weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

313 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdmagnetfeld, Coherence Initiative
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:30
interpreter schrieb:Das das morphische Feld von der Mehrheit der Wissenschaftler als pseudowissenschaftlich angesehen wird interessiert dich sicher nicht und es sei auch nur am Rande erwähnt.
Nein, das interessiert mich in der Tat nicht. Wenn wir uns nur fuer das interessieren, was unsere gegenwaertige Wissenschaft uns vorgibt, dann gaebe es keine Weiterentwicklung. Das meiste, was du heute glaubst, weil es dir deine Wissenschaft bewiesen hat, wurde zu einem anderen Zeitpunkt von anderen Wissenschaftlern nicht akzeptiert. So ist der Lauf der Dinge.
interpreter schrieb:Vielleicht aber interessiert dich, das die Theorie des morphischen Feld eine solche Verbindung nicht vorsieht. Das morphische Feld soll Baupläne und Konzepte an selbstorganisierende Systeme übertragen. Es erlaubt explizit keinen Austausch.
Ja das interessiert mich :-) Habe das unterdessen auch nachgelesen. Das morphische Feld ist sowas wie eine Zone, auf die wir Zugang haben, um an kollektive Informationen zu kommen.


melden
Anzeige

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:40
interpreter schrieb:das morphische Feld von der Mehrheit der Wissenschaftler als pseudowissenschaftlich angesehen
Heutige Wissenschaft ist kann genauso gut desinformieren. Interpreter geht davon aus das die Geldgeber der Wissenschaft es gut mit uns meinen und die Wahrheit verbreiten wollen, was total naiv ist.

Selbst die Wissenschaft wird gelenkt.

Untersucht Jemand den Rückgang des europäischen Eichhörnchens bekommt er kein Geld.
Untersucht er dies im Zusammenhang mit dem Klimawandel bekommt er die Mittel.

(Mir ist kein besseres Beispiel eingefallen)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:44
@frank_drebin
frank_drebin schrieb:Heutige Wissenschaft ist kann genauso gut desinformieren. Interpreter geht davon aus das die Geldgeber der Wissenschaft es gut mit uns meinen und die Wahrheit verbreiten wollen, was total naiv ist.

Selbst die Wissenschaft wird gelenkt.
"Desinformieren" kann sie nur jene, welche null Ahnung von ihren Grundlagen haben.

Und sie wird glenkt? Wie und durch wen?


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:47
habiba schrieb:Ja das interessiert mich :-) Habe das unterdessen auch nachgelesen. Das morphische Feld ist sowas wie eine Zone, auf die wir Zugang haben, um an kollektive Informationen zu kommen.
Nein. Das ist falsch. Die Theorie erlaubt keinerlei Bewussten Austausch und stattet uns mit keinerlei Informationen aus. Sie soll schlicht und ergreifend dafür sorgen das sich Dinge auf bestimmte Weise entwickeln.
frank_drebin schrieb:Interpreter geht davon aus das die Geldgeber der Wissenschaft es gut mit uns meinen und die Wahrheit verbreiten wollen, was total naiv ist.
Frank_Drebin verwechselt hier Wissenschaft mit Ideologie. Er scheint weiterhin davon auszugehen das Wissenschaftliche Erkenntnisse sich problemlos zum Nutzen des Gelgebers verbiegen lassen, was ein Anzeichen für eine paranoide Geisteshaltung ist. Es zeigt auch Mangelndes Verständnis dafür , wie Wissenschaft funktioniert.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:49
@geeky

Ich versuche dir dass mal zu erklären auf was ich da anspiele.Die Quantengravitatation ist ein Versuch die Kräfte &Wechselwirkungen der Quantenphysik mit der RT zu vereinen zu einem gesammten Modell der die Unterschiede mathematisch verknüpft so dass eine Weltformel entsteht.Hawking bsp. sagt dies könne nur mit dem Modell der M-theorie gelingen und der Supergravitation (impl.Supersymmetrie) da eine "Weltformel aufgrund der Unendlichkeit an dem man an diesen Punkt angekommen ist nicht lösbar und nicht reduktiv möglich ist.Dh. postuliert Hawking auch eine neue Betrachtung der Physik .Dass "top-down Prinzip" in dem die Geschichte von oben nach unten behandelt wird. und alle Möglichkeiten offen lässt wie Feynman dass gemacht hatt nach dem Doppel-Spalt Experiment wo die Teilchenwege der Fullerone und Elektronen "überall" sein können bevor sie den Spalt treffen.Dies resultiert auf der Beobachtung der Intefferenzen der Wellenphasen. Dieses "top down" Prinzip würde das Problem der unzähligkeit und mathematischer Nichtberechnung lösen da man sich nicht darum kümmert ob der Mond in einer Variable aus Käse besteht sondern aufgrund des "Ist " zustands selektiert was man Modell - Realismus nennt.Da tritt aber genau diese Probleme auf das ich bereits ansprach und aufgrund des Eifers eine Komplettlösung zu finden mit dem Determinismus nur Mathematischer Anspruch hatt dass der Beobachtung und Wirksamkeit angepasst wird .Man sollte erwähnen dass unabhängig voneinander entstehende Modelle dass exakt gleiche Phänomen beschreiben können nur aufgrund einer anderen Betrachtung bzw Modells. Bspw würde ET nicht Quarks benennen sondern etwas anderes postulieren da Quarks nur indirekt berechnet werden können.Dieses "top down" Prinzip lässt auch die Möglichkeit von unzähligen Universen zu und vielen Dimensionen da es auf unserem 4 dimensionallen RT-Modell keinen direkten Einfluss hatt da sich die grossen 3 Dimensionen aufgrund des "Jetzt" Zustands bzw Postplankzeit nicht kümmert...dass ist eine "Trickserei" weil man daraus ein nützliches Modell herstellt das funktioniert was aber nicht die gesammte Natur abbildet da dies Unmöglich ist und der einzige Weg scheint aus dem Dilemma herauszukommen in dem man jetzt angekommen ist.


Da in der Singularität des "Big-Bangs" in der ersten Inflationsphase ein Quantenzustand/fluktuation herrschte lässt sich hier auch die Quantenphysik anwenden.Hawking geht davon aus dass es unzählige Universumsblasen gibt wie in einem Kochtopf und mit dem "spiel des Lebens" Experiment einige untergehen während Lebende die Information überträgt was weitere Universen hervorbringt die auch ganz anderen Naturgesetzen und Physik folgt.

Jedoch unterschlägt Hawking da ein wenig die dunkle Materie in seinem Modell des "
Grossen Entwurfs" (dass ich natürlich gelesen habe) die dunkle Materie. ..Wir wissen dass in der Quantenphysik es Wellen gibt die miteinander interagieren ob das Photon oder Elektron wo wir wieder beim Thema währen. Wenn die dunkle Materie existiert (was wahrscheinlich ist) so bildet sie ein Spinnenetz quer durch das Universum dass auch Superhaufen miteinander wie ein Gummiband verbindet,sofern sie sich durch die Expansion nicht durch grosse Voids getrennt sind und Sterben. es gibt ein Paradoxon der Informationsübertragung die nicht durch die Singularität geklärt werden kann.Es ist also möglich dass in einer art "Quantenschaum oder eingerollte Dimensionen?" die dunklen Materie Informationen durch dieses Netzgitter des Universums übertragen lässt. da dieses Geflecht eine fraktale Eigenschaft mit unbestimmter Grösse der Fäden beherbergt und es natürlich auch den Mensch durchdringen muss da wir genauso ein Teil des Universums mit den gleichen Eigenschaften sind so muss die dunkle Materie auch in uns sein.Da wir diese aber in uns nicht messen können (noch nicht) lässt sich dies mit der Quantenphysik und der Wellen der Kräfte wie der heissen Dunklen Materie die auch die Neutrinos betrifft die eine Schwache Wechselwirkung ergo der Quantenphysik unterliegt suchen ,

Wir Wissen nicht was Bewusstsein und Denken genau ausmacht.dass Qualia&Intentionalitätsproblem lässt sich nicht erklären.Ich sage hier liegt das Problem der 2 betrachtungsweisen des gleichen Phänomens dass in der Kosmologie auch herrscht und als dunkle Materie mit der geheimnissvollen dunklen Energie tituliert wird.die Gitter in unserem Gehirn ähneln verblüffend dem Spinnenetzt des Makrokosmos. Villeicht lässt lässt sich hier ein Problem lösen durch die Quantenphysik um die Transmitter bzw. das Bewusstsein zu eruiren. Villeicht lässt sich durch das Verständniss der dunklen Materie auch erklären wie Information noch übertragen werden könnte in einer Wellenform wo der Pfad in jede Richtung geht bevor sie das Ziel erreicht .Wie ich aus dem Artikel der Zeit bereits zitierte " daß kollektives Verhalten bedeutsamer ist als die kollektive Form." beinhaltet.Villeicht interagieren die versch Universen genau auch solchen Mustern der übertragung.Es ist nicht nur die Junk-DNA die Hinweise darauf gibt dass dunkle Materie uns beinflusst . Natürlich steckt dies noch in den Kinderschuhen aber ich denke dass hier der Schlüssel liegt..gut natürlich kann ich auch falsch liegen denn ich bin nur ein subjektiver Betrachter von vielen .... dieser Satz aus wiki sagt momentan noch alles aus es:
In der Teilchenphysik werden eine Reihe verschiedener Kandidaten für die Konstituenten der Dunklen Materie diskutiert. Ein direkter Nachweis im Labor ist bislang nicht geglückt, so dass die Zusammensetzung der Dunklen Materie als unbekannt gelten muss.
Ich hoffe das ich mich doch etwas Verständlich ausdrucken konnte..


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:51
@interpreter
Wissenschaft lässt sich problemlos zum Nutzen des Geldgeber verbiegen. Das tatsächliche Problem darin ist aber nicht der Verbieger, sondern der Zuhörer, der ja nach Bestätigung für seinen Selbstbetrug sucht.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:54
interpreter schrieb:Nein. Das ist falsch. Die Theorie erlaubt keinerlei Bewussten Austausch und stattet uns mit keinerlei Informationen aus. Sie soll schlicht und ergreifend dafür sorgen das sich Dinge auf bestimmte Weise entwickeln.
Das ist aber nicht gerade das, wovon in dem Film die Rede ist. Man geht dort davon aus, dass man per Intuition oder Instinkt (wie bei den Tieren), zugang zu diesem Feld hat, was uns Informationen anbietet (zum Bsp. zu wissen, dass ein Zunami bevorsteht).


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:57
@habiba
habiba schrieb:Das ist aber nicht gerade das, wovon in dem Film die Rede ist. Man geht dort davon aus, dass man per Intuition oder Instinkt (wie bei den Tieren), zugang zu diesem Feld hat, was uns Informationen anbietet (zum Bsp. zu wissen, dass ein Zunami bevorsteht).
Nun, das liesse sich aber leicht dokumentieren. Können diejenigen, die in dem Film "davon ausgehen" solche Dokumentation, einwandfrei im wissenschaftlichen Sinn, vorweisen?


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 16:58
@OpenEyes
Na ja, dass Wissenschaft keinen Heiligenschein gepachtet hat, ist ja wohl jedem klar. Schau dir nur ein bsp. aus der Medizin an, wo Medis wissenschaftlich geprueft und getestet werden, mit viel Profit verkauft werden, um dann nach ein paar Monaten sang- und klanglos vom Markt zu verschwinden, weil sie lebensgefaehrliche Nebeneffekte haben. In diesen Faellen wurde die Wissenschaft erheblich verbogen. Die Medis wurden im Schnellverfahren auf den Markt geschmissen dem Profit zu Gunsten und man rechnete einfach mal damit, dass alles gut geht, auch wenn die wissenschaftliche Grundlage fehlte..


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:02
OpenEyes schrieb:Nun, das liesse sich aber leicht dokumentieren. Können diejenigen, die in dem Film "davon ausgehen" solche Dokumentation, einwandfrei im wissenschaftlichen Sinn, vorweisen?
Die Leute, die von dieser Theorie ausgehen, suchen nach einer Erklaerung fuer das kollektive Verhalten von Tieren in Bezug auf Naturkatatrophen oder das immer noch nicht erklaerbare Verhalten von Brieftauben etc.
Eine Erklaerung dazu waere z.Bsp. das morphische Feld. Man ist dabei, die Beweise zu finden, vielleicht solltest du dich einfach ein bisschen gedulden ;-)


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:04
nocredit schrieb:Wissenschaft lässt sich problemlos zum Nutzen des Geldgeber verbiegen. Das tatsächliche Problem darin ist aber nicht der Verbieger, sondern der Zuhörer, der ja nach Bestätigung für seinen Selbstbetrug sucht.
Sehr schoen gesagt ! Das Problem ist in der Tat immer der Zuhoerer. Niemand zwingt uns irgendetwas zu glauben, jeder traegt fuer sich und fuer das was im passiert, selber die Verantwortung.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:08
nocredit schrieb:Wissenschaft lässt sich problemlos zum Nutzen des Geldgeber verbiegen.Das tatsächliche Problem darin ist aber nicht der Verbieger, sondern der Zuhörer, der ja nach Bestätigung für seinen Selbstbetrug sucht.
Ah... wenn das so ist dann ist es so *kopfschütteln*

@habiba
habiba schrieb:Das ist aber nicht gerade das, wovon in dem Film die Rede ist. Man geht dort davon aus, dass man per Intuition oder Instinkt (wie bei den Tieren), zugang zu diesem Feld hat, was uns Informationen anbietet (zum Bsp. zu wissen, dass ein Zunami bevorsteht).
Instinktive Vorahnungen sind nicht das gleiche wie abstraktes Wissen.
habiba schrieb:Na ja, dass Wissenschaft keinen Heiligenschein gepachtet hat, ist ja wohl jedem klar. Schau dir nur ein bsp. aus der Medizin an, wo Medis wissenschaftlich geprueft und getestet werden, mit viel Profit verkauft werden, um dann nach ein paar Monaten sang- und klanglos vom Markt zu verschwinden, weil sie lebensgefaehrliche Nebeneffekte haben.
Wenn man die Resultate von wissenschaftlichen Untersuchungen manipuliert, hat man am Ende keine wissenschaftlichen Resultate. Warum soll das eigentlich Schuld der Wissenschaft sein?

@geeky
smokingun schrieb:Da tritt aber genau diese Probleme auf das ich bereits ansprach und aufgrund des Eifers eine Komplettlösung zu finden mit dem Determinismus nur Mathematischer Anspruch hatt dass der Beobachtung und Wirksamkeit angepasst wird .
???

prinzipiell könnte man den ganzen Post zitieren und ??? drunterschreiben...


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:09
smokingun schrieb:Wir Wissen nicht was Bewusstsein und Denken genau ausmacht.
Die Wissenschaft weiss absolut ueberhaupt nichts ueber das Bewusststein oder ueber die Gedanken, weil man sie nicht untersuchen, messen oder "einfangen" kann. Das einzige, was man messen kann, sind die Auswirkungen (elektrische Impulse im Gehirn), die z.Bsp. Gedanken verursachen. Nichts destotrotz wird auch @geeky weiterhin daran glauben, dass er denken kann ;-)


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:11
@interpreter
interpreter schrieb:prinzipiell könnte man den ganzen Post zitieren und ??? drunterschreiben..
was verstehst du nicht?


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:13
interpreter schrieb:Instinktive Vorahnungen sind nicht das gleiche wie abstraktes Wissen.
Wer hat denn da von abstraktem Wissen gesprochen ? Es ging doch generell nur um Informationenaustausch, auf welcher Ebene auch immer.
interpreter schrieb:Wenn man die Resultate von wissenschaftlichen Untersuchungen manipuliert, hat man am Ende keine wissenschaftlichen Resultate. Warum soll das eigentlich Schuld der Wissenschaft sein?
BINGO ! Leider werden immer wieder wissenschaftliche Untersuchungen manipuliert.. das nennt sich dann eben Verbiegen der Wissenschaft !


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:17
@habiba
habiba schrieb:Eine Erklaerung dazu waere z.Bsp. das morphische Feld. Man ist dabei, die Beweise zu finden, vielleicht solltest du dich einfach ein bisschen gedulden ;-)
Das tue ich ja, daher bin ich irritiert wenn Du und ein paar andere hier so tun als seien die Beweise schon vorhanden.
habiba schrieb:BINGO ! Leider werden immer wieder wissenschaftliche Untersuchungen manipuliert.. das nennt sich dann eben Verbiegen der Wissenschaft !
Dafür hätte ich aber jetzt gerne mindestens einen _nachprüfbaren_ Fall gesehen.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:20
@habiba
habiba schrieb:Das meiste, was du heute glaubst, weil es dir deine Wissenschaft bewiesen hat, wurde zu einem anderen Zeitpunkt von anderen Wissenschaftlern nicht akzeptiert. So ist der Lauf der Dinge.
Dieses Märchen wird von wissenschaftsfeindlichen Kreisen immer wieder gern kolportiert. Ein Märchen bleibt es trotzdem. Aber wenn dir der Glaube daran hilft, mit den Widrigkeiten des täglichen Lebens zurechtzukommen, sei er dir gegönnt ;)


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:20
habiba schrieb:das nennt sich dann eben Verbiegen der Wissenschaft !
Nein. Das nennt sich wissenschaftliche Fälschung. Wissenschaftler die sowas tun werden von den meisten Bildungsinstituten und ernstzunehmenden Forschungsinstituten ausgeschlossen.

@smokingun

Der ganze Post ist ( ohne dich angreifen zu wollen ) ziemlich konfus und durcheinander...

@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Dafür hätte ich aber jetzt gerne mindestens einen _nachprüfbaren_ Fall gesehen.
Wikipedia: Betrug_und_Fälschung_in_der_Wissenschaft

gibt sogar nen ganzen Haufen.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:26
@smokingun
Auf welchem Wege sich Quantenprozesse auf den Makrokosmos auswirken sollen konnte ich deinen Ausführungen leider nicht entnehmen. War es nicht das, was du erklären wolltest?


melden
Anzeige

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

08.12.2010 um 17:39
@geeky
natürlich nicht auf den Alltag und die grossen 3 dimensionen aber indirekt da wir die Summe aller Teilchen sind und somit beinflussung hatt in die Moleküle was wiederum dann nur der RT sich unterwirft ab einer gewissen Grösse.Das denken bspw.. Versteh mich nicht falsch ich mach mir nur überlegungen zur feinabstimmung ..villeicht ist dass ja falsch


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist Licht?167 Beiträge
Anzeigen ausblenden