weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwindet das Universum?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Energie, Gesetz Von Erhaltung Der Masse
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 22:27
Zu allererst müsst ihr das Gesetz von der haltung der Masse kennen:

In einem Geschlossenem System ist die Masse der Edukte gleich der Masse der Produkte.


Das bedeutet im klartext, dass bei einer chemischen Reaktion, in der nichts dazukommen, oder entkommen kann, die Masse der eingesetzten Stoffe genau die selbe wie die der Entstandenen stoffe ist.

Mit einer winzig kleinen Ausnahme, was mein Chemie-lehrer erklährte:
Ein teil der Freigesetzten energie schwinden dennoch, in form von Strahlung, das ist jedoch so geringfügig dass es keine Rolle spielt.
(das antwortete er auf meine frage, "wenn doch die masse gleichbleibt, wohin verschwindet dann die masse des freigesetzten lichtes?")

Nun Sterne strahlen, und das nicht zu wenig, nun ist meine Frage, ist Licht mit seiner ungeheuren Geschwindigkeit in der Lage, die Grenzen des Universums zu durchbrechen? und somit zu "schwinden"?


Wenn es so währe, würde das Universum einen Dauerhaften Masseverlust erleiden.
Bedeutet das, dass das Universum immer dünner wird, wie eine suppe in der immer mehr Wasser geschüttet wird?

Denn das universum dehnt sich mit einer bestimmten geschwindigkeit aus, wenn licht innerhalb dieses Gebiets entsteht, wird die geschwindigkeit des Lichtest der, der Ausdehnung des Universums addiert, was bedeuten müsse, dass Licht Die Ausdehnungsgrenze einhohlen, und anschließend überhohlen kann.


melden
Anzeige

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 22:32
daher spricht man von einer relativen lichtgeschwindigkeit. wenn sich z.b ein raumschiff mit geschwindigkeit x bewegt und gleichzeitig licht anmacht bewegt sich das licht nicht mit antrieb + lichtgeschindigkeit. schneller als licht geht nicht in unserem geschlossenem system


melden

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 22:55
Ich habe mal vor Jahren irgendwo gelesen, das das Universum letztendlich einem "Wärmetod" erleidet, eben nur noch Strahlung da ist


melden

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 23:04
es dehnt sich aus und irgendwann zieht es sich wieder zusammen. bis zum nächsten urknall. die karten werden wieder neu gemischt. niemand weiß0 wie oft das schon passiert ist.


melden

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 23:08
das universum, wie groß es uns auch erscheint, ist ein riesen ökosystem. sonnen sterben und neue entstehen, die erde ist ein popliger teil davon.


melden

Schwindet das Universum?

02.10.2010 um 23:46
Das Licht kommt ja nicht "raus" aus dem Universum. Also geht auch nichts verloren.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 00:26
atomflunder schrieb:es dehnt sich aus und irgendwann zieht es sich wieder zusammen
Nein! Es wird zerfließen und einen Kältetod sterben, auch das Universum ist kein Perpetuum mobile.

Das Licht entkommt nicht dem Universum, wo soll es denn auch hin. Energie ist nur da, wo es eine Differenz zwischen unterschiedlichen Ebenen gibt (z.b. Masse / Raum). Wenn der gesamte Prozess, die Angleichung aller Potentiale, abgeschlossen ist, dann ist die Differenz 0 und es kann kein Prozess mehr stattfinden. Mit anderen Worten: Keine Prozesse, keine Zeit. Keine Masse, kein Raum. Keine Raumzeit, kein Universum.


melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 10:00
@BlauerBaer
woher möchtest du denn wissen ob licht nicht aus dem universum raus kann?
also es würde ja sinn ergeben, bei der geschwindigkeit muss licht früher oder später an die grenzen des universums stoßen, möglicherweise auch durchdringen


melden
Schauerregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 10:15
ich habe gestern im TV gesehen das das Universum im schneller wird, und dann nach so vielen Milliarden von Jahren die these: das unser Universum auseinander gezogen wird. dann zerfallen alle Bakterien einfach alles dann wird alles Dunkel sein.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 10:24
@Foss
@BlauerBaer
@Schauerregen

was genau passiert weiß man nicht. darüber lässt sich nur spekulieren. ich denke nicht dass es einfriert oder dass alle bakterien zerfallen. ich denke dass es irgendwie wieder von vorne anfängt.
also ein kreislauf. ansonsten gäbs uns wohl nicht da ja sonst alles zeitlich sehr begrenzt wäre


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 11:36
@tarikce
Denn das universum dehnt sich mit einer bestimmten geschwindigkeit aus, wenn licht innerhalb dieses Gebiets entsteht, wird die geschwindigkeit des Lichtest der, der Ausdehnung des Universums addiert, was bedeuten müsse, dass Licht Die Ausdehnungsgrenze einhohlen, und anschließend überhohlen kann.
<DocBrown>
Du musst vierdimensional denken!
<\DocBrown>

Du stellst dir das Universum offenbar als eine dreidimensionale, kugelfürmige Ansammlung von Materie vor, die sich immer weiter in einen unendlich großen dreidimensionalen, leeren Raum ausdehnt. Hab ich dich soweit richtig verstanden?

Das Universum scheint aber viel mehr die dreidimensionale Oberfläche einer (größer werdenden) vierdimensionalen Kugel darzustellen. So ähnlich wie die Erdoberfläche unbegrenzt, aber nicht unendlich groß ist, und man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt, wenn man lang genug geradeaus fliegt, gilt dies auch für den Raum unseres Universums.

Insofern geht die Strahlung nicht verloren, insgesamt bleibt da alles konstant.


@all

Was das Ende des Universums angeht, gibts meines Wissens drei Möglichkeiten:

-Big Crunch: Es gibt genug Masse im Universum, dass sich irgendwann wieder alles durch die Gravitationskraft zusammenzieht und wieder in einen Punkt zusammenstürzt.

-Big Freeze: Es gibt zuwenig Masse für einen Big Crunch. Das Universum wird sich immer weiter ausdehnen, auch wenn die Ausdehnung immer langsamer wird. Wegen des 2. Hauptsatzes der Thermodynamik führt kein Weg daran vorbei, dass irgendwann überall die gleiche Temperatur herrscht und alle chemischen Reaktionen, inklusive allen Lebens, zum Stillstand kommt. Etwas anschaulicher ausgedrückt: In ferner Zukunft wird jeglicher Brennstoff für Sterne aufgebraucht sein, und das Universum nur noch aus schwarzen Löchern bestehen. Wenn sich diese durch die Hwakingstrahlung auch noch aufgelöst haben, bleibt nur noch gleichmäßige Strahlung über.

-Big Rip: Erst seit kurzem weiß man, dass sich die Expansion des Universums offenbar beschleunigt. Warum das so ist, liegt noch recht im dunkeln und ist wohl eher rätselhaft. Wenn es aber stimmt, heißt das, dass irgendwann die Expansionskräfte so stark werden, dass sie alles auseinanderreißen: Erst Galaxien, dann Sonnensysteme, dann Planeten, irgendwann am konsequenten Ende auch einzelne Atome. Wir hätten am Ende also eine unvorstellbar dünne Wolke aus Elementarteilchen, oder noch kleinerem Zeug.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 12:27
Licht kann nicht aus dem Universum entkommen weil sich das Universum Schneller ausdehnt als die Lichgeschwindigkeit, und somit das Licht nie den Rand des Universums erreicht.


melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 14:19
@jimbonda
laut einstein ist licht das schnellste überhaupt, mag ich zu bezweifeln, aber es ist bestimmt schneller als die ausdehnung des universums.

@MareTranquil
die 4-dimensionalität klingt einleuchtend, aber wie es bei unserer erde bereits bekannt ist, kann man aus einem 4-dimensionalem system entkommen, wenn man denn notwendige vorraussetzungen erfüllt; die der erde ist eine mindest-geschwindigkeit.
Was die vorraussetzung für das universum ist,weiss bestimmt niemand, denn das problem ist: alles was diese Vorraussetzung erfüllt hat, ist nichtmehr in diesem universum.
Was diese vorraussetzung ist , kann ich nur spekulieren, ich würde mal spontan auf überlicht-geschwindigkeit tippen, da in unserem universum nichts schnelleres als licht bekannt ist.





Von der ausdehnungs-Theorie habe ich auch schon gelesen, was aber bedeuten müsse, dass kein neuer raum entsteht, der abstand zwischen den atomen vergrössert sich, der ganze Maßstab verändert sich andauernd, aber der raum, gezählt in atomen müsste daher gleichbleiben.
und wenn sich nun der maßstab vergrössert, wenn ein schritt nicht mehr ein schritt ist, sondern ein schritt schon 2 schritte sind, dann dürfte das gewöhnlicherweise keine auswirkungen aus das "universums-ökosystem" haben, da alles proportional zueinander wächst.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 14:22
tarikce schrieb:laut einstein ist licht das schnellste überhaupt, mag ich zu bezweifeln, aber es ist bestimmt schneller als die ausdehnung des universums.
Diese Aussage ist so falsch, dass man gar nicht weiß wo man anfangen soll. Was jimbonda sagt ist richtig ... die Raumausdehnung ist immens schneller als die Lichtgeschwindigkeit und neueste Forschungen legen nahe, dass sich diese Ausdehnung auch noch beschleunigt.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 16:26
Schön wärs. dann ist die Chance dass nochmal Menschen entstehen gering.


melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 18:50
@slider
wenn du schon sagst dass es vollkommen falsch ist, dann belege dies doch bitte mit links die es mir besser belehren können, denn soweit ich weiss, ist licht das schnellste überhaupt, und laut einstein, geht es nicht schneller als licht.
Ein beweis gegen einsteins theorie giebt es nicht, also bezweifle ich dass du mir links geben die kannst gegen meine aussage sind.

Selbst wenn die ausdehnung schneller wäre, würde das licht dennoch noch schneller sein, zum beispiel:
Du stehst auf einem auto, das 100km/h schnell fährt. Nun Hast du eine pistole, und schiesst in fahrtrichtung, wenn die kugel 500km/h schnell wäre, würde es für aussenstehende(leute neben dem auto) wie 600km/h aussehen, da sich die geschwindigkeit der Kugel die der Pistole addiert.
Damit solche aussagen wie deine nicht kommen, schrieb ich im anfangspost folgendes:
MareTranquil schrieb:Denn das universum dehnt sich mit einer bestimmten geschwindigkeit aus, wenn licht innerhalb dieses Gebiets entsteht, wird die geschwindigkeit des Lichtest der, der Ausdehnung des Universums addiert, was bedeuten müsse, dass Licht Die Ausdehnungsgrenze einhohlen, und anschließend überhohlen kann.
Aus der sicht des Lichtes müsse die grenze des Universums daher stillstehen, ohne sich zu bewegen.
Sollte die Theorie stimmen, dass das Universum sich zunehmends schneller ausdehnt, stimmt dies natürlich nur zum teil.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 19:12
Aus Wikipedia "Überlichtgeschwindigkeit"



Überlichtgeschwindigkeit bei der Expansion der Raumzeit

Die Spektren der meisten Galaxien weisen Rotverschiebungen auf, die umso größer sind, je weiter entfernt die Galaxien sind. Hubble interpretierte die von ihm und anderen gemessenen Rotverschiebungen zunächst über den Dopplereffekt als Folge von Rezessionsgeschwindigkeiten der Galaxien und fand einen linearen Zusammenhang zwischen Rezessionsgeschwindigkeit v und Entfernung d (das Hubble-Gesetz v = H0d mit der Hubblekonstante H0). Wegen der Linearität des Hubble-Gesetzes scheint die Rezessionsgeschwindigkeit v bei ausreichend großer Entfernung die Lichtgeschwindigkeit zu überschreiten.
Die korrekte Interpretation der kosmologischen Rotverschiebung führt diese auf die Zunahme der Entfernungen in Folge der Expansion des Universums zurück, nicht auf den Dopplereffekt. Das Hubble-Gesetz ist im Rahmen der relativistischen Kosmologie bei beliebigen Entfernungen gültig, wenn d als physikalische Entfernung (Entfernung zu einem festen Zeitpunkt) interpretiert wird und v als die zeitliche Änderung dieser Entfernung. v=d/s kann größer als Lichtgeschwindigkeit werden, was gelegentlich als Widerspruch zur Relativitätstheorie gewertet und als Gegenargument zur Urknalltheorie angeführt wird. Konzeptuell darf aber die Abstandsänderungsrate d/s nicht mit einer Geschwindigkeit verwechselt werden. Geschwindigkeiten sind lokale Größen, die den Beschränkungen der speziellen Relativitätstheorien unterliegen. Abstandsänderungen unterliegen als globale Größen nicht diesen Beschränkungen und können beliebig groß werden. Echte Überlichtgeschwindigkeiten liegen also auch bei weit entfernten Galaxien nicht vor.


melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 20:31
@slider
danke so klingt das schon viel einleutender.
Nun aber die theorie dass die geschwindigkeit des lichtes, der der ausdehnung des Universums addiert wird, wird auch durch diese Aussage nicht wiederlegt.

Wie es in der Kosmologie oft verwendet wird, sagt man "von der sicht aus".
Das heisst, wenn du mit 50 km/h hinter einem auto mit 50km/h herfährst, steht das zweite Auto aus der Sicht aus Still.

Wenn du mit 50km/h hinter einem auto mit 40km/h herfährst, fährt das Auto von deiner Sicht aus rückwärts.

Wenn jetzt beispielhaft die Geschwindigkeit der Ausdehnung des Universums 100 ist, und das licht eine Geschwindigkeit von 90 hat (auto1=ausdehnung ; Auto zwei"deine sicht"=Licht) würde das Universum daher "von der sicht des Lichtes aus" rückwärts-"fahren".


Nun da sich das universum jedoch zunehmends schneller ausdehnt, stellt sich hier die Frage, ob das Licht die Grenze des Universums einhohlt, noch bevor das Universum eine Geschwindigkeit erreicht, die mind. zweimal so schnell ist wie das Licht selber.


melden

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 20:54
@tarikce
tarikce schrieb:Nun aber die theorie dass die geschwindigkeit des lichtes, der der ausdehnung des Universums addiert wird,
Wenn man sich in kosmologischen Maßstäben bewegt dann addieren sich Geschwindigkeiten nicht, das ist nur eine mehr oder weniger sinnvolle Vereinfachung für die Geschwindigkeiten die wir im allgemeinen wahrnehmen.

Zudem ist an sich die Frage nach der 'Geschwindigkeit der Ausdehnung des Raumes' eine Interessante, da eine Bezugsgröße für die Geschwindigkeit ja nunmal der Raum ist. Durch eine Ausdehnung des Raumes müsste sich der Wert einer bestimmten Geschwindigkeit ja ändern, wenn es eine Raumgröße gäbe die Außerhalb unseres Raummassstabes läge.

Zu Deinem Anfagspost möchte ich noch anfügen, dass es das 'geschlossene' und das 'abgeschlossene' System gibt.
Man geht eben davon aus dass das Universum abgeschlossen ist und nicht nur geschlossen.


melden
Anzeige

Schwindet das Universum?

03.10.2010 um 22:38
@atomflunder

Zitat:
es dehnt sich aus und irgendwann zieht es sich wieder zusammen. bis zum nächsten urknall. die karten werden wieder neu gemischt. niemand weiß0 wie oft das schon passiert ist.

Das ist eine Theorie die so gut wie wiederlegt ist. Man hat herausgefunden das unser Universum sich momentan immer schneller auseinanderbewegt und nicht wie es bei einem späteren kollaps wieder auf einem punkt zusammenfällt und neu beginnt und dadurch langsamer werden müsste.

Das ganze wird Big Rip genannt und man kann sich das so Vorstellen als würde man einen Ballon aufblasen er dehnt sich solange aus bis er platzt.

Was dabei genau passiert kann man auf Wikipedia nachlesen wenn du Big rip eingibst.

LG
Nokturn


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden