Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Römer
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 12:52
@niggie

das kommt vom recht der stärkeren.. sobald sich eine art herauskristalisiert die in irgendeiner weise stärker ist, beginnt diese ihre umgebung zu kontrollieren und sich zu behaupten. ich denk neben uns hätte gar keine andere art überhaupt mal ne chance sich weiter zu entwickeln.

oder was ich mit auch schonmal gedacht hab, vielleich thaben einige arten bereits eine denkweise ähnlich der unseren aber nur nicht die möglichkeit sich auszudrücken.


melden
Anzeige

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 12:55
@Valkyre
stimmt, das erinnert mich grad an delfine und wale, die ja eine sprache besitzen und sich unterhalten können und sowas alles. die hatten platz und den schutz des meeres sich weiterzuentwickeln..ein affe hier oder ein wolf ja weniger..


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 13:03
@niggie

so ist es, aber wenn man z.b. einem spatz mal genau zugehört hat, sieht man änderungen im gezwitscher, als ob die miteinander reden. .. man muss nur mal hinhören dann erkennt man strukturen. nur was genau das heißen soll was die von sich geben :D keine ahnung

so ich muss zur arbeit tschüssi ;)


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 13:08
@Valkyre
tschöö^^


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 16:03
@Floris
Hab den Artikel im Spiegel nicht gelesen aber einen Beitrag bei Nano gesehen
und da wurde dann tatsächlich eine Verwandtschaft zwischen den alten
Keltenskeletten in dem Bergstollen (bilde mir ein die waren so etwas um die 2000 Jahre alt) und der lokalen Bevölkerung nachgewiesen , weiß allerdings jetzt nicht ob es da um dieselbe Sache ging wie in dem Spiegel Artikel .

@niggie
@Valkyre

Es wurde doch mittlerweile schon bewiesen das der Homo Sapiens sich mit dem Neandertaler
gekreuzt hat oder ??? Soweit ich weiß sollen alle doch alle Menschen , mit Ausnahme der
Populationen im Südlichen Afrika , ein kleines bisschen Neandertaler DNA in sich haben ,
ich schau mal ob ich nicht einen Link dazu finde !!


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 16:16
So hab jetzt mal nen Link der das bestätigt , scheint aber recht widersprüchliche Infos
zu dem Thema zu geben !!! ;)

http://www01.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2010/1207/001_neander.jsp


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 16:53
wenn deine vorfahren nur einfache bauern oder landsmänner gewesen waren,dann wohl nein..

wenn sie aber kaiser und senatoren waren,dann schon eher..


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 17:08
subgenius schrieb:Ist für dich Norddeutschland nur dort wo man die Waterkant sieht ?
Norddeutschland ist für Münsteraner alles was nördlich von Hannover ist.


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 18:40
@wobel

warum eine ganz andere zeit?


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 18:44
@hackbert
guck doch mal wann die römer in ägypten waren.
und was man unter "römischem reich" versteht...


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 18:49
@wobel

Kleopatra war auch noch Ptolemäerin und diesen Zeitraum würde ich schon dem römischen Reich zuordnen, auch wenn das Imperium gerade erst begann, hatte das Reich da schon Bestand.


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 18:57
was versteht "man" denn unter dem römischen reich?

also bin mir gerade etwas unschlüßig - ptolemäer gehören eher zu den griechen, doch gibt es auf jedenfall mumien von "nicht-ägyptern" in ägypten.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

24.06.2011 um 21:05
Ich schätze wenn man seinen Vorfahren von vor 2000 Jahren findet, dann ist das eine ähnliche Enttäuschung, wie wenn einer unserer Nachfahren in in 2000 Jahren entdeckt, das man hier heute was geschrieben hat.

Irgendjemand aus dem Europäischen Reich als es noch keine Wüste war, aber es war kein Staatsmann, kein Prinz, kein großer Erfinder, was für eine Enttäuschung! :|


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

25.06.2011 um 05:54
Valkyre schrieb:so ist es, aber wenn man z.b. einem spatz mal genau zugehört hat, sieht man änderungen im gezwitscher, als ob die miteinander reden. .. man muss nur mal hinhören dann erkennt man strukturen. nur was genau das heißen soll was die von sich geben :D keine ahnung
@Valkyre

Ich habe mal gelesen, dass Forscher über einem Hühnerhof am Draht die Silhouette eines Raubvogels hin und her gezogen haben und damit die Hühner erschreckt haben. Dabei wurde das Geschrei der Hühner auf Tonband aufgenommen. Dann hat man anderen Hühnern dieses Geschrei vorgespielt und sie sind alle in den Hühnerstall gerannt, obwohl hier nichts zu sehen war. Es war also Information in dem Geschrei enthalten, wie auch immer.
Alle, die das nicht interessiert bitte ich um Nachsicht für diesen OT - Beitrag :)


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

25.06.2011 um 18:05
@Floris

ich sags ja die unterhalten sich ;)


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

01.07.2011 um 13:44
Es wäre sehr wohl möglich aber sehr kostspielig. Ich glaube unter 800,00 € kann man keine Ahnenforscher dazu anheuern. Ich habe zwar mal gelesen, dass unsere Familie zu Zeiten des römischen Reiches Italiener waren. Aber zu 100% weiß ich das nicht. Würde vielleicht unser Nachname erklären. Der Name hat italienische Wurzeln und wurde im Laufe der Jahre etwas abgeändert. Sicher unser Nachname gibt es in Deutschland sehr oft aber nur mit "h" am ende und wir werden ohne "h" am Ende geschrieben.


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

01.07.2011 um 15:05
Flaming_Tears schrieb:Es wäre sehr wohl möglich aber sehr kostspielig.
Also abgesehen davon, dass die meisten das selber machen können, kostet ein Ahnenforscher teilweise viel mehr.
Aber es ist deffinitiv unmöglich die Verwandschaft bis ins römische Reich zu verfolgen, da dort die Geburten nicht registriert wurden.
Was manchmal gemacht wird, ist die Namensforschung, also woher kommt der Familienname. Aber naja wer so nen Standartnamen wie Meier, Müller, Schmidt hat kommt damit auch nicht weiter.


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

01.07.2011 um 15:21
@Spöckenkieke
@Flaming_Tears

Und selbst wenn der Name nicht so häufig ist, wird man alleine durch ihn noch keinen Stammbaum entwickeln können.


melden

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

01.07.2011 um 15:37
@Commonsense
Wir hatten eine Familienchronik laut meinem Vater die leider im Krieg zerstört wurde. Die Daten wurden vom 14. Jahundert an festgehalten. Da stand laut meinem Vater, das unsere Familie größtenteils aus Italien stammte. Unsere Famile ist im 17. Jahundert nach Deutschland ausgewandert. Meine Uroma väterlicher seits hatte sich in Ostpommern abgesetzt und der Onkel von meinem Opa der Bruder von meiner Uroma in Ostpreußen. Mehr weiß ich auch nicht aber würde mich auch interessieren.


melden
Anzeige

Unser Vorfahre zur Zeit des Römischen Reiches

01.07.2011 um 15:55
Flaming_Tears schrieb:Die Daten wurden vom 14. Jahundert an festgehalten.
Ich glaub der TE meinte aber das klassische Römische Reich von 800v.chr bis 400n.chr. Bis zum 14 Jhd. kommt man wiegesagt wenn man es schafft auf adelige Familien zu kommen. Aber dann waren deine Vorfahren ja nicht bis in das klassische römische Reich zu verfolgen sondern bis ins 14 Jhd. Ob sie schon nach Italien eingewandert sind oder Römer waren oder doch Gallier oder Etrusker usw geht daraus ja nu nicht hervor.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
seele74 Beiträge