weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Zeit, Zeitreise, Reise

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:04
Erinnert mich an die John Titor Story. Die Idee an sich wurde aber auch schon in 12 Monkeys verarbeitet, also nichts neues.


melden
Anzeige

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:10
Prof. Harald Lesch sagte mal etwas zu dem Thema ; " Zeitreisen sind nicht möglich , wenn sie möglich wären wüssten wir das , denn wären die Zeitreisenden schon hier "


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:12
@vampirlord
Das Universum hat nur bestand wegen den gleichen Rahmenbedingungen die seit Äonen kanstand geblieben sind.
Selbst wenn du nur ein Hamster in die Vergangenheit schickst kommen diese Rahmenbedingungen ins Ungleichgewicht. Die Folgen? Leben wird unmöglich und das gesamte Universum könnte Kollabieren.


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:19
ähhhm, wenn es dich wirklich interessiert, dann "lese" mal das Buch Timeline, da steht ganz gut drin wie man sich das mit dem Zeitreisen vorstellt.

Ansonsten weiß ich nicht ob man im Körper so weit reisen kann. Aber da muss man sich mit Esoterik beschäftigen.


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:40
Und wer sagt, dass sich dann an diesem Feiertag nicht auch irgendwelche Spinner aus dem Hier und Jetzt melden und behaupten sie kämen aus der Zukunft?


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 15:55
@vampirlord
http://www.zeitmaschine2012.de/

Vielleicht ist es ja 2012 soweit ;)


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:05
ne du, da werden wir alle sterben!


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:05
@darksnow
deine Quelle Roland Emmerich?! ;)


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:07
@inFamous
das ist doch einfach fest zu stellen , die müsten ja alle wichtigen Ereignisse der nahen Zukunft kennen , gelle?


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:12
@deinas
Ne du das passiert mir andauernt. Ich zieh das aus der Masse!
(Scherz)


Auf jedenfall wird es warm!


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:27
@querdenkerSZ

Aber dann bräuchte es auch keinen Feiertag. Dann könnte der Zeitreisende an nem X-beliebigen Freitag bei RTL auftauchen und die Bundesligaergebnisse, die Lottozahlen und ein oder zwei Nachrichten des kommenden Wochenendes kundtun.


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:33
Achnööööööö,
also ich würde die Lottozahlen nur einem totkranken direkten Vorfahren mitteilen .......


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:46
Naja, aber der Rest dürfte ja bereits reichen um zu überzeugen.


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

15.05.2010 um 16:51
@inFamous
aber als Hellseher könnte man eine super Karriere hinlegen .
Ob und wann das Ölleck im Golf von Mexiko geschlossen wird und wie , wie die nächste Regierung in NRW aussieht , wann und wo der nächste Andschlag islamischer Terroristen passiert , ob die enführte Bänker-Ehefrau lebend gefunden wird , wann und wo der nächste Flieger abstürtzt , ob dieses Jahr der Sommerurlaub mit dem Flieger ausfällt , ob die nächsten Jahre spürbar kälter werden , wegen dem Vulkan in Island ........


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 01:53
querdenkerSZ schrieb:Prof. Harald Lesch sagte mal etwas zu dem Thema ; " Zeitreisen sind nicht möglich , wenn sie möglich wären wüssten wir das , denn wären die Zeitreisenden schon hier "
Lesch definiert das Zeitreisen aus Sicht von Ursache und Wirkung.
Wenn ich einen Pool springen will ist es ratsam diesen zuvor mit Wasser zu füllen. :D

Als erstes baue ich einen Pool und lasse Wasser hinein laufen. Der Umstand Wasser im Pool bedingt den Umstand des Füllens. Nehmen wir an, ich reise jetzt in die Zukunft und besuche mich selbst im Alter. Würde bedeuten, dass jede erdenkbare Zeitzustände Existieren. So würde ich selbst im vielfachen zu jeder Sekunde existieren. Im Bezug zum Pool wäre das Wasser eingelassen bevor das Becken existiert. Ich selbst stehe hier und zugleich dort als alter Mann. Würdet Ihr diesen Umstand nicht auch merkwürdig finden, vor sich selbst zu stehen?
In die Vergangenheit wird noch komplizierter.

Würde gerne definiert wissen was Zeit ist. Raumzeit als Geflecht nach Einstein oder Zeit welche Ereignisse in vielfachen zuständen zu lässt, sprich Zeitreisen.

Ein Ausspruch besagt: „ist Er durch den Raum gereist oder durch die Zeit!“
20 Jahre auf der Reisen mit grösst möglicher Geschwindigkeit, komme nach Hause und treffe keine mir gekannten Verwandten vor. Zeigt den Umstand auf, dass die Zeit nen Bezug zu Geschwindigkeit hat. Vom Ausgangspunkt Erde reise ich 10 Jahre hinaus, wende und reise zurück . Die Rückreise scheint keine zeitliche Reise in die Vergangenheit zu sein, für den Reisenden ist bestimmend mit welcher Geschwindigkeit er reist. Langsamer als Stillstand kann man nicht reisen, wenn man steht dann steht man :)

Es gibt die Konstante Zeit, nur betrachte ich eine Reise nicht als Reise in die Zukunft sondern als Reise mit veränderten Bedingungen.


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 02:27
@querdenkerSZ


Wo kann man sich bewerben?
Wieviel verdient man, von der kostenlosen Schizophrenie mal abgesehen?
Mit dem Paranoiden komm ich schon klar!


melden
nathan87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 03:15
Meiner Theorie nach, befinden wir uns in einem Raum, das neben einem anderen steht; zwar nicht sichtbar, da sie nicht unserer Zeit ist - doch ist sie existent, in Dimensionen. Wenn wir die Errungenschaft haben, und zeitlich ferner sind als das angesteuerte Datum in der Vergangenheit, so begibt der Zeitreisende sich nicht nur in eine andere Zeit, sondern auch in eine andere Dimension. Deshalb, können wir als erstes Glied in der Kette keine Zeitreisende empfangen, sonder nur verschicken. Sie verändern die Dimensionen.

Es gibt auch Universen, die Paralell zu unserer verlaufen, in der kann per Wurmloch kommunzieren.


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 03:43
vampirlord schrieb:@DonFungi
"Meine das Erstere.
Find Zeitreisen nicht möglich weil ich denke, dass Zeit nur einen Zustand zulässt, das Jetzt.
Die Zeit definieren finde ich das Streben zur Zukunft hin. Eine Handlung z.B. gehen ist ne Vorbereitung zum darauf Folgenden dessen Zustand noch nicht ist, die Vorbereitung zum nächsten Schritt."

Ein sehr komplexer Gedanke... Würdest du mir aber nicht zustimmen, wenn ich behaupte, dass der Mensch teilweise in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft lebt? Der Mensch hat das Privileg, anhand seiner Kognition ganze Welten zu (re)konstruieren, auch wenn sein Körper an dein formuliertes "Jetzt" gebunden ist.
Eine Handlung kann man aber auch als intuitive Befriedigung jedweglicher Triebe definieren, wobei fraglich ist, ob es in des Menschen Absicht liegt, seine momentane Handlung auf die Zukunft zu beziehen...
Möchte den Teil den ich bei deiner Aussage hervor gehoben habe als durchaus zutreffend bezeichnen. Es lässt sich erklären weshalb es menschliches Leben in verschiedenen Zeitzuständen gibt. Vielleicht kannst Du mir zustimmen, dass es diese Zeit nur im Vergleich zu uns bekanntem gibt z.B. in welchen Umständen unsere Gross-Eltern oder die Generationen zuvor lebten.

Arm, reich, Bauer, Adelsfamilie, Gesellschaftlicher Stand, gesellschaftliche Gesellschaft :D
Aber ich denke du sprichst sowohl auch, den heutigen wissensgeistig vernünftig handelnden in Dualität lebenden Menschen an, welcher im geistigen Sinne alle Arten der Zeit durchlebt.
Von der real herrschenden Steinzeit bis zur Raumfahrt so zu sagen.

Vernünftig ist es nicht, hier zeigt sich aber welche Werte wie bewertet werden.


melden

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 08:05
@DonFungi
DonFungi schrieb:Zurückreisen bedingt Rückwärts laufen lassen. Alles ...nicht nur die Zeit, alles was sich ereignet hat, so zusagen das ganze Universum müsste in den Zustand „zurück“ versetzt werden wie es damals zu dieser Zeit war. So würde der Reisende selbst, zurück in der Zeit immer junger werden bis er gänzlich verschwindet , also noch nicht geboren sein wird. Was wir haben ist die Auswirkung unserer sprachlichen Zeit. Ich denke mir ein Haus zu Bauen, fange damit an, eine Zeit später ist es fertig.

Kritisch betrachtet hab ich mir mal überlegt nicht mit der Zeit sondern um die Zeit herum zu Reisen. Will euch aber nicht weiter stören hab da halt andere Ansichten.
Dann müsste eine Reise in die Zukunft bedeuten, das man das ganze Universum schneller ablaufen lässt, und das ist, wie wir sicher wissen, nicht der Fall.



@charlette
charlette schrieb:Bleibt aber immer noch das mit dem Paradoxon; Beispiel: Ein Pysiker entdeckt eine Theorie, die Zeitreisen möglich macht. Man setzt diese Theorie ein und reist in die Vergangenheit, wo man den Physiker, der die Theorie aufgestellt hat, umbringt. Im weiteren Zeitlauf würde diese Theorie nicht mehr entdeckt werden, was dem Mörder die Existenzgrundlage in der Vergangenheit entzieht.
Aber warum denn? Der Mörder könnte sich noch sehr gut an seine Vergangenheit erinnern, aber sonst niemand. Wenn er den Prof, sagen wir mal, in den 70'er Jahren tötet, dann können die Leute nach dieser Zeit natürlich nichts mehr davon wissen. Aber er wusste es, bevor er ihn getötet hat und wird es auch nicht vergessen. Er generiert eine neue Zukunft, kann sich aber durchaus noch an die eigene Vergangenheit erinnern.


melden
Anzeige
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Ein Geistesblitz, den es kritisch zu untersuchen gilt

16.05.2010 um 09:46
@moredread
Du hast offensichtlich das klassische Zeitparadoxon nicht verstanden...


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden