weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufstieg, 5D

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 00:01
@arronaxx88
arronaxx88 schrieb:Wer schonmal ein altes computerspiel gezockt hat, weis, dass 2 dimensionale flächen anwendung in der praxis haben (bitmaps).
Naja.. diese 2 dimesionalen flächen werden ja nur vom Computer dargestellt, da der Mensch sie sich so gebastelt hat. SInd aber nicht materiell exestent...


melden
Anzeige

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 00:03
@Tyranos

Du wunderst dich, dass man auf solche Gedanken kommen kann. Die Antwort ist ganz einfach, weil ich selbstständig denke. Übrigens denkst du auch selbstständig, ansonsten hättest du jemanden gefragt, was du schreiben sollst. Deine Meinung muss doch mit der eines anderen nicht gleich sein. Wie langweilig wäre das Leben, wenn jeder dasselbe essen würde, die gleiche Kleidung hätte, denselben Frauengeschmack, dasselbe Auto usw. Schaue in die Natur und genieße ihre Vielfältigkeit.

Und das mit der Akupunktur, wirkt beim Menschen, warum sollte es daher bei Mutter Erde nicht helfen. Die Lichtarbeiter sind feinfühlige Menschen und wissen genau was sie tun – glaub mir.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 00:27
Im Buch "Die Welle " von Laura Knight bin ich auf einen Satz gestossen, welcher mich ziemlich überrascht hat. " Gravitation ist Gott" Gravitation hält alle Materie zusammen. So was kann ich mir vorstellen.
Hat jemand von euch was über die dunkle Materie gehört? Diese Materie erzeugt Gravitationskraft und hält alle Materien zusammen.
Wenn so was wahr ist, dann bestehen unseren Seelen und Gott aus dunkler Materie. Ob so was stimmt, weiss ich nicht.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 01:24
Wieso denn die höheren Dimensionen sich so gut und leuchtend anfühlen?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 02:17
*hust*
http://www.paranormal.de/wiki/?Bewusstsein%26Materie


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 06:51
so Ω={span((1,0,0,0,0};(0,1,0,0,0);(0,0,1,0,0);(0,0,0,1,0);(0,0,0,0,1))}


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 10:41
@poet,
nocheinPoet schrieb:Ich will da nun nicht sticheln und deswegen möchte ich hier mal Burkhard Heim ansprechen. Ich weiß auch, das Esoteriker gerne auf ihn zurück greifen, und ich habe mich näher mit seinen Theorien befasst. Dabei aber physikalisch und nicht mit dem, was Esoteriker versuchen daraus zu machen. Aber auch in der physikalischen wissenschaftlichen Betrachtung beschreibt er Bewusstsein und auch einen Raum der Möglichkeiten.

Hier sehe ich unter Umständen die Stelle für eine Brücke.
Welche Brücke siehst du denn?
@jelena
jelena schrieb:Gravitation hält alle Materie zusammen. So was kann ich mir vorstellen.
Macht Elektromagnetismus auch. Ist Gott jetzt eine Feldtheorie?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:11
@ Poet,
nocheinPoet schrieb:Einstein hat auch mal im Patentamt gearbeitet. Auch streite ich hier nicht.
War auch auf einer Uni hatte einiges an Wissen auf dem Gebiet und hatte wohl auch den IQ eines Genies.

Wie stellt ihr euch die 7. oder 11. Dimension vor? Wir da noch alles viel Bunter?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:17
fritzchen1 schrieb:War auch auf einer Uni hatte einiges an Wissen auf dem Gebiet und hatte wohl auch den IQ eines Genies.
und sagte:

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:20
@spin

> Naja.. diese 2 dimesionalen flächen werden ja nur vom Computer dargestellt, da der
> Mensch sie sich so gebastelt hat. SInd aber nicht materiell exestent..

Ja, aber sie existieren dennoch. Oder willst Du etwa behaupten, es gäbe gar keine Bilder auf dem Computer?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:23
@nocheinPoet

> Ich will da nun nicht sticheln und deswegen möchte ich hier mal Burkhard Heim
> ansprechen. Ich weiß auch, das Esoteriker gerne auf ihn zurück greifen, und ich
> habe mich näher mit seinen Theorien befasst. Dabei aber physikalisch und nicht mit
> dem, was Esoteriker versuchen daraus zu machen. Aber auch in der physikalischen
> wissenschaftlichen Betrachtung beschreibt er Bewusstsein und auch einen Raum der
> Möglichkeiten.
>
> Hier sehe ich unter Umständen die Stelle für eine Brücke.

Entschuldige, wenn ich da leicht skeptisch wirke. Die Heimsche Feldtheorie ist so komplex, das auf der ganzen Welt vielleicht ein Dutzend Wissenschaftler verstehen, wie sie funktioniert. Ich habe mich auch mal ein oder zwei Jahre damit beschäftigt, könnte aber nicht behaupten, irgend etwas wirklich verstanden zu haben. Insofern bin ich gespannt, inwiefern seine Theorie eine Brücke darstellen kann. Kannst Du das mal bitte etwas näher ausführen?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:34
@rockandroll
rockandroll schrieb:Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
S. Hawking hat den Spruch wohl eher so gedeutet.
"Vorstellungskraft ist in der Theoretischen Physik wichtiger als Wissen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:41
@fritzchen1
eben drum.
Wissen ist nicht unwichtig, damit man zum Spinnen überhaupt einen Faden in der Hand hat, aber die neuen Muster, die sich aus dem Gesponnenen ergeben, entstehen zunächst im kreativen Geist, der nur in der Phantasie zu Hause ist.
Und hier die Frage für für 100 Eus...
In welcher Dimension ist denn die Phantasie überhaupt?


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 11:57
@rockandroll
rockandroll schrieb:In welcher Dimension ist denn die Phantasie überhaupt?
Meine Fantasie gibt es nur eine Gewisse Zeit. Mit der Zeit hätten wir schon mal eine Dimension und die hängt mit den anderen zusammen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 12:03
@fritzchen1
ich denke nicht, dass die Bilder, die in unseren Köpfen entstehen, mit den bekannten Dimensionen etwas gemein haben.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 12:31
@fritzchen1

NeP: „Einstein hat auch mal im Patentamt gearbeitet. Auch streite ich hier nicht.“

War auch auf einer Uni hatte einiges an Wissen auf dem Gebiet und hatte wohl auch den IQ eines Genies.

Bis auf die Uni kann ich recht gut mithalten.

@moredread

NeP: „Ich will da nun nicht sticheln und deswegen möchte ich hier mal Burkhard Heim ansprechen. Ich weiß auch, das Esoteriker gerne auf ihn zurück greifen, und ich habe mich näher mit seinen Theorien befasst. Dabei aber physikalisch und nicht mit dem, was Esoteriker versuchen daraus zu machen. Aber auch in der physikalischen wissenschaftlichen Betrachtung beschreibt er Bewusstsein und auch einen Raum der Möglichkeiten. Hier sehe ich unter Umständen die Stelle für eine Brücke.“

Entschuldige, wenn ich da leicht skeptisch wirke. Die Heimsche Feldtheorie ist so komplex, das auf der ganzen Welt vielleicht ein dutzend Wissenschaftler verstehen, wie sie funktioniert. Ich habe mich auch mal ein oder zwei Jahre damit beschäftigt, könnte aber nicht behaupten, irgend etwas wirklich verstanden zu haben. Insofern bin ich gespannt, inwiefern seine Theorie eine Brücke darstellen kann. Kannst Du das mal bitte etwas näher ausführen?

Wer kann schon mit Tensoren rechnen? Auch die ART ist sehr schwer und die QT ist wohl nicht leichter. Man muss nicht die Theorie im Detail verstehen, man kann Aussagen und das Prinzip dahinter betrachten. Der Raum wie ihn Heim beschreibt, passt recht gut in das was die QT und andere aktuelle Theorien so beschreiben. Seine Erweiterung des Raumes um weitere Dimensionen, damit er auch elementare Teilchen geometrisch beschreiben kann, so wie eben in der ART die Gravitation ist recht viel versprechend. Auch der Raum der Möglichkeiten passt gut zur QT.


melden
hexaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 13:21
@nocheinPoet
"Betrachten man unser Universum und die Raumzeit, dann haben wir es mit einem vierdimensionalen Raum zu tun. Das lässt sich recht gut mathematisch beschreiben."

Dann reich mir doch mal diese mathematische Formel, von der Du da sprichst. würde ich mir sehr gerne mal anschauen!

"Ich denke schon, das es da keine Höhe gibt, denn Licht kann nicht gestapelt werden. Damit hätten wir dann etwas wirklich zweidimensionales und physikalisch Gegebenes."

Das Licht lässt sich auf keine Dimension beschränken, schon gar nicht als 2DFläche, es ist multidimensional, sonst würde andere Dimensionen immer im Schatten verborgen bleiben! ;)


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 14:04
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Bis auf die Uni kann ich recht gut mithalten.
Glaubst du nicht das du dich da ein wenig überschätzt?
Nicht jeder hat den IQ eines Einsteins. Wie das bei dir aussieht kann ich nur vermuten.


melden
hexaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 14:23
Wer von multiplizieren so gut wie keine Ahnung hat, sollte sowieso nicht mit anderen Dimensionen herumrumspielen...

bzw. aus diesem Thread kann man ableiten, wieviel Ihr davon versteht! Tja, ohne die Idee, wäre niemals die heuteige Mathematik entstanden.

Und Ideen, lassen sich nicht berechnen, von daher rate ich Euch zu Nachhilfestunden in Psychologie & Mathe zur geistigen Verschmelzung beider... ;)


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

26.11.2008 um 14:26
@hexaro
hexaro schrieb:von daher rate ich Euch zu Nachhilfestunden in Psychologie & Mathe zur geistigen Verschmelzung beider...
Das ist ein interessanter Impuls, den ich schon auch so oft verspürt hatte, aber der führt bei mir nicht weit. Mein intellektueller Atem ist wohl zu kurz ;)


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden