weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Rubrik, Kriminalfälle, Ermittlungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
403
Nein
106
Ja

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:20
Wenn die Moderatoren oder die Verwaltung der Meinung sind, dass verhältnismäßig viel geschrieben wird, was für die Forenbetreiber rechtliche Konsequenzen haben könnte und es keine Möglichkeit gibt, diese Beiträge zeitnah nachzulesen und zu löschen/sanktionieren, dann könnte ich das durchaus verstehen, wenn von Betreiberseite der Wunsch da wäre, die Rubrik zu schließen. (Auf der anderen Seite ist das eine der meistfrequentierten Rubriken in diesem Forum und es wäre sicher rein aus Gründen der Werbung/Zugriffszahlen keine sonderlich schlaue Idee. Das abzuwägen ist aber nicht unsere Aufgabe.)

Ansonsten ist es auch nicht die Aufgabe eines Forums/Forenbetreibers, zu verhindern, dass sich Menschen in Themen hineinsteigern und es ist auch nicht die Aufgabe der Forenbetreiber, zu verhindern, dass sich evtl Menschen hier "Ratschläge" für eigene Straftaten holen, die nur mitlesen aber nicht angemeldet sind. Wichtig ist, die Regeln klar auszudrücken und prominent zu platzieren und diese Regeln auch durchzusetzen - wer Beiträge sieht, die gegen die Regeln verstoßen, sollte diese melden, das ist doch klar.

Ich finde die Rubrik interessant und sinnvoll.

Ich gehe nicht davon aus, dass es die Forenbetreiber interessiert, was die User in einer Umfrage hierzu beschließen, aber nur der Vollständigkeit halber: Ich bin gegen eine Schließung und für den Einsatz von gesundem Menschenverstand bei jedem einzelnen User vor dem Klicken des "eintragen"-Buttons.


melden
Anzeige
hatifa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:20
ich schliesse mich der Meinung von @obskur an,besser kann man das nicht sagen!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:24
*ich bin dafür, dass zu sämtlichen Kriminalfällen Quellensammlungen angelegt werden können. Wer TE ist, enscheidet über die Aufnahme von Berichten.
*wer diskutieren möchte, muss sich mit seinen Personalien anmelden und erhält eine Belehrung, was geht und was nicht. Nur nach einem KLICK auf "einverstanden" wird ein user zugelassen. gleiches gilt für userinnnen
damit ist die Anonymität aufgehoben, die user/innen dazu verleitet, allzu abwegigen Theorien aufzustellen und noch das letzte Quäntchen an bekannten Fakten genussvoll auszuschlachten.
*die Daten werden sicher hinterlegt, nur der Admin hat Zugang zu den Anmeldedaten, kein einziger Moderator.
*die Anzahl der Beiträge wird pro Tag begrenzt, damit man überlegen muss, ob man jeden Schrott der ins Hirn schießt, auch wirklich postet.


solange schließen!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:26
obskur schrieb:Rein aus Desinteresse
jein, ja es interessiert viele nicht, eventuell weil kriminalfälle für einige eben nicht ins allmy konzept passen.

mir für meinen teil wärs eigentlich sehr egal was da vor sich geht, hätte ich nicht schon zeug gelesen bei dem ich mir nicht vorstellen möchte wie mitlesende angehörige sich fühlen müssten.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:27
@lawine
dann wird das mal gehackt und alle umgebracht?
ne, das halte ich für keine gute idee.
unabhängig davon dürften die mods meine daten haben, auf freiwilliger basis. zur pflicht sollte sowas nicht werden!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:27
ich bin deswegen für Schließen, weil mir die Rechtsfolgen für einen Forumsbetreiber bekannt sind. Bei rechtlich bedenklichen Äußerungen tritt er in Haftung "ab Kenntnis" .

deshalb wird wahnsinnig viel gelöscht!!
Um das zu beurteilten, müssten sie sich permanent in die Fälle einlesen, den Ermittlungsstand kennen, rechtlich auf dem Laufenden sein. Mal ehrlich, dass kann man freiwilligen Moderatoren, die dafür jede Menge Zeit unbezahlt opfern, nicht zumuten.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:29
lawine schrieb:Um das zu beurteilten, müssten sie sich permanent in die Fälle einlesen, den Ermittlungsstand kennen, rechtlich auf dem Laufenden sein. Mal ehrlich, dass kann man freiwilligen Moderatoren, die dafür jede Menge Zeit unbezahlt opfern, nicht zumuten.
Korrekt, eine sinnige Lösung wären neue Mods, die viel in dem Forum unterwegs sind.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:30
Ob es jetzt so unglaublich sinnvoll ist wenn sich absolute Laien die Mäuler über Dinge zerreissen bei denen sie nicht anwesend waren, nicht die gesamte Faktenlage kennen und in der sie überhaupt nicht geschult sind wage ich zu bezweifeln, allerdings knnte man Allmy dann ganz schliessen. :D
Da es hier aber um real existierende Menschen geht sind ein paar mehr Rechte zu beachten als bei Aliens und Geistern, zumindest bis auch die den Klageweg beschreiten können.
Kann von mir aus gerne abgeschafft werden.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:30
@LIncoln_rhyME
es gibt keine Pflicht, Rechtsfälle zu diskutieren. wer es dennoch tun möchte, soll seine Personalien bekannt geben


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:32
Keine neuen Mods bevor die alten nicht verbraucht sind.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:32
@lawine
Wozu soll das nötig sein? Wie du ja selber weißt, kann man anhand der IP sehr schnell rausfinden, wer was schreibt.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:36
@emanon
Wieso? Das würde die alten mods doch ungemein entlasten.
Viele kennen die fälle nicht, müssen lesen, wie,wer,was,wo.
2-4 die die krimisektion zusätzlich betreuen würde doch auch für den betreiber sorgenfreier sein bei evtl. Rechtsverstössen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:36
@obskur
ich habe meine Meinung umfassend begründet. mehr gibt es dazu nicht. ich verstehe es als Abstimmung und nicht als Diskussion.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:40
@lawine
Manche Meinungen sind aber schon sinnfrei und sollten kommentiert werden.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 16:53
@obskur

Opinions are like assholes - everybody has one...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:00
@LIncoln_rhyME
LIncoln_rhyME schrieb:Wieso? Das würde die alten mods doch ungemein entlasten.
Ich liebe es aber zuzusehen wie sich Falten der Überanstrengung langsam tiefer und tiefer in ihre glatten jungen Gesichter graben.

Okay, ernsthaft. Es liegt an dns und den Mods wie sie letztendlich verfahren aber mir wäre es zu heikel. Ein paar Mods nehmen ab und an noch am realen Leben teil so dass manchmal überhaupt kein Mod anwesend ist. Wenn dann so ein Honk seinen geistigen Durchfall ins Forum kübelt, dann ist das natürlich von ganz anderer Tragweite wenn lebende Personen davon betroffen sind.
Ist nur meine Ansicht.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:02
@emanon
ja, aber dann könnte @Commonsense das haare färben bleiben lassen, @der_wicht bräuchte keinen herzschrittmacher mehr und @Rho-ny-theta wüchsen wieder haare wo er sie sich jetzt noch ausreisst ;)

ok auch ernst:
genau deshalb, eine kleine spezialeinheit fürs krimiforum....


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:04
@LIncoln_rhyME
Meinst du wirklich ,dass es an Mods. fehlt? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass bisher immer jemand zur Stelle war, ziemlich schnell sogar, wenn ich ein Anliegen hatte. Kann natürlich auch Zufall sein.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:08
@mrhanky
Da hast du natürlich recht, teilweise wurde und wird sicher auch noch über die Stränge geschlagen. Nimmt man die Kriminalfälle aber hier raus, werden sie an anderer Stelle wieder kommen, das Interesse ist ja vorhanden und Diskussionsgrundlagen liefert das Leben täglich.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:22
Bei Facebook habe ich in Verschiedenen Fällen die auch hier diskutiert werden einen Shitstorm gezielt gegen Personen erlebt.
Da waren weitaus härtere Sachen die bestimmt strafrechtlich relevant währen veröffentlicht.

Die Mods hier sind nach meinen Erfahrungen sehr gut und auch kurzfristig ist immer einer erreichbar.

Ich weiß von zwei Fällen wo die Polizei kontakt mit Usern aufnahmen weil sie etwas gepostet haben
aber es aus ihrer Sicht für irrelevant hielten es der Polizei zu melden.
Das die hier mitlesen weiß ich von einem Polizisten , laut seiner Aussage um Kleinigkeiten zu finden .
z.B. jemand schreibt ich kenne ihn/sie aus der Kneipe oder so um einfach ein Überblick über das Umfeld zu bekommen. Das selbe gilt für Anwälte.

Wenn es technisch machbar ist , wäre es in meinen Augen sinnvoll , das man dort nur schreiben kann , nachdem man eine Kontaktadresse und seinen Namen hinterlegt hat.
Sozusagen in der Rubrik ein eingeschränktes schreibrecht nach Überprüfung der Daten.

Aber auf jeden Fall offen lassen.

P.S.: die meisten die für Schließung sind habe ich dort noch nie gesehen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:25
Da ich mich viel mit Vermisstenfällen und ungeklärten Morden beschäftige, sage ich ganz klar NEIN zu einer Abschaffung, auch weil ich die Erfahrung gemacht habe, daß viele Angehörige nach einer gewissen Zeit ziemlich alleine dastehen, Angst haben, daß ihr Fall in Vergessenheit gerät. Geht mal zu google und gebt den Namen eines Mordopfers ein, da steht Allmy ganz oben und auch bei vielen anderen Fällen finden sich nirgends soviele Beiträge wie hier. Die Mods hier sind ja auch immer sehr schnell da, wenn es tatsächlich irgendwo brennt und selbst wenn sich mal jemand im Ton vergreift, wird das schnell korrigiert.
Wer sich für solche Themen nicht interessiert, braucht ja auch nicht zu lesen.

Vlt. würde es ja genügen, wenn man sich anmelden muß, wenn man in einem Thread mitlesen möchte ?


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:31
@seli
nicht zum mitlesen , aber zum schreiben halte ich für sinnvoller.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 17:36
@itfc
itfc schrieb:Wenn es technisch machbar ist , wäre es in meinen Augen sinnvoll , das man dort nur schreiben kann , nachdem man eine Kontaktadresse und seinen Namen hinterlegt hat.
Sozusagen in der Rubrik ein eingeschränktes schreibrecht nach Überprüfung der Daten.
Inwiefern sollen die Daten denn überprüft werden? Von den Mods/Admins? Wo/wie überprüft? Und wer soll etwas damit anfangen können? Klar, man könnte so vorbeugen, dass Leute unter mehreren Nicknames schreiben, was mE öfter in der Kriminalfälle-Rubrik vorkommt, jedoch: Die Polizei käme doch eh an die Daten der Personen, und für wen, außer die Polizei, sollten denn die Daten all dieser User interessant sein? Es ginge insofern ja nur darum, alle User, die in der Rubrik schreiben, in einer Datenbank zu verewigen, was ja anhand von Mailadresse und IP in den meisten Fällen eh geschieht (und die Polizei käme eh an die Daten). Mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz, außer, dass damit User abgeschreckt werden würden, die eigentlich durch die Moderatoren gemaßregelt werden müssten.


melden
hatifa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 18:32
@itfc schrieb:
Vlt. würde es ja genügen, wenn man sich anmelden muß, wenn man in einem Thread mitlesen möchte ?

Das würde ich sehr begrüßen das nur angemeldete User im Forum lesen und schreiben können!!!!


melden
Anzeige
hatifa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

18.09.2013 um 18:40
sorry ich meinte @seli ;)


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden