weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schadstoffe aufgezählt

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Gift, Schadstoffe, Toxine

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 21:08
@mystery90
ist in russland auch verboten, und in kalifornien muss in praxen, in denen amalgam als füllung verwendet wird, an der eingangstür mit einem schild darauf hingewiesen werden. das ist jetzt aber am thema vorbei, oder?


melden
Anzeige
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 21:20
@richie1st
nö geht immerhin noch um amalgam. übrigens hab ich auch noch amalgam als zahnfüllung in meinem mund aber ich werd eine entgiftung machen mit bentonit, dass dann die gifte im körper an sich bindet und ausscheidet. empfehlenswert wenn man giftiges zeug mit sich trägt


melden

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 21:41
@mystery90
ich dachte halt hier geht's um lebensmittel


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 21:42
@richie1st
naja mehr um schadstoffe allgemein, und vieles kommt auch in lebensmittel vor yes.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 21:55
Was kann man davon halten ?
Erkältungen gelten als Zeichen einer schwachen Konstitution - zu Unrecht, sagen Mediziner. Erst ein gesundes Immunsystem ruft die lästigen Symptome hervor.

Derlei fiebrige Selbstzerknirschung könnte künftig überflüssig sein, denn die US-Wissenschaftsjournalistin Jennifer Ackerman hat verblüffende neue Erkenntnisse über die weitverbreitete Pein zusammengetragen*. Eine schwere Erkältung ist demnach eher sogar Ausweis einer überaus gesunden Körperabwehr.

Denn nicht die Viren verursachen Triefnase, Gliederschmerzen und Druck auf der Brust; es ist der wehrhafte Körper selbst, der die quälenden Symptome produziert.

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,724935,00.html

seriös oder manipulation , damit die leute sich vernachlässigen und kranker werden?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 22:44
@mystery90
mystery90 schrieb:Was kann man davon halten ?
Erkältungen gelten als Zeichen einer schwachen Konstitution - zu Unrecht, sagen Mediziner. Erst ein gesundes Immunsystem ruft die lästigen Symptome hervor.
Na klar, vor allem die, die dauernd Fieber haben und total verrotzt sind, haben ein super Immunsystem!

Unsinn, ein gutes Immunsystem fängt die Erreger bereits ab, bevor sie sich so vermehren können, dass Fieber gar nicht erst notwendig wird!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 22:46
@Dr.Shrimp
bin der gleichen meinung! was spiegel schreibt ist müll!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 22:52
@mystery90

Lol... bei den Comments auf der Spiegelseite...
Rauchen verschlimmert eine Erkältung erheblich. Ist das nun deshalb, weil Zigaretten das Immunsystem stärken?
xDDD, der hat Humor. Aber der Spiegelartikel gibt definitiv nicht den biologischen oder medizinischen Allgemeinkonsens wieder.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 22:53
XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 22:56
@Dr.Shrimp

das problem derer ist dass die menschen nicht mehr so dumm sind wie vor zB 10 jahren..sie fangen an nicht nur ein hirn zu besitzen sondern auch zu benutzen ! lol


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:19
jetzt wo viele schadstoffe aufgelistet wurden überleg ich ein thrad über gesundheitsfördernde stoffe aufzumachen


melden

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:38
lol gesundheitsfördernde Stoffe :D

Da gibt es nur Proteine/Aminosäuren/Kohlenhydrate/Fette/Spurenelemente/Vitamine/Wasser/Sauerstoff. Wenn ich nichts vergessen habe ;)
Edit: Nucleinsäuren.



Ist nicht genug Stoff für einen Thread oder? Ich schiel jetzt mal nicht über den Rest der Threads auf Allmisery, um mir ein Bild zu machen. Sonst sag ich womöglich noch "Es ist Stoff für mehrere Threads!" :D

psych


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:44
@psycho-wrack aber das kann man ja noch alles unterteilen, noch genauer nehmen, zb an vitaminen gibts sehr viele, und was bewirkt der einzelne? wo kommts vor? wieivle ist zu viel?


melden

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:45
Gut bei Vitaminen und Spurenelementen hast du Recht ;)

Gibt ja Leute die die Selterflaschen lesen, damit sie nicht zu viel Natrium zu sich nehmen :p

psych


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:47
@psycho-wrack
ich bevorzuge natriumarm :p


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

26.10.2010 um 23:54
Der elektrische Widerstand, gemessen in Ohm (Ω), ist ein exakter Indikator für die Reinheit eines Wassers. Gemeint ist die Reinheit von sämtlichen im Wasser gelösten Feststoffen. Es gilt: Je weniger gelöste Feststoffe (Carbonate, Sulfate, Chloride..) das Wasser enthält, umso höher ist sein elektrischer Widerstand, denn es sind die im Wasser gelösten Mineralsalze, die die Funktion der elektrischen Leitung übernehmen.

Die elektrische Leitfähigkeit (Kehrwert des elektrischen Widerstandes) wird in Mikrosiemens (µS) gemessen. Wasser mit hohem elektrischen Widerstandes wird nach Professor Vincent vom Organismus leichter aufgenommen. Das bedeutet, ein Wasser ist umso optimaler, je weicher es ist, je weniger Kalk und Salze darin gelöst sind.

Das Redoxpotential, gemessen in rH2, gibt den Grad der Oxidation oder Reduktion (Anti-Oxidation) einer Flüssigkeit an. Der rH2-Wert ist demnach ein Maß für die Anzahl der Elektronen in einer Flüssigkeit. Je größer der rH2-Wert, umso höher der Grad der Oxidation, desto weniger Elektronen enthält das Wasser. Oxidierte Flüssigkeiten enthalten (aufgrund der fehlenden Elektronen) viele "freie Radikale", welche Zellschädigung hervorrufen und zu Krebserkrankungen beitragen können.

Professor Vincent erkannte diesen elementaren Zusammenhang sehr früh und legte fest, dass gesundes Wasser niemals oxidiertes Wasser sein könnte. Der rH2-Wert müsste daher stets unter dem Neutralwert von rH2 28 liegen.
Leitungswasser hat einen Wert von: rH2 32 - rH2 34
Konventionelles Mineralwasser hat einen Wert: rH2 30 - rH2 34

Der pH-Wert stellt die Protonenkonzentration einer Flüssigkeit dar und gibt Auskunft über die Alkalität beziehungsweise Azidität einer Flüssigkeit.

Nach Professor Vincent liegt der ideale pH-Wert des Trinkwassers im leicht sauren Bereich, zwischen pH 6,4 und pH 6,8. Ein solches Wasser regt die Nierenfunktion an, die für den optimalen Ablauf der Stoffwechselprozesse unerlässlich ist.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

27.10.2010 um 00:03
@mystery90

Sorry, aber Prof. Louis-Claude Vincent ist bereits 1988 an Altersschwäche gestorben.
Er war Ingenieur und hat während seines Studiums niemals was von menschlicher Physiologie gehört.

Widerstandsbestimmungen von Wasserlösungen geben keinen Aufschluss über die qualitative Aufspaltung der einzelnen Mineralien, sondern nur wie viele Ionen quantitativ drin sind. Vincent hatte keine Ahnung, was er da tut. Er hat ja Krankheiten auf Trinkwasserqualitäten zurückgeführt (nicht irgendwie Krankheitserreger-Verunreinigungen, sondern Mineralienkonz.).
Siehst ja auch, wie alt seine "Forschung" ist. Völlig out of date.

Tut mir Leid, aber vielleicht solltest du wirklich mal andere Quellen dir suchen, wenn du was über Mineralien im menschlichen Körper wissen willst. Mediziner-Literatur bietet sich da an.

z.B. Silbernagl - Physiologie oder Löffler - Biochemie und Pathobiochemie
Pro Buch jeweils 80 Euro aber da kriegt man auch wirkliches Wissen dafür.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

27.10.2010 um 00:06
@Dr.Shrimp
ich habs ja nicht als wahrg enommen, meine quellen sind schon ganz gut. ich hab das gepostet um auf ein kommi zu warten hat nur bestätigt was ich auch drüber dachte


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

27.10.2010 um 00:10
@mystery90

Im Löffler steht auch genau, welche Vitamine Co-Faktoren für welche Enzyme sind, wie diese wirken etc. Vitamine haben da nen eigenes Kapitel.

Der Salz-Haushalt (Niere, Wasserhaushalt) wird im Silbernagl besser erklärt, weil das eher physiologische Vorgänge sind. ^^

Du erfährst da ein Vielfaches mehr, als wenn du hier postest oder in deinen Blogs googelst.
Denn ich werde dir hier nicht alle Kapitel-Inhalte niedertippen. ^^


melden
Anzeige
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

27.10.2010 um 00:12
@Dr.Shrimp
keine panik sowas hätt ich niemals verlangt


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Photon==> masselos?40 Beiträge
Anzeigen ausblenden