Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwarze Löcher

1.536 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Physik, Einstein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:42
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Das mag sein aber in dem Artikel, den ich verlinkte, geht es, um Planet 9 und die Möglichkeit ob dieser ein primordiales schwarzes Loch seien könnte
In jedem System gibt es immer ein Zentralobjekt mit wesentlich mehr Masse, als die, die das Zentralobjekt umkreisen.

Ein Schwarzes Loch hat definitiv eine sehr große Masse und rotiert sehr schnell.

Planet 9 müsste zig Sonnenmassen haben, um zu einem Schwarzen Loch zu werden.

Ist das möglich, dass ein Planet mehr Masse hat,, als die Sonne?


2x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:43
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:In jedem System gibt es immer ein Zentralobjekt mit wesentlich mehr Masse, als die, die das Zentralobjekt umkreisen.

Ein Schwarzes Loch hat definitiv eine sehr große Masse und rotiert sehr schnell.

Planet 9 müsste zig Sonnenmassen haben, um zu einem Schwarzen Loch zu werden.

Ist das möglich, dass ein Planet mehr Masse hat,, als die Sonne?
Primordiale können sehr klein sein ... Mensch ließ doch mal nach bitte


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:51
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Wenn sie also nicht rotieren, oder zumindest nicht schnell, denn sind sie nicht unsichtbar, oder wie war das jetzt noch?
sind es per Definition keine schwarzen Löcher mehr, oder?
Wenn supermassereiche Sterne noch nicht schnell genug rotieren, sind diese als supermassereiche Sterne sichtbar.
(Im Universum steht nichts still. Alle Himmelskörper rotieren.)

Wenn supermassereiche Sterne dann über Mrd. von Jahren mehr Tangentialgeschwindigkeit generieren, werden diese zu Schwarzen Löchern. (Nach meinen Schätzungen sind für 1 % LG Zunahme ca. 2 ... 3 Mrd. Jahre notwendig.)

Es gibt verm. eine Übergangsphase, in der sie mal etwas schwächer werden, dann wieder normal, dann wieder schwächer, immer hin und her, bis diese dann ganz aus dem Sichtbereich verschwinden, aber noch ganz normal vorhanden sind.


2x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:53
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Primordiale können sehr klein sein ... Mensch ließ doch mal nach bitte
Eben nicht. Das gibt es nicht. Es gibt keine sehr kleinen Schwarzen Löcher Das ist pure Fantasterei.


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:56
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Wenn supermassereiche Sterne noch nicht schnell genug rotieren, sind diese als supermassereiche Sterne sichtbar.
(Im Universum steht nichts still. Alle Himmelskörper rotieren.)
Hast dazu auch mal einen Beleg?
Also das rotation ein schwarzes Loch entstehen lässt und nicht Gravitation?


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 22:57
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Eben nicht. Das gibt es nicht. Es gibt keine sehr kleinen Schwarzen Löcher Das ist pure Fantasterei.
Weil Du es entscheidest? Nee Du, da muß schon mehr kommen. Wenn nicht - erledigt!


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:03
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Sollte es primordiale Schwarze Löcher geben, sind diese nicht an den "Numerus Clausus" von soundsoviel Sonnenmassen Minimum gebunden.
Wikipedia: Schwarzes Loch#Primordiale Schwarze Löcher
[/quote] ...könnte es sogenannte primordiale Schwarze Löcher geben.[/quote]

Da ist nichts bisher nachgewiesen worden. Also Vermutung.


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:05
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:In jedem System gibt es immer ein Zentralobjekt mit wesentlich mehr Masse, als die, die das Zentralobjekt umkreisen.
Unsinn. Es gibt zahllose mögliche Konfigurationen -- von denen viele auch real vorkommen -- ohne zentrale Masse. Der einfachste Fall sind Doppelsternsysteme, ein paar interessante Simulationen komplexerer Konfigurationen gibt's hier.
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Ein Schwarzes Loch [...] rotiert sehr schnell.
Unsinn. Aus Gründen der Drehimpulserhaltung kann man zwar davon ausgehen, dass alle schwarzen Löcher in gewissem Umfang rotieren, die Rotation kann aber ohne weiteres sehr langsam sein.
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Nach meinen Schätzungen sind für 1 % LG Zunahme ca. 2 ... 3 Mrd. Jahre notwendig.
Unsinn. Das ist eine völlig unbelegte Fantasiebehauptung.


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:07
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:rotieren müssen, ist nicht gesagt.
Doch, ohne schnelle Rotation wird ein supermassereicher Stern nicht zum Schwarzen Loch. Da ist der normal sichtbar.

Es ist eine Mindest-Tangentialgeschwindigkeit erforderlich, die ich nicht kenne. Vllt. so um die 1/20-stel LG?


2x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:08
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Doch, ohne schnelle Rotation wird ein supermassereicher Stern nicht zum Schwarzen Loch. Da ist der normal sichtbar.
Unsinn. Das ist eine völlig unbelegte Fantasiebehauptung.


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:18
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich muss das mal bei Gelegenheit rauskramen versuchen. Meine in einem anderen Thread von eich-hörnchen gelesen zu haben, dass Sl ja irgendwie nur Masse sind, die super oder mega doll rotieren, und deswegen nicht sichtbar wären.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:@eich-hörnchen müsste doch wissen was ich meine oder ob ich mich falsch erinnere.
Ja, das ist richtig.
Die Geschwindigkeit ist der Faktor, der die Masse unsichtbar werden lässt.
Die Tangentialgeschwindigkeit liegt bei ca. 1/2 c. Das ist mehr alls schnell.

Dies bitte mal durchlesen. Wenns geht, mehrfach.
https://www.wissenschaft.de/astronomie-physik/schwarzes-loch-im-zentrum-unserer-milchstrasse-rotiert-mit-halber-geschwindigkeit/
Im Zentrum unserer Milchstraße sitzt ein supermassives Schwarzes Loch, das die Masse von 3,6 Millionen Sonnenmassen besitzt.

Ein internationales Forscherteam hat jetzt indirekte Hinweise darauf gefunden, dass dieses Schwarze Loch mit dem Namen Sagittarius A* (Sgr A*)

mit der Hälfte der maximal möglichen Geschwindigkeit rotiert.

Reinhard Genzel vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching und seine Kollegen stellen ihre Beobachtungen im Fachmagazin Nature vor (Bd. 425, S. 934).



5x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:23
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Da ist nichts bisher nachgewiesen worden.
Ja und? Das galt und gilt für so vieles in der Physik. Dennoch gibt es eine gute theoretische Basierung.

Ich behaupte jedenfalls nicht ihre Existenz (und so weit ich sehen kann auch sonst niemand hier). Du hingegen behauptest, daß es sie nicht gibt. Also bist Du hier im Zugzwang. Beweislastumkehr ist nicht, und kann nebenbei hier auch geahndet werden. Also bring lieber schnell was, sonst könnte es enge werden.
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Doch, ohne schnelle Rotation wird ein supermassereicher Stern nicht zum Schwarzen Loch. Da ist der normal sichtbar.
Und wo kann ich das nachlesen? Du und Deine Tatsachen! Gewöhn Dich lieber dran, wenn Du bei Allmy bleiben willst, hier gibts durchaus ne gewisse Belegpflicht.
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Ja, das ist richtig.
Die Geschwindigkeit ist der Faktor, der die Masse unsichtbar werden lässt.
Belege! Oder es gibt bald mal ne Meldung. Is ja nicht zum ersten Mal, daß Du das behauptest, aber bei Gegenfrage und Widerspruch nichts nachlieferst. So nicht!

Und nein,
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Dies bitte mal durchlesen.
das ist kein Beleg, daß schnelle Rotation zwingend sei.


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:24
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Die Tangentialgeschwindigkeit [von Sagittarius A*] liegt bei ca. 1/2 c.
Unsinn. Der Artikel ist von 2003, und inzwischen -- wie ich gestern hier gepostet hatte -- völlig überholt. Die Obergrenze für die Rotationsgeschwindigkeit von Sagittarius A* beträgt nur ca. 10% des theoretischen Maximalwerts. Es ist durchaus möglich, dass der tatsächliche Wert noch deutlich niedriger liegt.


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:25
Zitat von senkuusenkuu schrieb:Also das rotation ein schwarzes Loch entstehen lässt und nicht Gravitation?
Sowohl als auch.
Ohne Supermasse keine Zunahme der Tangentialgeschwindigkeit.
Die große Masse generiert auch hohe Tangentialgeschwindigkeit. Das ist Riesen-Umfang und Drehzahl. Beides ist erforderlich.


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:33
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Die Geschwindigkeit ist der Faktor, der die Masse unsichtbar werden lässt.
Unsinn. Das ist eine völlig unbelegte Fantasiebehauptung.


melden

Schwarze Löcher

02.12.2020 um 23:35
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Belege! Oder es gibt bald mal ne Meldung.
Ich muss mal fragen.

Ist das jetzt so, dass dann, wenn ich mich nicht deiner Meinung anschließe, Meldung gemacht wird?

Nennt sich das nicht Zensur.

Ich habe meine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die ich darlege. Es muss sich niemand anschließen. Wenn jemand anderer Meinung ist, dann ist das so.

Aber, ich vertrete guten Gewissens meine Erkenntnisse.


2x zitiertmelden

Schwarze Löcher

03.12.2020 um 00:12
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:mit der Hälfte der maximal möglichen Geschwindigkeit rotiert.
Du weißt schon, dass es bei dieser Aussage im Artikel nicht direkt um c geht? Natürlich weißt du das. Als ausgewiesener Experte. Aber naja... Zur Sicherheit:

Es geht um den Kerr-Parameter a, mit a = J/Mc. In geometrisierten Einheiten liegt das Maximum bei 1 (genauer bei a = 0,998, wie Kip Thorne in den 70ern gezeigt hat, aber sei‘s drum). Die Hälfte der maximal möglichen Geschwindigkeit ist also nicht 0,5 c, sondern sie liegt dann vor, wenn a den Wert 0,5 hat. Für Sgr A* gilt nach aktuellem Stand a ≈ 0,65 bzw. v_rotation ≈ 0,37 c (am Ereignishorizont).

(Ebenfalls zur Sicherheit: Ob 0,5 oder 0,37 c, deine Schlussfolgerungen bleiben gleich falsch.)
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Aber, ich vertrete guten Gewissens meine Erkenntnisse.
Die du im Wissenschaftsbereich bei entsprechenden Nachfragen eben auch belegen musst. So sind die Regeln.


3x zitiertmelden

Schwarze Löcher

03.12.2020 um 00:21
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Ich muss mal fragen.

Ist das jetzt so, dass dann, wenn ich mich nicht deiner Meinung anschließe, Meldung gemacht wird?
Selbstverständlich nicht. Deine Meinung sei Dir unbenommen. Du schreibst aber nicht "ich meine, daß SL durch XY unsichtbar werden, daß sie nur aus größeren Massen als Sol entstehen können, daß sie schnell rotieren müssen". Du sprichst nicht von Meinungen, sondern Du behauptest Tatsachen. Damit wischst Du anderer Leute Darlegungen sogar weg, so tatsachig sind Deine hiesigen Behauptungen.

Und dafür gibts hier die Belegpflicht. Natürlich nicht, wenn Du allgemein anerkannte wissenschaftliche Erkenntnisse odgl. vorbringst. Abr wenns umstritten, gar völlig unbekannt ist, dann durchaus, dann stehst Du in der Pflicht, auf Nachfrage irgendwas zu präsentieren. Aber ob Deine Meinung genehm ist oder nicht, das ist so Latte

Wie Du allerdings überhaupt darauf kommst, hier könnte es um Meinungs-Dissen ginge, ist mir ein Rätsel. Vielleicht muß ich erst ein paar mal mitm Kopp gegen die Wand dotzen, um das zu verstehen - werd aber drauf verzichten.
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Ich habe meine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die ich darlege.
Du bringst Tatsachen. Und wenn Du nicht mal langsam damit anfängst, diese zu belegen, dann gibts bald Konsequenzen.

Du darfst natürlich auch gerne jede Deiner Behauptungen gerne ausdrücklich zurücknehmen und fortan als Meinung deklarieren. Ebenso ausdrücklich, versteht sich. Dann ist alles ok. Dann sollteste freilich anderer Leute Darlegungen auch nicht mehr so einfach wegwischen, nur weil Du ja ne Meinung hast. Sondern mußt schon erklären, wieso Planet Neun kein primordiales Schwarzes Loch sein könne. Denn Deine bisherigen "Tatsachen" á la "SL muß schwerer als die Sonne sein, geht gar nicht anders, PBH ist Quatsch" funzen dann ja nicht mehr.

Und nein, was Du da hast, sind keine "wissenschaftlichen Erkenntnisse". Denn solche müssen fundiert werden, nachprüfbar sein. Hier gilt quasi dasselbe wie zu Tatsachenbehauptungen. Anderenfalls sind Deine "Erkenntnisse" nämlich keine "wissenschaftlichen" und Dein "ich habe wissenschaftliche Erkenntnisse" schon wieder ne Tatsachenbehauptung. Tscha...
Zitat von eich-hörncheneich-hörnchen schrieb:Aber, ich vertrete guten Gewissens meine Erkenntnisse.
Du kannst gerne guten Gewissens den größten Blödsinn vertreten. Da han ich nix jejen.


melden

Schwarze Löcher

03.12.2020 um 00:27
Zitat von ArrakaiArrakai schrieb:Die Hälfte der maximal möglichen Geschwindigkeit ist also nicht 0,5 c, sondern sie liegt dann vor, wenn a den Wert 0,5 hat. Für Sgr A* gilt nach aktuellem Stand a ≈ 0,65 bzw. v_rotation ≈ 0,37 c (am Ereignishorizont).
Die Obergrenze für die Rotationsgeschwindigkeit von Sagittarius A* beträgt -- wie ich kürzlich gepostet hatte --- nach dem aktuellen Stand (Paper vom 01.10.2020) sogar nur ca. 10% des theoretischen Maximalwerts. Es ist durchaus möglich, dass der tatsächliche Wert noch deutlich niedriger liegt.


1x zitiertmelden

Schwarze Löcher

03.12.2020 um 00:52
Zitat von ArrakaiArrakai schrieb:Du weißt schon, dass es bei dieser Aussage im Artikel nicht direkt um c geht? Natürlich weißt du das. Als ausgewiesener Experte. Aber naja... Zur Sicherheit:
Nein, das weiß ich natürlich nicht. Aber du weißt es ja.

https://www.wissenschaft.de/astronomie-physik/schwarzes-loch-im-zentrum-unserer-milchstrasse-rotiert-mit-halber-geschwindigkeit/
Die Rotation des Schwarzen Loches selbst entspricht gemäß der Rechnung der Forscher der Hälfte der maximal möglichen Rotation. Die maximale Grenze ist erreicht, wenn die Geschwindigkeit am Ereignishorizont des Schwarzen Lochs der

Lichtgeschwindigkeit

entspricht.



1x zitiertmelden