Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie Motoren

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Freie Energie, Frei
weissthor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

16.02.2005 um 23:35
Ich hatte schon über dieses Thema hier geschrieben und auch meine Erfahrungen und einen einfachen Bauplan hier veröffendlicht
MfG weissthor

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden
weissthor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

16.02.2005 um 23:43
Nachtrag
www.allmystery.de/system/forum/data/gw5358.shtml

Golumbor He Siquim Forenem Dusbar Xalimvor Pur Zucum Hastipor De Los Memgum Ha Oler Zopifor


melden
jocelyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

16.02.2005 um 23:59
Hab mir die Diskussion angeschaut, weissthor. Ist recht interessant.
Danke für den Link
Allerdings sieht der Motor irgendwie genauso aus wie jeder andere Elektromotor!!!!
Bei denen gibts halt keine schwächer werdende Dauermagnete, sondern Elektromagnete,denen man ständig Energie zuführt,damit das Feld aufrecht erhalten wird! Vom Prinzip her allerdings dasselbe! Du siehst, auch hier entsteht net einfach neue Energie. Dein Motor verbraucht im Prinzip die Energie die in den Magneten gespeichert ist, also im Prinzip wie ein E-Motor mit Batterie.
Für einen solchen kleinen Motor, der kaum Energie verbraucht und der gut gelagert ist etc, halten die Dauermagnete natürlich auch recht lange,da diese ja auch einiges an Energie speichern können!
Hab solche Motoren auch schon öfters durchdacht und gebaut, sind allerdings überhaupt nix besonderes! Diese Art von Motor haben wir bereits in der 10.Klasse in Physik behandelt,also nix neues
MfG,Josy

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null, und das nennen sie ihren Standpunkt


melden

Freie Energie Motoren

18.02.2005 um 13:21
sowas kann es nicht geben ----völliger blödsinn !




Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

18.02.2005 um 14:22
hehe @ antigravitation

http://www.fuellesspower.com


melden
jocelyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

18.02.2005 um 19:32
Was soll der Link aussagen??? Das da mal wieder einer (angeblich) nen Motor, der ohne Input laufen soll gebaut hat und für seine angebliche Erfindung Geld will? Sieht mir n bissel stark nach Hochstapler aus!?

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null, und das nennen sie ihren Standpunkt


melden
error4o4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

19.02.2005 um 00:14
bau doch ne riesen railgun, die stat projektilen, shuttles durch röhren schießt..... (mit menschen drinne


melden
ahnungsloser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

21.04.2005 um 22:25
Link: www.freie-energie-und-ihr-nutzen.info (extern) (Archiv-Version vom 05.05.2005)

gibt es wirklich. Guckt mal in den Link!


melden
neutrinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

21.04.2005 um 22:33
Link: www.calphysics.org (extern)

hi leute
1.freie energie hat nichts mit einem perpetuum mobile gemeinsam
2.sie ist nicht unendlich groß sonder genauso begrenzt wie das universum
3.hat was mit quantenmechanik zu tuen aber wurde von keinem pseudo erfunden ,es beschäftigen sich auch ami-wissenschaftler damit !
hier ne site von der californischen uni!


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

22.04.2005 um 00:26
@mûreth
stell dich hinten an, ich denke ich hab eine quelle für nahezu unendliche Energie entdeckt, realisierung dauert noch aber dann gibts nobelpreis für mich.
-_-

*hoff hoff* *g*

Ich bin nicht, was ich bin.


melden

Freie Energie Motoren

22.04.2005 um 11:05
Anhang: Freie_Energie13.JPG (45,9 KB)
Ich habs mal grafisch dargstellt ... (Anhang)

Wie lange würde sich dieses ding drehen bzw. würde es sich überhaupt drehen ?


Lernen ohne zu denken, ist verlorene Müh.
Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefährlich.


melden

Freie Energie Motoren

22.04.2005 um 11:07
g4p, dann sehe ich dich ja im Fernsehn und pass auf, es gibt da so einige, die das nich mögen werden, wenn die Indutrie revolutioniert wird.

Lernen ohne zu denken, ist verlorene Müh.
Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefährlich.


melden

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 17:12
Ich denke mal dieses Prinzip der Anbringung von Permamagneten für das Herleiten einer Bewegung ist bekannt, aber ich habe das mal grafisch dargstellt, weil mich eure Meinung und Begründung bezüglich des Bildes (unten) interessiert:

Also was glaubt ihr, wie lange allgemein geschätzt sich diese Apparatur bewegen würde und ob überhaupt.
Ne kleine Begründung wär nicht schlecht, damit sich so möglicherweise eine Diskussionsgrundlage bildet.

Zur info: Das Ding besteht aus zwei "Rotoren" an denen große und günstigerweise starke Dauermagneten scheibenweise und in einer leichten Neigung zueinander angebracht sind. Die beiden Scheiben werden von jeweils zwei Achsen gehalten und können sich so gegensätzlich bewegen. (eine von unten, eine von oben)

These/Idee: Durch die gegensätzlichen Pole, der leichten Neigung und der sich abstoßenden gesammten Flächen könnten sich die Scheiben in eine Drehbewegung setzen (großen dunkelroten Pfeile)
Nun ist die Frage, wie lange ob überhaupt und aus welchen Gründen?
Ich weiß, dass das eigentlich ein Versuch ist, ein perpetuum Mobile darzustellen, aber mich interessiert, warum dieses Ding nicht funktionieren kann (jedenfalls nicht unendlich lange) ...
Meine genaue Meinung werde ich später posten.


1114160731 Freie Energie13

Lernen ohne zu denken, ist verlorene Müh.
Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefährlich.


melden

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 17:44
na so wie ich das sehe, könntest du dir in diesem falle auch die magneten sparen, der grund, warum die apparatur zum anhalten kommen wird liegt auf der hand; reibung. die magnete sind ja so angeordnetet, dass sie sich ständig abstoßen, dass der obere rotor eine nach oben gerichtete kraft erfährt, aber das wars auch schon.
die durch die schräglage erzwungene seitbewegung wird ja schon wieder durch den nächsten magneten, der ja um einiges höher liegt als das ende des vorangegangenen, kompensiert.
irgendwie witzlos...

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
nimor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 18:02
Also mal ohne scheiß in echt:

Um ein Perpetoomobile zu bauen benötigt man ein wirklich 100% vakuum das dazu noch schwerelos ist...und wisst ihr wo man das findet??

genau nigens....selbst im weltall schweben wasserstoff moleküle und ähnliches kleinzeugs rum..

fazit...spart euch die mühe

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 18:35
@nimor: Selbst das Vakuum ist nicht leer (Quantenmechanik, ...)

N/A


melden
nimor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 18:38
Also ein grund mehr....und eine wissenslücke weniger

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 18:56
Diese tollen Dinger wollen die Amerikaner auf den Markt bringen, doch hängen sie noch an der Zulassung fest. In der Schweiz gibt es eine unabhängige Gemeinschaft, die über einen solchen Motor verfügt. Nur so genau lassen sie den Motor nicht anschauen. Er nennt sich Testatika und läuft seit zehn Jahren ohne Probleme.

Sich biegen und wiegen wie ein Blatt im Winde


melden

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 19:21
@mûreth
tesla experimentierte mit erfolg an freier energie, und freie energie ist nur eine energieform die dem menschen noch nicht bekannt ist, des hat nix mit einem perpetuum mobile zu tun
tesla ist sogar mit freier energie auto gefahren


melden

Freie Energie Motoren

03.05.2005 um 19:21
"die durch die schräglage erzwungene seitbewegung wird ja schon wieder durch den nächsten magneten, der ja um einiges höher liegt als das ende des vorangegangenen, kompensiert. "

Hmm, daran hab ich auch schon gedacht, dass an den Stellen bzw. Zeitpunkten, wo sich die Kanten am nahesten sind (wie im Bild) die Feldlinien der Dauermagneten in entgegengerichteter Drehbewegung gerichtet sind und die Bewegung genau da hemmen. Aber dies würde auch nur an diesen Kanten bzw,Zeitpunkten der Fall sein. Erkennbar ist beispielsweise auch, dass die sich abstoßende Fläche um einiges größer ist, als die kompensierenden Punkte (Kanten). Desweiteren ist die Feldstärke an den Außenkanten eines Magnetes im jeden Falle immer etwas geringer, (bzw. weniger dicht) als direkt am Pol, wo die Feldlinien senkrecht und sehr dicht austreten.
Ist es möglich, das trotz des Widerstandes die Drehbewegung dennoch erhalten bleibt, da die "Kompensierung" durch den übrigen Schwung und der restlichen größeren Kraft überwunden wird?

Selbst wenn das der Fall ist, würde sich die Frage stellen, ob durch die ständige Abstoßung nicht eine langsame Entmagnetisierung von statten geht ?...




Lernen ohne zu denken, ist verlorene Müh.
Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefährlich.


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt