Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles besteht aus nur 2 Dingen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

14.11.2009 um 13:15
canpornpoppy schrieb:dazu bilden sie die komplexe 'wirklichkeit' auf eine modelle ab..
..auf einfache modelle ab..


melden
Anzeige

Alles besteht aus nur 2 Dingen

14.11.2009 um 13:15
Alles besteht aus Wurst und Ketchup :)


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

14.11.2009 um 13:17
@aloken

nicht spammen bitte


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

18.11.2009 um 09:04
Hmm, ist eigentlich relativ einfach...

unser massiver Eisenkern der Erde konnte sich auch nur zusammen setzen in dem Eisen-Atome vorhanden waren. Da diese "NUR" in dem Fusionsprozess einer Sonne entstehen, die durch einer Supernova genau diese Teilchen wie auch Sauerstoff oder Kohlenstoff in unserem Sonnensystem verteilt hat.

Folglich, ohne einer Supernova in unserem Sonnensystem bzw. in unmittelbarer Nähe vor einigen Milliarden Jahren, würden wir jetzt nicht all diese Fragen stellen können! ;)

Ich bin einfach mal gespannt was noch so auf uns zukommt, erst vor kurzem wurde unter anderem ja festgestellt, dass die elektrische Ladung vom TOP-Quark nicht korrekt war.


Zur Urknall-Theorie:
Das ist bestimmt die bekannteste Theorie über die Entstehung unseres Universums. Man geht eben davon aus das hier Anti-Materie auf Materie traf, die sich selbst 1:1 zerstört hat, bis eben nur noch ein kleiner Teil an Materie vorhanden blieb, da es wohl zu beginn dieser Reaktion mehr Materie als Anti-Materie gab.
Durch die gewaltige Explosion breitete sich das Universum und die noch vorhandene Materie aus.

Nur die Frage aller Fragen ist, was nun?
Je weiter sich das Universum ausdehnt, desto mehr legt es bei der Ausdehnung an Geschwindigkeit zu.
Was ist der Grund dafür?
Welche Folgen könnte die Ausdehnung mit sich bringen?

Daher die Suche nach der dunklen Materie und der dunklen Energie, bin echt schon gespannt ob ich die Entdeckung noch erlebe bzw. ob vielleicht etwas ganz anderes entdeckt wird.

Grüße
Jens


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

18.11.2009 um 15:21
@jens115
jens115 schrieb:erst vor kurzem wurde unter anderem ja festgestellt, dass die elektrische Ladung vom TOP-Quark nicht korrekt war.
haste da mal nen link zu?..
jens115 schrieb:Man geht eben davon aus das hier Anti-Materie auf Materie traf, die sich selbst 1:1 zerstört hat, bis eben nur noch ein kleiner Teil an Materie vorhanden blieb, da es wohl zu beginn dieser Reaktion mehr Materie als Anti-Materie gab.
hier sind zwei theorien die das ungleichgewicht beschreiben sollen/wollen

Wikipedia: Baryogenese

Wikipedia: Leptogenese
jens115 schrieb:Welche Folgen könnte die Ausdehnung mit sich bringen?
es wird kälter und leerer..

irgendwann werden alle sterne ausbrennen.. dann wird die baryonische materie zerfallen.. und zuletzt werden die schwarzen löcher verdampfen.. der raum wird immer flacher.. und die zeit wird verblassen.. und das universum stirbt und geht in ein quantenvakuum über ^^ (so stell ich mir das vor)

sofern es sich nicht vorher zusammen zieht ;p


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

20.11.2009 um 15:29
Wikipedia: Primordiale_Nukleosynthese

Da steht es ebenfalls, dass zu Begin des Universums alles nur aus den 2 Elementen bestandt.
Von daher stimmt es eig


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

21.11.2009 um 22:20
Habe mir mal das ganze mal so durchgelesen,ic hdachte es gibt um die Tatsache ,dass es überall Dipolare Systeme vorherrsche nwie Gut und Böse,Tag und Nacht,Kalt und Heiß,Doof und Intelligent ,Anfang Ende...


melden
unbekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 01:37
gut, es mag sein dass alles nur aus zwei dingen besteht,

also aus helium und wasserstoff, da diese beim entstehen unseres universums alles andere gebildet haben sollen....

aber ich frage mich immer wie kann aus nichts ein raum entstehen, also das universum...

ich denke irgendwann kann mann die winzigsten teilchen eines atom´s ausfindig machen,
aber niemals erfahren wie das universum funktioniert in dem all diese teichen sich befinden.


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 12:25
Entweder du bist jetzt Theologe oder Wissenschaftler.
Der eine sagt Gott war es, der andere der Urknall.


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 13:35
Die Frage die sich mir stellt, ist was war denn vor dem Urknall da?
Gab es da wirklich das absolute nichts oder waren schon damals Energien vorhanden?

Ich stelle mir das immer so vor: Dass Energiestrahlen ineinander putschen können und sich ineinander verfangen können und so wieder neue Teilchen bilden können, genau so wie ungekehrt wenn ein genügend hoher Druck vorhanden ist, sich Teilchen wieder trennen und wieder Energiestrahlen freisetzen.

Würde man einmal davon ausgehen, dass da vorher wirklich nichts war, also ein Energiefreier leerer zusammengequetschter Raum, "wenn das überhaupt als nichts bezeichnen kann."

Oder aber eine andere Dimension, etwas was wir uns gar nicht vorstellen können. Und plötzlich wäre da das kleinste mögliche Atomteilchen, wie aber wie wäre das dorthin gekommen? Und welche Folgen hätte dies? Wären da nun zwei verschiedene Dinge, das nichts und ein Atomteilchen? Wenn so eine Dimension jemals existiert hätte, könnte es ja auch sein, dass da ein Riss entstanden ist und so plötzlich Dinge hinein geraten sind die da nicht hätten sein sollen.


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 13:39


melden
unbekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 14:14
@aloken

vielen fehlt die vorstellungskraft dass das universum nur ein teil ist was sich vieleicht in einem anderem raum befindet..


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

22.11.2009 um 16:49
@unbekannter

Ich schätze dass das aber auch verständlich ist, denn hier stoßen wir auf unsere Grenzen (menschlichen Granzen).
Wir haben vielleich eine Vorstellung bzw. ahnen was damals gewesen war, aber jemals wirklich wissen was war, werden wir nie.
Zumal es etliche ungeklärte Fragen gibt welche genau in dieses Schema fallen wie : Was ist hintern Universum, Was ist nach dem Tod etc.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 01:01
@jens115
jens115 schrieb am 18.11.2009:Je weiter sich das Universum ausdehnt, desto mehr legt es bei der Ausdehnung an Geschwindigkeit zu.
Was ist der Grund dafür?
Welche Folgen könnte die Ausdehnung mit sich bringen?
Ich denke, durch die Beschleunigung der Elementarteilchen wird alles am Ende ins Licht umwandelt.


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 01:31
@jelena

Nicht wenn das komplette Universum vorher einfriert.


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 03:31
was sehr interessant ist, eine Supernovae Typ Ia, ohne Wasserstoff:

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-10822-2009-11-18.html

Geburt und Tod von Sternen:

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-10186-2009-07-13.html

wer etwas über das mikroversum erfahren möchte:

http://www.scinexx.de/dossier-161-1.html


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 15:52
@jelena

"Ich denke die Beschleunigung der Elementarteilchen wird alles am Ende ins Licht umwandeln"

Möglich wärs, kommt drauf an ob die Atomelemantarteilchen nicht noch eben aus kleineren Teilchen bestehen, und die dann noch aus kleineren usw. Wenn es so wäre, dass irgendwelche kleinsten Teilchen aus Licht bestehen, dann müsste es aber auch möglich sien, dass aus Lichtstrahlen wieder neue Teilchen entstehen.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 16:04
@whiteIfrit
Ich denke, durch der weiteren Beschleunigung der Lichtes etstehen so wie Tachyonen Teilchen.

Unser Universum wird in hochfrequenten Welt umwandeln.


melden

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 16:40
@jelena

Tachyonen? Ich dachte unsere Gedanken funktionieren dank denen, aber dass das Teilchen sind wäre mir neu. Sind das nicht sowas wie Wellen?


melden
Anzeige
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles besteht aus nur 2 Dingen

23.11.2009 um 21:07
Es gibt keine Wellen. Es sind nur die Teilchen, welche noch kleiner sind, als Photonen.

Denkst du etwa, dass den Raum zwischen den Atomkern und den Elektronenschichten wirklich leer steht?

Es ist russischer Souvenir, die grösste Matroschka ist die Welt, welche aus den uns bekannten Elementarteilchen besteht.
Es gibt aber noch die anderen drin, eine kleiner als die andere.

gw57894,1259006859,pic index


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden