Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

885 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Schulmedizin, Alternativmedizin

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 13:44
@Fili

Hast du mal

"Heile deinen Körper"

von Louise L. Hay gelesen?


Die Wirkung krank machender Geisteshaltungen und ihre Somatisierung im Körper.

und ihre -mögliche-Aufhebung.



mfg,


melden
Anzeige
K.Jackson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 20:35
Ein mir bekannter Internist hat nicht umsonst einmal gesagt: "Wir heilen nicht, wir therapieren nur. Heilen können nur die Chirurgen".
Ja, die Chirurgie ist eine absolut anerkannte Methode der Behandlung. Da gehe ich mit. Der Chirurgie würde ich mich eventuell auch unterwerfen....Blindarm habe ich nicht mehr und Mandeln auch nicht und wenn ich nun ..ich werde nicht...aber an Krebs erkranken würde...was ich sowieso nicht tue.....rein mental...das schliesse ich für mich vollkommen aus ..dann würde ich evtl. eine OP in Betracht ziehen. Gottseidank habe ich einen guten Freund, der eine alternative Krebsklinik betreibt...dem würde ich mich anvertrauen...
Krebs ist immer eine systemische Erkrankung...nicht da Brust oder da Leber. Nee, man muss den ganzen Körper behandeln....so würde ich vorgehen und wisst ihr was....wenns rum ist ists halt rum...Muss jeder 107 werden wie J. Heesters...nee muss er nicht. Die nächste Frage ist, wer will das bezahlen????? Ich nicht...also


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 22:14
Was ist eigentlich wenn man radioaktiv Verseucht ist? Geht man dann auch zum Quacksalber??


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 22:37
@Rumpelstil

JA! Solche Leute soll es geben.

Oder man machts auf die schulmedizinische Art.

Mit Iod zb. gefolgt von einer Kette weiterer notwendiger Applikationen der Schädigung angemessen.

Btw: Ich habe die Zynik aus deinem Beitrag durchaus heraus lesen können. ^^


Und natürlich ist gegen die Strahlenkrankheit noch kein "Kraut" gewachsen.

lg
MoKO


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 22:40
Angryman schrieb:Ich habe die Zynik aus deinem Beitrag durchaus heraus lesen können
Das deprimiert mich aber jetzt.. (<<<sorry, muss ständig daran denken wenn ich dein Profil sehe..) ^^


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

13.05.2011 um 22:46
Rumpelstil schrieb:Das deprimiert mich aber jetzt.. (<<
Das stimmt in erster Linie User wie @thomaszg2872 traurig.

Denn Sie wissen nicht was Sie tun "könnten".

Aber ich bin da nicht so ...das ist halt das darwinsche Prinzip der natürlichen Auslese . ^^


melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

15.05.2011 um 18:32
Also ich hatte mal als kind astma und hab fast schon täglich das spray genommen irgendwann hatte ich dann mal keine luft bekommen und wäre bestimmt erstickt wenn ich das spray nicht genommen hätte.Danach hab ich das spray und alles weg geschmießen.In zeitraum von 1-2jahren ging es ganz weg hab seit den nie wieder was gehabt.Weder bei körperlicher anstregung noch beim rauchen(rauche seit 5jahre).Seit den nimm ich nie wieder was bei meinen alergien war das ähnlich hab als kind pollen also gräßer allergie gehabt richtig schlimm schon bin dann wöchentlich zum artz und hab mir ne spritze geben lassen.Hatte aber nicht geholfen war genau so wie vorher dann bin ich nicht mehr hin und hab dafür auch nichts mehr eingenommen und es "ertragen".Nach ein paar jahren wars auch weg.Mittlerweile hab ich ausser ab und zu rückenmerzen nichts und bin kerngesund.Ich würde nie was nehmen wenns nicht um mein leben gehen würde oder ich eine tödliche krankheit hätte.Meistens verschlimmern die das nur oder wenn man in krankenhaus ist.Man ist sowie so schon geschwächt von Kranheiten oder sonst was und ist dort nur unnötige belastung ausgesetzt die machen auch nicht viel mehr als abzuwarten da kann man auch zuhause bleiben.
Hab noch ein beispiel betrifft nicht mich und ist nur ne vermutung aber bei leuten die nur ein bisschen schwächere sehstärke haben sollten lieber keine brille tragen und lieber mören oder sonst was essen was auf natürliche weiße helfen würde.Sonst gewöhnen sich die auch dran und werden in nachhinein immer schlechter und dan gehts ga nicht mehr ohne.Ich denk mal der menschliche Körper (solang man nicht zu alt ist) kann alles von sich aus heilen ohne medizien.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

15.05.2011 um 18:44
@Sleipnir91
Sleipnir91 schrieb:Ich denk mal der menschliche Körper (solang man nicht zu alt ist) kann alles von sich aus heilen ohne medizien.
Sogar eine einfache Blinddarmentzündung? Na dann mal viel Spaß...


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

18.05.2011 um 23:11
Früher starben die Menschen mit 40Jahren, heute beschimpfen sie mit 80 Jahren die Schulmedizin!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 00:32
@Rumpelstil

Nein, heute werden sie 80 und beschimpfen die wissenschaftliche Medizin als "Schulmedizin". ^^


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 09:05
Sleipnir91 schrieb am 15.05.2011:als kind pollen also gräßer allergie gehabt richtig schlimm schon bin dann wöchentlich zum artz und hab mir ne spritze geben lassen.Hatte aber nicht geholfen war genau so wie vorher dann bin ich nicht mehr hin und hab dafür auch nichts mehr eingenommen und es "ertragen".Nach ein paar jahren wars auch weg
Das ist aber altbekannt, dass Heuschnupfen im Erwachsenenalter verschwinden kann. Mein Heuschnupfen ist auch seid 3 Jahren weg, ich hatte ihn seid der Pubertät. Und ich hab immer brav meine Medis genommen, die das ganze einfacher gemacht haben. Aber jetzt brauche ich sie nicht mehr.
Interessant in diesem Zusammenhang ja die vielen neuen Bürger aus der ehemaligen Sowjetunion. Die haben ja früher keine Medis genommen und trotzdem Heuschnupfen gehabt. Also an der Behandlung kann es nicht liegen.
Sleipnir91 schrieb am 15.05.2011:Hab noch ein beispiel betrifft nicht mich und ist nur ne vermutung aber bei leuten die nur ein bisschen schwächere sehstärke haben sollten lieber keine brille tragen und lieber mören oder sonst was essen was auf natürliche weiße helfen würde.Sonst gewöhnen sich die auch dran und werden in nachhinein immer schlechter und dan gehts ga nicht mehr ohne.
Warum sollten die den Möhren essen? Möhren helfen nur bei Nachtblindheit. Wenn jemand nur ein bisschen schwächer sieht und dadurch Kopfschmerzen kriegt, halte ich die Brille auch wieder für angebracht, besser als ewig mit Migräne und Schwindelanfällen rumzurennen. Meine bessere Hälfte hat seid 12 Jahren so eine Brille +0,25 (eigentlich Fensterglas aber die Spähren werden korrigiert) und das ist noch nie schlechter geworden. Du solltest deine Vermutung glaube ich mal anpassen.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 09:09
K.Jackson schrieb am 13.05.2011:Krebs ist immer eine systemische Erkrankung...nicht da Brust oder da Leber. Nee, man muss den ganzen Körper behandeln
Was glaubst du was die Chemo macht? Aber mal Scherz beiseite. Es gibt genug Kliniken wo bei der Behandlung der ganze Mensch behandelt wird. Nicht nur der Körper auch der Geist. Witten Herdecke, Havelhöhe, Öschelbronn und Asklepios Westklinikum Hamburg. Und oh Graus, die wenden tatsächlich die böse Schulmedizin an.


melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 17:19
Spöckenkieke schrieb:Du solltest deine Vermutung glaube ich mal anpassen.
Wie gesagt ist nur eine Vermutung.Ich spreche nur von erfahrungen die ich erlebt hab in mein Freudeskreis gibt es viele die seit den die eine brille tragen und die früher nur selten gebraucht haben heute ga nicht mehr ohne aus den haus gehen.Nicht aus gewohnheit sonder weil sie ohne nicht mehr so gut sehen bzw schlechter als vorher.Aber warscheinlich ist das auch bei jeden unterschiedlich.Mir haben auch schon viele erzählt das sich das ständig ändern kann mal besser mal schlechter.
Ich würde aufjedenfall keine nehmen^^(außer auto fahren)
Das mit den möhren wusste ich nicht genau aber das war nur ein beispiel da gibs bestimmt ein paar natürliche stoffe die helfen können.
Spöckenkieke schrieb:Das ist aber altbekannt, dass Heuschnupfen im Erwachsenenalter verschwinden kann. Mein Heuschnupfen ist auch seid 3 Jahren weg, ich hatte ihn seid der Pubertät. Und ich hab immer brav meine Medis genommen, die das ganze einfacher gemacht haben. Aber jetzt brauche ich sie nicht mehr.
Interessant in diesem Zusammenhang ja die vielen neuen Bürger aus der ehemaligen Sowjetunion. Die haben ja früher keine Medis genommen und trotzdem Heuschnupfen gehabt. Also an der Behandlung kann es nicht liegen.
Kann sein, ist ja auch in der Pubertät verschwunden.Ich hatte aber auch nicht gesagt ,dass wenn man keine medis nimmt, es immer weg geht ist ja schließlich chronisch.Nur das es so bei mir war und das die medis bei mir nicht geholfen haben nicht mal gelindert.Wenn was nicht hilf brauch ichs auch nicht zu nehmen.Ich bin da eher einer der natürliche sachen nimmt die können genau so gut oder besser helfen oder hoffen das es von alleine weg geht bei medis ist das eher sone Sache.Man weiß nicht was da alles dren bzw was es ist außer vllt wenn man biologe oder chemiker ist und man weiß auch nicht wie es auf einen reagiert vllt ist es zu aggressiv für einen oder man hat eine erlergische reaktion kann alles sein.Der Spruch mit den nebenwirkungen kommt ja nicht von ungefähr


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 17:26
Sleipnir91 schrieb:Man weiß nicht was da alles dren bzw was es ist außer vllt wenn man biologe oder chemiker ist und man weiß auch nicht wie es auf einen reagiert vllt ist es zu aggressiv für einen oder man hat eine erlergische reaktion kann alles sein. Der Spruch mit den nebenwirkungen kommt ja nicht von ungefähr
Das trifft aber 1 zu 1 auch auf "natürliche Sachen" zu. Ohne Nebenwirkung, gibt es eben auch keine Wirkung.

btw fast alle Medikamnte basieren auf natürlichen Sachen. Die einzige Außnahme sind die Homöpathischen Mittel, die basieren auf Wunschdenken.


melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 17:38
btw fast alle Medikamnte basieren auf natürlichen Sachen

Das weiß ich auch,aber medikamente haben eine höhere dosis um eine größere wirkung erzeugen zu können.Ausserdem sind die aus viele zusammen gemixt und in Laboren gemacht worden also ich hätte ja kein vertrauen dazu =D.

Die einzige Außnahme sind die Homöpathischen Mittel, die basieren auf Wunschdenken.

Meinste Placebos?


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 17:47
Sleipnir91 schrieb:Meinste Placebos?
Placebo ist fast das selbe. Nur das Placebo nicht so teuer sind.


melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 17:54
Ach so
Die beweisen eig auch ,dass der Menschliche Körper sich auch gut selber heilen kann wenn die Pysche mitspielt.Leute die sich schlecht fühlen sind auch anfälliger als leute die sich immer gut fühlen und denken das sie nicht so schnell krank werden.Zähl ich auch dazu ich bin vllt 1-2mal in jahr krank bzw grippe und dann auch nur für maiximal 3 tage.Mich würde mal interessieren ob ein Mensch sterben kann wenn er denkt er hätte gift genommen also obs auch anders rum geht.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 18:03
@Sleipnir91
Sleipnir91 schrieb:grippe und dann auch nur für maiximal 3 tage
Du hattest offensichtlich noch keine Grippe. ^^
Du verwechselst das mit einer normalen Erkältung mit Fieber.

Wenn dich eine Grippe erwischt, bist du aber nicht nach 3 Tagen wieder fit, nicht einmal, wenn du eine Bluttransfusion von Superman kriegst.
Sleipnir91 schrieb:Mich würde mal interessieren ob ein Mensch sterben kann wenn er denkt er hätte gift genommen
Nein!


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 18:14
Es gibt ja genügend Leute, die sich umbringen wollten aber zuwenig Gift genommen haben und dann überlebt haben. Wenn deine Theorie stimmen würde, dann wären die ja trotzdem gestorben, weil sie ja dachten die Dosis wäre richtig.


melden
Anzeige
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

19.05.2011 um 18:15
Dr.Shrimp schrieb:Du hattest offensichtlich noch keine Grippe. ^^
Doch,auch schweinegrippe(das denke ich mir nicht aus sondern war beim arzt) .Da war ich auch nach 2 Tagen wieder fit musste aber über ne woche zuhause bleiben(also in karantäne).Ich weiß das ne grippe normalerweise mindestens ne woche brauch,aber ich war nie länger als 2-3 Tage krank vllt bin ich was besonderes =D.In knapp 20 jahren keine grippe?? xD das ist ja noch unlogischer als das ich ein gutes imunsystem hab oder meinste nicht^^
Ps:Und fieber hab ich auch immer gemessen wenn ich ne grippe hatte und hatte schon öfters mal um die 40° oder drüber gehabt.Ne erkältung kann das wohl kaum


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
tier soldaten!63 Beiträge