vergeben es mir, war ja für denguten Zweck..:D..

LG JU


melden

Das Universum - Wo ist es?

06.09.2006 um 17:35
Das Universum ist für unsere Vorstellungskraft nicht fassbar.

Ich hoffe ja auf"Besuch" die uns das ganz erklären können ;)


melden

Das Universum - Wo ist es?

06.09.2006 um 18:05
@roadricus

Ihr könnt euch das "nichts" nicht vorstellen ? dann schaut docheinfach in den weltall, der vakuum ist das nichts.

Das Vakuum ist nicht das"Nichts". Denn selbst im tiefsten Vakuum im Universum sind noch Photonen (also das Licht)der Galaxien vorhanden.

Wikipedia: Vakuum

Das imWeltraum im interstellaren Raum oder im intergalaktischen Raum auftretende Vakuum ist imAllgemeinen dünner als jedes auf der Erde herstellbare Vakuum. Allerdings ist auch derWeltraum nicht völlig leer, sondern enthält durchschnittlich ein Teilchen pro cm³ und ist"Träger" von statischen elektromagnetischen und gravitativen Feldern sowie vonPhotonen.


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 12:42
@ffTaTa

wobei ich natürlich mit eminem vorherigen Post schon unrecht hatte,da ich das so geschrieben hätte als wäre der Raum selbst linear "gerade". Es scheintaber so zu sein das der Raum, wie nirvor schon schrieb, in sich geschlossen gekrümmt ist.Damit macht die Frage nach dem "Was ist außerhalb" aber noch weniger Sinn da es einaußerhalb damit nun mal überhaupt nicht gibt, sondern nur ein innerhalb.



Und da wiederholle ich mich gerne, bist du "chuck norris" , dass du weist, dasses nur ein innerhalb gibt ? Nur weil du da nicht herrauskommst heist nicht dass dahinternichts ist . Ich habe das mit grkümmten raum habe ich übrigens auch geschrieben :-)

Auch brauchst du mir nicht zu sagen dass es wissenschaflicht schon nachgewiesen ist,weil es nur spekulationen und mathematisch mögliche theorien gibt, die aber immerwiederfragen aufwerfen. Und unter ihnen gibt es auch welche, die grad meine aussagebekräftigen, aber ebenso deine.

Was ich halt nur falsch fand ist zu, dass du dasso sagtest, als würdest du es wissen, ob du rechth ast oder nicht wage ich nicht zubehaupten.



melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 12:57
@ilchegu


Ihr könnt euch das "nichts" nicht vorstellen ? dann schaut docheinfach in den weltall, der vakuum ist das nichts.

Das Vakuum ist nicht das"Nichts". Denn selbst im tiefsten Vakuum im Universum sind noch Photonen (also das Licht)der Galaxien vorhanden.



Hier sag ich mal ganz gelassen: FALSCH.

Vakuum bedeutet von lat. vacuus - frei o. leer -

Genau wie vakuum "nichts"ist, ist und bleibt zB wasser h2o -> du kannst nicht behaupten dass wasser weil es ja immeer oder sonstwo gemischt ist NICHT h2o ist, da es sogar im tiefsten ozean gemischt ist... Dann ist es ebend gemisch aus wasser und anderen elementen, was am wasser selbstnichts ändert. Genauso kannst du nicht frech behaupten vakuum ist nicht das "nichts",weil es im weltall noch andere stoffe gibt usw (lol..) Vakuum bleibt vakuum, wenn esirgendwelche atome gibt ist der vakuum auf ein bestimtes volumen betrachtet ebend nichtrein vakuum (aber vakuum ist und bleibt trotzdem das "nichts" nur ebend zwischen denatomen) Ich weis nicht wie du auf die schräge aussage kommst , dass vakuum nicht das"nichts" ist, von dem ich sprach. Ich könnte doch glat behaupten dass wasser nicht h2oist -.- Weil es nie rein 2ho ist in der natur.


So zurück zu meinem post. Esging um was mögliche ausserhalb wohin man wohl wegen der krümung halt nicht raus kann undsomit wär da vakuum - das nichts .-)


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 16:19
@roadricus

Genauso kannst du nicht frech behaupten vakuum ist nicht das"nichts", weil es im weltall noch andere stoffe gibt usw (lol..)

Diesefreche Begauptung stammt ja gar nicht von mir :)

Wikipedia: Vakuum#Das Vakuum in der modernen Physik :

In der Quantenfeldtheorie erscheint das Vakuum als ein dynamisches Medium mitvielfältigen Eigenschaften (siehe Vakuumfluktuationen). Auch die in der heutigenKosmologie wieder notwendige kosmologische Konstante soll ihren Ursprung in denVakuumfluktuationen haben.

Aber Du kannst natürlich weiterhin der Meinungsein, das Vakuum sei "nichts".


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 16:26
@@roadricus

Es ging um was mögliche ausserhalb wohin man wohl wegen derkrümung halt nicht raus kann und somit wär da vakuum - das nichts .-)

EinVakuum ist in etwa ein ziehmlich leerer Raum (einen ganz leeren Raum gibt es nicht).

Ausserhalb des Universums bedeutet auch ausserhalb der Raumzeit. Und ausserhalb derRaumzeit kann es kein Vakuum geben, weil dort kein Raum vorhanden ist, also auch keinziehmlich leerer Raum.


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 16:30
Ein "NICHTS" gibt es gar nicht - wenn es "NICHTS" gibt - gibt es das auch!

Alles was man bezeichnen kann - gibt es auch, denn durch die Bezeichnung haben wir eswie erschaffen!

Erklärt mal "Nichts" - unmöglich, denn wenn man es "umschreibt"gibt es dieses "Nichts" auch!

Kompliziert geschrieben? OK

War ja auchnur ganz kurz ..... Gruß Michael


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 20:42
Das Universum ist für unsere Vorstellungskraft nicht fassbar.

Vielleichtist für viele die Vorstellungskraft nicht fassbar, dass das Universum doch von Menschenverstanden werden kann.:)


melden

Das Universum - Wo ist es?

07.09.2006 um 23:06
@ilchegu

@roadricus

Genauso kannst du nicht frech behaupten vakuumist nicht das "nichts", weil es im weltall noch andere stoffe gibt usw (lol..)

Diese freche Begauptung stammt ja gar nicht von mir

Wikipedia: Vakuum#Das Vakuum in der modernen Physik :

Inder Quantenfeldtheorie erscheint das Vakuum als ein dynamisches Medium mit vielfältigenEigenschaften (siehe Vakuumfluktuationen). Auch die in der heutigen Kosmologie wiedernotwendige kosmologische Konstante soll ihren Ursprung in den Vakuumfluktuationen haben.

Aber Du kannst natürlich weiterhin der Meinung sein, das Vakuum sei"nichts".



Anscheinend hast du an meiner aussage und dem wovon ichsprach vorbeigelesen oder einfach nicht kapiert.

Auch hälst du nicht ganz andeinen aussagen, denn du hast behauptet dass das vakuum nicht "nichts" ist sondern dassda photonen usw vorhanden sind, was eine falsche behauptung war .-)
Vakuum bleibtvakuum, egal ob in dem raum photonen sind oder nicht. Wasser(h2o) wird nicht zu schwefel,wenn es mit schwefel gemischt ist, im verhältnis zu sagen wir mal 99% schwefel 1% h2p(wasser) es kann nur weniger oder mehr sein, was aber die eigenschaft nicht verändert imallgemeinen bleibts h2o.

Somit war deine behauptung ebend falsch und das ist nurkleiner aspekt, im ganzen ging es darum dass du netmal verstanden hast wovon ich sprach.


Erst was behaupten dann was ganz anderes aus dem "duden" hollen, und selbstdas wiederspricht mir nicht. Dass vakuum ein medium ist ist klar , aber es bekräftigtweder deine aussage, noch wiederspricht es meiner behauptung anfangs.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 00:08
@roadricus

Zum allerletzten mal zum Thema Vakuum:

http://www.desy.de/expo2000/deutsch/dhtmlbrowser/webthemen/04_vakuum/furchtvordemnichts_druck.htm

Seit 300 Jahren spukt das Vakuum nicht nur in Torricellis Kopf.Es ist fester Bestandteil von Wissenschaft und Technik geworden. Und so hat sich auch diemoderne Quantentheorie ihre Gedanken dazu gemacht, was Vakuum denn eigentlich ist.Gezweifelt an seiner Existenz hat sie nie. Sie musste aber feststellen, dass es allesandere als leer ist: Im Vakuum wimmelt es von so genannten virtuellen Teilchen, dielaufend entstehen, aber nach Billionstel Billionstel Billionstel von Sekunden wiedervergehen. Solche Quantenfluktuationen sind keine theoretische Spekulation, ihreAuswirkungen auf unsere Welt wurden in Experimenten bestätigt. Es steht fest: Das Vakuumlebt!

Ich hatte weiter oben auf dieser Seite geschrieben: Das Vakuum istnicht das "Nichts".

Du hast darauf geantwortet: Hier sag ich mal ganzgelassen: FALSCH.

Vielleicht bezog sich Dein "FALSCH" auf die Photonen, aberdie sind natürlich zusätzlich zu den Quantenfluktuationen auch immer vorhanden. DasVakuum ist halt definitiv nicht das "Nichts".

Und, wie schon gesagt, ausserhalbdes Universums kann es gar kein Vakuum geben, weil dort gar kein Raum vorhanden ist.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 02:41
Hallo,
haben Forscher nicht letztens Bewiesen, dass das Universum flach ist?
DasUniversum deshalb unendlich groß ist,
weil sie eben nicht gekrümmt ist und immergrößer wird.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 03:21
<"Das Universum ist für unsere Vorstellungskraft nicht fassbar.">

<"Vielleichtist für viele die Vorstellungskraft nicht fassbar, dass das Universum doch von Menschenverstanden werden kann.">

DAZU:

"Es gibt eine Theorie, die besagt,,wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum esexistiert, dann veschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres undUnbegreiflicheres ersetzt.

Es gibt eine andere Theorie, nach der das schonpassiert ist."

(Douglas Adams)


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 04:40
ich bin mir ziemlich sicher das wir im lauf der zeit ALLES rausfinden werden

viele sagen immer, das ist für uns unvorstellbar etc, aber wir sind selber aus demuniversumsteilen aufgebaut, also können wir es auch verstehen


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 04:46
aber wir sind selber aus dem universumsteilen aufgebaut, also können wir es auchverstehen

Nein. Um es zu verstehen muss man dainter blicken, und da wir ebenaus den Universumsteilen aufgebaut sind, können wir aus diesem Erkenntnisumfang auchnicht hinaussehen.

Du kannst, wenn du in einem Zimmer gefangen bist, welchesAusbruchsicher gebaut und absolut undurchdringlich ist, nicht herausfinden, wer das Hausgebaut, die Wände tapeziert und den Boden ausgelegt hat.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 04:52
du kannst aber rausfinden wie alles aufgebaut ist, den schöpfer gibt es ja nicht ;)


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 05:01
Du sprachst davon ALLES herauszufinden, also auch, wie es zum Anfang der Dinge kam. Wasvor dem Punkt der höchsten Unordnung war.

du kannst aber rausfinden wiealles aufgebaut ist

Da sollten sie Menschen es ersteinmal hinbekommen ihreigenes Gehirn zu verstehen. Und physikalisch gesehen sitzt man immernoch auf 4 Quarks,die für nichts zu gebrauchen sind. Man bekam immer mehr Einblick in den Aufbau der Dinge,hat das Große im Kleinen gesucht - aber aus diesem Sandkasten kommt man nicht hinaus,also kannst du die Ursache nicht finden, Information ohne Ursache ist unvollständig -eben nicht ALLES.


melden