weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Aussterben des Neandertalers

902 Beiträge, Schlüsselwörter: Neandertaler, Austerben . Toba

Das Aussterben des Neandertalers

08.08.2009 um 12:54
@pommes1983
Früher waren die Menschen isoliert und in Clans organisiert. Es kam schon so selten genug vor, dass sich verschiedene Clans über den Weg gelaufen sind. Und wahrscheinlich war es oft so, dass sie wenn dann wohl eher Rivalen als Freunde waren, was es auch unwahrscheinlicher macht, dass sie sich untereinander paarten. Allerdings war der kulturelle Austausch zwischen den Cro Magnons wohl häufiger als zwischen den Neanderthalern.

Frapierend ist übrigens auch, dass sich die Techniken der Neanderthaler lange nicht änderten, wohingegen die Cro Magnons viel schneller in ihrer Entwicklung waren.
Die ersten Fortschritte kultureller Hinsicht sieht man bei den Neanderthalern erst mit dem Auftauchen des HSS in Europa.


melden
Anzeige
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

08.08.2009 um 17:33
@Schdaiff
Naja, bedenke aber, dass es nicht mal eben nur 500 Jahre waren, wo diese Kulturen koexistierten. Es gab also genügend Zeit und Gelegenheiten für seltsame Ereignisse, die von der Masse abweichen. Es ist also von daher nicht unwahrscheinlich, dass Neandertaler und Menschen untereinander auch Geschlechtsverkehr hatten.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

08.08.2009 um 18:57
der neandertaler ist ausgestorben? aber sich nicht in deutschland;)


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 01:15
pommes1983 schrieb:Naja, bedenke aber, dass es nicht mal eben nur 500 Jahre waren, wo diese Kulturen koexistierten. Es gab also genügend Zeit und Gelegenheiten für seltsame Ereignisse, die von der Masse abweichen. Es ist also von daher nicht unwahrscheinlich, dass Neandertaler und Menschen untereinander auch Geschlechtsverkehr hatten.
Die Koexistenz hat es ja wohl gegeben. Mag auch sein das die Geschlechtsverkehrt gehabt haben. Es soll ja auch Menschen geben die mit Affen geschlechtsverkehr haben.
Das heisst aber nicht das es zu Reproduktion führt. Das solltest du aber eigentlich Wissen.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 01:17
@fritzchen1
Habe ich etwas anderes behauptet?

Ich sage nur, dass es durchaus Leute gibt, die der Überzeugung sind, dass Menschen und Neandertaler sich zumindest in Einzelfällen mal gekreuzt haben sollen


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 12:21
pommes1983 schrieb:Habe ich etwas anderes behauptet?
Du dann wohl nicht. Du beziehst dich dann auf andere Leute.

Ich sage nur, dass es durchaus Leute gibt, die der Überzeugung sind, dass Menschen und Neandertaler sich zumindest in Einzelfällen mal gekreuzt haben sollen

Es gibt durchaus auch Leute die behaupten das Elvis Lebt. Hast du auch eine eigene meinung?
Erst behauptest du es währen Professoren und jetzt sind es Leute. Nenne doch mal Namen von den so genannten Leuten.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 12:38
Hey Kinders ,
friedlich !
Man sollte schon Namen und Quellen nennen .
Ich weiss manchmal nicht einfach aber man kann sie schliesslich auch später nachreichen ,


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 14:11
@pommes1983
Das habe ich ja schon vorher gesagt. Wir wissen eigentlich zu 100% das es Kinder zwischen HN und HS gab... naja wir wissen von einem :)

Und das es kulturellen Kontakt gab wissen wir auch, denn der Neanderthaler kopierte den Schmuck des HS.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 14:13
@pommes1983
Ich glaube du meinst Porf. Joao Zilhao aus Bristol...


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 15:15
@Schdaiff
Der Neandertaler hat schon Bronze verarbeitet, Birkenharz verarbeitet und so weiter als der Mensch noch gar nicht dazu in der Lage war.
Vielleicht hatte der Neandertaler einfach keinen Sinn für Design..


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

09.08.2009 um 15:18
@fritzchen1
Professoren sind doch auch nur Menschen.

Ich weiß nicht wo Dein Problem liegt. Ist mir auch egal.
Es basiert nunmal alles auf "was wäre wenn" oder "wenn nicht". Es gibt nur diese zwei Möglichkeiten.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

10.08.2009 um 11:26
Schdaiff schrieb:Das habe ich ja schon vorher gesagt. Wir wissen eigentlich zu 100% das es Kinder zwischen HN und HS gab... naja wir wissen von einem
Was du nicht alles so weißt.

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2006/0718/006_neandertaler.jsp
Alles ganz modern

Die mit Spannung erwartete Untersuchung der Schädelteile und die virtuelle Rekonstruktion in Zürich ergaben nach Zollikofer, dass auch das Gehirnvolumen des Kindes dem eines Homo sapiens gleicht. Es liegt noch nicht einmal in dem Bereich, in dem man von einer Überschneidung sprechen könnte: "Der Schädel weist überall eindeutig Merkmale auf, die mit denen moderner Menschenkinder übereinstimmen und nicht mit denen von Neanderthalerkindern", stellt Zollikofer fest. Warum sollte aber ein Neanderthaler-Gen nur in den langen Röhrenknochen und so gar nicht im Schädel in Erscheinung treten? Also doch kein Mischlingskind? Die Mehrheit der Urmenschenforscher glaubt noch nicht daran, dass in Lagar Velho der Beweis für ein Rendezvous zwischen Neanderthalern und modernen Menschen gefunden wurde. Aber Joao Zilhao gibt nicht auf und sucht weiter nach Beweisen, die seine Theorie von der Vermischung der Neanderthaler mit modernen Menschen stützen.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

10.08.2009 um 13:17
@fritzchen1
Ok da bin ich wohl nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand..... wird wohl noch kontrovers diskutiert ;)


melden

Das Aussterben des Neandertalers

13.08.2009 um 14:40
Beide Arten hatten es im eiszeitlichen Europa gleich schwer aber die Verluste an Menschenleben konnten durch den beständigen Populationsdruck/Migration aus Afrika über den Mittleren Osten ausgeglichen werden.
Zudem lebten die Neandertaler recht isoliert in verschiedenen Gruppen voneinander getrennt - brauchte tägl. 3000kCal. (9 grosse Steaks pro Tag) - Grosswildjäger - weitläufige Jagdgebiete. Hatte nur schwere Speere, musste nah an Beutetiere heran, immer Gefahr sich zu verletzten o. selbst getötet zu werden. Eine Besonderheit bei allen gefundene Skelettresten finden sich neben anderen Brüchen, Trauamta keinerlei Hinweise auf verheilte Beinfrakturen. D.h. ein verletzter Neandertaler der nicht mehr mit der Gruppe mithalten/laufen konnte wurde wahrscheinlich einfach zurückgelassen, so hart das auch klingen mag.
Fakt ist auch das sich während der gesamten Siedlungsgeschichte, die Werkzeuge des Neandertalers kaum verändert haben, NICHT weil sie schlicht zu dumm zum Überleben waren o. der Mensch die höhere Intelligenz sondern weil sie sich kaum austauschen konnten.

Der HS hingegen - Generalist, 2000kCal. gab sich schonmal mit ein paar Beeren zufrieden, jagte auch kleinere Tiere - höhere Trefferquote dank Speerschleuder etc.
Am wichtigsten war jedoch sein immer weiter werdendes kulturelles u. soziales Netzwerk (grösser Tauschhandel über weite Gebiete mit festen Siedlungsstandorten)


Das Aussterben des Neandertalers als Niederlage zu werten, halte ich aber für verfrüht. Er hat es schließlich geschafft unter grössten klimat. Schwierigkeiten (Kälte ist der grösste Feind aller Primaten) 200.000 Jahre in Europa zu existieren. Den modernen Menschen gibt es dort gerade 40.000 Jahre lang, das müssen wir erst mal übertreffen!


melden

Das Aussterben des Neandertalers

14.08.2009 um 13:39
@Sonoh
D.h. ein verletzter Neandertaler der nicht mehr mit der Gruppe mithalten/laufen konnte wurde wahrscheinlich einfach zurückgelassen, so hart das auch klingen mag.

Wurden nicht auch beim Neanderthaler Individuen entdeckt, die verwachsene Wunden hatten?... Soweit ich mich erinnere wurden verletzte Neanderthaler - so gut es eben ging - gepfllegt.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

14.08.2009 um 15:17
Eben ,
Neandertaler sorgten sich um ihre verletzten oder kranken Stammesmitglieder .
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/987474&_z=859070
http://www.abendblatt.de/ratgeber/extra-journal/article744964/Das-alltaegliche-Leben-der-Neandertaler.html


melden

Das Aussterben des Neandertalers

31.08.2009 um 16:12
Bei NTV läuft gerade ein Bericht über die möglichen Ursachen für das Aussterben .


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

31.08.2009 um 16:13
@Schdaiff

Es wurden sogar schon Schädel von Neandertalern gefunden, denen ein Loch in den Schädel gebohrt wurde, damit eventuell vorhandene Blutungen nicht mehr auf das Gehirn drücken.

*blubb*


melden

Das Aussterben des Neandertalers

31.08.2009 um 17:19
datrueffel schrieb:Es wurden sogar schon Schädel von Neandertalern gefunden, denen ein Loch in den Schädel gebohrt wurde, damit eventuell vorhandene Blutungen nicht mehr auf das Gehirn drücken.
Es gibt Funde die belegen das Neandertaler mit schwersten Brüchen überlebt haben. Das Mammut mit Lanzen zu Jagen ist ja auch nicht gerade ungefährlich gewesen.
Diese Neandertaler hätten alleine niemals überleben können.


melden
Anzeige

Das Aussterben des Neandertalers

26.10.2009 um 15:54
querdenkerSZ schrieb am 31.08.2009:Bei NTV läuft gerade ein Bericht über die möglichen Ursachen für das Aussterben .
War das etwa diese Doku?

Die Neandertaler: Auf dem Weg zum modernen Menschen
Arktische Gletscher reichen bis ins heutige London und Berlin Zu dieser Zeit führen zwei Spezies einen erbitterten Kampf ums Überleben:
Die Neandertaler und die Cro-Magnon-Menschen. Zwar sind letztere weniger robust und schwächer als die Neandertaler, doch sie sind ihren Konkurrenten vor allem in einem überlegen: Intelligenz. Es ist ein Konkurrenzkampf um die eigene Existenz Köpfchen gegen Muskeln der 10.000 Jahre lang andauern sollte. Diese Reportage enthüllt in zwei Teilen neuste wissenschaftliche Erkenntnisse über unsere Vorfahren, ihre Fähigkeiten, ihre Unterkünfte und Überlebensstrategien. Zum ersten Mal enträtseln Wissenschaftler das Neandertal-Genom und bringen Erstaunliches zutage.

http://www.youtube.com/watch?v=9kiPmcWWGmk&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=3fYdgqqHTpY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=fUzuWRw0sJY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=ixW1WxHfCe0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=m7feDn3j7iU&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=tLZ9An3kPNU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=D0vpehUfOZM&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=ON0DVZzXriQ&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=gPMizjEXIfg&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=PjqQWoZXKhI&feature=related


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden