weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Realität wirklich real?

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:23
Hey leute,

hab ich habe seit einer langen zeit nen gedanken und will ihn mit euch teilen.. mal sehen, ob ich sie in worte fassen kann.. gehört eher in den bereich philosophie aber mal sehen^^ also:

ich habe mir folgendes überlegt: durch die wissenschaft ist momentan nicht in der lage, den "geist" des menschen ausfindig zu machen... ich habe mal versucht dies ein wenig philosophisch zu betrachten ... ich dachte mir, dass der geist evtl. auf einer anderen ebene/dimension befindet und das "menschliche"/"materielle" auf einer anderen... somit würde der geist den körper aus einer anderen ebene/dimension kontrollieren, wie eine "ferinkontrolle" (leider kann ich meine gedanken nicht ganz in worte fassen, siehe : Diskussion: Schränkt "die Sprache" das Denken ein? ^^)

könnt ihr meine gedanken nachvollziehen ?


melden
Anzeige

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:27
Schwierige Frage, es gibt viele nette Romane die diese problematik angehen.

zum beispiel, die Elektische Ameise von Phillip K Dick.

habe ich erst vor kurzem gelesen, und in seine kurzgeschichten geht es oft um die RElatiltät bzw ob man sich dessen sicher sein kann.


melden

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:39
ich weiß, dass ich es nicht richtig beschreiben konnte aber vllt schaffe ich es ja ne grafik zu erstellen


melden

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:41
den geist des menschen ? bin imemr davon ausgegangen das in einem elektrische ströme fließen ;)


melden

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:45
wissenschaftlich gesehen, ja ^^


melden
träumer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 16:48
Fedaykin schrieb:es gibt viele nette Romane die diese problematik angehen.

zum beispiel, die Elektische Ameise von Phillip K Dick.
oder auch "die kleine stadt" von dick


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 22:02
So, was haben wir hier alles...
Die Wissenschaft kann mal wieder nix.
Es gibt einen Geist, der den Körper kontrolliert.
Und es gibt irgendwelche Dimensionen, zu denen wir keinen Zutritt haben.
Und zu aller letzt passt mal wieder der Titel zum angesprochenen Thema nicht zusammen.

Ergebnis der ganzen Geschichte...
Wenn wir das Bewusstsein oder dieser Geist selbst sind, dann müssten wir wissen, dass wir uns in dieser fremden Dimension aufhalten. Ist aber nicht der Fall.

Wenn wir nicht dieser Geist sind, dann haben wir mal wieder das Problem der transzendenten multiplen Persönlichkeitsstörung. Zwei Wesen sind für einen physischen Körper verantwortlich, was somit das Bewusstsein, also das Ich, und dieser Geist wären.

Die Wissenschaft kann doch etwas, aber eben nicht alles auf einmal.

Und die Realität muss real sein, sonst wäre sie keine.


melden

Ist die Realität wirklich real?

11.04.2008 um 22:38
so real wie ein traum fuer den traeumer "real" erscheint...;)

keiner kann aus seiner _wahr nehmung_ heraustreten und "nachschauen", also ist das ganze eine sehr subjektive "sache";)

das was wir als "objektiv" (also real in dem sinne wie der begriff zumeist verwendet wird) bezeichnen ist ein intersubjektiver konsens der aber rein auf sprache basiert bzw. durch sprache erzeugt wird.

wahrnehmungsraeume spiegeln keine im physikalischen raum operativen phaenomene wider, sondern interaktionen des eigenen nervensystems.


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 00:53
@Tyranos:

Wenn wir das Bewusstsein oder dieser Geist selbst sind, dann müssten wir wissen, dass wir uns in dieser fremden Dimension aufhalten.

Mooooment... diese Gleichung stellst DU auf, und bemisst daran, ob die Aussage stimmt oder nicht.

Ist aber nicht der Fall.

Auch das stelle ich in Frage. Bist du lediglich alles, was dir bewusst ist?

Wenn wir nicht dieser Geist sind, dann haben wir mal wieder das Problem der transzendenten multiplen Persönlichkeitsstörung. Zwei Wesen sind für einen physischen Körper verantwortlich, was somit das Bewusstsein, also das Ich, und dieser Geist wären.

Hier wieder das gleiche. Niemand sprach von zwei Wesen - die stellst du einfach mal so in den Raum.

Die Wissenschaft kann doch etwas, aber eben nicht alles auf einmal.

Wer sagte denn, dass sie nichts könne??? Auch hier behauptest du aus dem Blauen heraus etwas zur Tatsache, was aber keiner so aussprach.

Und die Realität muss real sein, sonst wäre sie keine.

Ich denke, der Kern der Frage ist wohl eher die Frage nach der 'wirklichen' Wirklichkeit ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 00:57
vor zwei, drei jahren hiessen diese threads noch "matrix" ^^

buddel


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 00:58
@neoschamane:

das was wir als "objektiv" (also real in dem sinne wie der begriff zumeist verwendet wird) bezeichnen ist ein intersubjektiver konsens der aber rein auf sprache basiert bzw. durch sprache erzeugt wird.

Jo, so sehe ich das auch - es ist lediglich eine Schnittmenge gleichartiger Wahrnehmungen.

wahrnehmungsraeume

Was bitte sind "Wahrnehmungsräume" ???

spiegeln keine im physikalischen raum operativen phaenomene wider

???

sondern interaktionen des eigenen nervensystems.

sagt wer? Und wieso erklärst du eine recht eindimensionale weil rein materialistische Perspektive als 'die' Wahrheit ?


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 01:18
ok, einfacher ausgedrueckt:

alles was Du "siehst" (wahrnimmst) ist Dein eigenes spiegelbild;)


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 01:28
Wie subjektiv die Wahrnehmung ist, kann man auch gut daran erkennen, wenn man
im Forum schreibt. Man macht sich sehr viele Gedanken und schreibt auch oft etwas
persönliches. Man kann sich tatsächlich beleidigt oder angegriffen fühlen. Was die
virtuelle Person gegenüber bei seiner Äußerung tatsächlich gedacht hat, kann man
anhand der Mimik nicht nachvollziehen, weil wir ja kein Bild voneinander haben.
Da bewegen sich Datenströme von der Tastatur in den Rechner über viele Rechen-
zentren und im einzelnen nicht nachvollziehbare Kabel und landen dann auf dem
Bildschirm und man fühlt sich beleidigt, erfreut, enttäuscht oder angegriffen. Ein
gutes Beispiel für das menschliche Abstraktionsvermögen und die dehnbaren
Vorstellungen von einer Realität...


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 11:00
Wir metzeln die Frage mit Okhams Messer nieder - die Natur bevorzugt die einfachste Lösungsmöglichkeit (das macht sie ja so symphatisch ;-) ), also warum extra noch eine zusätzliche Trennung einführen?

CU m.o.m.n.

(Außerdem ist die Realität sowieso nur ein Holodeckprogramm. >;-) )


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 11:21
Wie Tyranos schon richtig bemerkte muss die Realität real sein, denn sonst wäre sie keine Realität. Allerdings hat auch NeoSchamane recht wenn er sagt das das okjektive von uns nicht wahrgenommen werden kann da wir um dies zu können aus unserer Wahrnehmung aussteigen und uns die Dinge "von weiter oben" betrachten müssten.

Die Realität ist insofern real als das wir als Menschen uns eben diese Worte konstruiert und sie in Korrelatoin gebracht haben. Schon am Wortaufbau sieht man ja das Realität sprachlich real sein muss. Aber ob diese Realität die wir als real bezeichen auch wirklich, also objektiv, also außerhalb von uns Menschen, wirklich so ist wie wir glauben das sie ist wird sich wohl nie mit Sicherheit sagen lassen.

Am Beispiel des Traumes lässt sich das ganze am besten erklären.


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 11:34
@ Tyranos

Wenn wir das Bewusstsein oder dieser Geist selbst sind, dann müssten wir wissen, dass wir uns in dieser fremden Dimension aufhalten. Ist aber nicht der Fall.

Die Aussage ist mir so aber nun nicht klar, wie andere hier schon so schön anmerkten, und wie gesagt, der Träumer weiß auch nicht wo er gerade ist, in der Regel zumindest.


Wenn wir nicht dieser Geist sind, dann haben wir mal wieder das Problem der transzendenten multiplen Persönlichkeitsstörung. Zwei Wesen sind für einen physischen Körper verantwortlich, was somit das Bewusstsein, also das Ich, und dieser Geist wären.

Auch hier sehe ich das anders, aber ich schließe mich den Anderen mal an was die Begründung betrifft.


Und die Realität muss real sein, sonst wäre sie keine.

Nein, auch hier stimme ich so nicht zu. Aber lassen wir das besser.


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 17:15
@Bukowski:

Aber ob diese Realität die wir als real bezeichen auch wirklich, also objektiv, also außerhalb von uns Menschen, wirklich so ist wie wir glauben das sie ist wird sich wohl nie mit Sicherheit sagen lassen.

Hmmm... man sollte vielleicht erstmal die Frage stellen, ob es denn eine solche objektive Realität überhaupt gibt. Ich meine: NEIN! Sie ist eine bloße Illusion auf Basis eines Glaubens, dass es eine solche gäbe.


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 17:24
rasco schrieb:ob es denn eine solche objektive Realität überhaupt gibt.
falsche fragestellung, denn selbst wenn es so etwas geben sollte (was auch immer das sein mag???) waere sie uns nicht zugaenglich.


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 17:40
Das ist wohl alles eine Frage der Definition. Innerhalb der menschlichen Wahrnehmung kann man durchaus eine objektive Realität feststellen. Außerhalb ist das natürlich nicht möglich.


melden

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 17:58
@ilchegu
ilchegu schrieb:Innerhalb der menschlichen Wahrnehmung kann man durchaus eine objektive Realität feststellen.
Das glaube ich nicht.
Das was du als objektiv bezeichnest ist eher als intersubjektiv zu verstehen.
Das was der Mensch, das Individum für sich, wahrnimmt ist subjektiv, das was wir Menschen als Gesamtheit, als Menschheit, wahrnehmen ist intersubjektiv, das was unverfälscht, will sagen vom Menschen nicht durch seine Wahrnehmung gefilterte Abbild der Wirklichkeit, existiert ist objektiv. Und das ist der Knackpunkt, wir können nicht außerhalb unserer Selbst gehen um nachzuschauen wie es den "wirklich" aussieht und ob es denn "die Wirklichkeit" überhaupt gibt. <-- siehe Beiträge von rasco und Neoschamane


melden
Anzeige

Ist die Realität wirklich real?

12.04.2008 um 18:08
wir können nicht außerhalb unserer Selbst gehen um nachzuschauen wie es den "wirklich" aussieht und ob es denn "die Wirklichkeit" überhaupt gibt.

Habe ich ja auch nicht behauptet. Aber innerhalb unserer Wahrnehmung können wir gewisse Dinge als Realität betrachten. Wir können z.B. Computer bauen, und die funktionieren unabhängig vom Benutzer. Sonst könntest Du ja auch nicht hier posten. Und das ist innerhalb unserer Wahrnehmung eine Realität.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden