weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 14:40
Ach komm Süßer, so schwer ist das doch nicht :) Jetzt nicht den Schwanz einkneifen.
rene.eichler schrieb:Dafür benötigt man nur das Coulombgesetz und das Gravitationsgesetz
Zeig mal was du drauf hast. Zeig, dass deine Theorie was taugt und beweise, dass sie die Galaxie mindestens so gut beschreibst wie Einsteins Relativitätstheorie :) Dazu musst du nur die Rotation der Sterne ohne Zuhilfenahme der dunkle Materie vorrechnen können. Wenn du damit auf die gemessenen Daten kommst, dann glaub ich dir, dass die Theorie was taugen könnte.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 15:28
Das Problem ist nur ich kann für das Galaktische SL jede beliebige Zahl für die elektrische Ladung nehmen, die ist ja nicht bekannt.
Und kann so lange probieren bis es passt.

Wir können ja mal die Sonne nehmen
Masse 1,989x10^30 kg
entfernung zum gal.zentrum 248x10^18
Masse SL 8x10^36kg

mit dem Gravitationsgestez ausgerechnet, komm ich auf eine Kraft von 1,735x10^16 N

Das ist die Kraft, die die Wissenschaftler erwarten

Bei mir wird die Sonne elktrisch angezogen
Die Ladung der Sonne ~10^11 C
Ladung SL ~10^53 C

Mit dem Coulombgesetz ausgerechnet komm ich auf 3,625x10^53 N

Damit die Sonne bei dieser höheren Kraft auf ihrer Umlaufbahn bleiben kann muss sie also viel schneller fliegen.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 15:30
Die elektrische Ladung des SL und der Sonne habe ich etwas hoch gegriffen, dfeshalb ist das Ergebnis auch etwas übertrieben.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 15:42
Ich glaub zwar du hast nicht wirklich begriffen, wie sich die Dynamik einer Galaxie zusammensetzt aber nun gut.
Ich brauche immer noch eine Herleitung für die flache Kurve zum Rand der Galaxie hin. Bis jetzt hast du nur einen einzelnen Stern um ein Baryzentrum berechnet. Das ist ja wohl kaum ein sinnvolles Modell für eine Galaxie.

Also bitte, mach mal weiter. Das zeigt noch garnichts, weil nach deinem jetzigen Modell ein Stern am Rand der Galaxis sich bedeutend langsamer bewegen wird als deine Testmasse. Aber genau das is in der Realität nicht der Fall.

Nochmal bitte...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 15:44
@rene.eichler

1,735x10^16 N
3,625x10^53 N
dfeshalb ist das Ergebnis auch etwas übertrieben.
Aber nur ein gaaaanz klein bissl übertrieben ...


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 15:56
@der-Ferengi
Natürlich ist es übertrieben. Aber lassen wir ihn mal machen, es geht ja im Prinzip um den Kurvenverlauf :) Die exakten Werte kann man hinterher ja noch immer betrachten.

Ich jedenfalls bin sehr guter Dinge, dass die Kurve, die sich nicht durch die mit r² abfallender Gravitation erklärenn lässt, sich ganz eindeutig verändern wird, wenn wir eine zweite mit r² abfallende Coulomb-Kraft hinzunehmen, die zur ersten addiert wird. Dadurch ist es auch sicher überhaupt nicht mehr von Bedeutung, dass die Sterne auch untereinander wechselwirken, und wir statt dessen das gesamte gravitative Potential einer Massenscheibe über den Haufen werfen und dafür einfach die ganze Masse der Galaxis in das Baryzentrum klatschen.

Wir müssen nur noch warten, bis Rene uns das ordentlich vorgerechnet hat.
Und, @rene.eichler. Es ist mein voller Ernst. Ich will dass du das berechnest, und wenn du das schaffst, dann geb ich zu, dass du Recht haben könntest. Aber liefere Fakten, keinen Taubendreck.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 16:04
HYPATIA schrieb:Dadurch ist es auch sicher überhaupt nicht mehr von Bedeutung, dass die Sterne auch untereinander wechselwirken,
Spätestens bei drei geladenen Körpern wird interesssant.
rene.eichler schrieb:Die Ladung der Sonne ~10^11 C
Ich merk richtig wie es mir die Haare zu Sonne hochzieht ;)

Welche Ladung hat dann eigentlich die Erde und warum wird sie dann nicht entweder von der Sonne oder wahlweise dem galaktischen Zentrum abgestoßen?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 16:11
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:... Ich jedenfalls bin sehr guter Dinge, dass die Kurve, die sich nicht durch die mit r² abfallender Gravitation erklärenn lässt, ...
Zumal ja auch die Bahngeschwindigkeit zum Zentrum zunimmt,
wie bei einer Tasse Kaffee die Rotation in der Mitte höher ist
als am Rand.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 16:34
mojorisin schrieb:Spätestens bei drei geladenen Körpern wird interesssant.
Das ist nicht das Problem, eine Galaxie kann aufgrund der immensen Sternenanzahl recht gut statistisch beschreiben. Man kann dann die Galaxie als ein glattes Dichtefeld betrachten. Ich bezweifel jedoch ernsthaft, dass Rene die dadurch resultierende Poisson-Gleichung lösen kann.

Das Witzige ist ja, dass seine ganze Konstruktion zwar furchtbar kompliziert ist, aber im Endeffekt keine Auswirkung auf die Galaxie hat. Die Coulombkraft koppelt auf die exakt gleiche Weise an Ladung, wie die Gravitation an die Masse koppelt. Wenn man jetzt ein energetisches Potential berechnet dann addiert man einfach das elektrische und das gravitative Potential und führt eine gemischte Dichte aus Ladung und Masse ein.
Diese Dichte und das Potential sind wieder über die exakt gleiche Poissongleichung verknüpft wie in der normalen Theorie und natürlich ergeben sich dadurch auch die exakt gleichen Lösungen.

Das heißt, wenn er jetzt gerade verzweifelt mit seinem Taschenrechner rumspielt, und es wider erwarten tatsächlich zu besagter Poissongleichung schafft, dann wird er feststellen, dass auch hier es keine Möglichkeit gibt, mit der Verteilung der sichtbaren Sternen die berechnete Kurve an die reale anzupassen, außer er passt die Dichte an. Er wird also im Endeffekt eine "dunkle Antimaterie" oder "dunkle Ladung" oder sonstwas annehmen müssen.
der-Ferengi schrieb:Zumal ja auch die Bahngeschwindigkeit zum Zentrum zunimmt,
wie bei einer Tasse Kaffee die Rotation in der Mitte höher ist
als am Rand.
Seine Theorie würde auch dieses grauenhafte Umrührpoblem erklären. Du weiß schon. Die Tatsache, dass sich der Kaffee in der Mitte der Tasse immer mit Lichtgeschwindigkeit dreht (egal wie sanft man rumrührt) und einem den ganzen Frühstückstisch vollspritzt.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 16:49
Jetzt nehmen wir mal einen Stern im Bulge

Masse wieder die der Sonne
Masse gal.SL wie oben aber r nur 10^10m

die Kraft die auf diesen Stern wirkt ist 1,06 x10^37 N

Die Gravitationskraft, die an einem Bulgestern zieht ist 1,06x10^37N

Das ist aber immer noch weniger Kraft als die Coulombkraft die an dem Scheibenstern zieht.

Das heist, der Stern im Bulge dreht sich langsamer als der Stern in der Scheibe.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 16:50
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:... Die Tatsache, dass sich der Kaffee in der Mitte der Tasse immer mit Lichtgeschwindigkeit dreht (egal wie sanft man rumrührt) und einem den ganzen Frühstückstisch vollspritzt.
Ach darum sagt meine Frau immer:" Tu die Milch vorher rein, dann brauchst Du nicht umrühren. "


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:02
@rene.eichler
Du sollst die blöde Rotationskurve berechnen. Das geht ganz einfach, du musst nur den Abstand der Sonne zum Baryzentrum parametrisieren. Stell dich doch nicht so an, Mensch. Kann doch nicht sein, dass du nicht mal ein primitives Kräftegleichgewicht hin bekommst.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:06
Das kann ich nicht. noch nie gemacht.

Meine Berechnung zeigt doch aber schon klar und deutlich, dass sich in meinem Modell die Sterne im Bulge langsamer drehen als in der Scheibe

Ne Kurve ergibt sich doch nur wenn man viele Sterne betrachtet und nicht nur die Sonne


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:09
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Das kann ich nicht. noch nie gemacht.
Wenn Du das nicht kannst, dann willst Du die RT in Frage stellen?


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:10
Wieso die RT, die hat damit garnichts zu tun
Ich stell die Dunkle Materie in Frage


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:15
Ich frag mich auch was du dann eigentlich willst. Parametrisieren hat meine Tochter in der 9. Klasse gelernt.
Nicht mal ein Kräftegleichgewicht lösen können, aber Einstein in Frage stellen wollen :D Ziemlich lächerlich.
rene.eichler schrieb:Wieso die RT, die hat damit garnichts zu tun
Doch, der gesamte Mist den du von dir gibst widerspricht komplett der Relativitätstheorie. Was denkst du warum ich immer auf die kovariante Darstellung der Elektrodynamik hinaus wollte? Hättest du nämlich auch nur den Funken eine Ahnung von Physik würdest du merken, wie sinnlos dein Gerede ist.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:19
Die RT brauche ich doch im Gravitationsgesetz und dem Coulombgesetz garnicht

Mit der RT will ich mich auch garnicht beschäftigen, die ist Müll

Die Rotationskurven von Galaxien versucht man doch nicht mit der RT zu lösen sondern mit der DM


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:20
@HYPATIA
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Mit der RT will ich mich auch garnicht beschäftigen, die ist Müll
OK, das war mein Stichwort.
Ich bin raus.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:22
juhu


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:30
rene.eichler schrieb:Mit der RT will ich mich auch garnicht beschäftigen, die ist Müll
Ach Gottchen ist das süß :) Wie ein kleines Kind, das beleidigt ist, wenn es unrecht hat.
Ich bleib dabei. Wenn du eine deiner Thesen berechnet hast hast du wieder meine Aufmerksamkeit.
rene.eichler schrieb:Ne Kurve ergibt sich doch nur wenn man viele Sterne betrachtet und nicht nur die Sonne
Kopf->Tisch


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kalte Sonne?294 Beiträge
Anzeigen ausblenden