Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

885 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Schulmedizin, Alternativmedizin

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 15:52
@Zyklotrop

Ja, da hast du recht, ich hab da was verwechselt, ich meinte die Naturheilkunde.


melden
Anzeige

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:03
@ThreadPolizist
Darüber lässt sich streiten wie groß die Anteile von Medizin, verbesserter Hygiene, besserer Nahrungsversorgung und sinkender körperlicher Beantspruchung sind.
Aber es steht fest, dass allesamt ihren Teil beigetragen haben.
Ausserdem ist das Wissen über die Notwendigkeit von Hygiene eine Folge der modernen Medizin.
Wissen über Nahrungsversorgung kommt auch daher.
ThreadPolizist schrieb:Ist es nicht so, daß sich Allgemein-Mediziner und Pharmazie sich mit Alternativmedizin befassen um auf deren Grundlage erst synthetische Medizin (evidenzbasierend) extrahieren zu können.
Natürlich, es wird in alle Richtungen geforscht. Sobald man aber eine Wirkung nachweist ist es keine Alternativmedizin mehr. Das berühmteste Beispiel hier ist Aspirin.
Sowas ist aber selten und beschränkt sich wohl ausschließlich auf die Wirkung irgendwelcher Kräuter und planzlicher Mittel. Hier gibt es ja Wirkungstoffe die tatsächlich eine Wirkung haben können.
Homöopathie z.b sollte jeder Mensch allein durch logisches Nachdenken als Humbug entlarven können. Fast schon lächerlich, dass man hierzu auch noch großangelegte Studien durchführen musste.
Gleiches gilt für Handauflegen, Heilsteine oder sonstigen Mist.
Dinge wie Chriopraktik oder Akupunktur* sind nicht so einfach zu entlarven, hier bedarf es dann eben Studien die zeigen, dass es nichts bringt.

Aber wie emanon schon sagte, du meinst hier wohl eher Naturheilkunde und nicht Alternativmedizin.


*Damit mich jetzt niemand anpöbelt erwähne ich hier noch, dass die Wirkung der Akupunktur durchaus umstritten ist. Es gab Studien die zeigten, dass durchaus leichte Wirkungen erzielt werden können, allerdings ist es völlig egal wo man die Nadeln hinsteckt.
Den Studien werden aber auch bestimmte Mängel vorgeworfen.
Jedenfalls wurde bewiesen, dass die Leute die Akupunktur betrieben relativen Blödsinn labern, laut ihnen ist ja die Platzierung der Nadeln entscheidend.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:12
Also wärmend meiner Chemo nach Nierenkrebs hat mir Ingwertee und Akupunktur gegen das kotzen geholfen kann aber auch ein Scheineffekt gewesen sein. so was muss jeder für sich herausbekommen.

Mein Krebs wäre aber ohne Schulmedizin Tödlich gewesen mit Garantie.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:29
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Ausserdem ist das Wissen über die Notwendigkeit von Hygiene eine Folge der modernen Medizin. Wissen über Nahrungsversorgung kommt auch daher.
Ich meine schonmal gelesen zu haben, daß schon bereits in der Antike von medizinisch Gelehrten eine Lehrmeinung vertreten wurde, daß für eine völlige Genesung des Menschen Hygiene, ausreichende Ernährung sowie viel Ruhe (Schlaf) oberste Priorität haben sollen.
Quelle müßte ich gegebenfalls nochmal nachrecherchieren.

Wie bereits erwähnt, hatte ich mich da vertan, ich hatte Alternativmedizin mit Naturheilkunde gleich gesetzt, was natürlich Quatsch ist.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:35
@ThreadPolizist
In der Antike wussten wir so einiges was man später wieder verwarf.
Irgendein Grieche, ich glaube Archimedes berechnete sogar den Erdumfang relativ genau. Ab ca. 500 v.Chr. war es quasi allgemein bekannt, dass die Erde eine Kugel ist.
Wer weiß wo wir heute stünden wenn nicht das Christentum dazwischengefunkt hätte und uns das dunkle Mittelalter bescheert hätte.


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:40
1.21Gigawatt schrieb:Wer weiß wo wir heute stünden wenn nicht das Christentum dazwischengefunkt hätte und uns das dunkle Mittelalter bescheert hätte.
Auf das Christentum kann man das nun aber nicht schieben. Es gab sehr viele Faktoren, die dazu geführt haben, das Wissen verlorenging. Klöster z.B. haben das Wissen der Antike ehr erhalten und nicht zerstört...


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:46
@Atrati
Aber auch nur dann wenn es den christlichen Dogmen entsprach...
Ich finde sehr wohl, dass man es dem Christentum zuschieben kann.
Das Christentum war der Stützpfeiler des Ständewesens und Feudalsystems. Das heißt man hielt alle Dumm und sie arbeiteten für einige wenige: Könige, Fürsten etc. und kirchliche Führer.
Darunter waren, statistisch entsprechend wenige helle Köpfe und dementsprechend ging das Wissen verloren.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:53
@1.21Gigawatt

Pauschal ist die Aussage, das ALLE Christen nur Dokumente vernichtet hätten, auf jeden Fall falsch. Das Dokumente vernichtet worden sind, ist auf jeden Fall korrekt. Das aber trifft auch auf andere Religionen zu. Als die Moslems in Ägypten einfielen und Alexandria eroberten, wurde die berühmte Bibliothek dazu benutzt, Badehäuser zu erwärmen, indem die Dokumente verbrannt wurden. Der Kriegsherr, der das befahl, argumentierte, das alles, was man wissen müsse, im Koran stünde. Stünde als etwas richtiges in den Dokumenten, so könne man es auch im Koran nachlesen, die Dokumente wären also wertlos. Stünde es hingegen nicht im Koran, dann wäre es falsch, und die Dokumente wären wertlos.

Beispiele dieser Art gibt es sehr, sehr viele, auch ganz ohne Religion, siehe bspw. die Kulturrevolution in China.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 16:59
@moredread
Die Bibliothek war davor aber schon 3 mal zerstört worden. und Wissen ist dadurch nicht verloren gegangen, da dort praktisch ausschließlich griechische Prosa gelagert wurde.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 17:09
@FrankD

Griechische Prosa? Heerscharen von Schülern dürften ihnen dafür dankbar sein :D

Ändert aber nix an der grundlegenden Aussage. Wissen wurde zu allen möglichen Zeiten von allen möglichen Gruppierungen aus allen möglichen Gründen vernichtet.


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 17:16
@moredread
^^ - vor den Arabern haben übrigens schon die Christen große Freudenfeuer mit den Schriften von Alexandria veranstaltet, knapp 300 Jahre vorher.
Die Codizes der Maya waren auch nicht gerade ein Ruhmesblatt der christlichen Missionare...


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 17:21
@FrankD

Ja, ich weiß, es gibt viele Beispiele. Wäre mal ein interessantes Thema für eine Doktorarbeit oder so - welche Gruppe hat (natürlich gemessen am aktuellen Kenntnisstand) den größten Schaden angerichtet?


melden

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 17:23
@moredread
Ich würde sagen, der gewöhnliche Schimmelpilz :)


melden
Anzeige

Krankheiten ohne schulmedizinische Behandlung heilbar?

11.04.2012 um 17:25
@FrankD

Ok, ok... und Platz zwei? Die Mongolen? Die Römer? Waren beide nicht besonders zimperlich... oder wie wäre es mit den Griechen selbst?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt