Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beschreibt mir das "Nichts"

858 Beiträge, Schlüsselwörter: Nichts Diskusion

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:16
@Malthael
deshalb habe ich ja auch dich angesprochen

Cool danke sehr interessant


melden
Anzeige
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:21
@DaveBlooD
das komplette nichts gibt es nicht oder ist alles, je nach dem wie du es interpretieren möchtest.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:23
@Marksand
das komplette nichts könnte man also vor dem Urknall ansehen
Den das gibt es nicht
Es gab keine zeit und keinen Raum also nichts


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:24
@Twisted_Fate
woraus ist deiner meinung der urknall entstanden.


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:28
@Heizenberch

Seufz, was sich der einzelne, vielleicht gar der Laie unter einem schwarzen Loch vorstellt, ist für jeden anders.

Shade


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:28
Nichts --->


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:40
Stelle dir den Zustand vor der Geburt vor. das ist das nichts.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:44
@Marksand
aus einer singularität


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:44
das nichts ist hochgradig instabil. es ist pures chaos.
vor dem urknall könnte das nichts millionen jahre lang so existiert haben, es könnte aber genauso nur 1 minute so ausgehalten haben und dann zu etwas geworden sein.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:46
@Malthael
vor dem urknall gab es keine zeit
das nichts kann nicht millionen jahre existieren da es keine zeit gibt im nichts


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:48
@Twisted_Fate
siehst du also war es ja nicht nichts wenn du es einem begriff geben kannst.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:52
@Marksand
eine singularität ist ein punkt ohne ausdehnung und ohne zeit-sprich nichts


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:55
@Twisted_Fate
es ist trotzdem ein definierbarer punkt verstehst du.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:56
@Marksand
ja ein definierbares nichts, ein punkt, ohne raum und ohne zeit
also nichts


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 20:56
@Twisted_Fate
wie soll deiner meinung nach aus einem nichts der singularität ein urknall entstanden sein.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 21:01
@Twisted_Fate
keine zeit würde ich nicht sagen. ich würde eher sagen das sie nicht linear ist.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 21:03
@Marksand
das weiß man noch nicht genau

@Malthael
doch eine singularität hat keine zeit ( jedenfalls eine anfangssingularität)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 22:19
Wie könnte man denn das Nichts beschreiben, so doch jedes Wort für das Nichts schon eines zuviel ist, selbst das Wort Nichts?


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 22:25
Jede Diskussion über "Nichts" ist eigentlich von vornherein irrelevant. Der Zustand "Nichts" beschreibt die vollständige Abwesenheit von jedwedem Etwas. Diesen Zustand gibt es aber gar nicht. Wenn jedwedes Etwas vollständig abwesend wäre, dann könnte niemals irgendetwas sein. Da aber (z.B. jetzt) ganz offensichtlich etwas ist, kann es nicht nicht sein, dass jemals nichts wäre.

Alleine Heisenberg erlaubt ja schon gar kein "Nichts". Weil, "Nichts" wäre ja ein perfekt-eindeutig definierter Zustand, und es gibt keine eindeutig definierten Zustände. Vgl. "virtuelle Teilchen im perfekten Vakuum."

Insbesondere ist ein Schwarzes Loch nicht "Nichts", es ist auf jeden Fall "etwas".

Ebenso ist der Zustand vor dem Urknall nicht "Nichts". Es ist immer, und unter allen Umständen, "etwas". Und wenn es nur Potentiale sind, so ist es immernoch "etwas".


melden
Anzeige
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

28.04.2012 um 23:04
@Twisted_Fate
siehst du weil die wissenschaft heute hat grenzen sie müssen sich mehr öffnen für spirituelle sichtweisen dann kommen sie an das ziel und wissen bewusst.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist die Zeit endlos?37 Beiträge