weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufstieg, 5D
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 12:19
.@antimensch
"also für mich ist der hypercube auch nur ne spinnerei."

Es ist wie gesagt ein Intervall hoch vier im Sinnen eines kartesischen Produktes
so wie ein Wuerfel das hoch dri ud ein Quadrat hoch 2 ist
Eigentlich bezeichet hyper cube das gleiche fuer alle endlich dimensionalen Raume mit Dimension groesser 3
Das ist keine Spinnerei.
Nicht alles was Sinn macht muss ein Objekt sein was du in die Hand nehmen kannst.

"was versteht man denn unter dem begriff dimension."
In der Mathematik die maximale Zahl linearunabheniger Vektoren
in einem Vektorraum

"aber was ist in der realität?"

Jedes Wort bedeutet was man sich geeiingt hat das es bedeuten soll
Ich gehe davon aus das jemand mit Dimension
Die Dimension des Raumes unseres Universums meint.

"wir leben in einer 3d welt, aber der hypercube wäre in unserer 3d welt auch
nachbaubar! "
NEIN
Ich verweise dich auf dei eigenes Zitat
"man darf nicht in "richtungen" denken. sondern in "dimensionen""

Die richtungen zwischen x Achse und yAchse ergebn kein eunen dinmensionen.

"er wurde von der physik falsch betrachtet"
Jemals ein Physikbuch gelesen eine Physikvorlesung besucht indem der Hypercube uebrhaupt betrachtet wird?
Hoechstwahrscheinlich nicht weil im Gegensatz zu hochdimensionalen Kugeln oder Kegeln der Hochdimensionale Wuerfel praktisch keine echte Anwendung hat


"jeder hat ja schon mal eine funktion in der schule gemalt. bestimmt am leichtesten
nachvollziehbar, sind die aus der wirtschaft: y = kosten x = zeitraum.
dabei könnte man ohne weiteres x und y verdrehen."

Die Kosten sin eine Funktion der Zeit aber die Zeit keine Funktion der Kosten
Den Auftrag kannst du austaischen die rolle von Zeit und Kosten aber nicht....

" was könnte man noch nehmen?
ich würde vorschlagen masse und bewegung/geschwindigkeit

Wenn du du darauf verzichtes das es Dimenionen unseres Raumes sein sollen
Kannst du praktisch alles moegliche nehmen

Du kannst die Orte und Gewindigkeiten jedes objektes nehem dann
hast du den Phasen raum
bei N betrachteten Objekten sind das Stolze 6N Dimensionen.....

Die Dimensionalitaet eines Hilbertraumes(fuer die QM hat sogar unendlich viele Dimesionen)
Aber das sind alles eben keine Dimnesionen unseres Raumes

Und das ist Masse und Geschwindigkeit eben auch nicht.


@antimensch


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 12:31
@james1983
"Die Inversion überführt rechtshändige Systeme in linkshändige, und umgekehrt (genaugenommen ist dies nur in Räumen mit ungeradzahliger Dimensionalität der Fall). Beim Verhalten unter Inversion unterscheiden sich axiale Vektoren von polaren Vektoren."

Ja

"bedeutet dass nicht dass es in unserem 4 dimensionalen raum nihct funktioniert?"

Nein

Inversion ist einfach jede Koordinate durch - diese Koordinate ersetzen das kann man natuerlich auch bei 4dim Vectorrumen tu
Nur unterscheinden sich die Polaren und die Axialen Vektoren bei geraden Dimensionen so nicht....

Fuer gerade Dimenionszahl ist die Inversion eine Drehung
Fuer ungerade Dienioszahl eine Spiegelung

Normalerweise Trennt man aber wenn man uebr die Raumzeitspricht Zeitinversion also t zu minus t von Rauminversion (x y z) zu minus (x y z)

Und diese einzelprozesse Trennen wieder Polare und Axiale....
Nur beide zusammen eben nicht

"Wenn ich richtig verstanden habe ist parität eine art spiegelung der teilchen, also das eine teilchen an mehreren stellen gleiochzeitig existiert. (*g* bitte verzeih mein physikalisches halbwissen, will nur verstehen)"

Bei einer bestimmte Symmetrie
Gibt es Loesungen die sind bei inversion gleich
Und Loeungen die wechseln bei inversion ihr Vorzeichen

Die ersten haben gerdae Paitaet die Zweiten ungerade Paritaet


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:01
Wie wir schon festgestellt haben, haben alle Grössensysteme der Raumzeit (von Länge bis Volumen + Bewegung im Raum = 1D - 4D) spezifische Masseinheiten, die man zwischen >0 und <Unendlich benennen kann.

Wie ist das nun mit Erscheinungen die man nicht physikalisch oder mathematisch in ein Grössensystem zwängen kann. Sind sie etwa nicht wirklich in der 4D Raumzeit vorhanden? Ich spreche hier von zB. Informationen, oder Lichtqunaten oder ählich seltsamen Erscheinugen.
"Wo" sind diese?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:05
@JPhys

Danke für die Shift-Taste von meiner Seite ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:10
rockandroll schrieb:spezifische Masseinheiten, die man zwischen >0 und
html beamt halbe Sätze in die 10te Dimension...


die man zwischen grösser 0 und kleiner Unendlich benennen kann...sollte das heissen


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:14
"Informationen, oder Lichtqunaten oder ählich seltsamen Erscheinugen.
"Wo" sind diese?"

Wenn du ein Photon mit seiner Wellenfunktion identifizierst sagt dir siese Wo es sich "wieviel"
Aufhaelt.


Information....
Laesst sich nur beschraenkt ein rt zuweisen weil die Angabe des Wo ja selbst wieder Information ist

Aber in Spezialfaellen kann man das durchaus sagen.

Bei einer Festplatte eine Computers ist jedes Bit
ein Kleiner Magnet, Dessen Magnetisierung auf den Sensor oder von ihm weg zeigen kann...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:45
JPhys schrieb:Wenn du ein Photon mit seiner Wellenfunktion identifizierst sagt dir siese Wo es sich "wieviel"
Aufhaelt.
wo es sich "wieviel" aufhält meint die Verweildauer, oder was?
Die dürfe ja direkt mit c zusammenhängen.
Aber darum gings mir nicht.

Mir gings eher um die Wellenerscheinug die eher ein Indiz für die körperliche Abwesenheit des Photons ist, und vielmehr eine Raumdivergenz darstellt, als ein räumliches Objekt, das man ohne weiteres lokalisieren könnte.
JPhys schrieb:Information....
Laesst sich nur beschraenkt ein rt zuweisen weil die Angabe des Wo ja selbst wieder Information ist
genau so isses
die Info ist als da, weil wir sie ja Wahrnehmen können, aber wieder nicht wirklich lokalisierbar.
JPhys schrieb:Bei einer Festplatte eine Computers ist jedes Bit
ein Kleiner Magnet, Dessen Magnetisierung auf den Sensor oder von ihm weg zeigen kann...
Richtig. Die technische Umsetzung ist klar. Aber was tatsächlich nur bestimmt werden kann ist die polare Ausrichtung des ferromagnetischen Stoffes, nichts weiter.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 13:58
"wo es sich "wieviel" aufhält meint die Verweildauer, oder was?"

"Mir gings eher um die Wellenerscheinug die eher ein Indiz für die körperliche Abwesenheit des Photons ist,"

Jede Form von Materie hat genauso Wellen Character...
Auf Quanteneben ist Ort und Geschwindigkeit von jedem Objekt
unscharf

Wenn du eine Wellenfunktion eines Elektrons oder eines Photon okalisieren willst brauchst du Enrgei dafuer umso mehr Energie je genauer du den Ort wissen willst.

Was macht dich glauben es haette ohne diese Energie Zufuhr einen genau bestimten Ort uebrhaupt gehabt und waere nicht gemaess der Wellenfunktion verteilt gewesen.



"Richtig. Die technische Umsetzung ist klar. Aber was tatsächlich nur bestimmt werden kann ist die polare Ausrichtung des ferromagnetischen Stoffes, nichts weiter."

Und sie die Traegt Information also befindet sich die Information da, wo die Magnetisierung sich befindet.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 14:11
JPhys schrieb:Was macht dich glauben es haette ohne diese Energie Zufuhr einen genau bestimten Ort uebrhaupt gehabt und waere nicht gemaess der Wellenfunktion verteilt gewesen.
sorry, bei aller Liebe, aber dieser Satz ist für mich nicht verständlich.
JPhys schrieb:Und sie die Traegt Information also befindet sich die Information da, wo die Magnetisierung sich befindet.
Hier triffst Du den Nagel auf den Kopf. Sie TRÄGT die Information. Sie ist also nur ein Medium für die Info. Diese aber ist nicht dort, wo der Träger ist, sondern wird von woanders emittiert, wird vom Träger konvertiert, und vom Empfänger wahrgenommen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 14:15
"Diese aber ist nicht dort, wo der Träger ist,"

Noch nie deinen USB stick vergessen

Bis zu einem gewissen grad ist der Ort der Information durchsu auch der Ort des Traegers....


Zum der Ausspruch Information kann sich nicht mit Uebrlichtgeschwindigkeit ausbreiten ist zumnidest genauso gemeint...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 14:31
na gut, lassen wir das erstmal. Ich denke es sollte soweit recht klar sein, worauf ich hinauswollte.

Übrigens, nichts im Universum verbreitet sich schneller als schlechte Nachrichten, weil sie sich geometrisch (reflexiv) und exponential ausbreiten. (kleiner Spass :))

Hier mal eine kleine Anekdote vom weisen Sokrates mehr oder minder zum Thema:

http://blog.dark-horizons.de/2007/07/08/die-3-siebe-des-sokrates/


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

02.12.2008 um 15:19
@rockandroll

lol nettes zitat ( lem oder douglas adams wenn ich mich recht erinnere)

ich wil das mit der unschärferelation mal kurz erklären. es ist unmöglich lage und gecshwindigkeit eines teilchens gleichzeitig zu messen.

Jedes betrachten eines systems wirkt sich auf dieses aus.

Wenn man die position eines quantenteichens misst verädret man austomatisch seine postion und umgekehrt.

Vielleicht kennt ihr noch Schrödingers Katze. Jemand sperrt eine katze in einen Karton mit einer falle darin die die katze töten könte die katze jedoch auch tötet wenn mn den deckel öfnet. sobald man feststllen möchte ob die katze tot ist und den deckel hebt ist die katze tot. man kann zwar sagen wo die katze ist. aber nicht wann sie gestorben ist.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 07:03
"ich wil das mit der unschärferelation mal kurz erklären. es ist unmöglich lage und gecshwindigkeit eines teilchens gleichzeitig zu messen."

na sicher geht das. nur eben nicht beliebig scharf und die USR gibt ne untere schranke an. gilt im übrigen für alle größenpaare, deren produkt - profan gesagt - die dimension einer wirkung hat. oder genauer gesagt: für alle größen, deren zugehörige operatoren nicht kommutieren.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 12:33
@james1983

Wenn man die Position eines Quantenteilchens misst verändert man automatisch seine Position und umgekehrt.

Das ist eine alte und leider auch so nicht korrekte Vorstellung. Es wird nichts „automatisch“ verändert, sondern ist nicht gegeben. Doppelspaltexperimente haben das unter anderem gezeigt. Es gibt Möglichkeiten zu „messen“ ohne auf den Impuls Einfluss zu nehmen, und die Unbestimmtheit bleibt. Man sagt heute übrigens Unbestimmtheit und nicht mehr Unschärfe, weil letzteres in die Irre führt.

Eine Bitte noch, achte mal mehr auf Deine Rechtschreibung, in dem Satz eben von Dir war jedes zweite Wort falsch geschrieben.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 17:49
An ALLE ein herzliches vergelts Gott, für die sachlich geführte Diskussion!

@nocheinPoet:
>Es wäre nicht von Nachteil, wenn Du Dir doch so mal die allgemeinen Grundlagen der Physik ein wenig ansehen würdest, und auch eben die Definition von Dimension im mathematischen Sinn.<

Poet, du hast da völlig recht, die Grundlage ist die Basis aller Dinge, denn manchmal täuscht man sich, wenn man Gegebenheiten nur oberflächlich betrachtet. Will man die Wahrheit suchen, sollte man die eine oder andere Schicht beiseite räumen. Ohh Mann ohh Mann, ich benutze heute oft das Wort man.

Also ich hab da gleich mal gegoogelt und fand mal wieder ein durcheinander. Alle Physiker sind sich eben auch nicht zu 100% einig.

Könnten wir die nachfolgenden Definitionen annehmen?

Wikipedia:
Der Begriff der Dimension tritt in einer Vielzahl von Zusammenhängen auf. Kein einzelnes mathematisches Konzept vermag es, die Dimension für alle Situationen zufriedenstellend zu definieren, darum existieren für verschiedene Räume auch unterschiedliche Dimensionsbegriffe. In der Mathematik wird mit der Dimension ein Konzept bezeichnet, das im Wesentlichen die Anzahl der Freiheitsgrade einer Bewegung in einem bestimmten Raum bezeichnet.

mathematik.de Vektoren / Dimensionen:
Um zu verdeutlichen, dass uns höherdimensionale Räume im täglichen Leben wohlvertraut sind, beginnen wir mit einem etwas gewagten Beispiel. Ein Kuchenrezept besteht doch im wesentlichen aus der Angabe der Mengen der einzelnen Zutaten. Z. B. Mehl, Butter, Zucker, Quark, Salz, Milch, Eier (alles in Gramm gemessen). Jedesmal, wenn 7 Zahlen festgelegt sind, erhalten wir ein Kuchenrezept (wobei hier allerdings nur positive Zahlen auftreten, nicht alle werden gut schmecken). Kurz: Die Menge der Kuchenrezepte ist 7-dimensional.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 18:10
ahhh darüber habe ich mir letztens gedanken gemacht!

also bis zur dritten dimension haben wir ja alle eine vorstellung.

man sagt die 4. diemsion sei die zeit.

ich dachte mir dabei wenn die 3. diemension den raum beschreibt und die 4. die zeit dass bedeutet für mich, dass die 4. dimension durch die zeit den allumfassenden raum beschreibt, denn wenn zeit eine rolle spielt, dann ist der raum allumfassend beschrieben *jeder ORT wird als gesamtheit betrachtet und nicht nur der in sich befindliche raum.

so nun zur 5. dimenison:

die fünfte muss meiner meinung nach von den anderen abhängig sein, obwohl der ganze raum schon beschrieben ist (auch als gesamtheit mit der zeit)...also um platz für diesen raum zu finden...muss es eine parallel dimension zur unseren sein...die auch wie unsere aus den ersten 4 diemsionen beschrieben wird.

also sind alle dimesionen ab der 5. meiner meinung nach parallel welten zur unseren.

was denkt ihr?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 18:49
@blackmamba

ähh wenn du jezt meinst dass aber der fünften dimension alle dimensionen eine art paralleluniversum sind dann würde ich sagen nein. Das ist eine veraltette sci-fi idee.

@Palladium
@nocheinPoet

oh interessant danke.

Ja ich weiß ich habe eine schreckliche Rechtschreibung.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 21:26
@geomesios
"Könnten wir die nachfolgenden Definitionen annehmen?"

"In der Mathematik wird mit der Dimension ein Konzept bezeichnet, das im Wesentlichen die Anzahl der Freiheitsgrade einer Bewegung in einem bestimmten Raum bezeichnet."

Das ist halbwegs korrekt

Vielleicht eine kleinere Erlauterung zum Wort Freiheitsgrade das gibt an wieviele unabhaenige Richtungen der Bewegung es gibt

Sueden ist von Norden nicht unabhaenig weil Sueden =-Norden ist
Genauso ist Westen=-Osten

Nordwesten ist Norden +Westen

keine Richtung die irgendwo zwischen Norden und westen liegt ist von diesen beien unabhaenig....

Was unabhaenig davon ist die Richtung vom Erdkernweg...

Also Norden, Westen, vom Kern weg sind drei unabhaenige Richtungen in unserem Raum
Oder Vorne, Links, Oben (das ist das "Ich bin der mittelpunkt der welt"-Richtungssystem)
Oder Hoehe, Laneg, Breite

Will sagen bei gleichem raum kann der satz der unabhaenigen Richtungen sehr unterschiedlich gewaehlt werden nur die Zahl die bleibt eben gleich(das kann man auch Beweisen)

Bleibt gleich bei gleichem Raum
Wenn man einen anderen raum betrachtet hat man auch eine Andere Dimension

Bei der Raumzeit wird einfach eine Richtung dazu genommen "ZEIT"
Vier unabhaenige Richtung vier Dimensionen

Im Rezptraum ist das gibt es die Richtungen
Mehr Mehl, Mehr Butter,Mehr Zucker, mehr Quark, mehr Salz, mehr Milch,mehr Eier

Die Richtung mehr Mehl ist unabhaenig von allen anderen usw
7 unabhaenige richtungen 7 Dimensionen

Die 5te Dimension ist hier die Richtung "Mehr Salz"
Was ziehmlich direkt sagt was man von der Angabe 5te Dimension zu halten hat wenn nicht der Raum genannt wird
(Ach ja es ist fuer mich kein Problem mir "Mehr Salz" vorzustellen)

Aber moment das mit dem Rezept ist ja schoen und gut ABER wenn ich die Zahl von
" Mehl, Butter, Zucker, Quark, Salz, Milch, Eier"

Jeweils verdopple bekomme ich zwar die dopplete Menge aber kein anderes Gericht....
der Gerichtraum hat also eine Einschraenung
damit also automatisch nur noch 6 Dimensionen
Man koennte sich jetzt fragen wie das kommt die Richtungen mehr
"Mehr Mehl, Mehr Butter,Mehr Zucker, mehr Quark, mehr Salz, mehr Milch,mehr Eier"
Gibt es doch immer noch
Das ist richtig aber mehr sie sind nicht mehr unabhaenig voneinader
Denn "Mehr Mehl,+ Mehr Butter+Mehr Zucker+ mehr Quark+ mehr Salz+mehr Milch=weniger Eier"


In der Theoretischen Physik finden eine ganze Reihe von Ruamen mit den interschiedlichsten meist aber recht hohe Dimension eingang
ZB der Konfigurationraum fuer zwei Punkt sind zb 6 dimensionen drei koordinaten fuer jedes von ihnen

Der Phasenraum beinhaltet die Geschwindigkeiten
der Phasenraum vo Zwei objekten hat also
12 Dimensionen 3 fuer den Ort jedes Teilchens drei fuer die Geschwindigkeit jeds Teilchens
usw usw


Lange Rede Kurzer Sinn man muss sagen uebr welchen Raum man spricht dan kann man auch sagen vieviele Dimensionen er hat....

Wenn man einfach Raum sagt denken alle man meint den Normalen raum und meinen es muessten 3 sein.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

03.12.2008 um 21:47
@JPhys

das war mal ne schöne umschreibung *g* irgendiwe hab ich jetzt hunger..

...auf mehr wissen


melden
Anzeige

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

06.12.2008 um 17:28
In termini der Grammatik

1te Dimension
1 Buchstabe

2te Dimension
1 Silbe

3te Dimension
1 Wort

4te Dimension
???

5te Dimension
1 Wort


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden