weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Materie, Weltformel, Primzahlen, Plichta

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:02
Nun der Homo Erectus hat sicher gemerkt das es mehr bringt drei Äste zu verbrennen als einen um Wärme zu erhalten, was dem Australo eventuell noch nicht bekannt war. Ohne physikalische Vorgänge hätte es beide aber nicht gegeben.. verstehst du? Die Historie ist nun mal so gewesen.. Warum setzt du dich eigentlich so für Mathe ein?


melden
Anzeige

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:03
Bist nicht Chemiker?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:07
darkExistence schrieb:Ohne physikalische Vorgänge hätte es beide aber nicht gegeben
Ja, das verstehe ich schon..
darkExistence schrieb:Warum setzt du dich eigentlich so für Mathe ein?
Wegen der Schönheit! ^^

Als Chemiker brauchst du weit mehr als Grundkenntnisse in Mathematik, Bio, Physik und sogar Philosophie.. ^^ Schaue dir mal bei gelegenheit die Fächer eines Chemikers an. Da ist Medizin und Jura ein Witz dagegen.. ;)


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:09
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:Schaue dir mal bei gelegenheit die Fächer eines Chemikers an. Da ist Medizin und Jura ein Witz dagegen.. ;)
Schon erstaunlich, der eigene Studiengang ist immer der schwierigste... ;)

:D


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:10
@Thawra
Ich rede aus Erfahrung. Ich sehe doch die Faulpelze.. ^^


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:12
@Thawra
@darkExistence
Ach, Rethorik und Schlagbereitschaft hatte ich noch vergessen. Das hilft bei der Argumentation... ^^


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:13
Ja sicher, zur Lösung der offenen Fragen sind viele Disziplinen gefordert, eine alleine schafft das nicht. Hr. Convergent soll mir nur die Frage beantworten wie der Symmetriebruch mathematisch begleitet werden kann, Modularformen sind ein Nix dagegen. Wenn er das nicht kann kommt er mir leicht overdressed vor, das ist alles.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:14
das hat mit dir @ darmstadtium eigentlich gar nix zu tun...


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:14
@Rumpelstil

Jo... bei mir sind die Chemiker im Gebäude nebenan, so wahnsinnig beschäftigt sehen sie aber nicht immer aus... oder gehört das zu den Fähigkeiten? ;)

(Ok, über Jurastudenten reden wir jetzt nicht. Wo du recht hast, hast du recht...^^)


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:17
@Thawra
In der Regel sind wir von 8 bis Mittags in Vorlesungen und danach bis 18uhr im Labor. Danach müssen noch Protokole geschrieben werden. Kann also schon mal sein dass man während des Tages 15 minuten luft holt.. :p

@darkExistence
Nee, sowas müssen wir auch nicht können...


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:18
@Rumpelstil

Been there, done that... :P

Aber ich geb's ja zu, Chemie ist nicht mein Lieblingsgebiet. Ist mir zu unberechenbar... :D


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 03:19
@Thawra
Ja, aber gerade deshalb ist es spannend... :D Manchmal zu spannend!


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 12:40
darkExistence schrieb:Vorwärtslaufend ist es natürlich sehr hilfreich, Mathe folgt aber der Physik und nicht umgekehrt, kommt mir hier leicht anders vor...
Aber könnte die Physik denn überhaupt vorwärts laufen, wenn ihr die Mathematik nicht auf Schritt und Tritt folgen würde?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 14:54
@ Convergent, vergiß die Frage..sie ist mathematisch nicht lösbar. Hatte wohl meinen Anti Mathematik Alleinstellungs-Anspruch Tag. Nix für ungut :)


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 15:26
@darkExistence
Also ich für meinen Teil gebe gern zu, dass ich eine ziemliche Fachidition im Bereich der Mathematik bin oder anders ausgedrückt ich bislang noch keine Motivation fand in die tiefen der Physik einzusteigen. Die schulisch vermittelte Physik lasse ich mal außen vor und ansonsten saß ich mal in der ein oder anderen Physikvorlesung, aber nur so zum Spaß.
Eine Frage, die mich als "Unkundige" ernsthaft interessiert ist, ob man denn Physik komplett ohne irgendwelche Mathematik betreiben kann?
Gibt es denn Themen der Physik, die von vorn bis hinten nur durch die Physik selbst erklärt werden können?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 16:19
@darkExistence
natürlich kann man mathe ohne physik betreiben. Arithmetik, Zahlentheorie.
Was beschreibt denn bitte die Zahlentheore aus der Physik. :-)


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 16:22
oder was ist mit der Linearen Algebra, oder der Geometrie. Die leute haben aufgrund der Existenz von Vektoren und Vektorräumen entdeckt, dass man damit Physikalische Vorgänge beschreiben kann.
Also Mahte kann man ohne Physik sicherlich betreiben.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 16:28
darkExistence schrieb:Mathe hat die Physik erschaffen? Das ist doch wohl nicht dein Ernst, oder?
Was hat die Menscheit eher betrieben? Die Mathe war sehr wohl eher da, oder bist du der Meinung das "Physiker" die Mathe erfunden haben, um die Welt zu beschreiben.

Ich bin der Meinung, dass die Physiker eine universelle Sprache gesucht haben, mit der sie ihre Beobachtungen fassen konnten, und da kam die bereits vorhandene Mathe ins Spiel.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 16:32
@darkExistence
Und der Herr Convergent ist nicht allwissend, wenn du Mathematiker wärst oder bist, müsstet du wissen, das kein Mathematiker allwissend und jeder sein spezifisches Fachgebiet hat.

Oder gehst du bei Fragen aus der Wahrscheinlichkeitstheorie zu einem Zahlentheoretiker?


melden
Anzeige

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

31.07.2011 um 17:32
Ein nettes Zitat: Jede Wissenschaft bedarf der Mathematik, die Mathematik bedarf keiner.
Auf gut Deutsch: Physik kann man nur mit Hilfe Der Mathematik betreiben. Dei Mathe kann man immer betreiben.
.

Es ging nur um diesen Satz. Ich verstehe das jetzt als die Beziehung zwischen den Disziplinen Physik und Mathematik. Natürlich ist Physik als Disziplin nicht ohne Mathematik zu betreiben. Mathematik als Disziplin ist schon alleine betreibbar, als einzge Disziplin.
Aus diesem Blickwinkel ist der Satz ok.

Ich habe eine tiefere Ebene betrachtet, lässt man Physik als Disziplin weg, bleiben die physikalischen Vorgänge gleich. Sie bedürfen keines Wissenschaftlers. In den physikalischen Vorgängen im Universum mikro oder makro ist aber keine Mathematik als Triebfeder enthalten, die den physikalischen Vorgängen einen Ablauf aufzwingen. Man kann davon ausgehen das die physikalischen Vorgänge die gleichen wären, auch ohne Beobachter der Muster erkennt und Mathematik entwickelt um diese Vorgänge zu beschreiben.

Der Supersymmetrie als angenommenen Anfangszustand lag keine Mathematik inne, es gab noch nicht mal eine Form der Ordnung. Physikalische Vorgänge müssen aber dagewesen sein, sonst würden wir heute hier nicht schreiben. Nach dieser Sichtweise ist der obige Satz falsch, aber ich denke jetzt er war nur auf die Wissenschaftlichen Disziplinen bezogen.

@convergent,
Jup was du geschrieben hast alles richtig, ich habe das Zitat falsch betrachtet. Wie schon geschrieben vergiss die Frage...


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden