Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Evolution, Toba ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

19.09.2010 um 09:55
Hi,
Zitat von WerwieWerwie schrieb:euch ist nichts heilig!
Doch, die Schmetterlinge. Wenn ich den kruden Gedankengängen einiger VTler so folge, könnten die doch glatt auf den Gedanken kommen, die pösen Hurrican-verursachenden Schmetterlinge auszurotten.
Keine Schmetterling - kein Hurrican

oder so :D

-gg


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

19.09.2010 um 12:02
@Groschengrab:

NEIN mir gehts in diesem Thread ja nicht um OT/VT sondern einfach darum, daß wenn wir den von uns eingeschlagenen Weg (= nur z.B. die Verbrennung täglich ZIGTAUSENDER Tonnen von Co2 haltigem Öl oder die Produktion von ZIGTAUSENDER Tonnen von praktisch UNzerstörbarem Duroplast (von dem ja noch jedes 1x produziertes Teil noch existiert!!) wir einer Katastrophe entgegensteuern die uns die Toba-Katastrophe (vielleicht noch) in einem nicht so unwiederholbar erscheinenden Licht sehen MÜßEN!!

Außerdem schau Dir mal bitte den Film von Al Gore an:

hier 1x ein Trailer

Youtube: Eine Unbequeme Wahrheit
Eine Unbequeme Wahrheit



1x zitiertmelden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

19.09.2010 um 12:23
Hi,
Zitat von WerwieWerwie schrieb:wir einer Katastrophe entgegensteuern
Dein missionarischer Eifer in allen Ehren, aber ganz konkret:
Was genau trägst du aktiv dazu bei, dieses Verhalten zu ändern?
-gg


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

19.09.2010 um 20:49
@Groschengrab:

Natürlich NICHTS oder hast Du Dich mal mit der Rentenentwicklung in den letzten Jahren beschäftigt?!?

ABER was solls viel Spaß beim Untergang noch - ich werd dann mal meinen Subraum-Äther-Winker (natürlich Sub-Etha-Sens-O-Matik) herausholen & (wie schon 1x in diesem Thread geschrieben!) mich einfach von dannen machen!!

Aber mal im Ernst:

Ich bin in den letzten Jahr(zehnten) auf mehr `rettet-die-Wale-befreit-Tibet-anti-AKW-Demos´ gewesen, als - nein nicht der Durchschnitt der hier vertretenen User, sondern (VERMUTLICH!?!) eher als die Masse der in diesem Thread vertretenen!!

Und was bringts - NICHTS - man hat ja den Eindruck die Mehrheit auf diesem Planeten scheint sich nur für die finanziellen Aspekte ihrer ASU-Plakete zu interressieren als für die Auswirkungen die ihr gefahrenes Auto für die Umwelt bedeutet!

Außerdem finde ich es immer wieder schockierend: Sobalds an IHREN Geldbeutel geht werden praktisch alle Menschen zu DEN Umweltschweinen überhaupt - Hast Du Dich mal mit der Diskussion um den Nano Tata beschäfigt (so ziemlich DIE Umweltkillermaschine überhaupt - und sei es im einzelnen nicht dann aber in der Masse!!)

Außerdem leben in DIESEM Augenblick (nach der Weltbevölkerungsuhr des DWS zumindest) 6.910.716.285 Menschen auf der Welt Tendenz steigend und wie würdest DU (jetzt mal PERSÖNLICH) ALLEN diesen Menschen (nein ich spreche jetzt noch nicht mal von einer Schulbildung & einem einigermaßen angenehmen Leben sondern NUR von EINEM) Essen morgen verhelfen!!

Ich denke nach wie vor: Der Mensch ist der größte Fehler der Natur und wenn man in (meinetwegen) 20 oder 25 Jahren zurückschauen KÖNNTE, WÜRDE man sehen können, daß sich die Natur eines solchen Fehlers schneller entledigen kann, als wir auch nur dazu bräuchten die Verwüstungen einer explodierten Bohrinsel zu beseitigen!


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

20.09.2010 um 05:16
@Werwie
Gib deinem Dasein einen Sinn,verbrenne jeden Tag ein paar alte Autoreifen und raube der Nachbarschaft den Atem...harharhar


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

20.09.2010 um 18:25
@Warhead:

Wirklich harharhar ...

wenns nicht langsam zum Weinen wäre!!


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

21.09.2010 um 14:25
@Werwie

Also bis Ende 2012 haben wir etwa 7 Milliarden Menschen und eingependelt hat sich bis dahin auch noch nichts. Die Schätzung von 9 Milliarden bei Wachstumsstillstand halte ich aber für realistisch.

Worum geht's überhaupt in diesem Thread? Die Menschheit und die ganze Natur sind im Arsch, oder was? Ab wann in etwa soll der Mensch denn jetzt mehr unter dem Fortschritt leiden, als dass er ihm nützt?


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

21.09.2010 um 19:48
@wuwei: (wenn Du nicht GENAU verstehst, um was es in diesem Thread geht, lies Dir bitte mal den im Anfang verlinkten Artikel durch - außerdem:

Was verstehst Du unter `Fortschritt´?

Einen schnelleren PC - während wir immer noch nicht wissen wie wir den alten Elektronikschrott entsorgen sollen

Link:

http://www.zdnet.de/it_business_hintergrund_umweltskandal_elektroschrott_export_in_die_dritte_welt_story-11000006-39140227-1.htm

oder Umweltautos die auf Kosten der `3. Welt´ produziert werden?!?

oder oder oder?


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

23.10.2010 um 22:51
Nun ich möchte meine Frage aus dem Eröffnungspost noch 1x erweitern:

Denkt ihr, daß wir einem Ende (wie sie nur z.B. in dem Al Gore Film `eine unbequeme Wahrheit´ propagiert wird) das sich langsam vollzieht, oder ob wir uns (wie die Evolution sich ja anscheinend grundsätzlich bewegt!) ein einem großen Knall von diesem Planeten verabschieden werden?!


1x zitiertmelden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

27.11.2010 um 08:02
Tschuldigt bitte, hatte mal wieder bei Eröffnung dieses Threads Korea vergessen

:-)


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

05.06.2011 um 05:49
Im Moment fällt mir zu diesem Thread nur noch ein:

Anscheinend MUß es ja keine explodierte Ölplattform sein, es KÖNNTE ja genauso ein AKW (Fukusima?) - oder irgendetwas anderes sein, daß uns vom `Thron der Evolution´ kippt!!?!


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

05.06.2011 um 06:13
Zitat von WerwieWerwie schrieb am 23.10.2010:Denkt ihr, daß wir einem Ende (wie sie nur z.B. in dem Al Gore Film `eine unbequeme Wahrheit´ propagiert wird) das sich langsam vollzieht, oder ob wir uns (wie die Evolution sich ja anscheinend grundsätzlich bewegt!) ein einem großen Knall von diesem Planeten verabschieden werden?!
Wenn ich mir die Entwicklung so anschaue, dann halte ich sogar beides für möglich, es ist nur eine Frage von Zeit und eventuell unterschätztem Ereignis...

Ob nun in unmittelbar nächster Zeit damit zu rechen ist, dass unsere derzeitige "Hochkultur" zerfällt, oder ein nicht kalkuliertes natürliches Ereignis zu einem Massensterben der Arten auf unserem Planeten führt...wie gesagt wirklich festmachen woran der Mensch einst scheitern wird fällt da nicht leicht, Faktoren gibt es jedenfalls genug !

Wenn immer gefragt wird, wie ein Ausstieg und Umdenken aus bestehenden Systemen erfolgen soll, ich denke dafür müssten wir Menschen wirklich frei sein und das sind wir nicht, solange wir alle abhängig von Geld und Ressourcen sind, welche wir nicht selbst verwalten !


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

05.06.2011 um 06:16
Die Mündigkeit des Individuum, ist der Schrecken derer die das Sagen haben !


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

05.06.2011 um 07:10
Entschuldigt, hatte bei Eröffnung dieses Thread ja den EHEC-Erreger noch nicht gekann!!?
(War natürlich nur ein Witz!!)

ABER wer sich 1x ein bißchen mit der Geschichte dieses Planeten auseinandergesetzt hat, denke ich MUß begreifen, daß JEGLICHE `überhandnehmende´ Spezies sich früher oder später von diesem verabschiedet hat!

Ich hol jetzt jedenfalls meinen „Subraum-Äther-Winker“ raus & laß mich zum nächsten vorbeifliegenden Vogonen-Raumkreuzer hochbeamen!!


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

30.03.2012 um 21:54
`tschuldigt bitte, aber im AUGENBLICK kommt auf NTV etwas das zum Thema paßt `Der Tag an dem es zuviele Menschen gibt´!!


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

30.03.2012 um 22:16
@Werwie
da tolle daran ist das das ozonloch immer kleiner wird und die erde schon sooo viele weltuntergänge erlebt hat
auch dieses jahr wieder durch nibiru oder planet x oder aliens oder menschenfressende kaninchen...
ich denke das problem mit dem klima wird sich auch irgendwann lösen und wenn es eine katastrophe geben sollte dauert es wohl noch einige zeit und dann ist es mir eh egal
das mit den zuvielen mesnchen wird zwar auch irgendwann ein problem aber das momentane ist eher die ungerechte verteilung der ressourcen (Nahrung für 12 Mrd menschen und 1Mrd hungert)
aber noch ist das auch kein problem und wenn es soweit ist hat man entweder eine lösung gefunden oder ich bin schon weg...
wo ist also das problem?


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

30.03.2012 um 23:21
@Werwie
na dann, warum gibt es dich noch? Damit du an allen anderen rumjammern kannst wie scheiße sie doch sind und den Weltuntergangspropheten zu spielen?

Jap, du machst was aus dir.


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

31.03.2012 um 03:15
@Werwie
mensch @Werwie gib es auf, es ist zwecklos die diskussion läuft ins leere, du wirst nicht verstanden. die erste seite in diesem thread hat noch format, aber das liegt an den ersten usern, die auf deinem niveau dir ebenbürtig parolli geboten haben, von da ab gestalltet sich die diskussion immer flacher. ich rate dir, warte doch auf die begehlichkeiten anderer planetenbewohner, die den blauen diamanten erde zu dem machen wollen, die die aufgabe übernehmen, die eigentlich die der menschheit bestimmt war, gottes leihgabe die wir so verächtlich schänden. du schreibst davon vergeblich. hülle dein gesicht in ein tuch und weine. gruß Despina.


melden
Werwie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

31.03.2012 um 07:08
@Despina:

Ich hatte mich in diesen Thread (d.H. natürlich das Thema) an sich ja geradezu verliebt & einige Gespräche in meinem Bekanntenkreis dahingehend geführt!!

Aber ich nehme an es bleibt mir nichts andres übrig als mein Gesicht zu verhüllen & zu weinen!!


melden

Survival of the fittest oder Evolution & Klimakatastrophe

31.03.2012 um 08:51
@Werwie
Beim Genuss der vogonischen Dichtkunst bleibtv das nicht aus,Verhüllung und Verweinung gehören da zur Performance


melden