Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum - Wo ist es?

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 12:20
>Information ohne Ursache ist unvollständig

das mag sein, aberstellt
letztlich information nicht eine "antwort" dar, eine antwort auf eine frage die"wir"
gestellt haben ?


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 12:37
Die Frage die wir gestellt haben, ist immernoch die Frage nach der Ursache.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 12:54
sagte ich ja : die frage ist die ursache "

die "bobachtung" an sich


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 13:51
Ähm..nein?

Gemeint ist die Ursache des Universums. Nicht die Ursache für dasfinden der Information. Obwohl ersteres zweiteres auf weite Sicht sogar einbezieht.

Sehen wir es als einen Prozess von unordentlich zu ordentlich, was hat diese Bewegungverursacht? Stichwort Entropie. Wir können es niemals herausfinden, das steht fest.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 13:52
@ilchegu


@roadricus

Zum allerletzten mal zum Thema Vakuum:

http://www.desy.de/expo2000/deutsch/dhtmlbrowser/webthemen/04_vakuum/furchtvordemnichts_druck.htm

Seit 300 Jahren spukt das Vakuum nicht nur in Torricellis Kopf. Esist fester Bestandteil von Wissenschaft und Technik geworden. Und so hat sich auch diemoderne Quantentheorie ihre Gedanken dazu gemacht, was Vakuum denn eigentlich ist.Gezweifelt an seiner Existenz hat sie nie. Sie musste aber feststellen, dass es allesandere als leer ist: Im Vakuum wimmelt es von so genannten virtuellen Teilchen, dielaufend entstehen, aber nach Billionstel Billionstel Billionstel von Sekunden wiedervergehen. Solche Quantenfluktuationen sind keine theoretische Spekulation, ihreAuswirkungen auf unsere Welt wurden in Experimenten bestätigt. Es steht fest: Das Vakuumlebt!

Ich hatte weiter oben auf dieser Seite geschrieben: Das Vakuum istnicht das "Nichts".

Du hast darauf geantwortet: Hier sag ich mal ganz gelassen:FALSCH.

Vielleicht bezog sich Dein "FALSCH" auf die Photonen, aber die sindnatürlich zusätzlich zu den Quantenfluktuationen auch immer vorhanden. Das Vakuum isthalt definitiv nicht das "Nichts".

Und, wie schon gesagt, ausserhalb desUniversums kann es gar kein Vakuum geben, weil dort gar kein Raum vorhanden ist.


----------------------------------------------------------------------------------


es sah so aus:

du hast folgendes geschrieben

DasVakuum ist nicht das "Nichts". Denn selbst im tiefsten Vakuum im Universum sind nochPhotonen (also das Licht) der Galaxien vorhanden.


ich habe folgendesgeantwortet:

Hier sag ich mal ganz gelassen: FALSCH.

Vakuumbedeutet von lat. vacuus - frei o. leer - ...

....
langer text kannst dugerne nochmal lesen
....

...

dass vakuum nicht das "nichts" ist,von dem ich sprach. Ich könnte doch glat behaupten dass wasser nicht h2o ist -.- Weil esnie rein 2ho ist in der natur.


Vakuum ist ein begriff für"matterienfrei" , jedes kleines schulkind weis, dass im weltall nicht rein vakuum ist,obwohl es früher mal behauptet wurde. An dem vakuum selbst ändert es aber nichts, genauwie in meiner langen erklärung, bitte wenn du hier wieder stur weiter zitierst, beziehedich auf meine genauen angaben dazu, die ich vorher geschrieben habe und nicht diesekurze wiedergabe hier, danke!


Und, wie schon gesagt, ausserhalb desUniversums kann es gar kein Vakuum geben, weil dort gar kein Raum vorhanden ist.


Wer hat es gesagt? DU? der allwisendiger Gott? anderer poster? (ich weis) Dazu habeich auch bereits was geantwortet und da hatte anscheinend keiner was gegen, nurhast du es ja mal wieder "übersehen" *ops* -.-
"www.wikipedia.de-in-adresse-schreib-und-das-gewünschte-begriff-eingeb-und-dann-klugscheis"
Wenn man nicht selber kann, muss man halt sowas in favoriten haben.
weil:
Sooft du mit adressen hier rumwirfst. Das was du persönlich sagtest, war typischschulkindwissen mit gedankenfehler gegenüber meiner aussage, denn es ging nur darum dassim wetall kein reiner vakuum ist. Du hast aber gesagt dass das vakuum deswegen keinvakuum(Matterielos) ist. Gerade das hab ich dann als "falsch" eingestufft und zurecht.Als dir dann zu eng wurde hast du zu deinem "favoriten" wikipedia gegriffen, wonach ichbemerkung gemacht hatte dass du vorher nicht ganz das behauptet hattest, was in wikipediasteht und dass du bitte zu deinen aussage stehst.

Das neidliche an der sachewar, dass die behauptung dass vakuum ein medium ist (wie ich das im vorletzen posterklärt habe) weder deine aussage, die ich als falsch bewertet bestärkten, noch meineaussage stürtzte. Ich zweifel auch langsam ob du die quellen die du zitierst, auch selberGANZ gelesen hattest, oder VERSTANDEN.


Also wer nicht in der lage ist zuzitieren, oder ich drück mich besser aus, zu eigenem vorteil zitiert, der kann den restseines textes in ein zweckloses "blabla" verwandeln. Dies gilt für weitere zitateähnlicher qualität wie die letzen.






MfG



melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 14:35
@roadricus

Keine Ahnung, auf was für Zeug Du drauf bist, aber "matterienfrei"ist gut :)

Ansonsten ist mir das jetzt aber zu kindisch.

MfG


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 15:37
@roadricus

Keine Ahnung, auf was für Zeug Du drauf bist, aber "matterienfrei"ist gut

Ansonsten ist mir das jetzt aber zu kindisch.

MfG



Bist wohl n halbstarker was ? mal beleidigen/antoßen um in schwung zu kommen ?

Wenn du nichts zu sagen hast sag nichts


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 19:27
@roadricus

Vielleicht findest Du ja wen, der sich von Dir auf Dein Niveau desDiskutierens herunterziehen lässt, aber ich sicher nicht.

Also Tschüss.


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 19:34
@meisterdieb

Google danach, dann weist du es


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 19:39
@ilchegu

Vieleicht muss auch wer auf mein niveau runter um mit mir zu reden,betrachten wir aber dich, so musst du zumindestens im gegenteil HOCH mit dem niveau .-)


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 19:40
das Universum ist doch überall...


melden

Das Universum - Wo ist es?

08.09.2006 um 21:41
@Olorin

"Im "Spektrum d. W" war Anfang des Jahres mal ein Bericht ("Schwerkrafteine Illusion?" von Juan Maldacena) Ich denke er hat genau darüber gehandelt was dich inZusammenhang mit der Stringtheorrie beschäftigt.(Wikipedia: Juan Maldacena )

Allerdings scheint das ganze nurmit "negativer Krümmung" des Raumes (des Universums) zu funktionieren (!?)"

Ichwusste doch, da war noch was. :)

Die Stringtheorie beschäftigt mich allerdings,auch in Bezug auf die Quantenmechanik und die AdS/CFT-Äquivalenz. Ein Problem wenigerwäre es, wenn man das Multiversum heranzieht, anders geht es nicht....., ... scheinbarnicht, gar nicht....?!

Ich kann das aber noch nicht wirklich erklären, ohne dasich einen halben Roman schreiben muss und so dass es verständlich ist, weil ich es selbstnoch nicht ganz verstanden habe. Es gibt noch ein paar Haken (Wissensgrenze wirdteilweise erreicht) vorher brauche ich nicht weiterspekulieren, das wäre unklug, schonallein aus dem Grunde, dass das ganze eh rein hypothetisch ist.


melden

Das Universum - Wo ist es?

10.09.2006 um 21:34
wir leben im 4 dimensionalen universum...
dann liegt es doch garnicht mal so fern dases teil von etwas 5 dimensionalem ist, wie auch immer es aussehen mag...

wiekann man sagen wie der 3d quader aussieht wenn man nur oben unten rechts und links kennt?


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 00:14
Die dimensionen stehen aber nicht alle in einem konstanten/vergleichbaren verhältnis,auch wenn es die 3 ersten dimensionen die wir kennen und leicht verstehen, tun.


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 21:11
@Sarasvati
Allerdings scheint das ganze nur mit "negativer Krümmung" des Raumes(des Universums) zu funktionieren (!?)"

Ich wusste doch, da war noch was.


... nun das sehe ich nur 'auf den ersten Blick' als Hindernis. (Frage: Wie fängtein Mathematiker in der Wüste einen Löwen?)


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 21:35
ich denk mal das Universum hat eine Rundliche Form. Wüsste zu gern worin es sichausdehnt, es muss doch etwas drum rum sein.


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 21:43
@Olorin

"... nun das sehe ich nur 'auf den ersten Blick' als Hindernis. (Frage:Wie fängt ein Mathematiker in der Wüste einen Löwen?)"

Ein Mathematiker-Witz?
Ich würde erstmal behaupten, dass er ein kartesisches Koordinatenkreuz in denWüstensand zeichnet. Und dann, keine Ahnung.^^

Was ist denn deine Idee dazu? ZumHindernis?
Ich hatte, habe? die Vorstellung, dass der Anti-de-Sitter Raum, da ist,wohin die Photonen zum Beispiel beim Tunneleffekt mit Überlichtgeschwindigkeitverschwinden?!
Vielleicht kann man sich das ein bisschen wie ein Möbiusbandvorstellen, das entlang 2 paralleler aufgezeichneter Linien aufgeschnitten wird. Dadurchentstehen praktisch 2 dreidimensionale Gebilde, wenn man so will. Dieser Gedanke bringtmich dann wieder zur Unbestimmtheitsrelation, negatives Gebilde(Vergangenheit), positivesGebilde (Zukunft), und dazu dass es unmöglich wäre festzustellen, ob die Zeit vor- oderrückwärts läuft. Und dann so weiter und so fort.

Unser Universum einMöbiusband?:)

(das sind nur spielerische Gedanken ;) )


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 21:45
@Olorin
Vielleicht kannst du das mit dem schwarzen Loch noch mal genauer erläutern.Ich halte es durchaus für vorstellbar aufgrund stringtheoretischer Erkenntnisse.


melden

Das Universum - Wo ist es?

11.09.2006 um 22:12
Der Mathematiker fängt den Löwen in dem er einen Käfig aufstellt, sich hineinsetzt undden 'Innenraum "als Außen" definiert' ;)



Vielleicht lässt sich so derAnti-deSitter-Raum in diesem Bild als die ('von Außen' betrachtete') Oberfläche unserejeweils 'eigenen Universums' betrachten?



(hier etwas schwach als dieOberfläche von "Seifenblasen" zu erkennen:



appfelMx2 holo


melden