weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufstieg, 5D
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

24.11.2008 um 21:05
@StachelTibi

Das Problem ist, dass deine Aussagen irgendwie ziemlich leer erscheinen.

Euer Geist ist schon immer da, nur eben nicht bewusst, das Bewusstsein wird nach innen vergrößert und das führt zu etwas neuem und das wird ne Mischung zwischen geistiger und materieller Ebene.

Wenn man nicht darauf achtet, worauf es sich bezieht, dann kann man dahinter noch einen Sinn vermuten, aber wenn man versucht da irgendwo einen Zusammenhang zu finden zu dem was es wirklich gibt, dann ist es so was von realitätsfern.


melden
Anzeige
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

24.11.2008 um 21:08
@geomesios

Spirit und Wissenschaft in perfekter Ausgeglichenheit, ja so etwas wünsche ich mir.

Wäre interessant.


Viele Licht-Aspekte hast du schon angehört und ins lächerliche gezogen, verhält sich jemand so der Wissen schaffen möchte. Warum siehst du nicht ein, dass dein Klartext andere verletzt.

Also dann lese mal was die „Verletzten“ so geschrieben haben, sind nicht ohne Grund gesperrt worden.

Wer gefestigt ist, wird dadurch nicht verletzt, und wenn ich per PN, „Du Arschloch“ lesen darf, dann frage ich mich schon, wo da denn das Licht sein soll.

Wer Murks schreibt, bekommt das gesagt, und diese arrogante Art von oben, mit, Ihr wisst es noch nicht, aber wir retten Euch, nervt nur.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 11:52
Es gibt nichtmal eine 4.Dimension. Was wird hier von einer 5.Dimension debatiert?

Höhe, Tiefe, breite und weiter?


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 11:54
mit 5D. ist 5 Dimensional gemeint. Wie kann man bitte, etwas aus 5 Dimensionen betrachten?


Sag mir noch etwas aus Höhe, tiefe und breite...


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 12:35
@cydonia

Es gibt nicht mal eine 4.Dimension.

Du kennst keine, dass heißt nicht, das es keine gibt. Was glaubst Du ist die Raumzeit?


Was wird hier von einer 5.Dimension debattiert?

Lesen hilft.


Höhe, Tiefe, Breite und weiter?

Es geht nicht um die Namen, x,y,z,w und es geht auch weiter.

Gehe ins Internet und lerne.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 17:20
Die innere Tiefe ist nicht bewiesen. Solche sachen, solltest ein kleiner Mann wie du gar nicht diskutieren. Sonst würdest du an einer Universität sitzen und über solch etwas streiten.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 17:30
"Selbst die Arithmetik ist nicht räumlich vorhanden, weil sie nur als Gedankengut, als ein Mathematischer Konsens existent ist, dennoch IST sie da.
Und kann folglich auch nicht angezweifelt werden."

Wie rote Elefanten :D Jeder kann sich rote Elefanten vorstellen, aber gibt es sie deshalb?


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 17:35
@cydonia

Die innere Tiefe ist nicht bewiesen.

Du hast eindeutig keine Ahnung.


Solche Sachen, solltest ein kleiner Mann wie du gar nicht diskutieren.

Mach weiter so mit dieser persönlichen Ebene und Du bekommst hier schneller eine Denkpause als Du denkst. Auch vermute ich, das Du ein Doppelaccount bist, und ich habe da schon jemand im Auge. Sei vorsichtig, sonnst bist Du für immer aus dem Forum raus.


Sonst würdest du an einer Universität sitzen und über solch etwas streiten.

Einstein hat auch mal im Patentamt gearbeitet. Auch streite ich hier nicht.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 17:46
Im Grunde geht es ja vor allem um die Frage, ob es mehr als 3 räumliche Dimensionen gibt. Dass es weitere sonstige Dimensionen wie Zeit geben kann, ist gar nicht so umstritten, denke ich mal. Im Grunde könnte es noch diverse Dimensionen (man könnte auch sagen Eigenschaften, Aspekte etc.) sozusagen als Antwort auf all die W-Fragen geben.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 19:17
@cydonia


Dann ist dir die 4. und 5.Dimension sicher noch nicht aufgefallen.

Zieh mal die "Dichte/Frequenzen" in Betracht.

Du kannst es dir im Moment nur nicht vorstellen, was nicht bedeutet, dass es sie nicht
gibt.

LG


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 19:17
Es sind Ebenen des Bewusstseins, welche eine Rolle spielen.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 19:57
Wer schonmal ein altes computerspiel gezockt hat, weis, dass 2 dimensionale flächen anwendung in der praxis haben (bitmaps).

"Wie rote Elefanten Jeder kann sich rote Elefanten vorstellen, aber gibt es sie deshalb?"
-dir fehlt der kausalzusammenhang in deiner argumentation.

"Viele Licht-Aspekte hast du schon angehört und ins lächerliche gezogen, verhält sich jemand so der Wissen schaffen möchte. Warum siehst du nicht ein, dass dein Klartext andere verletzt."
-irgendwer ist immer von der wahrheit verletzt

"Es gibt nichtmal eine 4.Dimension. Was wird hier von einer 5.Dimension debatiert?"
-vorwiegend glauben esoteriker an die seltsamsten dinge (z.B.: "wir alle werden im jahre 2012 in eine höherdimensionale ebene aufsteigen... blabla). für esoteriker ist die 5. dimension (oder was auch immer) eine real fassbare perspektive. in der physik z.B werden höhere dimensionen in erwägung gezogen um die (eigenartigerweise) zu schwache gravitationskraft zu erklären.

zur frage wie man sich höhere dimensionen vorstellen soll, hier mal ein youtube link (auf englisch):
(teil1)
(teil2)

bzw guckt euch mal nen hyperkubus an.

greetz


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 21:11
Esoteriker mögen mir verzeihen, wenn ich hier materiell über Zeit und Raum spreche.
Wissenschaftler bitte ich um Verzeihung, dass ich keine mathematisch abstrakten Formulierungen geben kann.
Die Gedanken um 5D sind meine Eigenen, ich vertrete hier keine Organisation oder Ähnliches. Ich bin ein freier Vogel, der im Spirit zu Hause ist.

Den Überlieferungen nach entnehme ich, dass das Universum aus vielen übereinander liegenden Sphären und Reichen besteht. Dazu gehört auch unser 4D Raum, - Länge, Breite, Höhe, Zeit.

Wir Esoteriker oder Spirit-Jünger sehen in Mutter Erde ein „Lebendiges Wesen“, das uns materiell trägt, ernährt und versorgt, das sich auch selbst weiter entwickelt, so wie alles andere auch, im normalen Sprachgebrauch Evolution genannt. Lichtarbeiter helfen der Mutter in die 5D zu wechseln, sie öffnen und aktivieren Portale (Durchgänge) manche werden auch geschlossen, DU kannst dir diese Tätigkeit wie Akupunktur vorstellen, nur eben an den Erd-Meridian-Punkten.

Dieses Entwicklungsstadium ergreift auch den Menschen und die Natur, weil diese Erscheinungen synchron (gleichzeitig) laufen.

Der Wechsel von 4D zu 5D bedeutet also ein System-Wechsel, wie Windows 98 zu XP. Der Rest des Universums pulsiert ja schon in verschiedenen D-Rhythmen, vergleichbar vom Einzeller bis zum Mehrzeller. Bei uns auf Erden wird ein neues BEWUSSTSEIN installiert, dieses Zeitalter erhielt den Namen Wassermann-Zeitalter oder das Geistige-Zeitalter. Astrologisch gesehen steht der Tierkreis Wassermann im Hintergrund unserer Sonne. Beim beobachtbaren Himmel haben wir es mit einem unbegrenzten, unendlichen System zu tun, bei dem man nie wieder genau zum Anfangspunkt einer Bewegung kommt.

Somit besteht dann 5D aus Länge, Breite, Höhe, Zeit, Bewusstsein.
Wie sich diese neuen formativen Kräfte entfalten, wie sie das Erdelement ergreifen, welch Vektoren sie sich bedienen, ob sie Einflüsse auf das geomagnetische oder elektromagnetische Feld haben, das alles weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es schon begonnen hat, wann der Download, Upload beendet ist ???

Zur Vertiefung bzw. zum Nachempfinden noch ein paar Beispiele:
Wenn man in unserem täglichen Leben alle Rhythmen und zyklischen Bewegungen näher betrachtet, wird man Wachstum und ein Reifegrad entdecken. Das Baby bekommt eine andere Nahrung als wir alten Esel, die Grundschule endet mit dem 4 Jahr, nach der Schule beginnt der Ernst des Lebens – Beruf, irgendwann wird eine reiche Frau/Mann geheiratet, dann kommt der Nachwuchs usw. So sollten wir uns den derzeitigen Übergang von Mutter Erde und uns Menschen verinnerlichen.

Euer Bruder geomesios


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 21:53
Also diese Videos über höhere Dimensionen halte ich für so blödsinnig, das hat irgendwie mit Dimensionen gar nichts zu tun.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 22:03
@geomesios

Sag mal, wie kommt ihr überhaupt drauf und wo ist die Logik dahinter?

Lichtarbeiter helfen der Mutter in die 5D zu wechseln, sie öffnen und aktivieren Portale (Durchgänge) manche werden auch geschlossen, DU kannst dir diese Tätigkeit wie Akupunktur vorstellen, nur eben an den Erd-Meridian-Punkten.

Also bei solchen Aussagen wird mir richtig schwindelig.
Das ist richtig Hardcore wie man auf so etwas überhaupt kommen kann.
Noch ne Frage, habt ihr Spirit-Jünger irgendwie keine Angst vor der Realität, wenn die mal vorbeikommt und es sich herausstellen sollte, dass das alles nicht sein kann?
Wenn es irgendwie feindselig rüberkommen sollte, dann ist es nicht so gemeint, es ist nur so, dass ich mich wirklich wundere, wie man darauf kommt und wie man so etwas für realistisch halten kann.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 22:25
@Tyranos
Tyranos schrieb: wie man darauf kommt und wie man so etwas für realistisch halten kann.
Ich halte Dich für einen recht intelligenten und aufgeklärten Zeitgenossen, deshalb setze ich einfach mal voraus, dass Dir durchaus bewusst sein könnte, dass ohne solche Gedankenkonstruckte (wie dämlich sie auch klingen mögen) ALLES was wir tun oder lassen überhaupt keinen vernünftigen Grund hätte, geschweige denn einen Sinn.

Ich bin mir auch durchaus der Tatsache bewusst, dass Hoffnung für viele ein Synonym für Warmduscherei ist, aber ohne sie ist der härteste Brocken im Universum nicht mal einen Pfifferling wert.

Ich hoffe Du verstehst das nun etwas besser.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 22:27
das video ist gar nicht mal so schlecht: "höhere" dimensionen werden als summe aller potenziellen eriegnisse gesehen (was auch in der quantenmechanik mit einer welle beschrieben wird: die welle ist die summe aller möglichen zustände, während aber bei der messung nur genau ein zustand auftritt). bei dem video wird die gesamtheit aller potenziellen zustände (eben z.b. einer welle) einfach als "höhere dimension" propagiert.

"das hat irgendwie mit Dimensionen gar nichts zu tun."

aha... ist aber im prinzip das, was die stringtheorie postuliert, nämlich zusätzliche dimensionen.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 22:58
@rockandroll

...deshalb setze ich einfach mal voraus, dass Dir durchaus bewusst sein könnte, dass ohne solche Gedankenkonstruckte (wie dämlich sie auch klingen mögen) ALLES was wir tun oder lassen überhaupt keinen vernünftigen Grund hätte, geschweige denn einen Sinn.

Die Absichten sind mir klar, wieso man an Gott und einen Aufstieg glaubt. Das ist aber nicht der Kern der Sache. Mir geht es wirklich um die Vorstellung an sich. Wie kann man z.B. behaupten, dass im Jahre 2050 Lichtstrahlen aus der Erde rausschießen um einem höheren Wesen irgendwo im All zu verdeutlichen, dass die Erde für den Aufstieg bereit ist? Ist jetzt erfunden, aber hat man da nicht irgendwie ein schlechtes Gewissen das zu behaupten in Anbetracht der Situation, dass es ziemlich viele Wissenschaftler gibt, die sich eben mit Themen beschäftigen, die die Möglichkeiten eines solchen Ereignisses abdecken und das dort so etwas offensichtliches nicht gefunden wurde? Ich kann doch nicht einfach so irgendwas behaupten oder annehmen, ohne die Befürchtung zu haben, dass das nicht stimmen könnte. Mich verwundert das schon etwas, dass man sich dazu bereit erklärt mit geschlossenen Augen durch den Wald zu rennen ohne die Angst zu haben gegen einen Baum zu stoßen. Ist es so eine Sache, dich sich irgendwie auf die Persönlichkeit bezieht? Also ich könnte es mir denken, nur heftig ist das schon.
------------------------------------

@arronaxx88

aha... ist aber im prinzip das, was die stringtheorie postuliert, nämlich zusätzliche dimensionen.

Ich denke eher es bezieht sich auf den Raum der dich umgibt und den du quasi siehst und nicht auf irgendwelche Zeit- und Parallelweltgeschichten.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 23:12
@Tyranos
Tyranos schrieb:Die Absichten sind mir klar, wieso man an Gott und einen Aufstieg glaubt.
Naja, wenn das eine klar ist, dann ist das folgende Konstruckt auch einfach nur ein Resultat aus diesem Glauben eben.
Ich galube, die Fähigkeit sich die Welt schöner zu "denken" als sie tatsächlich ist, ist eine der elementarsten Dinge im Leben, und dass ohne dieser Fähigkeit es garnicht möglich wäre. Zumindest nicht ab einem gewissen Entwicklungsstadium eines Lebewesens. Und zwar ab dann, da es zur Selbstreflexion fähig ist, und über seine- und die Vergänglichkeit von Allem weiss.


melden
Anzeige
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

25.11.2008 um 23:31
@geomesios

Vorab, ich denke wir beide können hier mal versuchen unsere Positionen gegenüber zustellen und ich halte Dich im Vergleich zu einigen anderen für nicht so abgehoben, das ein Dialog von vornherein schon nicht möglich ist. Also auf eine spannende Diskussion.


Esoteriker mögen mir verzeihen, wenn ich hier materiell über Zeit und Raum spreche. Wissenschaftler bitte ich um Verzeihung, dass ich keine mathematisch abstrakten Formulierungen geben kann.

Passt schon.


Die Gedanken um 5D sind meine Eigenen, ich vertrete hier keine Organisation oder Ähnliches. Ich bin ein freier Vogel, der im Spirit zu Hause ist.

Sehr gute Basis.


Den Überlieferungen nach entnehme ich, dass das Universum aus vielen übereinander liegenden Sphären und Reichen besteht. Dazu gehört auch unser 4D Raum, - Länge, Breite, Höhe, Zeit.

Gehen wir mal davon aus, das es nur eine Wahrheit gibt. Diese muss dann die Physik mit einschließen und kann nicht im Widerspruch zu einer anderen Art der Betrachtung stehen.

Ich will also mal versuchen, mit Dir hier eine Brücke zur Physik zu bauen. Was Du beschreibst ist die Raumzeit, und die ist mathematisch ein vierdimensionaler Raum.

Du sprichst nun von weiteren und übergeordneten „Sphären“ und Ebenen in die die Raumzeit „eingebettet“ ist. Auch das können wir in der Physik finden.

Hier ist ein recht interessantes PDF dazu:

http://www.mppmu.mpg.de/english/jahrbuch05b.pdf


Du kannst ja mal sehen, wie weit Du Dein Bild darin unterbringen kannst, und wo Du nicht mit konform gehen kannst.


Wir Esoteriker oder Spirit-Jünger sehen in Mutter Erde ein „lebendiges Wesen“, das uns materiell trägt, ernährt und versorgt, das sich auch selbst weiter entwickelt, so wie alles andere auch, im normalen Sprachgebrauch Evolution genannt.

Das wird nun schwieriger. Ich sehe erstmal überhaupt nichts, das nicht lebt, aber sehe die Erde selber dennoch nicht als ein „lebendiges Wesen“. Tot und lebendig sind erstmal nur Vorstellungen und wenn wir immer näher an die Dinge ran gehen, dann haben wir irgendwann mal ein Atom vor Augen. Ein Wasserstoffatom ist so tot oder lebendig wie jedes andere, egal ob es nun in der Sonne oder in einem menschlichen Körper vorhanden ist.

Ich lass das erstmal so stehen, und wir können dann an dem Punkt gerne nochmal ansetzen und es differenzierter diskutieren, erstmal müssen wir ja eine Basis finden und sehen, wie der eine und der andere die Begriffe versteht.


Lichtarbeiter helfen der Mutter in die 5D zu wechseln, sie öffnen und aktivieren Portale (Durchgänge) manche werden auch geschlossen, Du kannst dir diese Tätigkeit wie Akupunktur vorstellen, nur eben an den Erd-Meridian-Punkten. Dieses Entwicklungsstadium ergreift auch den Menschen und die Natur, weil diese Erscheinungen synchron (gleichzeitig) laufen.

Hier werden wir wohl nicht so schnell zu einander finden können. Erstmal müssen wir da den Begriff Lichtarbeiter definieren, wie wird man zu einem, welche Faktoren sind entscheidend und wie genau hilft ein Lichtarbeiter der Natur. Stellt er sich hin und betet, was macht er genau?

Dann ist auch „Portal“ zu klären, ich weiß damit so nichts anzufangen, und es muss eine physikalische Entsprechung dazu geben sein. Wenn man es nur auspendeln oder mit der Wünschelrute finden kann, kann ich es nicht als gegeben anerkennen.


Der Wechsel von 4D zu 5D bedeutet also ein System-Wechsel, wie Windows 98 zu XP.

Was genau wechselt, werden die Objekte um eine Raumdimension erweitert?

Also dieser Aufstieg von 4D nach 5D ist für mich physikalisch nicht greifbar. Es gibt bisher keine Beschreibung die wirklich etwas erklärt.


Der Rest des Universums pulsiert ja schon in verschiedenen D-Rhythmen, vergleichbar vom Einzeller bis zum Mehrzeller.

Wie pulsiert da was und wie kann man das messen? Eine solche Aussage hat in der Form für ich genauso viel Nährwert, wie die Aussage das es Feen und Trolle und Einhörner gibt.


Bei uns auf Erden wird ein neues Bewusstsein installiert, dieses Zeitalter erhielt den Namen Wassermann-Zeitalter oder das Geistige-Zeitalter.

Wie wird wo von wem ein Bewusstsein installiert? Wo kommt das Bewusstsein her? Was passiert mit dem alten Bewusstsein? Wer gab dem Zeitalter einen Namen?

Auch dieser Satz von Dir, sagt für mich nichts aus. Für mich sind das nur Worte, nichts greifbares, nicht was nachvollziehbar ist.

Das sind genau die Aussagen, die einfach für mich nichts aussagen, das mag sich für einige echt toll und nett und gut anhören, aber es ist nicht greifbar.


Astrologisch gesehen steht der Tierkreis Wassermann im Hintergrund unserer Sonne.

Die Astrologie sollten wir raus halten, das gibt nur eine zusätzliche Baustelle.


Beim beobachtbaren Himmel haben wir es mit einem unbegrenzten, unendlichen System zu tun, bei dem man nie wieder genau zum Anfangspunkt einer Bewegung kommt.

?


Somit besteht dann 5D aus Länge, Breite, Höhe, Zeit, Bewusstsein.

Mit „somit besteht“ ziehst Du eine Schlussfolgerung aus dem zuvor geschrieben. Da ist aber kein Zusammenhang. Es ergibt sich aber aus dem von Dir zuvor Geschrieben keine solche Schlussfolgerung.

Warum „sollte“ nun die 5D aus Raumzeit und Bewusstsein bestehen? Wie kann Bewusstsein eine Dimensionen sein?

Ich will da nun nicht sticheln und deswegen möchte ich hier mal Burkhard Heim ansprechen. Ich weiß auch, das Esoteriker gerne auf ihn zurück greifen, und ich habe mich näher mit seinen Theorien befasst. Dabei aber physikalisch und nicht mit dem, was Esoteriker versuchen daraus zu machen. Aber auch in der physikalischen wissenschaftlichen Betrachtung beschreibt er Bewusstsein und auch einen Raum der Möglichkeiten.

Hier sehe ich unter Umständen die Stelle für eine Brücke.


Wie sich diese neuen formativen Kräfte entfalten, wie sie das Erdelement ergreifen, welch Vektoren sie sich bedienen, ob sie Einflüsse auf das geomagnetische oder elektromagnetische Feld haben, das alles weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es schon begonnen hat, wann der Download, Upload beendet ist?

Ist so nicht greifbar.


Zur Vertiefung bzw. zum Nachempfinden noch ein paar Beispiele: Wenn man in unserem täglichen Leben alle Rhythmen und zyklischen Bewegungen näher betrachtet, wird man Wachstum und ein Reifegrad entdecken. Das Baby bekommt eine andere Nahrung als wir alten Esel, die Grundschule endet mit dem 4 Jahr, nach der Schule beginnt der Ernst des Lebens – Beruf, irgendwann wird eine reiche Frau/Mann geheiratet, dann kommt der Nachwuchs usw. So sollten wir uns den derzeitigen Übergang von Mutter Erde und uns Menschen verinnerlichen.

Nettes Bild, aber auch nicht wirklich zum Ziel führend.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Psi28 Beiträge
Anzeigen ausblenden