weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:31
@rene.eichler

Ich hätte gern gewusst, warum Teilchen die ja bewiesenermaßen eine Masse besitzen, auf einmal antigravitativ wirken sollen?!


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:44
@Papa-Schlumpf
Die Masse von Antiteilchen wurde bis jetzt noch in keinem Experiment zweifelsfrei bestimmt. Rene geht deshalb davon aus, dass sie 100% negativ sein muss. Sämtliche Theorien, auch die exotischeren sagen jedoch eine positive Masse vorraus. Die allgemeine Relativitätstheorie sowieso, aber auch in Quantentheorien, die z.B. den Supersymmetrischen Partner des Gravitons einführen, das sogenannte Graviphoton, zeigt sich, dass Antiteilchen eine positive Masse haben. Wichtig ist hierbei, dass die Teilchen sowieso eine stinknormalen Gravitation unterliegen. Der einzige Unterschied wäre eine hypothetische "5. Kraft", die Antiteilchen anders behandelt als normale Teilchen.
Messungen bei Supernovae zeigen jedoch, dass Antiteilchen und Teilchen sich sehr, sehr ähnlich durch die Raumzeit bewegen. Das kann man daraus schließen, dass Neutrinos und Antineutrinos gleichzeitig auf der Erde ankommen. Eine negative Masse ist daher sehr unwahrscheinlich. Genaue Experimente stehen jedoch noch aus.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:46
@HYPATIA

"Ein weiteres Ziel ist die genauere Überprüfung von Gravitationstheorien. Da Antimaterie positive Masse im Sinn der allgemeinen Relativitätstheorie besitzt, ist davon auszugehen, dass sie sich im Gravitationsfeld wie gewöhnliche Materie verhält. Mit den elektromagnetisch neutralen Antiwasserstoffatomen kann man das prinzipiell genauer testen als mit geladenen Teilchen, weil deren elektromagnetische Wechselwirkung wesentlich stärker als die Gravitation ist und bei diesen Messungen stören würde. Um dies zu überprüfen, wurde unter anderem das AEGIS-Experiment am Antiproton Decelerator im CERN entwickelt. Dieses befindet sich momentan (2011) in der Vorbereitungsphase."

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Antiwasserstoff

Also für mich klingt das stark danach, dass man definitv weiß, dass Antimaterie Masse besitzt... Das Verhalten im Gravitationsfeld ist halt nur noch nicht entgültig beschrieben.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:49
@HYPATIA
@Papa-Schlumpf

Tja, da kommen immer wieder mal User ins Forum
und wollen das Weltall auseinanderreißen mit den
vier Grundrechenarten.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:50
Nö, nicht definitiv. Wie gesagt, es stehen noch genaue Experimente aus. Es gibt aber niemanden der ernsthaft glaubt, dass Antimaterie nach oben fallen wird ;)


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 17:53
der-Ferengi schrieb:mit den vier Grundrechenarten
Öha, jetzt wirste aber großzügig mit deinen Zugeständnissen :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:05
@HYPATIA
Ja nuu ...


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:10
mich interessiert immernoch wieso die gesamte materie nicht von dem antimaterie-kern wegfliegt wenn es sich doch gegenseitig abstößt
und wieso die strahlung für uns nicht auffällt....
@rene.eichler


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:14
@HYPATIA

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-13330-2011-04-27.html

"Die neu entdeckten Antiteilchen besitzen eine negative Ladung von etwa dem Doppelten eines Elektrons und eine Masse ähnlich dem von vier Protonen."

Da muss ich dir widersprechen ;-)


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:25
@Papa-Schlumpf

Nein tut mir leid, das in dem Artikel bezieht sich auf die sogenannte träge Masse, und die hat nichts mit Gravitation zu tun. Ob die schwere Masse die gleiche ist ist noch nicht experimentell bestätigt, ganz im Gegensatz zu normaler Materie.

Ich weiß, das scheint sehr unbedeutend, ist aber eine fundamentale Fragestellung in der Physik. Dass schwere und träge Masse gleich sind ist nicht nachweisbar, sondern wird immer axiomatisch angenommen. Das ist das sogenannte Äquivalenzprinzip.

So läuft Wissenschaft nunmal :) Unsere Theorien sind alle total prima, aber im Endeffekt zählt das Experiment. Die Theorie sagt, dass Antiteilchen nach unten plumpsen. Wir werden sehen ob sie das wirklich machen.

Wäre übrigens der Hammer schlechthin, wenn bei Antiteilchen nach oben fallen würden, denn dann stünden wir recht arm da mit unseren jetzigen Gravitationstheorien :). Ich persönlich vermute ja, dass Antiteilchen ganz normal nach unten fallen, einfach weil die ART extrem überzeugend ist. Aber ich weiß es nicht, genauso wenig wie jeder andere Mensch auf der Welt.

Wie bei allem hoffe ich, dass wir uns täuschen :) Das ist das, was die Physik erst interessant macht. Es zeichnet sich ja mittlerweile auch ab, dass man das Higgs-Boson ausschließen können wird. Das dürfte dann das bedeutendste Negativ-Ergebnis sein seit Michelson und Morley.


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:44
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:Nein tut mir leid, das in dem Artikel bezieht sich auf die sogenannte träge Masse, und die hat nichts mit Gravitation zu tun. Ob die schwere Masse die gleiche ist ist noch nicht experimentell bestätigt, ganz im Gegensatz zu normaler Materie
Ok, ja hab jetzt von normale auf Antimaterie umgedacht... Mea culpa


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 18:55
@HYPATIA
Kleines Lob

Die letzten 2 Beiträge waren ja mal was vernünftiges von dir :)

Wenn man feststellen würde, dass Antimaterie im Schwerefeld der Erde nach oben fliegt, wäre dann die ART defenitiv falsch oder gibts da noch irgendwelche Ausflüchte?

Gruß Rene


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:01
@rene.eichler

krieg ich ne Antwort auf meine Frage oder werd ich geschickt übersehen?!


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:13
@rene.eichler
gleiches wie @Papa-Schlumpf frag ich mich auch grade


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:13
warte kommt gleich


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:13
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:Die Masse von Antiteilchen wurde bis jetzt noch in keinem Experiment zweifelsfrei bestimmt.
Heißt das nur der Betrag kann genau ermittelt werden nicht aber das Vorzeichen?


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:20
Man kennt die Ruhe Energie und mit E=mc² kann man die Ruhemasse berechnen aber nicht ob das Teilchen Gravitation oder Antigravitation besitzt


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:21
@Papa-Schlumpf
Damit der Impuslerhaltungssatz seine Gültigkeit behält, müssen Antiteilchen Antigravitation besitzen
Schau dir das mal an
http://home.arcor.de/w.u.m.traupe/Paarerzeugung.html


melden

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:22
@rene.eichler
Nein sie wäre nicht falsch. Und insbesondere würde das nicht heißen dass dein Geplapper auf einmal richtig wäre. Ich sags bestimmt zum 100.000 mal, aber du hast nicht verstanden wie Physik funktioniert. Ich fänds auch schön, wenn du hier mal Ruhe geben würdest, der Thread ist wesentlich produktiver, wenn du nichts sagst.
Kümmer dich lieber mal um deine Berechnungen, immerhin hast du noch keine von deinen Hypothesen nachrechnen können, mein Täubchen.
mojorisin schrieb:Heißt das nur der Betrag kann genau ermittelt werden nicht aber das Vorzeichen?
Eigentlich beides. Allerdings wird man den Betrag von Antimaterie nicht so schnell bestimmen können, denn dazu müsste man eine wirklich große Menge von Antimaterie nehmen und messen, wie stark die Gravitation ist, die von dem Klumpen ausgeht (zum Beispiel mit einer Gravitationswaage). Das Vorzeichen kann für die Newtonsche Theorie bestimmt werden, indem man schaut ob Antimaterie nach oben oder nach unten fällt.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

01.03.2012 um 19:25
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Damit der Impuslerhaltungssatz seine Gültigkeit behält, müssen Antiteilchen Antigravitation besitzen
Sorry, dass musst du mir etwas genauer erklären...


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden