Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Wissenschaft, Quantensprung
Seite 1 von 1
alcapone2001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 00:07
man betrachte die sterne von der erde aus:

ein nahezu unbegreifliches zusammenspiel von unzähligen planeten - sie alle verfügen über eine einmalige laufbahn, rotationsgeschwindigkeit und physikalisch aufwendige atmosphäre. quatenwissenschaftliche erkenntnisse zeigen nun auf, dass selbst im kleinsten teilchen (man könnte es als sandkorn betrachten), ein pefekt ausbalanciertes system herrscht, dass ebenso komplex ist, wie das physikalische universum.
es wäre unvorstellbar, dass irdgendwas aus dem sandkorn, mit irgendwelchen mitteln jemals irgendwelche faktoren außerhalb des sandkorns wahrnehmen, messen oder verändern könnte. könnte die paradoxe existenz von quantensprüngen also darauf zurückzuführen sein, dass es zwar unmöglich ist, aus einem sandkorn oder einem universum heraus zu kommen, aber vielleicht doch, in ein anderes der unendlich vielen vorhandenen sandkörner weiter zu springen?


melden
Anzeige
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 00:12
was willst du damit sagen?


melden
alcapone2001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 00:15
dass das vor dem urknall natürlich außer unserer reichweite liegen muss, es abawahrscheinlich trotzdem wissenschaftliche möglichkeiten gibt, die unbekannte weltenöffnen können.


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 00:19
du meinst die weiten des universums ?!, was nicht weiter nachforschbar sind als 15millarden lichtjahre bis dato ?? das liegt nach wievor ausserhalb unserer reichweite,aufgrund unzureichender technik bzw. weil uns das licht nicht von weiter her erreicht,oder wir nicht in der lage wären es zu verstehen = ausserhalb unserer reichweite.


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 00:43
US-Astrophysiker wollen mit ESA-Satelliten verborgene
Dimensionenaufspüren
US-Astrophysiker wollen aus der kosmischen
Mikrowellenhintergrundstrahlung Informationen
extrahieren, die aufExtradimensionen hinweisen und
deren mögliche Form definieren. Der neuePlanck-Satellit
der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, der 2008 in den
Orbitgehievt werden soll, könnte hierbei eine
Schlüsselrollespielen.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25496/1.html


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 07:46
die welten sind aber nicht sichtbar, und unser universum ist ein 3d oder 4duniversum.
ich glaube auch weil alles sein kreislauf hat das auch das universum einkreislauf hatt, das immer und immer wieder kommt, ich kann mir auch vorstellen das esmehrere universums gibt,
ich stelle mir das wie ein schaumbad vor, wo jedes kleineblässien ein universum ist, stellt euch das mal vor xtrem viel neben einander,lol

wenn wissenschaftler quarks unter suchen stellen sie fest das es uns garnichtgeben dürft, das ist schon makaber


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 08:03
@alcapone2001:

könnte die paradoxe existenz von quantensprüngen also daraufzurückzuführen sein, dass es zwar unmöglich ist, aus einem sandkorn oder einem universumheraus zu kommen, aber vielleicht doch, in ein anderes der unendlich vielen vorhandenensandkörner weiter zu springen

Das "weiterspringen" geht doch mit dem "herauskommen" einher.
Und Quantensprünge sind Veränderungen der Eigenschaften eines Systems,die nicht fließend, sondern eben sprunghaft sind. Das hat mit anderen Universen dochzunächst gar nichts zu tun.


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 08:04
@c77:

wenn wissenschaftler quarks unter suchen stellen sie fest das es unsgarnicht geben dürft, das ist schon makaber

Das ist mir neu ^^ Wie kommst dudarauf?


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 08:44
ich könnte jetzt nicht im stegreif ne quelle nennen aber ich höhre es immer wieder in tvsendungen aller quorks oder wissenschaftzeitung, wenn ich suchen würde ich was finden ,aber das ist so quanten haben keine feste strucktur sie können das sein und auch wiederdas, sie verändern sich ständig,
ich wette das steht in jedem seriösemartikel,


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 08:47
mir fählt was ein, bringe ich da was durch einander mit quorks und quanten???


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 09:05
Die heissen Quarks.

Quarks sind Teilchen aus denen z.B. Protonen und Neutronenzusammengesetzt sind. Sie werden von der starken Kernkraft zusammengehalten und tretendaher immer zu mehreren auf.

Quanten sind allgemein irgendwelche Teilchen, diedurch Energieänderungen (Quantensprünge) entstehen. Meistens Photonen(Licht).


aber das ist so quanten haben keine feste strucktur sie können dassein und auch wieder das, sie verändern sich ständig,

Ja Teilchen sind in Ortund Impuls unscharf, aber das heisst doch nicht, dass es uns nicht gebendürfte.


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 10:02
lageramt
p mal daum sind das die bausteine aus denen atome sind?


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 11:09
Alle Materie besteht nur aus Energie. Es ist wie kleine Kreise, die miteinander verwobensind. Vorstellbar wie ein dreidimensionales Kettenhemd.
Und wenn Du diese Energiebeeinflussen kannst, dann kannst Du alles mit der Materie anstellen.
Ein Elektron zumBsp. besteht aus über 5000 einzelnen Teilchen, die wir hier leider noch nicht messen odersehen können.
Aber geballt wurden daraus Atome und alles andere.

mfg obi


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 11:17
weil die so klein sind, ich hab gehört wenn unser sonnen system ein atom wäre dann wäreso ein string oder wie das heist so gross wie baum,


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 18:15
ein Baum wäre wohl risieg dagegen

die sind wahrscheinlich nur 10 hoch -43mgroß.
um mal zum thema zu kommen:
Wenn man mit einem Warp-antireb, Wurmloch oderänlichem einfach ein paar mrd. Lichtjahre weit reist würde man irgendwann hinter demHorizont landen und könnte dann nachehen mann müsste nur scheinbar schneller sein alsLicht.

Mfg matti15


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 20:41
@c77:

Die Atomkerne (also Protonen und Neutronen) sind aus Quarks aufgebaut. Aberda gibt es ja noch die Elektronen, die haben mit Quarks nichts zutun.


@obi:
Ein Elektron zum Bsp. besteht aus über 5000 einzelnenTeilchen, die wir hier leider noch nicht messen oder sehen können.
Aber geballt wurdendaraus Atome und alles andere.


Und das haben dir die aliens gesagt stimmts?


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 21:23
diese ganze mikro und makro geschichte ist schon ziemlich faszinierend


melden

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

18.06.2007 um 21:41
Hi Leute

Ich bin ein riesen Fan von Quantentehorie.
Hat vieleicht jemand nenguten Link für Einsteiger?
(Bin jetzt grad mitten in "Das Universum in derNussschalle" von Hakings
und seh jede "Alpha Centaurie" Sendung)

MfG Mepu


melden
warcraft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

19.06.2007 um 14:55
Google mal,ich habe da auch mein ganzes Material her.


melden
Anzeige
warcraft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quantensprünge... nachvollziehbare Vorstellung?

19.06.2007 um 14:56
Un das sind immerhin 100 Seiten.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

112.054 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden