Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

738 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Klima, Rotationsachse, Präzession ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:28
@Chesus

Die Umlaufbahn des Sonnensystem um die Galaxie ist eine Ellipse. Und weil ein galaktisches Jahr im vergleich zu einem Platonoschen Jahr ziemlich lang dauert (230 mln. j.) können wir annehmen, dass die Bewegungsrichtung des Sonnensystem eine grade Linie ist.

Die Bewegungsrichtung des Sonnensystem liegt senkrecht zur Linie Sternbild Zwilling - Zentrum der Galaxie. ( es liegt tangential zur Umlaufbahn des Sonnensystem)

Die Erdachse andert aber die position während eines Platonisches jahres, um die ist mal in die Richtung der Bewegung des Sonensystem geneigt ist, mal gegen.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:41
Die letzten 13.000 Jahren war die Rotationsachse gegen die Bewegungsrichtung des Sonnensystem geneigt.

Es hat sich während dieser zeit das Winkelgrad zwischen der Projektion der Rotationsachse auf galaktische Äquatorebene und die Bewegungsrichtung des Sonnensystem von 180 bis 360 grad geändert.


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:42
@jelena
Ja, und weiter? Das hatten wir doch schon auf Seite 1.
Sorry, aber so macht der Thread nicht wirklich Spaß.
Stelle mir doch mal deine Annahmen der vergangenen und kommenden Klimaveränderungen in einem Post vor mit entsprechender Erklärung deines Klimamodells.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:51
@Chesus
wenn man in einem Auto fährt, dann wird er von der Trägheitskraft zur Sessellehne gedrückt.
Genauso ging unserer Erde während letzten 13.000 Jahren; die Rotationsachse war mehr oder weniger zur Seite der Sessellehne geneigt, deswegen war den Neigungswinkel der Rotatiosachse grösser, als vorher, und bequemer würde ich sagen.

Und jetzt beug sich in die Richtung des Bewegungs des Autos.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:54
@Chesus

Ich habe nur versucht zu klären, wieso wir diese klimatische Veränderungen auf unserem Planet haben und mit was wir in Zukunft rechnen sollen.


1x zitiertmelden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:56
Wir werden geneigt in die Bewegungsrichtung des Auto


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 02:58
@jelena
Das habe ich auch versucht und gerade die Eiskernbohrungen geben Aufschluß über das vergangene Klima und seine wandel.
Aber, das Klima ist eine so unbeständige Sache das bestimmt nicht nur ein Faktor zu solch gravierenden Veränderungen führt. Sondern wohl eher Katalysatorren sind und folge Ereignisse im Klima bewirken. Ist der Abstand der Kegelbahn zur Sonne gering und dazu kommen noch verstärkte Sonnenaktivitäten verhält sich das Klima hier natürlich auch anders als ohne verstärkte Sonnenaktivität. Dies gilt natürlich auch wenn der Abstand der Kegelbahn zur Sonne größer ist und Sonnenaktivitäten auftreten als ohne. Wie gesagt nichts ist dynamischer als das Wetter und Wetter ist eben Klima abhängig.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:02
@Chesus

Momentan sitzen wir in einem fahrendem Auto und haben sich zum Fenster gebeugt


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:05
Zitat von jelenajelena schrieb:Ich habe nur versucht zu klären, wieso wir diese klimatische Veränderungen auf unserem Planet haben und mit was wir in Zukunft rechnen sollen.
@jelena
Womit müssen wir nach deinem Klimamodell denn in Zukunft rechen?


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:14
@Chesus

Ich habe heute nicht umsonst link uber Jüngere Dryas gepostet. Vor dem Auftritt der Warmzeiten war auf der Erde exstrem kalt. Die Erdachse hat aber währenddessen die Neigungsrichtung von entgegen der Bewegungsrichtung des Sonnensystem auf gegen gewechselt.

Ich weiss nicht, ob wir vor dem Auftritt der langdauernen Kalten Zeiten mit extrem heissen Jahren rechnen sollen.


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:21
@jelena
Aber eines ist eine Konstante was sich früher in der Erdgeschichte wiederholte wird es auch wieder tun. Also anscheinend folgt nach jeder Warmzeit eine Kaltzeit und andersherum. Das einzige was ist ändert sind die Längen und heftigkeiten in denen die Unterschiedlichen warm oder Kaltzeiten auftreten. Und so wie sich das Klima gerade erwärmt ist nach dem Maximum dann wohl wieder mit einer Kaltzeit zu rechen. Aber wie lange es noch bis dahin dauert kann weder durch deine noch meine Angaben berechnet werden.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:33
Hier sind die koordinaten Saggitarius A
http://astro.goblack.de/Univers/Sterne/sgra.htm

Länge:17h 45' 36,00“

Deklination: -28° 56' 0,0“

Wenn die Umlaufbahn der Sonne um das Zentrum der Galaxie ein Kreis wäre, hätte ich gesagt dass wir noch 4min. und 24 sek vor uns haben.


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:36
Da aber das Massenzentrum gute 8 kpc von der Erde entfernt ist bezweifle ich das;-)


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:43
Ich habe es jetzt berechnet

4 min. 24 sek. von 26.000 Jahren beträgt 5.4 Jahren.

Es ist aber so, wenn die Umlaufbahn der Sonne ein Kreis wäre.


1x zitiertmelden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 03:46
Zitat von jelenajelena schrieb:Es ist aber so, wenn die Umlaufbahn der Sonne ein Kreis wäre.
ja, ok wäre ist sie aber nicht. Und da sie kein Kreis ist, ist eben auch das Massenzentrum gute 8 kpc von der Erde entfernt und somit droht auch keine abzusehende Gefahr von ihm.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 20:44
@Chesus
Ich muss eingestehen, dass ich mich gestern teilweise geirrt habe. Es ist aber so, weil es kaum die Informationen über die Bewegungsrichtung des Sonnensystem gibt.
Heute habe ich mir viel Mühe gegeben, um es herauszufinden.

Es ist richtig, dass die Erdachse auf das Sternbild Zwilling geneigt ist.

Die hat sich aber in letzten 13.000 Jahren in einem Halbkreis gedreht, wo die Bewegungsrichtung des Sonnensystem liegt.

Wenn meine Theorie stimmt, dann haben wir die kalten Zeiten hinter uns.

Und die Erdachse dreht sich in die Gegenrichtung der Bewegung des Sonnensystem.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 22:27
Eigentlich dreht sich nicht die Erdachse andersrum, sondern die Präzession.
Das ist also Tierkreis

/dateien/gw58442,1260048441,tierkreis0
Unser Planet dreht sich um die Sonne auf solche Weise: Schütze - Steinbock - Wassermann - Fische - Widder - usw.

Unser Sonnensystem dreht sich auch um die Galaxie auf solche Weise, wie unser Planet um die Sonne. Die Tangentialvektor der Bewegung des Sonnensystem um die Galaxie liegt senktrecht zur Linie: Zwilling - Schütze.
Wir können also annehmen, dass unser Sonnensystem sich in die Richtung des Sternbilds - Jaungfrau bewegt. ( von Fisch zu Jangfrau )

Ein Platonisches Jahr dreht sichandersr um, als es alles normalerweise in der Galaxie dreht. ( von Fisch zur Wassermann, dann weiter Steinbock usw )
Die Drehachse wird als nächstes auf das Sternbild Stier geneigt.
Die Drehachse wird also mehr und mehr gegen die Richtung der Bewegung des Sonnensystem geneigt.

Momentan befinden wir uns in einem Wendepunkt.


melden
jelena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

05.12.2009 um 23:04
Hier ist ein hervorragendes Bild, wie wir in der Galaxie positioniert sind:

/dateien/gw58442,1260050672,mittsommer

und hier ist aktuelle Positionieung unser Planet.

http://www.jurasternwarte.ch/amhimmel/tierkreis/tierkreis.htm


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

06.12.2009 um 17:16
@jelena
Danke, die letzte Grafik die du gestern gepostet hat ist wirklich gut zur Verdeutlichung deiner Texte.
Wir können also annehmen, dass unser Sonnensystem sich in die Richtung des Sternbildes - Jungfrau bewegt. ( von Fisch zu Jungfrau )
Während sich also die Erdbahn gegenläufig zur Bewegung des Sonnensystems ( Fische zur Jungfrau) verhält.
Die Erdneigung ist zusätzlich durch die Präzision westlich gekippt .(vertikaler Achsenverlauf von südost nach nordwest).und verläuft so fast parallel auf dem Tangentialvektor der Bewegung des Sonnensystems. vom Zwilling zum Schützen.

Hoffe ich habe deine Grafik und Texte richtig verstanden und wiedergegeben.

Deine Problemstellung nochmal in Worte gefasst:
Ok, das Sonnensystem dreht sich im Uhrzeigersinn und die Erde Samt Präzision dagegen.
Was einen Dauerzustand darstellt und beim Autofahren bedeuten würde ich drücke Gas und bremse gleichzeitig.
Deine Sorge ist jetzt ob der Neigungswinkel der Präzision der sich gegenläufig zur Erddrehung verhält aber ungefähr mit dem Tangentialvektor des Sonnensystems übereinstimmt Auswirkungen auf das Klima hat.

Antwort:
Wie ich schon geschrieben habe bestimmt hat es Auswirkungen auf das globale Klima. Aber leider auch mit dieser Grafik lässt sich nicht berechnen welche und wann sie das nächste mal Auftreten. Aber genau mit Teilen dieser Fragestellung hat sich eben auch schon Milanković befasst. Aber auch seine Modelle haben Lücken die diese Fragestellung nicht ganz klären können.


melden

Das Leben auf unserem Planet / Lage der Rotationsachse

06.12.2009 um 18:30
Ich glaube hier versteht jemand die räumlichen Dimensionen bzw. alle Bewegungen der Objekte in unsere Galaxie nicht...
Fußnote :
Physik : 5-


1x zitiertmelden