Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum
asm0deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 09:50
Es heißt, wenn der Körper ruht geht die Seele auf Wanderschaft.

Ich habe eineeinfache Frage: Kann es sein daß man während man träumt (sogar bei Wachträumen) bewusstoder unbewusst eine Ebene erreichen kann die man garnicht erreichen/betreten sollte?Können im Traume Türen geöffnet werden die besser verschlossen blieben weil das dahinterüber den Traum hinaus gefährlich für den Träumenden sein kann?
Werden wirnormalerweise geschützt, die Türen verschlossen gehalten, die Ebenen streng getrennt,aber gibt es nicht verschwommene Grenzen, Niemandsland, Grenzland?

Die Fragegeht ein bischen in Richtung "Elm Street" aber hat auch andere, konkrete Hintergründe beimir.

Was meint ihr? Habt ihr schon einmal etwas in dieser Richtung erlebt?


melden
Anzeige

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 12:30
Ach Asm0 du willst doch nur an die verborgenen Schätze ran. :)
jaja Unterschlagunggelle aber ä ä is nich

Ich habe zwar noch keine bösen Zonen betreten aber schonandere seltsame Träume. Zum Beispiel bin ich mal an einer Hauswand langgerannt und an derEcke stand jemand mit einer Maurerkelle und ZACK bin ich mit vier Liter Adrenalin im Blutaufgewacht. Solche Träume dauern meist nur ganz kurz aber dafür ist man umso verstörter,wenn man dann so plötzlich aufschreckt. Übel sag ich euch.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 12:54
Klingt sehr interessant!
Denke es gibt im menschlichen Gehirn Bereiche dieverschlossen bleiben sollten.
Diese können sich unter Umständen auch auf die Träumeprojezieren.

Welche Erfahrungen mit dem "Grenzbereich" hast Du gemacht?


melden
asm0deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 12:58
Ja sowas in der Richtung meine ich.

Bei mir wars als Kind sehr extrem bis esdann aufhörte und jetzt kommen vereinzelt manchmal brutale Sachen.
Ich schritt aufeinem Pfad durch dunklen Wald und kam bis an ein altes Haus. Dort wußte ich, wohnen Toteund ich hatte eine unsagbare Angst. Es war nicht wie ein gewöhnlicher, wirrer Traum oderso sondern alles in Echtzeit irgendwie real. Ich ging hinein aber sah niemanden. Da standetwas zu essen aber irgendwie eklig. Alles war verfallen. Ich spürte genau, daß ich etwaszu befürchten habe wenn ich nicht alleine blieb und hoffte es sehr, daß ich alleineblieb. Dann geschah noch etwas. Als ich kurz danach erwachte hatte ich extreme Angst undmein Herz schlug heftig, sehr lange. Ich machte Licht und traute mich auch nicht mehr zuschlafen. Es war halb 3. Ich mußte meinen Pyjama wechseln weil er durchgeschwitzt war undduschte aber traute mich nicht, den Duschvorhang zuzuziehen oder meine Augen zuschließen, die Seife brannte mir also darin und ich schlummerte erst als es hell wurdenoch ein wenig vor dem laufenden Fernseher.

Das war letzten Monat und vorgesternbin ich mitten in der Nacht hochgefahren als hätte mich eine eiskalte Hand berührt. Ichweiß nicht mehr den Grund aber ich hatte große Angst und mein Herz schlug wieder wiewild. Es dauerte wiederum sehr lange bis ich weiterschlafen konnte.


melden
asm0deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:02
@black Theorie:

In der Nacht auf meinem Geburtstag vor zwei Jahren schlief ichauf der Seite und spürte plötzlich, daß jemand direkt hinter mir lag. Das hatte ich zwardavor und danach auch ab und zu aber nie sprach "es" etwas. Mir stellten sich die Haarezu Berge aber ich traute mich nicht, mich umzudrehen, es war kein Traum, ich lag inmeinem Bett und hinter mir sprach es mit geflüsterter, einschneidender Stimme meinenNamen. Dann wars weg. Und ich hatte Panik ohne Ende. Wage es nichtmehr auf der Seiteeinzuschlafen.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:06
"Was meint ihr? Habt ihr schon einmal etwas in dieser Richtung erlebt?"


Ichhabe geschlafen und plötzlich hatte ich das Gefühl, als ob mich jemand am großen Zehkitzelt. Ich kann mich nicht daran erinnern etwas geträumt zu haben, ich hatte aber dasGefühl aus einem lichten Raum wieder hier in der "Realität" zu erwachen. Das Gefühl warfür einen Moment mit Angst verbunden. Habe mich dann aber gesammelt und die Angstverdrängt. Ich kann jetzt auch nicht genau sagen, was das war. Jedenfalls war das Gefühldes Beschützseins oder der Geborgenheit im Moment des Erwachens verschwunden. Bessergesagt es muß ein Gefühl von Geborgenheit gewesen sein, ansonsten hätte ich die Angst,das unangenehme Gefühl, nicht empfinden können.


melden
asm0deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:09
Vielleicht haben wir die "Dämonen" in uns und manche Menschen öffnen diese verbotenenBereiche und werden dann Straftäter?


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:12
@asm0deus

Ich glaube Dir... klingt so ähnlich wie das was ich gerade mitmache

(Thread: Paranormales auf Bild und Ton 2 - Mystery)

Es kann sein, dasDu Dir deinen Geist selbst erschaffen hast.

Was tut sich sonst noch so?
Interessant!


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:22
PS: Schon mal was vom luziden Träumen gehört?
Eine spannende und aufschlussreicheSache!
Das hier in der Kürze zu erklären ist mir nicht möglich. Man kann es erlernen.

Kurz und knapp: Luzides Träumen ist bewusstes Träumen; D.h. Du kannst siesteuern! Probiere es mal... kann unter Umständen einige Wochen dauern bis es klappt...aber es lohnt sich! So kannst du diese Bereiche bewusst betreten!


melden
asm0deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:28
Danke ja. Ich habe das schon 2,3x gemacht. muß mir die Threads nochmal richtig durchlesen


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:36
Es gibt auch sehr interessante Literatur über dieses Thema; Hat auch wenig mit "Mysteryzutun... eher mit Psychologie.

Oder frag Dr. Google... der spuckt dir zu diesemThema auch hunderte Seiten; Anleitungen aus!

So musst Du Deine Träume nichtimmer nur beobachten, sondern kannst sie direkt Steuern!


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:37
Träumen ist eine Bewegung im eigenen Bewusstsein, ebenso wie das im Wachzustand der Fallist, mit dem Unterschied, dass wir im Traum flexibler sind, weil wir uns nicht in derWeise an Materie binden, wie im Wachzustand. Hinter jeder dieser Türen bist Du selber -es ist immer Dein eigenes Bewusstsein auf das Du stößt. Was also solltest Du fürchtenaußer Dir selber, und wenn Du Dich vor Dämonen fürchtest, dann sind es jene, die Duselber erschufst?

Werden wir normalerweise geschützt, die Türen verschlossengehalten, die Ebenen streng getrennt, aber gibt es nicht verschwommene Grenzen,Niemandsland, Grenzland?

Es wird nichts vor uns verschlossen gehalten; wir'werden' nicht geschützt, wenn dann verschließen wir vor uns oder schützen uns oder tundas nicht.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 13:42
Du meinst das Unterbewusstsein Geraldo...

Aber wer sagt, das es nicht auch imUnterbewusstsein Türen gibt, die man lieber geschlossen hält?


melden

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 14:55
Hmm meinst du im Traum eine Tür die man nicht aufbekommt?


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 15:18
@blacktheorie:

Nein, ich meinte durchaus Bewusstsein als solches. Unterbewusstoder unbewusst ist nicht minder Bewusstsein, das wir lediglich in diese Kategorieneinteilen, um damit jene Bereiche zu bezeichnen, denen wir uns mehr oder wenigerfreiwillig nicht gerne zuwenden.

Es gibt sicherlich Türen, die wir liebergeschlossen halten, aber das ist eine Wahl die wir aufgrund unserer Wertmuster undUrteile treffen (weil vielleicht "unangenehm" oder Angst... etc.). Dennoch ist nichtsanderes hinter solchen Türen, als letztlich wir selber.


melden

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 15:48
Ob man gefährliche Bereiche betreten kann weiß ich nicht genau, wenn doch, dann war ichmehrmals mittendrin.

ich habe manchmal sehr seltsame Träume. Diese sind inihrer Art so real, daß ich sie ganz klar vom sonstigen wirren Traumzeug sofortunterscheiden kann. Hauptsächlich entstehen diese, wenn ich mich nachmittags hinlege undschlafe und abends wahnsinnig früh. Nachts kommen sie auch vor, aber seltener. DieseTräume sind nicht nur unendlich real, sondern ich empfinde auch alles besonders stark.Selbst Wind, Luft, Gerüche, Naß, Kalt. Noch eine Besonderheit: Im Traum weiß ich, das ichträume! Ich bin also bewußt dabei. ABer trotzdem ist es so real, daß ich mir nicht sagenkann: bleib locker, du träumst nur. Es ist ..w ie soll ich sagen.. ja fast wie eineandere Welt udn ich weiß, ich bin jetzt da. ABer ich kann nur schwer BEWUSST zurück.
Manche schlimme Träume in denen ich Angst hatte, udn wußte, daß ich träume, habe ichim Traum bewußt versucht AUFZUWACHEN. Es ging nicht, oder nur wahnsinnig schwer. Mitschwer, meine ich sogar körperlich schwer. Der Versuch meine Augen zu öffnen (und das istmir mehrmals schon passiert) scheiterte oder ich brauchte lange Zeit um es zu schaffen!Es fühlte sihc an, als hätte ich keine KRaft um die Augenlider zu öffnen. Als wären dieAugen wie zu geklebt. GAnz bewußt, wollt ich die Augen öffnen um aus "dieser Welt /Szenerie" hinauszukommen. Manchmal schaffe ich die augen einen Spalt zu öffnen, und hinund wieder sehe ich jemanden in meinem Schlafzimmer. Doch ich schaffe es nicht, die Augenganz zu öffnen, ich werde dann panisch, weil ich ja wissen möchte, wer in meinemschlafzimmer ist, während ich schlafe. Doch "etwas" reißt an mir und läßt mich nicht inganz in die REalität zurück. Ja genau, so fühlt es sich an.
Wie kann ich bewußt imTRAUM sein? ICh dachte, da spielt das Unterbewußt sein mit? Die Träume sind seltensschön, aber mehr schockiert mich mein anscheinend relativ waches Bewußtsein, welcheskeine od kaum Kontrolle über meienen Körper hat. Ich weiß sogar genau, wie ich in diesemMOment im Bett liege, auf der Seite, oder dem Rücken.
WEnn es solche Bereiche gibt,dann war ich da oder kurz davor. DA bin ich mir sicher. Anders kann ich mir diese Träumenicht erklären. Diese Träume habe ich schon als Kind gehabt. So intensiv, daß ich michoft noch Jahre dran erinnern kann und sie nicht wieder einfach im Gehirns-SChublädchenverschwinden, wie viele andere.
Traurigerweise sind ganz selten schöne Träume beidiesen dabei. Einmal hatte ich einen und hatte von einem lieben Menschen geträumt mit demich seit einiger Zeit keinen kontakt mehr hatte und am nächstne Tag schrieb ich eine SMSund er antwortete, daß er sich wundere, daß ich schreiben würde, denn er habe heutemorgen nach dem aufwachen an mich gedacht. Nun gut, das mag ein Zufall sein, aberverwundert war ich schon.
Noch etwas ist seltsam: im Traum bin ich anscheindenbewußt und möchte auch bewußt wieder hinaus, allerdings komme ich nicht absichtlichbewußt hinein. Kann also nicht beeinflußen, wann ich einen sochen Traum habe oder nicht.
Das sind meine Erfahrungen. Ist es bei euch auch so?


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 16:07
Träume SIND Realität. Wir identifizieren sie lediglich im Wachzustand als nicht real,Hirngespinste oder ähnliches.


melden

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 16:09
@geraldo: kannst du etwas genauer werden? worauf stützt du deine Behauptung?


melden

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 16:11
ich habe gelesen was du zuvor geschrieben hast, jedoch erkenne ich da keinenZusammenhang. REalität bedeutet für mich, daß etwas tatsächlich passiert.
Wenn ichTraum also schwimme, müßte ich es tatsächlich getan haben.
Dann die Frage: War ichnun schwimmen (z. B. in einer anderen Welt / Dimension oder wie man es auch nennenmöchte) oder war das nur eine Einbildung meines (unter)bewußtseins, und somit für michalso nicht mehr real.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 16:41
Na also Träume sind nicht die Realität... der Ursprung dieser jenen schon, aber dasGehirn verarbeitet sie ganz anders.
Wenn wir z.B. in einem Traum schwimmen, so kanndas auch heißen, das wir nicht sicher sind und "den Boden" unter den Füßen verlieren.


melden
Anzeige

Im Traum falsche, gefährliche Bereiche betreten

05.12.2006 um 16:45
Hm Träume kann man sicherlich nicht als Unsinn abtun aber Realität sind sie deswegen auchnoch nicht. (wobei auf eine gewisse Art und Weise ja schon). Jedenfalls können dichTräume (so weit mir bekannt ;)) nicht körperlich verletzen.

Aber ob man geistigauf eine "gefährliche" Eben kommen kann weiß ich nicht. Ich halte es für nicht für ohneweiteres möglich aber ausschließen will ich es auch nicht unbedingt.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Abfall im All21 Beiträge