Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Merkwürdigkeiten in Gizeh

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Sternentor

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 00:33
@thomaszg2872
Das wurde doch hinreichend besprochen :nerv:
Auch die grosse Pyramide .. ist eine nekropole!
Alles spricht dafür - nichts dagegen!


melden
Anzeige

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 11:52
@Thermometer

naja dass nun gleich ALLES dafür spricht, deine Ansicht kann ich leider nicht teilen.

aber das macht ja nichts.


ich hab eben was anderes das ist doch nicht schlimm-.


mfg,


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 12:17
Naja aber was spricht denn gegen eine Nekropole? Das der Sarg nach so vielen Jahrhunderten der Plünderung leer war?


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 16:53
@Spöckenkieke

der Sarg in der Grossen Py. war nie ein Sarg.

Die GP ist zu anderen Zwecken errichtet worden.

aber ich glaub, dazu hab ich schon einmal was gesagt.


mfg,


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 16:57
thomaszg2872 schrieb:aber ich glaub, dazu hab ich schon einmal was gesagt.
Naja macht doch nix wiederhols dann nocheinmal hier, du hast das schließlich angesprochen.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 17:02
@Spöckenkieke

naja die GP hat, nach meinem Dafürhalten, Thoth der Atlanter errichet, so wie er selbst sagte, und wie es geplant war.

Damals als Atlantis unterging, gingen sie nach Ägypten, unterwarfen die Höhlenmenschen etwa 12.900 vor Chr, errichteten die Py, unter Zuhilfenahme von Antischwerkraft, und vverbargen die Mitbringsel von Geräte von Atlantis dort.
Es befindet sich nicht alles in der 3. Dimension, deshalb sehen wir nicht alles.

Mit hilfe bestimmten Wissens kann man von dort aus nach den Hallen von Amenti.


So mehr weiß ich nicht.


mfg,


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

20.10.2010 um 18:27
Achso ok ich erinnere mich. Da muss man aber genau Trennen zwischen Realität und Esoterik. Das kannst du nicht für einen Beweis hernehmen, nur für eine esoterische Weltanschauung. Du beziehst dich hier auf http://www.frei111.de/frei111/DSmaragdtafeln.pdf das ist aber ein theosophischer Text genau so frei erfunden wie die Akashachronik von Rudi Steiner oder die Atlantisgeschichten von Cayce.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

22.10.2010 um 01:41
@Spöckenkieke
Hab ich ihm schon gesagt - und auch den Literaturtipp zu Hornungs "Das esoterische Ägypten" gegeben, wo dieser bekannte Ägyptologe genau aufdröselt, wie Theosophen und Esoteriker Ägypten missbrauchten. Interessiert ihn aber nicht, da er auch glaubt , im Besitz "Der Wahrheit" zu sein.

@thomaszg2872
Die Araber fanden bei der Öffnung der Pyramide im Jahr 820 eine Mumie in genau diesem Sarg, es gibt darüber 5 unabhängige Berichte, die ich auf meiner Webseite zitiert habe (mit Quellenangabe). Den Link hatte ich Dir gegeben, aber Du scheinst an Informationen, die Dein Weltbild zerstören können, nicht interessiert zu sein...


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

22.10.2010 um 11:59
Ich habe mir das Buch "Die Stargate-Verschwörung" durchgelesen. Ganz ehrlich: Die Schriftsteller nimmt sich ganz schön viele historische Eigeninterpretationen heraus... Im ganzen halte ich das Buch für nicht glaubwürdig, verzeiht mir...

@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:Damals als Atlantis unterging, gingen sie nach Ägypten, unterwarfen die Höhlenmenschen etwa 12.900 vor Chr, errichteten die Py, unter Zuhilfenahme von Antischwerkraft, und vverbargen die Mitbringsel von Geräte von Atlantis dort.
Es befindet sich nicht alles in der 3. Dimension, deshalb sehen wir nicht alles.
Was ist das den bitte für ein Quatsch. Hast du dafür Quellen? Belege? Überlieferungen? Nein?! Ich auch nicht!


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

22.10.2010 um 12:35
@Mindslaver
Die "Stargateverschwörung" ist so ein Klassiker womit man Agyptologen zur Weisglut treibt, fast jeder hat dieses Buch schonmal geschenkt bekommen. Aber selbst Laien erkennen den Schwachsinn darin.
Mindslaver schrieb:Was ist das den bitte für ein Quatsch. Hast du dafür Quellen? Belege? Überlieferungen? Nein?! Ich auch nicht!
Doch die Quelle ist http://www.frei111.de/frei111/DSmaragdtafeln.pdf. Das ist sowas was man heute als Gechannelter Text bezeichnen würde aus den 20igern des lezten Jhd, hat nichts mit der echten Smaragdtafel zu tun, bis auf den Namen Hermes Trismegistos. Der Text wurde im Umkreis von Mdm. Blavatski entwickelt in deutsch dann hat eine englische Sonnensekte das ins englisch übersetzt und als Kettenbrief verbreitet und seid neuestem ist es wieder deutsch übersetzt, dieser Text ist aber copyrighted und kann bei Amazon als Buch gekauft werden.

Der Originaltext der sogenannten Tabula Smaragdina ist nur ganz kurz (Wikipedia: Tabula_Smaragdina) und sagt nix zu den Pyramiden, Atlantis oder Toth aus.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

23.10.2010 um 01:36
@Spöckenkieke
Hermes Trismegistos hat auch schon nichts mehr mit Ägypten zu tun, das ist schon eine griechische Konstruktion die zwar Grundzüge von Djedu (griechisch Thot) enthält, aber nur noch wenig mit dem Original zu tun hat. Ähnlich wie Serapis, auch eine hellenische Neuschöpfung, die Grundzüge von Osiris enthält.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

28.10.2010 um 14:40
thomaszg2872 schrieb am 20.10.2010:Es befindet sich nicht alles in der 3. Dimension, deshalb sehen wir nicht alles.
Kein Problem - ich befinde mich sogar in vier Dimensionen, habe daher kein Problem mit der Wahrnehmung dreidimensionaler Lebewesen (bevor jemand fragt: 3 räumliche Dimension plus die Zeit). Ich war schon in Ägypten bei den großen Pyramiden, konnte aber leider kein niederdimensionales Lebewesen dort entdecken. Anyone else? Frank? Du hast doch ein Strandbadetuch direkt vor der Gizehpyramide reserviert? Niedrigdimensionale Irgendwasse entdeckt (Zahi Hawass zählt nicht)?


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

30.10.2010 um 06:52
@thomaszg2872
und auch an sonst alle ... war schon lang nicht mehr hier.
sry dafür.
Ich habe in den Propyläen nachgelesen, also wenn jemand behauptet, dass die Cheops-Pyramide kein Grabmal war, mag er vielleicht davon überzeugt sein, hat aber unrecht. Dass das klar ist, haben ja eh schon recht viele stark vernunftorientierte Posts bewiesen.

Wenn aber jemand so ein Wort wie "Antischwerkraft" benutzt, dann kann ich leider nur voll lachen. Wenn dieser jemand das Ganze mit Atlantis in Verbindung bringt...
ar35466928,1288414359,facepalm2


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

30.10.2010 um 17:24
@rahmspinat

offensichtlich hast du noch nichts von antigravitation, skalarwellen, nullpunktenergie,..
gehört.


nun fragt es sich, willst du es wissen, oder willst du lieber weiter abstreiten.

die entscheidung liegt bei dir.



mfg,


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

30.10.2010 um 17:30
Antigravitation
Antigravitation ist eine Kraft, die der Gravitation gegenüberstehen soll. Sie ist ein häufiges Motiv in der Science-Fiction-Literatur. Antigravitation wird dort entweder als Abschirmung der normalen Gravitation oder als eine der Gravitation entgegengesetzte Kraft, eine Abstoßung von Massen behandelt.

Dementgegen zeigen alle heutigen Experimente, dass sich Gravitation weder abschirmen lässt, noch dass es eine abstoßende Gravitation gibt. Die Physik geht deshalb davon aus, dass sich massive Teilchen, auch Teilchen und deren Antiteilchen, über normale Gravitation anziehen und es keine derartige Kraft gibt.

Scalarwellen
Skalarwellen (auch Scalarwelle) sind hypothetische, elektromagnetische Wellen, die sich von herkömmlichen elektromagnetischen Wellen durch eine Schwingungsebene parallel zur Ausbreitungsrichtung unterscheiden und phantastische Eigenschaften haben sollen.

Nullpunktenergie
Die Nullpunkt- oder Vakuumenergie eines quantenmechanischen Systems ist die Energie seines Grundzustands, der niedrigste Eigenwert des Energieoperators.

Sie kann als Konsequenz der heisenbergschen Unschärferelation aufgefasst werden, welche besagt, dass der Impuls und der Ort eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau festgelegt sein können.
In der Science-Fiction-Serie Stargate dient die Nullpunktenergie als Stromquelle (Zero-Point-Modul).

Gehört schon aber das gehört in Science Fiction und hat nix mit der Realität zu tun.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

01.11.2010 um 07:35
@Spöckenkieke
:) Esowatch?

@thomaszg2872
Warum habe ich Picard und Riker gewählt? Warum?
Zaunpfahl.
Offensichtlich bist du mit Vorurteilen sehr schnell dabei.

Ich glaube kaum, dass im jahr 2010 an die 97% aller Europäer genug von Physik verstehen, um über sie [die Physik] ein Wort verlieren zu wollen, und wenn sie wollen, dann reden sie, ohne etwas zu sagen. Zu den drei Relevanten davon gehörst du bestimmt nicht.
Erklär mir jetzt einmal, warum noch nie eine Grenz-/Pseudowissenschaft einen renommierten Preis erhalten hat? Warum kann ich mit Physik und Chemie Menschen mobil machen (Auto, kennste, ne?), aber nicht mit Antigravitation?
Allora, du weißt, dass du mit dem Begriff "Skalarwellen" und dem der "Nullpunktenergie" in der untersten Schublade der Esoterik kramst, nicht?
Lies ein physikbuch, Mann; oder besser dreißig. Wenn du dann die vier wichtigsten Grundsätze des potentesten Weltbildes verstanden hast, kannst du behaupten, du hast Laufen gelernt. Und lies auch einen Duden.
Es lässt sich leicht posten. Ich würde gerne mal chatten. Da versagt man gern.

formule de courtoisie

rahmspinat


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

01.11.2010 um 09:26
rahmspinat schrieb:Esowatch?
nö nicht nur vieles steht auch bei Wikipedia.


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

02.11.2010 um 14:02
@rahmspinat

also dieser dreidimensionalen Physik trau ich nicht mehr über den Weg.

Das ist das was wir in der Schule gelernt haben.

Die Hauptsachen hat man uns dort verschwiegen.


Wenndu dein Weltbild auf der dreidimensionalen Physik der für uns sichtbaren Realität aufbaust, dann haben wir eh verschiedene Ansichten.

Und überhaupt, warum nimmst du bloß Bezug auf die Europäer?

Warum nicht auf die 'Ägypter, oder auf die Atlanter?
weil sie andere Ansichten/oder : Erkenntnisse haben könnten die mit den deinen nicht vereinbar sind?


ich weiß nicht genau was chatten ist und wie das geht.
ich kenn mich da nicht aus.


mfg,


melden

Merkwürdigkeiten in Gizeh

02.11.2010 um 14:13
@Spöckenkieke

ich danke dir nochmal für deine ausführlichen Erläuterungen.

Jedoch gibt es auch Gebiete ausserhalb der uns bekannten Dreidimensionalität, die mit unseren herkömmlichen Methoden nicht nachweisbar sind.


hab hier noch ein vid, was meine meinung bestätigt,

www.youtube.com/watch?v=z97WBLxVMww

es geht knapp 2 stunden in englisch, und ist dt. untertitelt.

es bestätigen etwa 20 von über 400 personen, ehemaligen u.s. militärs und geheimdienst offizieren nach dem ende ihrer jeweiligen aktiven dienstzeiten, dass sie in den letzten 50 jahren vor 2001 ständig
ufokontakt hatten und, ach seht es euch doch selber an.

ausnahmslos alle werden ihre aussagen auf verlangen vor dem kongress beeiden.

die regierungen der welt sind schon längst informiert.

nur sagen sie es uns nicht.

man belügt uns über die tatsachen.

unidentifizierte objekte sind nicht länger unidentifiziert, sie sind
identifiziert.

sie sind ausserirdischen ursprungs.

sie benutzen zb. ein antriebssystem, welches auf antigravitation beruht.

diese systeme sind auf der erde bereits nachgebaut,
nur hält man dies geheim wegen der patentlage.

wahrscheinlich werdet ihr darüber lachen und weiter abstreiten, ich kann es nicht ändern.

so viel dazu heute von mir.

schönen tag noch,


mfg.


melden
Anzeige

Merkwürdigkeiten in Gizeh

02.11.2010 um 14:41
@Spöckenkieke
@rahmspinat

ach so noch was.


für euch:


www.die-fremden-welten.de/alien.php#a1


bitte gebt euere ignoranz auf.


zum besten von uns allen.


mfg,


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt