Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

07.09.2012 um 19:54
@-Therion-

Marc J. Seifer ist kein "Forscher". Dies wird selbst in diesem Jubel-Eintrag in der Wikipedia klar: Wikipedia: Marc_Seifer


melden
Anzeige

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

07.09.2012 um 20:18
Mensch... Es geht mir nicht darum ob dies möglich ist, nur was passieren würde....

Nicht gleich Haarespalten.

Und tut nicht so, als ob ihr Physik Professoren seit, das sind ihr ebenso wenig wie ich, ausserdem, wenn ihr das sein solltet, dann hättet ihr die Möglichkeit in betracht gezogen, auch nur so als Spass.

Also was würde geschehen, wenn ein paar Moleküle, "Antimoleküle" treffen WÜRDEN, die mal einfach so aus dem Nichts erschienen???


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

07.09.2012 um 20:41
Misst, jetzt habe ich doch glatt selbst einen Fehler produziert...
Eigentlich sind mindestens fünf Fehler in diesem Beitrag:

Beitrag von notafraidtodie, Seite 5


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

07.09.2012 um 21:29
notafraidtodie schrieb:Und tut nicht so, als ob ihr Physik Professoren seit, das sind ihr ebenso wenig wie ich, ausserdem, wenn ihr das sein solltet, dann hättet ihr die Möglichkeit in betracht gezogen, auch nur so als Spass.

Also was würde geschehen, wenn ein paar Moleküle, "Antimoleküle" treffen WÜRDEN, die mal einfach so aus dem Nichts erschienen???
man muss kein Physikprofessor sein um zu wissen, dass Teilchen nicht einfach so aus dem Nichts erscheinen.
Mal im ernst ist es denn so abwegig, dass es einfach nur ein Meteorit war?
Oder eine Erdgas Explosion?


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:17
Macht es euch spass hm?

Ich denke ja auch, dass dies zutrifft...

Aaaaber... es geht mir nur um die idee und die Auswirkungen...

Ich weiss doch das es nicht aus dem Nichts auftauchen kann...

Jedoch gibt es hier den einen oder anderen, der nicht lesen kann, beziehungsweise nur das liest, was er lesen möchte...


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:30
@notafraidtodie
notafraidtodie schrieb:Also was würde geschehen, wenn ein paar Moleküle, "Antimoleküle" treffen WÜRDEN,
Die würden sich zerstrahlen. Also richtig harte Gammastrahlen.

Wenn man eine Abschätzung der Energiemenge hätte die damals frei wurde könnte man vielleicht auch Erahnen wieviel Radioaktivität frei wurde und ob diese nicht heute, oder bei einer der vielen früheren Expeditionen, gemessen werden könnte. Ich erinnere mich aber dunkel das niemals erhöte Strahlung gemessen wurde.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:44
Jawoll sowas wollte ich hören, vielen Dank.

Eine klare Antwort auf meine Frage.
Statt meine Frage ins lächerliche zu ziehen.

Ich hab mir eben vorgestellt, dass es sowas ähnliches wie bei der Tunguska Explosion gegeben hätte in dieser Theorie, aber demnach habe ich mich also geirrt.

Man kann sich aber auch wie im Kindergarten darüber Unterhalten. ^^

Ich werde nochmals etwas kurios.
Aber bitte denkt nicht gleich wieder falsch über mich, denn ich will nur eure sachliche Meinung wissen. Ich habe nie behauptet, dass ich ein tieferes Verständniss in diese Thematik habe, ich bring nur etwas Fantasie in die Sache.
Also:

Nehmen wir an, Tesla hätte ungefär in diesem Zeitpunkt des Ereignises seine Experimente gemacht, besteht die Möglichkeit, dass es eine Reaktion mit der Umgebung in Sibirien gab?
Zum Beispiel durch die Quantenverschränkung oder einer bestimmten Wechselwirkung?


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:45
@notafraidtodie
notafraidtodie schrieb:Macht es euch spass hm?

Ich denke ja auch, dass dies zutrifft...

Aaaaber... es geht mir nur um die idee und die Auswirkungen...

Ich weiss doch das es nicht aus dem Nichts auftauchen kann...

Jedoch gibt es hier den einen oder anderen, der nicht lesen kann, beziehungsweise nur das liest, was er lesen möchte...
Hast Du auch irgendetwas außer Geschwurbel zu bieten? Hier ist das Wissenschaftsforum. Die Eso-Foren etc. befinden sich nebenan. Da kann Jeeeder seinen Gedanken freien Lauf lassen, wie er möchte, im Rahmen des freiheitlichen, demokratischen Grundgesetzes versteht sich.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:50
@notafraidtodie
notafraidtodie schrieb:Nehmen wir an, Tesla hätte ungefär in diesem Zeitpunkt des Ereignises seine Experimente gemacht, besteht die Möglichkeit, dass es eine Reaktion mit der Umgebung in Sibirien gab?
Zum Beispiel durch die Quantenverschränkung oder einer bestimmten Wechselwirkung?
Hä? Hast Du auch mal was konkretes auf Lager? (O.k.: "Quanten" sind für Cranks immer das ultimative Ufer.)

Offensichtlich bist Du das Paradebeispiel dafür, wie Cranks und andere Pseudowissenschaftler den 'alten' Tesla als Geisel nehmen.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:56
Könnt ihr euch mal benehmen?

Es war ne Frage, da ICH die Antwort nicht weiss.
Also Ja oder Nein reicht aus.

Und wenn ihr die Antwort nich wisst, redet nicht um den heissen Brei, zieht mein scheinbares Unwissen nicht durch den Fleischwolf, damit niemand merkt, dass ihr selbst nichts wisst.

Menn ehy... Wie kann man denn nur so verkorkst sein, macht doch nicht gleich jeden fertig, der nicht eure "intelligenzstufe" erreicht hat, wir sind doch alle Erwachsen, denke ich zumindest.

Also benimmt euch auch so.
So kann man ja keine Diskusion führen.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 00:59
@notafraidtodie
notafraidtodie schrieb:Also Ja oder Nein reicht aus.
Nein.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 01:00
Danke, geht doch ^^


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 01:35
@notafraidtodie
notafraidtodie schrieb:Also zurück zum Thema...
Was meint ihr zu meiner Materie/Antimaterie Theorie?
Nichts, oder besser gesagt Dummfug. Oder hast Du evtl. einen Beleg für Deine 'Theorie'? Nur mal so als Hinweis: Ein "könnte sein" oder ein "sieht so aus" ist nicht die geringste Grundlage für eine Theorie.

Bezüglich Deiner anderen 'Fragen' habe ich ebenfalls nichts verstanden. Könntest Du diese bitte mal ausreichend verständlich formulieren?


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 11:35
notafraidtodie schrieb:Also was würde geschehen, wenn ein paar Moleküle, "Antimoleküle" treffen WÜRDEN, die mal einfach so aus dem Nichts erschienen???
wurde doch beschrieben, kannst du bein Materie Antimaterie sogar ganz leicht nach E= Mc2 ausrechnen.

benutz das Wort Theorie nicht so inflationär


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 11:38
notafraidtodie schrieb:Nehmen wir an, Tesla hätte ungefär in diesem Zeitpunkt des Ereignises seine Experimente gemacht, besteht die Möglichkeit, dass es eine Reaktion mit der Umgebung in Sibirien gab?
Zum Beispiel durch die Quantenverschränkung oder einer bestimmten Wechselwirkung?
nein, allein weil die Energiemenge nicht ausreicht.


Dieses Experiment war doch sowiso nonsens.


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 11:43
@notafraidtodie
Ist ja schön das du wild spekulieren möchtest. Aber der Hinweis, dass das hier das Wissenschaftsforum ist kam ja bereits.
Nebenbei es gibt ja auch noch schöne Außenseitertheorien.
Zum Beispiel die hier:
Wikipedia: Tunguska_event#Natural_H-bomb
Hat zwar auch was mit einem langweiligen Kometen zu tun aber das ist doch schon mal was :)


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 11:52
achja apropos Tesla
gibts ein schönes Bild wo es um seine Leistungen geht und die Auseinandersetzung mit Edison (englisch):
http://theoatmeal.com/comics/tesla


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

08.09.2012 um 11:56
@klabusterbeere
Ich mag die Comics sehr gern, aber er tappt da etwas zu sehr in die Gegenrichtung.
Ändert natürlich nichts an: Edison = Douchebag


melden

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

17.10.2012 um 01:54
Tesla wird es sicher nicht gewesen sein.

Gibt es eigentlich mittlerweile neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zu dem Ereignis von 1908? Kann doch nicht sein bei den heutigen Möglichkeiten nicht herausfinden zu können was dort vorgefallen ist.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nikola Tesla & der Tunguska-Einschlag von 1908

17.10.2012 um 03:21
notafraidtodie schrieb am 07.09.2012:Also was würde geschehen, wenn ein paar Moleküle, "Antimoleküle" treffen WÜRDEN, die mal einfach so aus dem Nichts erschienen???
Die theoretischen Moleküle würden mitsamt den theoretischen Antimolekülen stantepede ins theoretische Nichts zurückbefördert werden...bei möglicher Entstehung eines theoretischen Quantenteilchens und eines theoretischen Antineutrinos


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Siegfried + Roy39 Beiträge