Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum - Wo ist es?

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 12:49
ich meinte,. dass das nichts eigenschaften hat.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 12:52

Was denkst du denn wieviele Galaxien gibt es??



Es gibt mehr Galaxien wie Sandkörner auf der Erde.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 12:59
@septwmberkind

>>>

der ufftata hat das auch gesagt.

ich meinte,. dass das nichts eigenschaften hat.

<<<<

bitte dreht mir das Wort nicht im Munde rum.
Meine Aussage war ganz einfach zuverstehen:



"Und seine Eigenschaft ist die Abwesenheit von ALLEM was duaufzählen kannst."

ich meinet natürlich PHYSIKALISCHE Eigenschaften wie Raum,Energie, Teilchendichte, etc..

Was ihr hier betreibt sind Haarspaltereien undWortinterpretationen die nur in der menschlichen Psyche und Sprache begründet sind. Undauf sowas lasse ich mich bestimmt nicht ein.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:01
okay


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:02
^^Das Universum spannt den RTaum in dem es existiert selber auf. DESHALB ist die Frageworin das Universum nun ist ganz einfach zu beantworten. Im Universum ist das Universum,wo kein Raum ist auch kein Universum und das Universum ist die Summe ALLER "wasduwillst".

Dementsprechend istz die Frage was ist außerhalb sowas von sinnlos.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:04
^^ Am einfachsten lässt sich das mit der Mengenlehre begreifen. Wenn in einer Menge ALLESenthalten ist, was soll dan außerhalb der Menge sein?


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:05
bitte dreht mir das Wort nicht im Munde rum.

ich habe dich lediglichzitiert.da hab ich nix herumgedreht.du entscheidest ob du von deiner aussagezurückruderst sie verfeinerst oder nicht.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:06
^^^ja, is ja gut. War ja nicht bös gemeint.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:07
Am einfachsten lässt sich das mit der Mengenlehre begreifen. Wenn in einer Menge ALLESenthalten ist, was soll dan außerhalb der Menge sein?


hmm.auch keinschlechtes beispiel.

du scheinst den vorteil zu haben, das du dich damit schonöfters auseinandergesetzt hast.den vorteil habe ich nicht.deswegen interessiere ich michhalt für die aussagen hier im thread.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:09
@alle

Über was reden wir den hier, über das „Nichts“. Wenn es diese aber nichtgeben würde, würden wir nicht darüber reden können. Das denke mal ist doch recht logisch.

Weiter können wir uns dann fragen, welche Eigenschaften muss das „Nichts“besitzen, damit es eben „Nichts“ ist und nicht, nicht „Nichts“, weil nicht „Nichts“ wäreja schon eben wieder etwas, wie Tao gut erkannt und auch benannt hat, das gilt abernatürlich nur, wenn „Nichts“ eben „Etwas“ und nicht „Nichts“ ist, den sonst zieht diedoppelte Verneinung nicht.

Erklärung:

Wenn wir sagen „Nichts“ istnull.

Nehmen wir nun null * null, wird das nicht eben gleich etwas, sondernbleibt weiter null, oder nehmen wir null weg, was bleibt, wenn da schon null war, eben„Nichts“.

Wenn „Nichts“ wirklich „Nichts“ ist, kann ich es den überhaupt von wowegnehmen, und schauen, ob da nun „Etwas“ (was nun nicht mehr „Nichts“ ist) bleibt, odernur „Nichts“ bleibt?

Aber Tao ist ja schon recht gut dran, es ist eben einParadoxon, welche wohl in der Sprache begründet sein könnte. Aber deswegen nichtuninteressant.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:10
HI @all ,

eine kleine Anmerkung zu Universen:

"Dem starkenanthropischen Prinzip zufolge gibt es viele verschiedene Universen mit unterschiedlichenExpansionsgeschwindigkeiten in der Anfangsphase und mit je anderen fundamentalenphysikalischen Eigenschaften".

----->NUR WENIGE(UNIVERSEN) SIND ZUM LEBENGEEIGNET<-----

Diese Aussage grenzt das "Aussehen unseres Universum's" mitden PARAMETERN Y-Achse =ZEIT und X-ACHSE =EXPANSIONSGESCHWINDIGKEIT, sehr Stark ein!!!

-Dehnt es(das UNIVERSUM) sich zu schnell aus kühlt es entsprechend schnell abund wird fast leer

-Kollabiert es(das UNIVERSUM) zu schnell ,so entsteht auchkein LEBEN nach derzeitigem Wissensstand

Meines erachtens ist das Universum eineungleichmäßig "runde" Sphäre (omg was eine aussage)!!!

Obwohl das UNIVERSUM imgroßen MAßSTAB so gleichförmig und homogen ist(was zutreffend wäre für eine rundeSphäre),enthält es regionale Unregelmäßigkeiten ,etwa Sterne und Galaxien (was zutreffendwäre für eine ungleichmäßig "runde" Sphäre) .

Man nimmt an, daß diese regionaleUnregelmäßigkeiten sich im frühen Universum durch kleine Unterschiede in der Dichtezwischen den Regionen entwickelt haben .

sooo wie das Universum nun letztendlichAussieht, darüber lässt sich streiten ohne ende!!!

MFG CAOZ


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:15
@taothustra1

Offensichtlich versteht niemand den armen Poeten...

Also, ich denke mal Du willst ja nicht sagen, dass Du mich klar verstehst, sonderneben grade, das es auch Dir daran mangelt mich zu verstehen.

Verstehe ich Dichden nun mit Deiner von mir grade zitierten Aussage richtig, das Du damit zum Ausdruckbringen möchtest, Du bist ein „Niemand“? :)


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:16
achso bevor ich es vergesse:"worin sich denn nun all diese universen befinden"hehe,darüber lässt es sich erst recht streiten"

eins ist auf jedenfall sicher :"energie vergeht nicht ,sie wird lediglich nur umgewandelt in eine andereenergieform".<--- sowas lässt sich am besten metaphysisch paraphrasieren!!!!


MFG CAOZ


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:23
Das Universum oder die Universen...das ist hier die Frage ....

Wovon geht manaus und wodurch grenzt man ein Universum vom anderen ab ?

Ist nicht auch derMensch eine Art Universum für sich ?
Oder die Erde und weiter das Sonnensystem ?

Kein Universum ist unabhängig alle hängen irgendwie zusammen und brauchen einander.
So verschieden sie auch sein mögen.

@poet

Es ist natürlich einsprachliches Paradoxon.
Weil eine Sprache nunmal darauf ausgerichtet ist Dinge zubezeichnen und zu benennen.
Wo es aber "Nichts" zu bennen gibt, muß eine Sprachescheitern.

Ich würde das Nicts mit der "Farbe" Schwarz vergleichen.
Von derman ja weiß, daß sie eigentlich keine Farbe ist.

Wir sagen schwarz, meinen aberim Grunde Farblos.
Schwarz hat keine Wellenlänge und keine eigene Schwingung, esnimmt einen zwischenraum zwischen andere Farben ein.

Ich denke so kann man sichdas Nichts vielleicht noch am ehesten vergegenwärtigen.
Dunkelheit, kein Leben, keineWärme, keine Schwingung....eben Nichts.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:35
@Topic

Da es ja wohl noch so einige gibt, welche mich angeblich nicht verstehen,wenn es euch den Recht ist, das Tao für euch spricht, mal die Sache anders beleuchtet.

In der Mathematik gibt es die Frage nach der Wurzel aus (-1).

Da mannun in der bekannten Menge der Zahlen kein gefunden hat, welche man in die Formel:

X * X = -1 für X hätte einsetzen können, definierte man eben einfach:

X = i.

Somit ist eben i * i = -1 und alles ist gut.

Was brauchen wir den nun?

Ich schlage vor, wir geben dem Kind einfach mal einen Namen, denn das ist es ja,was wir eben sowieso immer tun, und schauen dann mal weiter.

Mal einVorschlag, „universe environment“ kurz ue oder „universe container“ kurz uc.

Wenn jemand da eine bessere Idee hat, her damit, ue oder uc finde ich auch nichtgrade toll.

So und nun können wir uns anfangen zu fragen, ob ue/uc ebenäquivalent zu dem ist, was wir unter Nichts verstehen, eben zu den Eigenschaften, die wirdem Nichts nun zugestehen oder nicht zugestehen.


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:37
@taothustra1

Hey, Hase, das ist aber jetzt gemein, ich muss Dir zustimmen, unddas ist etwas was ich nun aber überhaupt nicht gerne tue, aber ja, Du hast recht, so ein….. brommmmmel …. :)


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:42
@poet

Ich habe immer recht, Du willst es nur einfach nie wahrhaben *g* ;)


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:45
hi @all,

Über das Universum zu reden.... ,d.h. da sollte man sich auch vorherüber die genaue begriffsdefinition im klaren sein !!

Universum[LAT.]:das(begrifflich) zu einer Einheit zusammengefaßte Ganze ;
das Weltall oder derKosmos


MFG CAOZ

PS:Ansonsten schweift man zu schnell insmetaphysische ab !!


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:53
@taothustra1

Ich habe immer Recht, Du willst es nur einfach nie wahrhaben ;)

Ich gestehe Dir immerhin zu, das Du glaubst immer Recht zu haben ;)


melden

Das Universum - Wo ist es?

04.09.2006 um 13:59
@caoz

Universum [LAT.]:das(begrifflich) zu einer Einheit zusammengefassteGanze ; das Weltall oder der Kosmos.

Ist schon klar, die Frage ist eben, istum „Alles“ eben „Nichts“ oder ist „Nichts“ auch schon „Etwas“ und gehört somit schon zu„Allem“, was bedeuten würde, es gibt um „Alles“ nicht mal Nichts, wobei man ja nicht malsagen dürfte es gibt „Nichts“, den wenn es etwas gibt, dann kann dieses ja eben nicht„Nichts“ sein, aber die Runde hatten wir ja schon.


melden