weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wissenschaft, Spuk, Paranormal, Phänomene

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 18:44
@Pan_narrans
Dann willkommen bei allmystery.


melden
Anzeige

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 18:46
@Jumalaton
Ja, "Quanten" ist nicht von ungefähr Bestandteil von Bullshitbingo.


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 19:10
@KillingTime
KillingTime schrieb:"Wissenschaftlich" ist für mich das Gegenstück zu "esoterisch". Ich habe zwar keine Physik studiert, dennoch ein mehr als umfangreiches Wissen zu sämtlichen Themen.
Hoppla, für einen Moment hattest du mich! Fast hätte ich geglaubt, du meinst das Ernst. Ironie bitte besser kennzeichnen.
KillingTime schrieb:Und wer bist du? Kommst hier rein, pöbelst die Diskutanten an?
Genau.

Was ist nun mit deiner "Verschränkung von Allem"? Kommt da noch was, jenseits von Superhelden-Kräfte?


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 19:12
@tiktaalik
Auf diesen Niveau diskutiere ich nicht. Ende und aus.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 19:30
@KillingTime
KillingTime schrieb:"Wissenschaftlich" ist für mich das Gegenstück zu "esoterisch". Ich habe zwar keine Physik studiert, dennoch ein mehr als umfangreiches Wissen zu sämtlichen Themen.
Traurig, wofür quantenmechanische Phänomene alles herhalten dürfen. Mein Tipp: Setze dich einmal mit den Rahmenbedingungen auseinander, die erfüllt sein müssen, um zwei Quanten erfolgreich zu verschränken und versuche dann, dies auf deine telekinetischen Schabernack zu erweitern.

Übrigens: Die Studenten meines Jahrganges sind sich insofern alle einig, dass der abstrakte, mathematische Zugang zur Quantenphysik aufgrund der hohen Zahl an kontraintuitiven Aspekten dieses Theoriegebäudes der einzig erfolgversprechende ist.
Populärwissenschaftliche Literatur mag die Neugierde am Thema wecken - das tiefe "Verständnis" hingegen folgt aus den mathematischen Zusammenhängen. Erzähl' dein Märchen vom "umfangreichen Wissen" also bitte woanders.


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:01
Mal sehen, ob @SKEPTIKER123 eher seinem "Niveau" entsprach.


Ich verstehe diese Leute nicht. Da ich ja selber nur poulärwissenschaftliche Bücher gelesen habe, würde ich nie im Leben behaupten ich hätte "umfangreiches Wissen" von QM oder z.B. den RT.
Vor Allem schlag ich doch dann nicht mit so gewagten wie schlicht falschen "Fakten" zur Verschränkung auf und führe meine Behauptung damit ad absurdum.

Wie sehr muss da die Selbsteinschätzung an der Realität vorbeigehen? *kopfschüttel*


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:09
Also ich finde es persönlich ziemlich schade dass man auf allMYSTERY nicht anständig über Myteriöses diskuttieren kann. wenn man alles mit Physik, Mathematik oder Quantenphysik etc. erkären könnte würde das Forum ja eher alldurchmathematikundphysikundquantenphysiketcerklärbar.de heißen. wenn Euch unsere Forschungsgebiete nicht gefallen dann ist es sehr respektlos herablassend über die Theorien zu sprechen und nur Eure Meinung zuzulassen. Es gibt hier auch Diskussionen die sich mit der Existenz von Geistern/Psychokinese... befassen, dann mischt die doch bitte auf.


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:19
@victor
Du hast recht, es macht ja auch keinen sinn, mit Ungläubigen über Glauben zu reden, ich werde mich das nächste Mal früher ausklinken.


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:24
victor schrieb:Also ich finde es persönlich ziemlich schade dass man auf allMYSTERY nicht anständig über Myteriöses diskuttieren kann.
Zieh Dein Experiment durch und lerne aus dem Ergebnis. Über ungelegte Eier ist nicht zu verhandeln!
victor schrieb:wenn Euch unsere Forschungsgebiete nicht gefallen dann ist es sehr respektlos herablassend über die Theorien zu sprechen und nur Eure Meinung zuzulassen.
Mir gefallen Deine "Forschungen", auch wenn sie mit einer Theorie nichts gemein hat, sondern nur Spekulation ist.
Ich würde aber sofort meine Einstellung ändern, wenn einmal, nur ein einziges Mal so ein Experiment funktionieren würde.
Wenn es aber nicht funktioniert, bist Du dann bereit, über deine Eso- Erkenntnisse nachzudenken?


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:47
@Kurzschluss
Das Getue mit Geistern besteht sicherlich aus 80% aus esoterischem Gewäsch, das ist klar. Aber das Leben ist so perfekt, wenn man sich zum Beispiel allein das Auge oder das Nervensystem ansieht, ich denke es ist plausibel, dass es nicht einfach endet. Aber es ist ebenso plausibel dass es doch einfach endet ;)
Ich habe die Diskussion gestartet um mit Anderen gemeinsam auf Ideen zu kommen und Geister mit dem wissenschaftlichen und nicht esoterischem Auge betrachten will. Ich bin kein Physikstudent oder sowas, ich habe aber genügend physikalisches Wissen um die Experimente sinnvoll durchführen zu können und bin KEIN Zauberer mit Rosenkränzen und Voodoopüppchen wie einige Mathematiker das hier annehmen ;)
Ich bezeichne mich als Grenzwissenschaftler, bzw. einfach nur Wissenschaftler^^


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 20:53
@victor
Es tut mir ein wenig Leid, dass es hier OT wurde. Ich finde es prima wie du dir ernsthaft Gedanken machst deine Erfahrungen zu überprüfen. Poste doch dann bitte deine Ergebnisse.

Natürlich kann man spekulieren, das ist völlig in Ordnung. Aber wenn einer unbelegte "Phänomene" mit falsch Verstandenem erklären und hier den Oberchecker spielen will, kann man das doch ansprechen, oder?


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 21:57
victor schrieb:Also ich finde es persönlich ziemlich schade dass man auf allMYSTERY nicht anständig über Myteriöses diskuttieren kann.
Du hast dich doch selbst entschieden den Thread im Bereich Wissenschaft aufzumachen. Das hier auch wissenschaftliche Argumente vorgebracht werden ist doch nichts ueberraschendes.

Versuch doch bei deinem naechsten Versuch mal diesen Versuchsaufbau von @Jofe 's Post:
Diskussion: Rationale Erklärungen für Mysteriöses? (Beitrag von Jofe)


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 22:05
victor schrieb:Also ich finde es persönlich ziemlich schade dass man auf allMYSTERY nicht anständig über Myteriöses diskuttieren kann.
Zum Thema Mystery ... Mystery (von engl. mystery für „Geheimnis“, „Rätsel“) ...genau diese Geheimnisse und Rätsel sollen hier, vor allem im Wissenschaftsbereich, von allen Seiten beleuchtet und betrachtet werden ...und nach genauerer Betrachtung bleibt meist nicht viel (um nicht zu sagen "nichts") Mysteriöses/Geheimnisvolles/Rätselhaftes übrig ... zumal zu einer anständigen Diskussion nun mal viele unterschiedliche Meinungen und Ansichten gehören, welche Jeder so gut es geht mit Argumenten und bestenfalls Fakten unterlegt!

Nur mal so am Rande erwähnt!


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

06.01.2013 um 22:44
@McNeal
Vorraussetzung dafür sollte aber sein dass man nicht alles, was bisher nicht erklärt ist als esoterischen Müll abstempeln sollte, aber ist ja auch egal ;) zum Thema Carpenter: Ich habe sowas ähnliches schon skizziert und werde es in der nächsten Sitzung verwenden.
Dazu bin ich gerade mit verschiedenen Drähten als Antenne für ein Messgerät für statische Elektrizität am experimentieren um ein möglichst gut passendes Gerät zu bauen. Ein normales Messgerät halte ich für meine Zwecke eher für ungeeignet. Um Störfaktoren so gut wie möglich zu umgehen werde ich alle elektronischen Geräte (Bis auf die Kamera) ausstellen, Metallische Gegenstände im relevanten Bereich entfernen und alle Teilnehmer sorgfältig erden um eine statische Aufladung zu verhindern.
An der Messung des Magnetismus feile ich auch, ein normaler Kompass scheint mir zu ungenau.
Glg :)


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 20:00
@KillingTime
KillingTime schrieb:"Wissenschaftlich" ist für mich das Gegenstück zu "esoterisch".
Was die wissenschaftliche Methode auszeichnet, wirst du sicher wissen: sich nicht täuschen zu lassen, auch nicht von den eigenen Vorurteilen. Insofern ist die esoterische Methode tatsächlich das Gegenstück.
KillingTime schrieb:Ich habe zwar keine Physik studiert, dennoch ein mehr als umfangreiches Wissen zu sämtlichen Themen.
Worauf baut dieses Wissen auf? In einem anderen Thread gibt es z.B. einen Magier der Stufe 9, der holt es sich aus alten Märchen und Sagen.


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 21:36
victor schrieb:Ich bezeichne mich als Grenzwissenschaftler, bzw. einfach nur Wissenschaftler^^
Welch kollosale Bescheidenheit.
victor schrieb:Dazu bin ich gerade mit verschiedenen Drähten als Antenne für ein Messgerät für statische Elektrizität am experimentieren um ein möglichst gut passendes Gerät zu bauen. Ein normales Messgerät halte ich für meine Zwecke eher für ungeeignet.
Von welchem normalem Messgerät sprichst du? Und inwiefern hast du die Möglichkeiten ein passenderes zu bauen? Hast du Elektrotechnik studiert?


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 21:50
@Celladoor
Normalerweise rede ich nicht weiter wenn ich so grob angesprochen werde. Aber für Magnetfeldmesser, Elektrostatik-Messer und sowas brauchts kein Studium, paar Jahre hobby-basteln reichen mehr als aus, Schaltpläne gibts im Internet. Ich hab für den Elektrostatikmesser noch fehlende Widerstände bestellen müssen aber sobald die da sind kann ich anfangen. Da mein Budget jetzt nicht so hoch ist muss ich leider teilweise auf selbstgebaute Geräte zurückgreifen.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 21:52
Kurzschluss schrieb:Du verstehst mich nicht. Ich halte Telekinese nicht für Unsinn, weil ich sie nicht verstehe, sondern weil es noch keiner geschafft hat, einen Beweis dafür zu erbringen. Und der Beweis wäre - wänn die ganze Sache funktionieren würde - denkbar einfach.
Ergo: Nur Eso- Spinnerei...
Hm wie bewertest du denn dann den Rosenheim Fall ? Bis heute nicht geklärt ...und damals recht gut Recherchiert . Geister sollen es ja nicht gewesen sein ...wie hat die Frau das wohl gemacht . Wenn sie überhaupt beteiligt war .


melden

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 22:02
victor schrieb:Da mein Budget jetzt nicht so hoch ist muss ich leider teilweise auf selbstgebaute Geräte zurückgreifen.
Die besagten Geräte gibts für wenig Geld. Inwiefern reicht deren Empfindlichkeit nicht aus? Wie genau hast du denn vor deren Empfindlichkeit zu erhöhen? Könntest du mal die Schaltpläne der bestehenden Geräte und die der modifizierten posten?


melden
Anzeige

Wissenschaftliche Untersuchung "paranormaler" Phänomene

09.01.2013 um 22:08
@KillingTime
KillingTime schrieb:Dann willkommen bei allmystery.
Hm, ich habe so ein wenig das Gefühl, als wenn ich hier schon ein paar Tage dabei wäre.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden