Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

304 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Jenseits, Quantenphysik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 16:32
@Sidhe
"Genau, und das ist es, was Dich und Deinesgleichen so wahnsinnig macht, "

Oh ich denke das jemand es sich erdreiste an deiner Subjektiven Wahrnehmung zu zweifeln nimmt dich viel mehr mit

"Ich sage es auch gerne noch einmal in Anlehnung an Taothustra's Worte:
Wer heute noch die Existenz der Seele leugnet, der ist ein Idiot. Einfach ein armer Tropf."

Wie ich schon sagte deine Arroganz ist viel groesser als meine.
Aber um zum ursprunglichen Punkt zurueckzukehren

Wenn du jeden als Idioten bezeichest der deine Meinug nicht teilt.
Meinst du nicht der Begriff Esotheriker ist vergleichsweise Harmlos


"An etwas zu glauben bedingt im Sinne des Wortes Gewißheit."
Nein
Die Dinge die man so glaubt glaubt man mit sehr unterschiedlicher Graden an Objektiver und Subjektiver Sicherheit.

Gewissheit ist vollstaendige sicherheit die ist Objektiv nicht erreichbar, damit ist sie wenn sie subjektiv auftritt eingebildet....


1x zitiertmelden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 17:01
@ JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Nein
Die Dinge die man so glaubt glaubt man mit sehr unterschiedlicher Graden an Objektiver und Subjektiver Sicherheit.
Hierzu noch etwas, da es von allgemeinem Interesse sein könnte.
Das ist eine falsche Interpretation des Glaubensbegriffes Deinerseits.
Leider die heutige allgemein gängige und verbreitete.
Das was Du jedoch meinst ist die Vermutung/Annahme.

Der Begriff "Glauben" wird besser erklärbar, wenn man den Glauben als
"an etwas glauben" formuliert, so wie es eigentlich richtig ist.
Man kann aber nur an Etwas glauben, von dessen Wahrheit und unbedingter Richtigkeit sowie Wirkungsweise man sich bereits überzeugt hat. Man beginnt an Etwas zu glauben, das man erlebt und erkannt hat.

Wenn Du einen Kredit bei einer Bank aufnehmen willst, gewährt sie Dir diesen Kredit nicht einfach so, sondern sie überprüft zuerst einmal deine Kreditwürdigkeit.
Ist diese gewährleistet, werd die Bank zu Deinem Gläubiger, das heißt, sie vertrauen Dir, weil sie sich vorher von Deiner Zahlungsfähigkeit überzeugt haben.

Glauben ist das Vertrauen auf Etwas das man bereits definitiv erkannt hat.
Kein diffuses vermuten.
So ist die richtige Interpration des Begriffes "Glauben".


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 17:36
"Man kann aber nur an Etwas glauben, von dessen Wahrheit und unbedingter Richtigkeit sowie Wirkungsweise man sich bereits überzeugt hat."

Man hat sich davon ueberzuegt was nicht heisst das es auch stimmt.

"Wenn Du einen Kredit bei einer Bank aufnehmen willst, gewährt sie Dir diesen Kredit nicht einfach so, sondern sie überprüft zuerst einmal deine Kreditwürdigkeit.
Ist diese gewährleistet, werd die Bank zu Deinem Gläubiger, das heißt, sie vertrauen Dir, weil sie sich vorher von Deiner Zahlungsfähigkeit überzeugt haben."

In den letzten Tagen mal Nachrichten gesehen.
Bankenkrise
Dann weist du das das sich uebrzeugen von der Kreditwuerdigkeit auch nachhintenlosgehen kann...
Wenn du die Bankenkrise zusammnenfassen willst koennte man sagen die Banken haben den Fehler gemacht an die eigenen Luegen zu glauben.

Aber wie gesagt das due glauben mit Wissen verwechseltst ist eben das elementare Problem das ich bei deiner Weltsicht sehe.

Manche Leute glauben etwas mit ihrer Ganzen seele und hingebungevoller Entschlossenheit und es ist trotzdem falsch... Sonst gaebe es nicht so viel verschiendene Formen von Glauben auf der Welt.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 17:38
"mit ihrer Ganzen seele "
War allgemeiner Sprachgebrauch

Ich moechte nicht wirklich daruber spekulieren was sie mit ihrer Seele tun falls sie eine haben


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 18:53
Genau, und das ist es, was Dich und Deinesgleichen so wahnsinnig macht, weil es Euren Stolz trifft, der sich hinter einer scheinheiligen Forderung nach Toleranz versteckt.
Jeder Mensch hat alle Möglichkeiten in sich, um sich aus einer persönlichen Subjektivität heraus in ein objektiveres Erkennen zu begeben, ob man das nutzt oder verkümmern läßt, ist Eigensache; wenn Du Dich nicht selber bemühst und vor Deiner eigenen Türe kehrst, wirst Du nie herausfinden ob das was Du hier pauschal aus Unwissen von Dir gibst, der Wahrheit entspricht oder nicht, zumal der natürliche Wahrheitssinn bei Euch so abgeschaltet ist, daß Ihr die Wahrheit wenn sie vor Euch steht als solche gar nicht mehr wahrnehmen könnt - es ist wie ein Code den Ihr nicht knacken könnt,


@Sidhe ich finde deine Beiträge inhaltlich eigentlich immer für sehr interessant auch wenn ich nicht immer in jedem Punkt mit übereinstimmen kann. Aber wenn manche eine komplett andere Ansicht hier niederschreiben als du sie hast scheinst du oft sehr leicht in eine agressive Offensive umzuspringen das dann wie hier manchmal sogar dazu führt das du andere Meinungen als falsch oder unwahr bezeichnest und das bei einem Thema wo einem nicht viel ausser das spekulieren und glauben bleibt.

Ich finde wenn man etwas mit Gewissheit als falsch oder unwahr bezeichnet sollte man dies auch verifizieren können oder zumindest Anhaltspunkte die dagegensprechen geben können sonst kann man mit solchen Beurteilungen nicht sonderlich viel anfangen.

und doch wollt Ihr dann wie ein Blinder dem Maler etwas über seine Farbpalette erzählen. Im Grunde ein sehr grotesker und trauriger Vorgang, und so wie auch meine Worte nun nur mehr Ärger schüren werden, anstatt zum Nachdenken anregen, so werdet Ihr Euch noch eine zeitlang in den eigenen Schwanz beißen bis Ihr eines Besseren belehrt werdet. Denn Blindheit schützt nicht vor Eigenverantwortung.

Wobei noch offen ist wer sich am Ende wirklich in den Schwanz beissen muss. ;)

Ich sage es auch gerne noch einmal in Anlehnung an Taothustra's Worte:
Wer heute noch die Existenz der Seele leugnet, der ist ein Idiot. Einfach ein armer Tropf.


Oder aber einfach nur jemand mit einer anderen Meinung dazu, ein armer Tropf ist der der diese nicht respektieren oder hinnehmen kann/ will.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 19:10
@amma Era

Wir beide haben viel Gemeinsam, wir sind Menschen, das ist mehr als ein
Großteil unserer Biosphäre von sich behaupten kann. Wenn ich nur
bewerten will, wo unsere Unterschiede sind, dann werde ich präziser,
nenne mich Wissenschaftler und dich Esoterikerin, nicht als vorverurteilung
oder Herabwürdigung, sondern allein aus dem Grund weil es mir zu lange
dauert, "spirituell geprägte Personen" zu schreiben.

Dich persönlich nehme ich dich als AmmaEra wahr:)

Zum eigentlichen Punkt, die Wissenschaftler versuchen eben nicht dem
Maler die Farbpalette zu erklären, sondern sie versuchen ihre Welt zu
begreifen. Den gleichen Vorwurf mache ich den Esoterikern und
Spirituellen, sie verwerfen die Erkenntnis der Wissenschaftler pauschal und
ersetzen sie durch ein Weltbild das vom eigenen Erleben abhängig ist. ich
sagte schonmal das jeder seine Aufgabe hat und dabei bleiben sollte und
nicht versuchen sollte im Revier des anderen zu wildern.

Wenn ich seelische Nöte habe,wende ich mich auch lieber an einen
spirituellen Menschen,als an meinen Physikprofessor. Wenn ich wissen
will,was Quantephysik ist, an den letztgenannten.


1x zitiertmelden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 20:18
Wenn wir also an die klassische Physik glauben würden, sieht die Materie ziemlich löcherlich aus.
Es ist aber für mich unerklärlich und rätselhaft geblieben, wieso ein Elektron seine Umlaufbahn nicht verlässt und fliegt nicht irgendwochin raus.
Wieso stürzt es nicht an den Atomkern ab, obwohl die beiden gegensätzlich beladen sind?
Wo nimmt das Elektron die Energien, um unablässig um das Atomkern zu kreisen?


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 20:26
Wie wir es wissen, macht ein Elektron ein Orbitalensprung, wenn es von einem Photon eine Quantenergie bekommt.
Das Elektron aber während eines Quantensprunges verschwindet vollkommen ( es hört einfach zu existieren, hat man es zwischen zwei Orbiten nicht vorbemerkt), dann wird es an einer anderen Umlaufbahn wiedergeboren.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 20:30
Wieso dreht die Erde seit milliarden Jahren um die Sonne um?
Die Gravitation, sagen sie, lässt es nicht zu, dass die Erde ihre Bahn nicht verlässt.
Wieso stürzt dann die Erde auf die Sonne nicht ab?


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 20:31
Auf diese Fragen brauche ich klare und preziese Antworten.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:12
@jelena
Danke fur die Frage sie halten uns villeicht davon ab uns weiter gegesietig zu beleideigen....

"Wenn wir also an die klassische Physik glauben würden, sieht die Materie ziemlich löcherlich aus. "

Ja das stimmt im Kassichen Weltbild war sie wirklich ziemlich loecherich. Wenig etwa und viel nichts.

Das hat sich mit der Quantemechanik teilweise geaendert.

"Es ist aber für mich unerklärlich und rätselhaft geblieben, wieso ein Elektron seine Umlaufbahn nicht verlässt und fliegt nicht irgendwochin raus."

Positive Ladung (der Kern) und Negative Ladung (elektron)ziehen sich gegeseitig an
Genau wie du nicht einfach von der Erde wegfliegen kannst, kann das Elektron nicht einfach die Kernnaehe zerlassen.
Dafuer Braucht es Energie.

energie unterliegt einem Erhaltungssatz wenn es den Kern verlsassen soll muss die ensprechen energie irdgendwo her kommen.
Man kann zB Licht einstrahen, Richtig Heis machen, elektische Fleder anlegen usw

Dann kan ein elektron die Naehe des Kernes verlassen sonst nicht.

Wie heis wieviel Spannung und wieviel Licht dazu notwenig ist haengt von
vom Atom und seiner Umgebung ab

Bei Metallen ist es einfach bei nich Metallen ist es schwer

Darum leiten Metalle den Strom und nicht metalle nicht
Der Strom snd die Elektronen die man von ihren Kernen losgerissen hat


"Wieso stürzt es nicht an den Atomkern ab, obwohl die beiden gegensätzlich beladen sind?"
Eine absolut berechtigte Frage
Wuerde sich das Elektron gemaess den Gesetzen der klassischen mechanig als ladung um den Kern bewegen muesste es die ganze Zeit Energi als Lich abstrahlen und schleisslich in den Kern stuerzen
(Ultravieoletkatastrophe Katastrophe weil das kein Mensch uebrleben wuerde ultraviloett weil das das letzte waere was es vom Elektron zu sehen gaebe.

die Antwort besteht leider in einer sehr mathematischen Theorie ich werde versuchen sie ohne die MAthemaik zu erklaehren dabei geht aber verloren wie irgendjeman darauf gekommen sein koennte.

Kurz das elektron ist nicht eine Kleine Kugel die um den Kern kreist.
Das elektron wird durch eine Psi Funktion bescrhieben....
Das heist anschaulich viellischt sowas wie das Wasser in einem Nebel
Es ist nicht an einem Ort es ista aber auch nicht gleichmaessig verteilt sondern an machen Stellen mehr als an anderen.

Es kostet dabei energie das Elektron auf einen Kleinen Raum zu konzentriern(Lokalisierungsenergie)
Lokalisierung auf eine Punkt koestet praktisch unendlich energie
Darum kann das Elektron nicht in den Kern fallen

Der Kern zieht es an deshalb ist mehr von ihm in Kernneahe aber es ist gleichzeitig auch durchaus zu gewissen Teilen etwas weiter vom Kern weg ncoh was von dem elektron da....


"Wie wir es wissen, macht ein Elektron ein Orbitalensprung, wenn es von einem Photon eine Quantenergie bekommt.
Das Elektron aber während eines Quantensprunges verschwindet vollkommen ( es hört einfach zu existieren, hat man es zwischen zwei Orbiten nicht vorbemerkt), dann wird es an einer anderen Umlaufbahn wiedergeboren."

Nicht wirklich
Es gibt durchaus Rechungen die es genau beschreiben

Stell dir vor dern Nebel weht durrch die Tueritze zwischen zwei raumen
Zu kaine Zeit punkt ist die Mehrheit des Nebels in der Ritze undschon gar nicht in der Tuer trotzdem kommt der Nebel von einem Raum in den Anderen....

ein Tennisball haette das kunstueck nicht hinbekommen
und wenn man eine elektron fuer einen Tenisbal haett und erst ist es in einem raum und dann in einemanderen dann kommt man weil man denkt ein Tenissball passt nicht durch die Ritze zur uebrzeugung er haette sich Teleportiert.

Du solltest auch bedenken dass das Elektron fuer den tollen trick nur 0.00000000000001s braucht.
aber passiert bei einem Quantensprung durchaus den raum dazwischen nur nicht umbedingt so wie man es sich vorstellt....


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:31
"Wieso dreht die Erde seit milliarden Jahren um die Sonne um?
Die Gravitation, sagen sie, lässt es nicht zu, dass die Erde ihre Bahn nicht verlässt.
Wieso stürzt dann die Erde auf die Sonne nicht ab?"

Die Erde ist ein anderer Fall als ein Elektron

Die Erde umgibt die Sonne keineswegs wie eine Wolke das waere uns aufgefallen.

dafuer ist die Erde aber auch elektrisch neutral
Waehrend ein kreisende elektron die ganze Zeit Energie verlieren wuerde tut die Erde das nicht...
(sagen wir besser nicht so sie nimmt durch sonnen strahlung energei auf und gibt sie durch eigene Strahlung wieder ab aber der Anteil der so ausgeatuschen energie ist sehr klein im Vergleich zu ihere Gesamtenergie)

Ausserdem kommt hier noch eine andere Erhaltungsgroesse zum Tragen der Drehmpuls

Durch diese erhaltungsgroessen wird die Bahn eindeutig festgelegt.(Ist eine ziehmlich komplizierte Gleichung wie pQ Formel aus der Schule durch p und q wird die Loesung einer Quadratischen Gleichung festgelegt
und hier eben durch Drehimpuls und Energie)

Und solange sich an den erhaltungsgroesen nichts andert aendert isch an der Erdbahn auch nichts
(wenn von irgendwo ein grosser MEteroit kommt und uns trifft kann das unseren Drehimpuls und unsere Energie anderen dann haben wir auch eine ander Bahn...)

was die erhaltung der erhaltungsgroesen angeht kann ich dir entweder ein durch tausende von Experimenten erklaehren in denen das betaetigt wuerde oder eine Theoretische Herleitung.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:35
Die Menschen, um sich bewegen zu können, müssen essen. Das Auto solle man tanken, um irgendwochin fahren zu können.
Welche Art von Energien benutzt Elektron, um um Atomkern ewig kreisen zu können. Und wo ist die Tankestelle?


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:39
Sie kreisen n icht so um den Kern. Aber wo wir dabei sind, woher kommt die Energie für die Planeten, denn die Kreisen ja auch?

Energie wird nicht vernichtet, und das ist auch bei den Elektronen so.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:40
Falls dich die Sache mit den erhaltungsgroessen nicht befriedigt eine nicht ganz korrkte aber etwas anschauklichere Erklaehrung.

Wenn du im Bus bist und der ein Kurve macht wirst du nach aussen gedruecht.

Auf die gleiche Weisse werden menschen bei einer Achterbahn im Loping in ihre Sutze gedrueckt und falle auch nicht nach unten wenn sie uebrkopf stehen.

Dieses in einer Kurve nach aussen gedrueckt werden ist bei der Erde gerad so gross wie die Anziehungskraft der Sonne.

So dass die erde gerade immer im Kreis fliegt

Dass sie im Gegnsatz zu einer Achtebahn nicht langsam an geschwindigkeit verliert liegt daran dass eine Achterbahn staendig luft wegdruecken muss bzw sich an de n Gleisen reibt

Die Erde fliegt im Vakuum keine Luft keije Gleise also wird sie auch nicht gebremst.

Es ist im ersten Momnet etwas irritierend das sich Dinge die nicht gebremst werden immer weiter bewegen, weil wir es gewohnt sind uns in Luft zu bewegen so dass da immer etwas ist was Bremmst...Aber das ist im Weltraum eben nicht der Fall


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:41
Vielleicht ein Perpetuum Mobile, da es keine Reibung gibt ^^
Kreist das Elektron denn tatsächlich, wenn es gar nicht richtig lokalisierbar ist? Vielleicht ist es wie am Himmelszelt, das scheint sich auch zu bewegen, mal blinkt es hier, mal dort ^^

Physik-Laie bin :D


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:42
So was verstehe ich nicht. Um in der Bewegung bleiben zu können, braucht man die Energien.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:45
Nein, braucht man nicht.


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:49
"Die Menschen, um sich bewegen zu können, müssen essen. Das Auto solle man tanken, um irgendwochin fahren zu können."

Wie gesagt wir sind es gewohnt uns gegen reibung bewegen zu muessen

Keine Luft keine reibung und dann braucht man auch keinen Energienachschub um sich zu bewegen

"Welche Art von Energien benutzt Elektron, um um Atomkern ewig kreisen zu können. Und wo ist die Tankestelle?"

Die Elektronen bewegen sich nicht nicht so wie du dir das vorstellst.

Sie Kreisen nicht um den Kern.

Wenn sie sich in dem Sinne bewegen wuerden wuerden sie wegen der abgestrahlten enrgie die sie Verlieen schnell damit aufhoeren um]nd zur Ruhe kommen.

Um sich nicht im Kreis zu bewegen brauchen sie auch keine Energie

Der Nebel mag roteiren aber dann strahlt erkeine enngergie ab weil sich die Ladungsverteilung nich andert...

Nur ein Magentfeld mag auf diese weise enstehen


melden

Lässt sich die Seele physikalisch erklären?

22.10.2008 um 21:55
Sogar um nur existieren zu können, braucht man die Energien.


melden