Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Sinn, Wissenschaftlich, Dasein
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:36
@Heizenberch

Und die intellektuelle Aktivität beinhaltet Fortpflanzung im Geiste? Wer keinen Spaß am Sex hat hat vielleicht intellektuellen Einfluss auf seine Umwelt, vielleicht sogar sehr große. Auch das kann im langen die Arterhaltung fördern oder unterstützen.

Ich denke schon das die Fortpflanzung nötig ist, um die Art zu erhalten, weil alles altert. Die Fortpflanzung wäre überflüssig wenn Wesen ewig leben würden. Naja, im Geiste ist das eher möglich, zumindest halten sich manche Ideen über Jahrhunderte.


melden
Anzeige

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:42
Was bedeutet bei der Frage das Hier?
Hier im Forum oder Existierend?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:43
@wrentzsch

Welche Frage wo?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:44
AnGSt schrieb:Auch das kann im langen die Arterhaltung fördern oder unterstützen.
Klar. Ganz meine Rede.
AnGSt schrieb:Ich denke schon das die Fortpflanzung nötig ist, um die Art zu erhalten, weil alles altert. Die Fortpflanzung wäre überflüssig wenn Wesen ewig leben würden.
Es gibt sogar Studien darüber, dass ein begrenztes Leben einen Vorteil bietet. Schnellerer Generationenwechsel bedeutet bessere Anpassung. Schildkröten, Haie, Krokodile, etc haben sich seit Jahrhunderten bis -tausenden nicht stark verändert. Sie waren immer gut angepasst. Würde sich an ihrem Habitat zu viel ändern, dann würden sie aussterben.


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:45
Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

Hattest du diese Frage übersehen und das "Hier" in der Frage?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:47
@wrentzsch

Ah, das bezieht sich auf das Dasein des Menschen in der Welt. Das andere ist manchmal fraglich, da gibts hier Fälle oh jeh da denke ich "was will der hier?". Naja, als der Mensch in der Welt ist das Thema.


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:50
Jo, Die Wahrscheinlichkeit spach so sehr dafür das unsere Existenz beinahe Gesetzmäßig ist.
Ebenso wie die Existenz von Materie gesetzmäßig ist und Leben nur eine Spielart davon.
Da einen Sinn hinein zu legen ist zuviel!


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:53
@wrentzsch

Also ich finde jede Art von Gesetzmäßigkeit ist ein Sinn. Ein Apfel ist schwer, damit der herunter fällt und nicht etwa weg fliegt.


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:57
Aber die Naturgesetze sind nicht Ergebnis des großen Kreativen Geistes Gott.
Sondern es musste so sein oder Kommen, entsprechend der Weltformel.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 13:58
@wrentzsch

Wie hat Sinn immer nur etwas mit einem großen kreativen Geist zu tun?


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:01
Wenn der Sinn in den Köpfen die Bedeutung Verwendungszweck ist, und der Glaube die alternative Erklärung zur Wissenschaft ist.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:02
@wrentzsch

Hmm, "ein Zahrad hat den Sinn Kraft zu übertragen" stimmt / funktioniert auch ohne dass das jemand im Kopf hat.


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:04
Ohne Kausalität in der Wissenschaft und Entstehungsgeschichte von Materie und Leben erklärt sich die Wissenschaft selbst für unlogisch.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:06
@wrentzsch

Jo. Sinn ist immer (nur) ein Ausdruck einer Beziehung von Kausalität (um-zu). Etwas für sich alleine genommen ist immer sinnlos. hmmm


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:07
@wrentzsch
wrentzsch schrieb:Sondern es musste so sein oder Kommen, entsprechend der Weltformel.
Cool, haben wir die endlich gefunden?
wrentzsch schrieb:Jo, Die Wahrscheinlichkeit spach so sehr dafür das unsere Existenz beinahe Gesetzmäßig ist.
Ebenso wie die Existenz von Materie gesetzmäßig ist und Leben nur eine Spielart davon.
Da einen Sinn hinein zu legen ist zuviel!
Das habe ich auch schon häufig gesagt, Sinn kann jeder anders interpretieren und er ist damit kein NATURwissenschaftlicher Aspekt.
wrentzsch schrieb:Ohne Kausalität in der Wissenschaft und Entstehungsgeschichte von Materie und Leben erklärt sich die Wissenschaft selbst für unlogisch.
Diese Aussage mag für Naturwissenschaften ja zu treffen, aber ist bei Geisteswissenschaften dagegen nicht von nöten.
In der Physik und Chemie ist es durchaus so das nichts ohne eine Ursache geschehen kann, für den Sinn ist es jedoch belanglos; weil der Sinn nichts objektives ist genauso wenig wie Gut oder Böse feste Größen sind.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:09
@wrentzsch
@AngelofD00M

Ein Apfel ist schwer damit er nach unten fällt damit ein Mensch ihn aufsammeln und essen kann. Darin liegt Kausalität und das ist meines Erachtens ein Sinn. Ist das keine Naturwissenschaft?


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:12
Nein, es ist nicht für den Menschen gemacht, dieses Naturgesetz, aber der Mensch hat einen Vorteil davon und existiert deswegen als Materie mit zusammenhalt.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:14
@wrentzsch

Ich betrachte den Menschen nicht als etwas Abgetrenntes. Vielleicht sogar als nichts besonderes.


melden

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:17
Eine Beobachter und Philosophen kann es ohne Materie nicht geben und damit bedingt Eines das Andere.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht es wissenschaftlich gesehen Sinn, dass wir hier sind?

25.06.2012 um 14:17
@wrentzsch

Ja, daher nicht-getrennt.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden