Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Werbung, Talking Windows, Knochenleitung
Seite 1 von 1

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 22:48
Und noch eine möglichkeit Personen Ungewollt werbung zu verpassen.

Es geht hir um "Talking Windows", dass sind Zugfenstern die vibrieren.
Lehnt man seine Kopf gegen so ein "Talking Windows" so wird die "Sprache/Musik/Werbung" per
"Knochenleitung" ins Gehör Transportiert.

Alle andern die ihren Kopf nicht ans Fenster lehnen hören nichts.

Die "Talking Windows" wurden von Pay-TV-Anbieter Sky und die Werbeagentur BBDO erfolgreich in München und Aachen getestet !


Quelle:
http://winfuture.de/news,76831.html

Das macht mich jetzt aber Stutzig:
BBDO hat nach eigenen Angaben keine Pläne, die "sprechenden Fenster" außerhalb von Deutschland einzuführen.
Warum das ?


melden
Anzeige

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 22:53
Endgeil :D

Vermutlich ist der auwand zu groß oder alle haben sich einweisen lassen, weil sie dachten, man ist Shizo :D

@O.G.
In deiner Quelle steht auch:
BBDO zufolge will man die "sprechenden Fenster" möglichst rasch im Zuge von Werbekampagnen in Deutschland einsetzen
irgendwie Paradox mit
O.G. schrieb:BBDO hat nach eigenen Angaben keine Pläne, die "sprechenden Fenster" außerhalb von Deutschland einzuführen.


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 23:02
Ich bin ein Pendler. Ich fahre mit dem Zug und lehne meinen Kopf an ein Fenster oder an Zwischenstücke neben den Fenstern. Hauptsache ruhig und bequem. Wenn das Fenster mir irgendwelche Werbungen in den Schädel pusten möchte, knall ich mir meinen Kopp auch auf das kleine Zugtischchen und in ferner Zukunft penn ich auch auf dem Boden. Hauptsache ruhig und "bequem"!


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 23:12
Ja und was is mit die Leutz wo Kein Fensterplatz ham? Des is ja Langweilig für die! Sowas Mieses!
Toll und ich Darf dann bloß über Handy Musik Hören. Rofl


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 23:35
brausud schrieb:Ja und was is mit die Leutz wo Kein Fensterplatz ham?
Da das ganze über die Knochen funktioniert, kann du deinen Kopf auch gegen den des Fensternachbarn lehnen. Kuscheln im Zug. Das wird DER renner. :D


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 23:58
Demnächst in ihrem Zug

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/sprechende-zugfenster-diese-werbung-weckt-schlafende-pendler-a-909619.html


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

05.07.2013 um 23:59
Ich frag mich ob man das "Talking Windows" Hacken kann und eine Art Hypnosenummer abziehen kann.


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 00:03
Next Step: Chips in Kopf implantieren.


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 00:27
the_georg schrieb:Next Step: Chips in Kopf implantieren.
Next Step. Kopf abhacken und sich für die Sauerei entschuldigen.


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 02:14
kriegt man wenn das fenster vibriert nicht kopfschmerzen? das muss ja voll die gehirnerschütterung werden


melden

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 10:58
@Brünhilde

Die Vibrationen sind kaum bis gar nicht wahrnehmbar, wie kommst du auf sowas?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 12:36
the_georg schrieb:Next Step: Chips in Kopf implantieren.
neeee das reicht nicht.
als nächste kommen implantierte träume während du pennst.

bin ich der einzige, dem diese entwicklung sorge bereitet?
Youtube: The Riddler's Show


melden
Anzeige

Werbung per "Knochenleitung" ins Gehör (Talking Windows)

06.07.2013 um 17:33
Die Technik an sich ist doch überhaupt nicht neu.

Sowohl die Nutzung von Flächen zur Klangerzeugung
http://www.slashcam.de/news/single/CeBIT--Der-Tisch-als-Lautsprecher--2630.html

als auch die Schallübertragung durch Knochen, zB bei Schädeldeckenmikrofonen, die die Feuerwehr benutzt.

http://www.funkhandel.com/Profi-Schaedeldeckenmikrofon-SDM33-CP

Das Mikro kostet in Asien ca. 20 USD.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt